Montag, 30. Januar 2017

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Das Originaldrehbuch - Joanne K. Rowling



  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Euro 19,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3551556943
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

Verlag: Carlsen
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Joanne K. Rowling
Übersetzer: Anja Hansen-Schmidt

Über die Autorin:
J.K. Rowlings Harry-Potter-Romane haben weltweit Rekorde gebrochen. Sie wurden in 79 Sprachen übersetzt, über 450 Millionen Mal verkauft, sind vielfach ausgezeichnet worden und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert.

Zum Inhalt: Klappentext
Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme - und nicht nur er.

Phantastische Tierwese und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch, nach Motiven aus dem gleichnamigen Hogwarts-Schulbuch, ist das Drehbuchdebüt von J.K. Rowling. Autorin der heiß geliebten und weltweit erfolgreichen Harry-Potter-Serie. Dieses Abenteuer, mit seinen außergewöhlichen Figuren und magischen Geschöpfen, sprüht vor Ideen und ist große Erzählkunst, die ihresgleichen sucht. Es ist für alle Filmliebhaber und Leser ein absolutes Muss - für eingeschworene Fans wie für jeden Muggel, der die Magische Welt zum ersten Mal betritt.

Meine Meinung:
Die phantastischen Tierwesen hatten mich gleich von der ersten Seite an. Der Drehbuchstil liest sich toll und man wähnt sich ständig an Newt´s Seite. Die Charaktere sind authentisch und großartig. Die magischen Geschöpfe sind mir gleich ins Herz gewandert. Sie sind so wundervoll gestaltet und die Namen sind großartig gewählt. Außergewöhnlich und sehr einprägend. Dass ich jetzt auch unbedingt so einen supersüßen und superfrechen Niffler möchte, muss ich nicht erst betonen. Man spürt bei jeder Zeile die Liebe, die Newt diesen zauberhaften Geschöpfen gegenüber empfindet. Und auch den großen Respekt, mit dem er ihnen gegenüber tritt. Freundschaft und Mut werden hier groß geschrieben. Ein Muggle bekommt auch noch Einblick in die Zauberwelt. Das wiederum ging mir sehr ans  Herz und es war einfach wunderschön zu lesen. Dessen Gefühle und Gedanken und wie er so gerne an Magie in dieser Welt glaubt. Und er zeigt uns, wie wunderbar die magische Welt mit der unserem harmonieren kann. Meine Gefühle fuhren Achterbahn und die Autorin hat es mal wieder excellent verstanden, mit komplett zu verzaubern. Sie ist einfach eine Meisterin ihres Fachs.

Cover:
Das Cover ist ein absoluter Eyecatcher. Goldene Letter auf schwarzem Grund, magisch und einfach nur zauberhaft.

Fazit:
Joanne K. Rowling zieht Leser in ihren Bann wie keine andere. Ihre Geschichten sind magisch, voller Zauber und man möchte einfach nur in ihnen versinken und nie wieder daraus hervorkommen. Ganz großes Kino!

5/5 Sterne

Als die Bücher flüstern lernten - Felicitas Brandt


  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2512 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 312 Seiten
  • Euro 3,99

Verlag: Carlsen Impress
kaufen könnt Ihr das Buch HIER
Autorin: Felicitas Brandt

Über die Autorin:
Felicitas Brandt, wohnhaft in dem kleinen Holzwickede, konnte die Finger noch nie von Büchern lassen. Während des Abiturs begann sie, ihre eigenen Geschichten zu schreiben, Figuren ins Leben zu rufen und neue Welten zu schaffen. Sie möchte die Menschen damit berühren, zum Nachdenken, Lachen und Weinen bringen. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
...Wenn Feenstaub Geschichten lebendig macht..

Als Waisenkind hat die 17-jährige Hope schon früh gelernt, niemandem außer sich selbst zu vertrauen. Mit Ausnahme von ihren Büchern natürlich und den Geschichten, die diese ihr zuflüstern. Bis sie eines Nachts in das Haus einer reichen Familie einbricht, um sich in deren riesigen Bibliothek zu bedienen und bei ihrem Buch-Streifzug auf frischer Tat ertappt wird. Während Hope schon aus reiner Gewohnheit eine Abwehrhaltung gegenüber dem absolut nerdigen, aber zugegebenermaßen ziemlich süßen Jungen einnimmt, scheint dieser alles andere im Sinn zu haben, als sie zu verraten. Doch noch bevor Hope herausfinden kann, was genau es mit diesem Sam auf sich hat, werden sie unverhofft in eines der Bücher hineingezogen und landen... ja, wo eigentlich?

Meine Meinung:
Ich fand die Charaktere toll. Hope lernt neue Seiten an sich kennen, von denen sie hin- und hergerissen ist und mit denen sie erst Mal Probleme hat, zurechtzukommen. Sie hat sich bisher immer allein allem stellen müssen. Sie ist oft sehr launisch und auch abweisend, aber das ist irgendwie eine Schutzfunktion. Ich konnte mich gut in ihre Gefühlswelt hineinversetzen. Sam hingegen ist sehr unkompliziert und sehr loyal. Ein echter Herzensmensch mit viel Charme, der immer einen lockeren Spruch auf den Lippen hat. Die Geschichte hat Humor ist teilweise aber auch sarkastisch, was mehr sehr gut gefallen hat. Der Schreibstil ist locker und flüssig und man fliegt nur so durch die Seiten durch. Sie hat ihren ganz eigenen Zauber und ist sehr warmherzig geschrieben. Die Autorin versteht es glänzend, den Leser mit ihren Worte zu packen und in ihre Geschichte hineinzuziehen.

Cover:
Ein verwunschenes Cover mit tollen Farben, das die Blicke auf sich zieht.

Fazit:
Eine tolle Geschichte mit facettenreichen Charakteren, die mit eine wunderbare Lesezeit geschenkt hat.

5/5 Sterne

Sonntag, 29. Januar 2017

Wendy - Das Buch zum Film - Carolin Hecht


  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Euro 12,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3505139772
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren

Verlag: Egmont Schneiderbuch
kaufen könnt Ihr das Buch HIER
Autorin: Carolin Hecht

Zum Inhalt: Klappentext
Wenn alles doch noch so wäre wie früher! Als Wendy eine erfolgreiche Reiterin war und so viel Zeit wie möglich im Sattel verbracht hat. Doch seit ihrem Reitunfall ist alles anders - Wendy hat Angst vor Pferden und ist seitdem nie mehr geritten. Was soll sie also den ganzen Sommer über auf Rosenborg, dem etwas heruntergekommenen Reiterhof ihrer Großmutter? Kaum angekommen, läuft ihr die Stute Dixie über den Weg, die dem Pferdemetzger ausgebüxt ist. Dixie scheint Wendys Nähe zu suchen und folgt ihr auf Schritt und Tritt. Gegen ihren Willen fasst Wendy langsam Vertrauen zu dem Pferd und will es beschützen. Dabei ahnt sie nicht, wie wichtig ihr Dixie noch werden wird...

Meine Meinung:
Wendy ist ein tolles Mädchen, das Pferde liebt. Doch seit ihrem Reitunfall hat sich schreckliche Angst, wieder auf ein Pferd zu steigen. Ihre Gefühle sind gut beschrieben und sehr man kann sich gut in sie hineinversetzen. Ihre Großmutter fand ich toll und Wendy kann sich glücklich schätzen sie zu haben. Besonders toll gefallen haben mir die Filmbilder, die in der Mitte des Buches enthalten sind. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und die Kids werden im diesem wundervollen Buch versinken. Die Charaktere sind facettenreich und authentisch. Die Geschichte ist mir richtig ans Herz gegangen. Sie ist emotional, lustig und auch spannend.

Cover:
Ein richtiges Girliecover mit tollen Farben und einem ganz tollen Pferd.

Fazit:
Ein tolles Mädchenbuch das richtig Spaß macht.

5/5 Sterne

Freitag, 27. Januar 2017

Das wird ein Jahr - Lustiges Taschenbuch 489 - Disney

Softcover
256 Seite
Euro 5,99

Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr das LTB HIER
Autor: Disney

Zum Inhalt:
Mit dieser Ausgabe startet das Lustige Taschenbuch ins Jahr 2017 und das wird ein ganz besonderes, denn es gibt allen Grund zu feiern. Das Lustige Taschenbuch wird 50 Jahre alt! Ein halbes Jahrhundert mit den Ducks und Mausens, Hunderte Geschichten, Tausende Comicseiten und  Millionen Sprechblasen. Der Start ins Jubel-Jahr könnte turbulenter nicht sein, denn ein schweres Zeitbeben hat Entenhausen erschüttert. Überall tauchen plötzlich unkontrolliert Urzeitwesen auf und drohen unsere geliebte Stadt ins Chaos zu stürzen. Zum Glück gibt es Helden wie Micky, der nicht nur mit aller Macht versucht den Fluss der Zeit wieder ins richtige Lot zu bringen, sondern sich zu allem Überfluss auch noch mit Ganoven, namentlich Kater Karlo, herumärgern muss. Die Probleme der Gegenwart erscheinen allerdings nichtig, wenn es um die großen Fragen der Philosophie geht: Wer sind wir, woher kommen wir und wo gehen wir hin?
Donalds Antwort auf diese Fragen, finden wir hier in dieser Ausgabe des Lustigen Taschenbuchs!

Das wird (m)ein Jahr
Das Zeitbeben
Grüner Glibber in Spukstadt
Phantomias gegen Phantomime: Wettstreit der Helden
Am Zweifel verzweifelt
Alles eine Frage der Philosophie
Die Maus ist raus
Die Legende des ersten Phantomias, Teil 10. der Schatz von Barkserville
Der Genuss des Großen Khan

Meine Meinung:
Ein Lustiges Taschenbuch das seinem Namen mal wieder alle Ehre macht. 9 Hammer-Geschichten, die uns beste Unterhaltung liefern. Ducks und Mausens sind wieder voll in Action und planen einen Angriff nach dem anderen auf unsere Lachmuskel. Das Battle zwischen Phantomias und Phantomime ist großartig und es hat mich sehr gefreut, beide mal wieder zusammen erleben zu dürfen. Meine liebste Geschichte hier ist "Gründer Glibber in Spukstadt". Große philosophische Fragen tauchen auf, Genoven müssen in Schach gehalten und Urzeitwesen bekämpft werden. Unsere Entenhauser sind wieder einmal gefordert. Egal wie alt ich bin, die Geschichten meiner liebsten Enten und Mäusen werde ich immer verschlingen.

5/5 Sterne

Assistentinnen - Camille Perri


  • Broschiert: 320 Seiten
  • Euro 15,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3863960955

Verlag: Ink (Lübbe)
kaufen könnt Ihr das Buch HIER
Autorin: Camille Perri
Übersetzer: Stefanie Zeller

Über die Autorin:
Camille Perri war lange Redaktionsassistentin bei Esquire, bevor sie als Redakteurin für die Cosmopolitan begann. Sie schrieb eine Reihe von Büchern für Alloy Entertainment, bevor sie mit Die Assistentinnen ihren ersten eigenen Roman verkaufte. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Weiter nach den Regeln spielen oder endlich auch ein Stück vom Kuchen abbekommen? Vor dieser Entscheidung steht Tina Fontana, die als Assistentin von Robert Barlowk, den übermächtigen CEO eines internationalen Medienkonglomerats, arbeitet. Ihr Gehalt reicht kaum für ein Leben in New York, geschweige denn dafür, ihren Studienkredit abzubezahlen. Nach sechs Jahren, in denen die 30-Jährige ihrem Boss Tische in Restaurants reserviert hat, die sie sich nicht leisten kann, und ihm Drinks aus Flaschen ausgeschenkt hat, die mehr als ihre Miete kosten, steckt ihre Karriere in einer Sackgasse. Ein Fehler bei der Spesenabrechnung eröffnet Tina die Chance, ihre Schulden auf einen Schlag zu tilgen. Eine Summe, die für sie die Welt bedeutet, für ihren Chef aber nur Taschengeld ist. Ihre Entscheidung setzt eine Kette von Ereignissen in Gang, die das Leben der vielen überqualifizierten und unterbezahlten jungen Frauen der Stadt verändern wird..

Meine Meinung:
Mit Tina war ich irgendwie gleich auf einer Wellenlänge. Ich fand sie sympathisch und konnte mich gut in sie hineinversetzen. Sie ist witzig, fleißig und auch lustig. Ihren Chef, den großen Medienmogul mochte ich auch. Er und Tina haben ein total eingespieltes Arbeitsverhältnis. Und ich hatte immer das Gefühl, dass sie in seiner Gunst höher steht als andere. So unerbittlich und hart wie er im Geschäftsleben Konkurrenten ausschaltet, ist er Tina gegenüber nicht. Ihre "Kolleginnen" fand ich auch total gelungen, sie haben richtig Pepp in die Geschichte gebracht. Mit wem ich hingegen gar nicht warm wurde war Tinas Freund. Ihn fand ich einfach nur nervig und war immer froh über Passagen, in denen er nicht aufgetaucht ist. Die Autorin wollte ihn zwar als totalen Hottie darstellen, aber das ist ihr, meiner Meinung nach, überhaupt nicht gelungen. Die Story ist interessant und witzig und es hat Spaß gemacht in diese Welt einzutauchen. Oft habe ich überlegt, wie hätte ich entschieden. Der Schreibstil ist locker und flüssig und die Seiten lesen sich dadurch wie von selbst.

Cover:
Auf dem Cover finden sich gestresste Assistentinnen, die genauso der Geschichte entsprungen sind.

Fazit:
Der gute Erzählstil macht hier einiges wett. Eine nette und kurzweilige Geschichte für zwischendurch.

3/5 Sterne

Donnerstag, 26. Januar 2017

Blogtour Edingaard - Tag 5 - Elvira Zeißler



Heute macht die Blogtour bei meinen Tintenklecksen Halt und ich freue mich sehr darauf, mit Euch ein wenig über Edingaard plaudern zu können. Die Autorin hat mir Einblicke in Ihre wundervolle Welt gewährt und ich freue mich sehr, diese mit Euch teilen zu können.

Auf die Frage mit welchem ihrer Charaktere sie gerne mal ausgehen würde, sagt sie Folgendes:

"Ganz spontan hätte ich Brin gesagt, ich finde den düsteren Krieger als Persönlichkeit nämlich unglaublich faszinierend - er ist so unnahbar, beherrscht und doch schlummert in ihm ein sehr leidenschaftlicher Kern. Gleichzeitig denke ich aber, dass man mit Luca deutlich mehr Spaß haben kann - er ist witzig, unkompliziert und charmant. Außerdem kann er bestimmt viele tolle Geschichten über Edingaard erzählen. Für einen netten Abend würde ich mich also für Luca entscheiden".

Die Idee zu Edingaard bekam Elvira auf einer langen, dunklen Autofahrt. Woher sie kam weiß sie nicht, sie war auf einmal einfach da, zumindest in den Grundzügen. Sie schaute aus dem Fenster und träumte sich nach Edingaard. Drei Jahre verwahrte sie diese Idee im Hinterkopf, da sie sich vorher noch anderen Buchprojekten gewidmet hatte. Aber sie war sich sicher, sie zu gegebener Zeit wieder hervorzuholen und mit Leben zu füllen, da sie etwas ganz besonderes für Elvira war.
Ihre beste Inspiration ist eigentlich die Muße - ja, Ihr habt richtig gelesen, nicht die Muse sondern freie Zeit, in der sie ihre Gedanken einfach auf Wanderschaft schicken und sehen kann, wohin sie führen. "Natürlich gibt es in der realen Welt hin und wieder kleine Anstöße und Ereignisse, die mich zu der einen oder anderen Wendung inspirieren, aber im Wesentlichen lasse ich einfach in einer stillen Viertelstunde einen Film in meinem Kopf ablaufen, spule ihn vor und zurück, bis ich das Ergebnis habe, das ich gern aufschreiben möchte."

Ich finde es ja immer total spannend und sehr interessant, wie diese wundervollen Geschichten entstehen, die uns in fremde Welten eintauchen lassen. Bei Elvira funktioniert das folgendermaßen:

"Für den ersten Teil hatte ich lediglich die Eckpunkte der Handlung im Kopf, für die beiden Folgeteile zu Beginn nicht einmal das. Ich hatte lediglich eine grobe Ahnung, wohin die Reise nach dem ersten Teil gehen könnte. Mein Plot - wenn man es den so nennen kann - umfasste zum Beispiel nur vier Personen: Cassy, Julien, Brin und Cassia. Ich gehöre definitiv zu den Leuten, die sich lediglich mit einer Idee "bewaffnet" auf die Reise machen und dann die Geschichte aufschreiben, die die Protagonisten erleben.

Besonders neugierig war ich darauf, ob es Edingaard Charaktere auch im Real Life gibt, aber die gibt es  nicht 1:1. Elviras Charaktere sind immer völlig fiktiv und sie versucht Ähnlichkeiten zu realen Personen bewusst zu vermeiden. Dafür steckt viel von Cassy in Elvira selbst. "Vermutlich mehr als als mir bewußt ist. Was wir auf jeden Fall gemeinsam haben ist das Studium in Münster. Ich liebe diesen Studentenstadt und lasse meine Protas gern hin und wieder an dem Unileben dort teilhaben. Ansonsten denke ich, dass sie sich in etwa so verhält, wie ich mich in dem Alter oder in ähnlichen Situationen verhalten hätte. Bis auf die Sache mit dem Portal vielleicht. Ich bin nicht sicher, ob ich den Mut dazu gehabt hätte, dort hindurchzugehen. Andererseits, wenn das der einzige Weg wäre, um jemanden zu retten, den ich liebe... wer weiß?"

Was mich besonders interessiert ist, wie kamst du auf diese phantastische Welt? Wann/Wo/wie kam Dir die Idee dazu?

"Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich die Geschichte komplett in einer fiktiven Welt spielen oder sie in unserer Welt beginnen lasse. Darüber hinaus habe ich mir, ehrlich gesagt, im Vorfeld keine großen Gedanken über die Welt von Edingaard gemacht, sondern sie einfach gemeinsam mit Cassy erkundet. Ich habe beim Schreiben eine Karte gezeichnet, die immer größer und komplexer wurde, je mehr Cassy von der Welt sah. Jeder Ort, jedes Reich, jede Hintergrundgeschichte entstanden genau in dem Moment, als ich und die Geschichte sie brauchten. Und ich hatte unglaublichen Spaß dabei, Edingaard Stück für Stück zu entdecken, der Welt Tiefe, Magie, Schönheit und Grausamkeit zu verleihen."

An fremden Welten fasziniert Elvira, dass es dort für sie kein Grenzen gibt. Sie liebt es, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen, alltägliche und magische Geschehnisse miteinander zu verknüpfen und für Stunden, Tage und Monate in Welten einzutauchen, die ganz anders sind als die unsere - und ihr doch in so vielen Dingen ähnlich.

Natürlich gibt es etwas zu gewinnen:


1. Preis: Gesamte Trilogie als Taschenbuch mit Wunschwidmung


2. + 3. Preis: Ein Edingaard Goodie-Set (bestehend aus Block, Postkarte, Streichhölzern und Lesezeichen)

Und wer jetzt in den Lostopf hüpfen möchte, beantwortet einfach folgende Frage in den Kommentaren:

Was fasziniert euch an Phantasie-Geschichten?

Und noch ein kleines, tolles Goodie:

Alle Teilnehmer bekommen von der Autorin eine kostenlose Kurzgeschichte aus Edingaard im Wunschformat (epub oder mobi), wenn sie ihr eine eMail mit dem Kennwort: "Ibertus" schicken. Hier gehts zum Kontaktformular!

Pssttt: Für das Teilen und Kommentieren des Blogtourbetirags auf Facebook könnt ihr je ein Extralos sammeln ;)

Euch allen viel Glück, ich drücke jedem Einzelnen die Däumchen!!

Morgen gehts bei  LesenLiebenTräumen weiter.

Dienstag, 24. Januar 2017

Notizbuch No. 49 vom Magellan Verlag











Heute möchte ich euch ganz zauberhafte und totale stylische Notizbücher aus dem Magellan Verlag vorstellen. Ich bin total verliebt in diese tollen, insgesamt 8, Motive. Ein Papeterie-Klassiker im tollen Magellan-Gewand. Sie bieten stilsicher Platz für jeden Gedanken und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ich bin ja der totale Notizbuch Fan. Ohne gehe ich gar nicht aus dem Haus. Mein persönlicher Favorit ist das Katzenmotiv, da ich selbst vier Stubentiger habe. Aber auch die anderen 7 Motive sind toll, egal ob für Teenager oder Erwachsene, hier findet jeder seinen persönlichen Liebling.

Psst, falls Ihr jetzt Lust habt, eines dieser wundervollen Notizbücher zu gewinnen, dann schaut mal schnell auf meiner FB Seite vorbei ;)

Magellan Verlag
kaufen könnt ihr die tollen Notizbücher HIER
und gewinnen könnt ihr HIER eins


Hardcover
mit Lesebändchen und Elastikband
160 Seiten, 12,8 x 17,4 cm
EAN 42800009-4346-0
Euro 12,00


Sonntag, 22. Januar 2017

WENDY auf der großen Leinwand - Das Sonderheft zum Kinofilm ab 26.01.17


Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt Ihr das Magazin HIER
Euro 3,70

Wendy - Der Film

Wenn Wendy gemeinsam mit ihrem Pferd Dixie am 26.01. im Kino startet, wird zeitgleich auch das passende Sonderheft zum Film veröffentlicht. Es warten exklusive Interviews mit den Darstellern, spannende Hintergrundgeschichten und Backstage-Bilder. Zudem traumhaft schöne Poster, knifflige Rätsel und eine exklusive Verlosung von Filmrequisiten.
Als tolles, stylishes Goodie ist ein "Best Friends" Schmuck-Set enthalten. Dieses tolle Sonderheft erscheint einmalig. Das reguläre Mädchenmagazin Wendy, auf dem das Drehbuch des Films basiert, erscheint dreiwöchentlich.
Der Kinofilm wird von der Bantry Bay Productions GmbH produziert in Kooperation mit der Deutschen Columbia Pictures Filmproduktion GmbH.

Samstag, 21. Januar 2017

Ankündigung Blogtour Edingaard - Elvira Zeißler



Am 22.01. startet eine fantastische Reise durch die magische Welt von Edingaard! Sieben Tage lang wird Euch jeweils ein anderer Blog Einblicke in die Welt, ihre Entstehungsgeschichte, die Charaktere und Zauberwesen gewähren. Außerdem warten eine exklusive Bonusszene sowie das ursprünglich geplante, aber nicht realisierte Ende auf Euch.

Reiseplan:
22.01. Bambinis Bücherzauber: Video-Buchvorstellung
23.01. Der Lesefuchs: Video-Lesung 
24.01. Magische Momente: Prota-Interview
25.01. Lina's Büchertraumwelt: Magische Wesen
26.01. Manus Tintenkleckse: Plaudern über Edingaard 
27.01. LesenLiebenTräumen: Exklusive Bonusszene 
28.01. Süchtig nach Büchern: Ursprünglich geplantes Ende der Trilogie 

Natürlich gibt es auch dieses Mal was zu gewinnen:
1. Preis:        Gesamte Trilogie als Taschenbuch mit Wunschwidmung
2. + 3. Preis: Ein Edingaard Goodie-Set (bestehend aus Block, Postkarte, Streichhölzern und Lesezeichen)

Zusätzlich erhalten alle Teilnehmer der Expedition eine exklusive, nicht veröffentlichte Kurzgeschichte aus Edingaard im Wunschformat (epub oder mobi)!

******

Gewinnen ist ganz einfach. Während der Tour könnt Ihr auf jedem Blog eine Frage beantworten und damit ein Los bekommen. Für Kommentare auf Facebook könnt Ihr Extra-Lose bekommen und somit Eure Gewinnchancen erhöhen.
Es zählen alle Antworten / Kommentare, die bis zum 29.01.2017 – 23.59 h gepostet werden. Am 30.01. wird ausgelost. Für die Teilnahme müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein, eine Postanschrift in Deutschland besitzen und mit der Veröffentlichung eures Namens auf den Blogs und anderen Plattformen im Internet (z.B. bei facebook) einverstanden sein

Mittwoch, 18. Januar 2017

Himmelblaue Zuckerstangen - Lakewood Cupcake Story 2 - Breonna J. Bliss


  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2512 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 211 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01N7KJ6CR
  • Euro 0,99

Autorin: Breonna J. Bliss
kaufen könnt Ihr das Buch HIER

Über die Autorin:
Breonna J. Bliss lebt gemeinsam mit ihrem Mann und der Huskyhündin Rübchen in einem kleinen Winzerort in Süddeutschland. Hier lässt sie sich, umgeben von Weinbergen, Wiesen und Wäldern, auf ausgedehnten Spaziergängen zu ihren Geschichten inspirieren.

Zum Inhalt: Klappentext
Die Cupcake Storys gehen in die zweite Runde, und kurz vor Weihnachten wird das Leben in der 255-Seelen-Gemeinde durch Patricia Hopkins noch einmal ordentlich auf den Kopf gestellt.

Wenn es einen Magneten für Pech gäbe, dann würde er Patricia (Trish) Hopkins heißen, davon ist Trish überzeugt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass ihr Leben ausgerechnet vor Weihnachten komplett aus den Fugen gerät. Wenn sie Weihnachten nicht einsam unter einer Brücke verbringen will, bleibt ihr nur eine Option: Sie muss die Einladung ihrer Eltern annehmen und die leben in Lakewood. Einem kleinen Dorf irgendwo im Nirgendwo Südkentuckys. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, zwingt sie auch noch eine Autopanne dazu, genau den Mann um Hilfe zu bitten, den sie überhaupt nicht wiedersehen wollte...
Wird Trish am Ende noch ihr Glück in dem beschaulichen Dorf finden? Und welchen mysteriösen Gegenstand hat sie im Gepäck, den den kleinen Ort in Aufruhr versetzt?

Meine Meinung:
Endlich geht es weiter und ich habe mich sehr gefreut Lakewood mal wieder einen Besuch abstatten zu dürfen. Dieses Mal lernen wir Trish kennen, die, so scheint es, vom Pech verfolgt ist. Gezwungen, Weihnachten bei Ihren Eltern im "Nirgendwo" zu verbringen, sind ja keine rosigen Aussichten. Und kaum ist sie in Lakewood angekommen, hat sie das "Dorfleben" auch gleich voll in Beschlag genommen. Dann muß sie sich auch gleich noch mit einem gewissen Jemand herumschlagen, dem sie eigentlich nicht über den Weg laufen wollte. Ich habe wieder viel gelacht. Die Bewohner sind einfach nur klasse dargestellt. Jeder mischt sich überall ein und jeder weiß über jeden sowieso bescheid. Zudem weiß jeder alles besser, Aber es wird trotzdem zusammengehalten und wenn Not am Mann ist, kann man sich auf alle verlassen. Der Cupcake-Club hat für mich wieder den Vogel abgeschossen. Der Schreibstil für gewohnt flüssig und man fliegt nur so durch die Geschichte durch. Unterhaltsam, witzig und einfach nur toll. Lakewood ist immer einen Besuch wert.

Cover:
Das Cover ist genauso süß und verführerisch wie sein Inhalt.

Fazit:
Ich liebe die Geschichten über Lakewood und seine crazy Bewohner und konnte gar nicht mit dem Lesen aufhören. Ich habe alle Bewohner sehr ins Herz geschlossen und freue mich schon riesig auf ein erneutes Wiedersehen.

5/5 Sterne

Nothing Less - (After, Band 7) - Anna Todd


  • Broschiert: 336 Seiten
  • Euro 12,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3453419711

Verlag: Heyne
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Anna Todd
Übersetzer: Sabine Schilasky/Anja Mehrmann

Über die Autorin:
Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeistere Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Landons Leben in New York ist ein ziemliches Abenteuer und er ist hin- und hergerissen zwischen zwei Frauen. Mit einer verbinden ihn eine lange Geschichte und viele besondere Erfahrungen. Die andere zieht ihn magisch an und fasziniert ihn auf eine Art und Weise, die ihn irritiert. Doch für wen soll er sich entscheiden? Ist es seine Geschichte, die zählt, oder sein Instinkt?

Meine Meinung:
Landon ist erwachsen geworden und der Kreis schließt sich mit diesem Buch. Er ist wie er immer ist: Freundlich und liebenswert. Aber endlich erleben wir ein paar Szenen, in denen er sich durchsetzt. Die Charaktere sind wie immer großartig gestaltet und der Schreibstil fesselt den Leser an die Geschichte. Während ich bei Hardin alle Gefühlsregungen dieser Welt beim Lesen durchlebt habe, finde ich bei Landons Geschichte, alles nett, werde aber gefühlsmäßig nicht sonderlich aufgewühlt. Nora finde ich einfach nur toll während mich Dakota schon im vorherigen Band mehr als aufgeregt hat. Sie ist selbstsüchtig und ich finde sie weiß selbst nicht, was sie eigentlich will. Toll ich fand natürlich das Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren. Diese peppen die Geschichte richtig auf. Die Handlung war dieses Mal auch etwas schwungvoller, so dass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe. Schöner Abschluß einer tollen Reihe.

Cover:
Das Cover ist ein absoluter Eyechatcher mit seiner schwarzen Farben und der goldenen Schrift.

Fazit:
Nicht ganz so energiegeladen wie bei Team Hessa, aber es ist Landons ganz eigene Geschichte und er ist halt nun mal der ruhigere, besonnenere Typ.

4/5 Sterne

Der Klang Deines Lächelns - Dani Atkins


  • Broschiert: 464 Seiten
  • Euro 10,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3426519356

Verlag: Knaur TB
kaufen könnt Ihr das Buch HIER
Autorin: Dani Atkins
Übersetzer: Sonja Rebemik-Heidegger

Über die Autorin:
Dani Atkins, 1958 in Lodon geboren, lebt mit ihrem Mann in einem Dorf im ländlichen Hertfordshire. Sie hat zwei erwachsene Kinder.

Zum Inhalt: Klappentext
Ally und Charlotte haben sich seit 7 Jahren nicht gesehen. Ausgerechnet auf der Intensiv-Station eines Krankenhauses treffen die beiden wieder aufeinander. Ally bangt um das Leben ihres Mannes Jos, der einen Jungen aus einem zugefrorenen See vor dem sicheren Tod rettete, und nun im Koma liegt. Charlotte hingegen betet für ihren Verlobten David, dessen Herz nach einer Virusinfektion schwer geschädigt ist. Während beide Frauen auf ein Wunder hoffen, prasseln Erinnerungen auf sie ein - an ihre gemeinsame Studentenzeit, an Partys an endlose Sommernächte. Aber auch an Verrat, an Untreue und dran, dass sie beide David geliebt haben.
In der dunkelsten Stunde der Nacht müssen Ally und Charlotte eine folgeschwere Entscheidung treffen. Werden sie mit der Vergangenheit Frieden schließen können? Von dieser Frage hängt am Ende alles ab - sogar das Leben von Joe und David.

Meine Meinung:
Ich war sofort in der gefangen von der Geschichte. Ally und Charlotte sind mir beide sehr ans Herz gewachsen und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Auch ihre Entscheidungen, Hoffnungen und Wünsche konnten mich tief berühren. Beide Frauen haben viel durchgemacht und ich dachte beim Lesen oft, wie man soviel überstehen kann.  Die Charaktere sind alle sehr echt dargestellt und sie sind vielschichtig. Die Autorin versteht es bestens, dem Leser Empfindungen und tiefe Gefühlsregungen zu entlocken. Sie ist echt eine Meisterin ihres Fachs. Trotz vieler Schicksalsschläge steckt diese Geschichte auch voller kleiner Glücksmomente. Sie geht absolut ins Herz und hat mich des Öfteren nachdenklich werden lassen. Der Schreibstil ist flüssig und hat mich durch die Geschichte hindurchfliegen lassen. Ich war gefesselt, total fasziniert und zu Tränen gerührt.

Cover:
Das Cover ist romantisch gehalten mit sehr schönen Farben.

Fazit:
Die Geschichte ist herzzerreisend und hat mich von Anfang an gepackt. Legt euch Taschentücher bereit und versinkt in diesem Buch.

5/5 Sterne

Dienstag, 17. Januar 2017

Winterzauber in New York - Julia K. Stein

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2881 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 221 Seiten
  • Euro: 3,99

kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Julia K. Stein

Über die Autorin:
Julia K. Stein wuchs in einer Kleinstadt im Ruhrgebiet auf, bis sie mit achtzehn zu studieren nach Berkeley in Kalifornien zog. Sie studierte Literatur und Philosophie und promovierte später in Deutschland. Heute lebt sie in München.

Zum Inhalt: Klappentext
Das ganze Semester über hat sich Hannah auf diesen Moment gefreut: Endlich kann sie das amerikanische College verlassen und mit ihrer Familie in Deutschland Weihnachten feiern. Doch ausgerechnet am 23. Dezember werden in New York wegen eines Schneesturms alle Flüge gestrichen und Hannah sitzt fest - in der angeblich aufregendsten Stadt der Welt, aber leider ohne Geld und ohne Bleibe. Zu allem Übel trifft sie dort auf Kyle, den schlimmsten Womanizer des ganzen Colleges, der das gleiche Problem hat wie sie. Während der Schnee die Stadt allmählich in einen Eispalast verwandelt, wird ihnen klar, dass sie die nächsten Stunden gemeinsam verbringen müssen. Doch so wenig die beiden miteinander anfangen können, so sehr sind sie sich in einer Sache einig: Weihnachten muss gefeiert werden, egal wo man ist...

Meine Meinung:
Hannah ist mir gleich ans Herz gewachsen und ich konnte mich supergut in sie hineinversetzen. Sie möchte doch an Weihnachten nach Hause. Und warum versteht keiner, dass das der 24.12. sein muß und nicht wie in Amerika, der 25.? Das war schon tragisch-lustig. Dann muß sie sich auch ausgerechnet noch mit Kyle herumschlagen, der ein ganz ähnliches Problem hat. Sei Ruf eilt ihm voraus und erst nach und nach erfährt man, warum er sich so verhält, wie er sich eben verhält. Seine Geschichte hat mich total neugierig gemacht und ich habe sie aufgesogen wie ein Schwamm. Ich war beim Lesen auch ganz hingerissen von der wunderschönen New Yorker Kulissen. Der Schreibstil ist flüssig und zieht den Leser in die Geschichte hinein. Hannah gerät von einer blöden Situation in die nächste und man fühlt so richtig mit ihr mit. Die Charaktere sind facettenreich und sehr authentisch und es macht großen Spaß mit ihnen diese Geschichte zu erleben und mehr über sie zu erfahren.

Cover:
Das Cover gefällt mir supergut, Winter, Schnee und eine romantisches Pärchen. Passt hervorragend zur Geschichte.

Fazit:
Eine romantische und schöne und lustige Geschichte mit einer großartigen Kulisse.

5/5 Sterne

Montag, 16. Januar 2017

Mara und der Feuerbringer - Band 1 -Tommy Krappweis


  • Gebundene Ausgabe: 332 Seiten
  • Euro 12,95
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3505126468
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

Verlag: Egmont Schneiderbuch
kaufen könnt Ihr das Buch HIER
Autor: Tommy Krappweis

Über den Autor:
Tommy Krappweis hat als Schauspieler, Stuntman und Moderator gearbeitet, bevor sein TV-Durchbruch mit der Comedy-Serie RTL Samstag-Nacht kam. Für die Erfindung der Kultfigur "Bernd das Brot" erhielt er 2004 den Grimme Preis. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
"Nein! Mara schüttelte die Bilder von sich und fasste einen Entschluss. Keine. Tagträume.Mehr. Nie wieder! Ab heute würde Mara das normalste Mädchen der Welt sein. Auf Wiedersehen, Traumwelt. Guten Tag, Realitiät", Die 14-jährige Mara wäre am liebsten eines: unauffällig. Ein ganz normales Mädchen. Ohne die Tagträume, die der Grund für die ständigen Hänseleien in der Schule sind. Doch gerade als sie beschließt, ihr Leben zu ändern, passiert plötzlich etwas Unglaubliches: Mara erfährt, dass sie eine der letzten Seherinnen ist. eine Spákona. Und nur mithilfe ihrer besonderen Gabe kann sie verhindern, dass sich der Halbgott und Dämon Loki von seinen Fesseln befreit und zu einer Gefahr wird. Maras Welt gerät aus den Fugen: Wird sie es schaffen, sich dieser großen Aufgabe zu stellen?

Meine Meinung:
Wir lernen Mara, ihre Mutter (diese finde ich ja sehr speziell) und den Rahmen der Geschichte innerhalb weniger Seiten kennen. Dann sind wir auch schon mittendrin in der Geschichte. Von einem sprechenden Zweig bekommt Mara (und somit auch wir Leser) erklärt, was denn überhaupt alles los ist. Die Geschichte lesen wir aus Mara´s Perspektive. Der Schreibstil zieht den Leser sofort in Mara´s Welt hinein. Der Autor versteht es bestens, Humor mit einzubauen und seine Charaktere sind einzigartig und ganz wundervoll. Professor Weissinger, der Mara mit seinen enormen Kenntnissen der germanischen Mythologie zur Seite steht. Wenn auch manchmal sehr starköpfig. Die Geschichte bietet viel Abwechslung, sei es pure Action oder auch ruhigere Momente. Die Charaktere sind vielschichtig und sehr authentisch. Fantastische Elemente, werden hier mit der realen Welt vermischt, so dass man ein spannendes und sehr interessantes Buch in den Händen hält. Die Logik eines Teenagers, gepaart mit frecher Argumentation. Der Autor schafft es mal wieder Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen zu unterhalten.

Cover:
Das Cover ist in Rot gehalten mit goldener Schrift, welches sofort ins Auge fällt und neugierig auf die Geschichte macht.

Fazit:
Bissig, witzig und gespickt mit Sarkasmus, habe ich es genossen, Mara bei ihrem Abenteuer zur Seite zu stehen.

5/5 Sterne

Dienstag, 10. Januar 2017

Serafina Black und der schwarze Umhang - Band 1 - Robert Beatty


  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Euro 14,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3505139253
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren

Verlag: Egmont Schneiderbuch
kaufen könnt Ihr das Buch HIER
Autor: Robert Beatty
Übersetzer: Katrin Weingran

Über den Autor:
Robert Beatty lebt mit seiner Frau und den drei Töchtern in Asheville im Herzen der Blue Ridge Mountains/North Carolina. In der Nähe seines Wohnortes liegt das Biltmore House, ein von der Familie Vanderbilt im 19. Jahrhundert errichtetes Herrenhaus mit riesigen Ländereien. Dies ist der Schauplatz der "Serafina-Reihe".

Zum Inhalt: Klappentext
So lange sie zurückdenken kann, lebt die zwölfjährige Serafina mit ihrem Vater in den Kellergewölben des riesigen Herrenhauses Biltmore. Die übrigen Bewohner ahnen nichts von ihrer Existenz, denn das Mädchen schleicht nur im Schutz der Dunkelheit leise und behände durch zahllose Räume. Auf einer ihrer heimlichen Touren entdeckt Serafinia eines Nachts einen unheimlichen Mann mit einem schwarzen Umhang, der durch die Korridore wandert. Wer ist diese dunkle Gestalt? Und steckt er dahinter, dass auf Biltmore Kinder verschwunden sind? Gemeinsam mit Braeden, dem Neffen der Hausbesitzer, riskiert sie alles, um den Mann zu finden - und die Kinder in die Obhut ihrer Eltern zurückzubringen.

Meine Meinung:
Serafina mochte ich sofort. Sie lebt mit ihrem Vater im Keller eines riesigen Herrenhauses. Von ihrem Vater hat eine eine überaus wichtige Aufgabe anvertraut bekommen, der sie voller Pflichtgefühl, sehr gerne nachkommt. Und dich mich oft schmunzeln ließ. Die Charaktere sind wundervoll und sehr außergewöhlich gestaltet. Sie machen neugierig auf ihre Geschichte. Der Anfang hat mich gleich in seinen Bann gezogen und auch ein bißchen geschockt. Die Geschichte ist spannend und man wähnt sich beim Lesen stets an Serafinas Seite. Im Mittelteil dachte ich ab und an, es könnte etwas schneller in die Gänge kommen. Aber das war nur eine kurze Weile, danach ging es superspannend weiter. Der Schluß hat mich mehr als überrascht, weil da Dinge geschehen mit denen ich nicht gerechnet habe. Die aber der Geschichte einen enormen Push gegeben haben. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und man kann total in der Geschichte versinken. Ich bin superneugierig auf Band 2.

Cover:
Das Cover macht Lust auf die Geschichte, hat tolle düstere Farben, sowas zieht mich ja magisch an.

Fazit:
Eine tolle Geschichte über ein sehr mutiges Mädchen mit einem großen Herz.

4/5 Sterne

Happy New Year

Das Jahr ist ja nun schon ein paar Tage alt und ich hoffe Ihr seid alle gut reingerutscht.
Ich freue mich auf ein weiteres Bücherjahr mit euch, mit viel Austausch und Anregungen. Es wird auch dieses Jahr wieder eine Menge Gewinnspiele und Büchervorstellungen geben.

Phase Null - Die Auserwählten - Das Prequel zur Maze-Runner-Trilogie - James Dashner


  • Gebundene Ausgabe: 440 Seiten
  • Euro: 19,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3551520777
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren

Verlag: Chicken House
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: James Dashner
Übersetzer: Ilse Rothfuss

Über den Autor:
James Dashner wuchs in einer Kleinstadt in Georgia, USA, auf. Der dichte Wald in dieser Gegend lieferte ihm bereits als Kind viele Ideen für seine späteren Geschichten. Dasher lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern inmitten der Rocky Mountains, behauptet er zumindest. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Du weißt, was im Labyrinth in der Brandwüste und der Todeszone passiert ist?
Ganz sicher nicht!
Sie sind die Auserwählten. Dazu erkoren, eine Welt zu retten, die längst verloren scheint. Sie sind die Zukunft der Menschheit und ihre einzige Hoffnung. Das glauben sie zumindest. Denn noch ahnen sie nichts von geheimen Allianzen, schockierenden Geheimnissen und unverzeihlichen Lügen. Sie wissen nur, dass sie von ANGST auf die erste Phase des Experiments vorbereitet werden.
Das macht die Auserwälhten zu Freunden - und damit beginnt der Verrat an Thomas.

Der Abschluss der Bestseller-Serie!

Meine Meinung:
Es handelt sich hier bei diesem Buch um die Vorgeschichte zur Maze-Runner-Trilogie.
Die Organisation ANGST wird gegründet, da das Ende der Welt naht. In deren Hauptquartier wächst Thomas auf, über dessen Kindheit berichtet wird. Wir bekommen sehr viele Hintergrundinformationen zu den ersten drei Bänden. Das fand ich ganz toll, da man so noch tiefer in die Geschichte einsteigen konnte. Der Autor baut sehr viel Spannung auf und dank dieser und seines tollen Schreibstils, wird man komplett an die Geschichte gefesselt. Ich fand es spannend, mehr über Thomas herauszufinden. Denn auch seine Geschichte hält die ein oder andere Überraschung bereit. Allgemein sind die Charaktere sehr vielschichtig und authentisch. Man bekommt tiefe Einblicke in die Zeit vor dem Labyrinth und man kann die ganzen Intrigen, mit diesen Infos, auch besser verstehen.

Cover:
Das Cover hat eine klare Struktur und sticht sofort ins Auge. Es hat mich sehr neugierig auf seinen Inhalt gemacht.

Fazit:
Der Autor hat hier eine actiongeladene und sehr spannende Welt mit einer düsteren Atmosphäre geschaffen. Ich bin total begeistert.

5/5 Sterne

Nachtschatten - Steve Mosby


  • Broschiert: 416 Seiten
  • Euro 14,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3426304686

Verlag: Droemer TB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Steve Mosby
Übersetzer:Ulrike Clewing

Über den Autor:
Steve Mosby, geboren 1976 in Horsforth/Yorkshire, studierte Philosophie und lebt als freier Schriftsteller in Leeds. Für seine bisher acht Romane erhielt er 2012 den angesehenen "Dagger in the Library" der britschen Crime Writer´s Association. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Detective Inspector Zoe Dolan und ihr Team sehen sich einem Alptraum gegenüber. Ein Stalker, der nachts lautlos in die Wohnungen von jungen Frauen eindringt, um sie zu misshandeln und zu vergewaltigen, sorgt für Panik und Misstrauen. Es hat den Anschein, als würden seine Attacken immer brutaler. Um sich eine trügerische Intimität vorzugaukeln, liebt es der Creeper, bereits im Schlafzimmer unter dem Bett zu liegen, wenn die jungen Frauen von der Arbeit zurückkehren. Zoe Dolan ist überzeugt, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis der Unbekannte zum Killer wird. Doch alle Nachforschungen verlaufen im Sande. Der Druck von Seiten der Öffentlichkeit wird immer stärker. DI Dolan braucht dringend einen Durchbruch in ihren Ermittlungen....

Meine Meinung:
Detective Zoe Dolan ermittelt in einem Fall, in dem ein Stalker in Wohnungen junger Frauen wartet, um sie zu vergewaltigen. Dolan und ihr Team sind ratlos, denn der Täter plant seine Taten minutiös und versteht es, unerkannt zu bleiben. Detective Dolan befürchtet, falls man den Täter nicht bald dingfest macht, wird er zum Killer.
Es gibt zu viele Protagonisten und man muss sich sehr auf die Geschichte einlassen um nicht den Überblick zu verlieren. Leider ist schon früh klar, wer der Stalker ist, da es nicht viele Alternativen gibt. Der Schreibstil ist mir persönlich zu unspannend, da zuviel Details erwähnt werden, die nicht gebraucht werden.

Cover:
Das Cover finde ich total gelungen, düstere dunkle Farben passen super zum Genre.

Fazit:
Ein vor sich hindümpelnder Thriller, den ich nicht Thriller nennen würde. Hat mich jetzt nicht vom Sofa gehauen und war zähflüssig bis zum Schluss.

2/5 Sterne (Rezi von Eva)

Montag, 9. Januar 2017

Was ist Was - Weltatlas

  • Gebundene Ausgabe: 232 Seiten
  • Euro 24,95
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3788621872
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre

Verlag: Tessloff
kaufen könnt ihr das das Buch HIER
Autor: Manfred Baur

Zum Inhalt:
Den 232 Seiten starken Atlas aus der Reihe WAS IST WAS werden sicher nicht nur Kinder gern zur Hand nehmen. Zu jeder Zeit und an jedem Ort entführt er uns in die steilen Gebirgszüge des Himalaya oder dichten Regenwälder Südamerikas. Vielleicht sind es auch die Meere, die geheimnisvolle Tiefsee, die uns in ihren Bann ziehen? Über 80 Karten - eigens für diesen Weltatlas entwickelt - versprechen eine bildhafte, unterhaltsame und sehr intensive Reise. Behutsam werden junge Leser ab 8 Jahren vorbereitet. Was ist eine physische, was eine politische Weltkarte? Welche Rolle spielen Längen- und Breitengrade, der Äquator? Nach einer Ortung des eigenen universellen Standortes auf dem Planeten Erde werden Zeitzonen, Klimazonen und Lebensräume beleuchtet. Dann startet die große Exkursion über die Kontinente auf die Gipfel der Berge und in die Tiefen der Ozeane, ins ewige Eis, in Wüsten und Savannen und nicht zuletzt zu den Bewohnern - Geschichte und Geschichten, Glauben und Wissen, Kultur und Politik. Jeweils links der Text mit Fotos, Infografiken, funny facts und einer kleinen Weltkugel zur Bestimmung des aktuellen Aufenthaltsorts, rechts die Karte - verlaufen wird sich niemand von uns, weder im eisigen Oimjakon, 680 Kilometer nordöstlich von Jakutsk noch auf den abgelegensten bewohnten Inseln der Welt mit dem exotischen Namen "Tristan da Cunha". Ein Farbleitsystem und ein Register tragen zur Orientierung bei. Das Länderlexikon mit Nationalflaggen eignet sich zum Schmökern und Nachschlagen.

Meine Meinung:
In diesen Weltaltas werden die Kinder gerne versinken. Informativ, leicht verständlich aber hochinteressant werden hier die Themen dargestellt. Seien es steile Gebirgszüge im Himalaya oder Südamerikas Regenwälder. Mir persönlich haben es die Meere angetan, so voller Geheimnisse und Wunder. Es werden Themen erklärt, was beispielsweise eine politische Weltkarte ist, was hat es mit den Zeitzonen und Klimazonen auf sich. Von der Wüste bis ins ewige Eis erlebt man hier eine grandiose Reise. Besonders bezaubernd fand ich die funny facts und die Infografiken. Untermalt mit großartigen Bildern und einem Farbleitsystem tragen zur Orientierung bei. Mit diesem Altas kann man stundenlang schmökern und darin versinken. Sehr aufwendig gestaltet mit tollen Infos und viel "Angeberwissen" und das alles in kindgerechter Sprache. So macht Lernen Spaß und die Begeisterung für die Vielfalt unserer Welt wird geweckt.

Cover:
Das Cover ziert die Erde in ihrer ganzen Pracht mit unglaublich eindrucksvollen Farben.

Fazit:
Ich bin total begeistert, dieser Atlas ist nicht nur was für Kinder.

5/5 Sterne

Soy Luna skatet ab Januar in ihre Magazin-Welt - Disney



An die Rollschuhe, fertig, los! Heute möchte ich euch ein neues Magazin von Disney vorstellen.

Soy Luna, rollt mit ihrem lateinamerikanischen Temperament aus der TV-Serie direkt die Magazin-Welt. Das offizielle Soy Luna Fan-Magazin ist ab dem 10.01.2017 im Handel erhältlich.

Offen, ehrlich und immer ein Lächeln auf den Lippen saust Luna auf 8 Rollen durch die argentinische Hauptstadt Buenos Aires. Voller Dynamik bekommen wir einen spannenden Schulalltag und dem Rollerskate-Club geboten.
Bunt und fröhlich warten auf die Leser exklusive Interviews mit den Darstellern sowie spannende Hintergrundgeschichten, Backstage-Bilder und tolle 3D-Extras aus der lateinamerikanischen Themenwelt. Außerdem bietet das Magazin noch aufregende Stylingtipps, Poster, knifflige Rätsel und lustige Tests. Das Magazin erscheint monatlich und richtet sich vorwiegend an Mädchen zwischen 7 und 12 Jahren. Aber auch ältere Fans der Telenovela kommen hier voll auf ihre Kosten.
Die akutelle Ausgabe hält noch ein tolles Goodie in Form einer superstylishen Kette bereit.



kaufen könnt ihr den Comic HIER
Euro 3,70
Verlag: Egmont Ehapa Media

Sonntag, 8. Januar 2017

Edingaard - Das Vermächtnis der Priesterin - Band 3 - Elvira Zeißler


  • Taschenbuch: 600 Seiten
  • Euro: 15,95
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3739681566

Autorin: Elvira Zeißler
kaufen könnt ihr das Buch HIER

Über die Autorin:
Elivira Zeißler hat nach dem Abitur BWL an der westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Copenhagen Business School studiert. Sie schreibt vor allem Fantasy und Mystery Romance Bücher, die Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen begeistern.

Zum Inhalt: Klappentext
Ein furchtbarer Krieg wirft seinen Schatten voraus - ein Krieg, den Cassy um jeden Preis verhindern möchte. Doch sie kann nichts bewirken, solange sie ihre neu erwachte Gabe nicht beherrscht. Zusammen mit Brin begibt sie sich daher auf die Suche nach einem uralten, verschollenen Lehrmeister, der die Welt im Kampf gegen Cudras schon einmal im Stich gelassen aht.
Wird sie den Feind mit seiner Hilfe besiegen können? Und will sie das überhaupt? Oder wird Edingaard durch ihre Einmischung in einen noch dunkleren Abgrund gestürtzt?

Meine Meinung:
Man ist sofort wieder in der Geschichte drin und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Die Spannung ist zum Zerreissen gespannt die Charaktere entwickeln sich immer weiter. Was Cassy alles erleben und ertragen muß ist manchmal unvorstellbar. Dabei verliert sie aber das eigentliche Ziel nicht aus den Augen und das ist sehr bewundernswert. Wem kann sie überhaupt noch vertrauen und wie viele Kräfte kann sie mobilisieren? Mein heimlicher Liebling in diesem Band ist Brin. Er ist geheimnisvoll und kämpft gegen ganz eigene Dämonen. Die Geschichte hat mich komplett in ihren Bann gezogen. Der Schreibstil ist fesselnd, die Charaktere sind vielschichtig. Von liebenswert bis "geht ja gar nicht" ist alles dabei. Die von der Autorin geschaffene Welt ist einfach nur wunderbar, wenn auch in manchen Teilen sehr grausam. Aber diese Balance macht die Geschichte gerade aus. Ich habe mitgefiebert, mitgekämpft und an manchen Szenen einfach nur dahingeschmolzen.

Cover:
Das Cover zieht mit seinen tollen Farben sofort alle Blicke auf sich.

Fazit:
An der Seite von Cassy dieses Abenteuer zu erleben und eine phantastische Welt eintauchen zu dürfen hat mir riesengroßen Spaß gemacht.

5/5 Sterne

Das schrecklichste Weihnachten aller Zeiten - Band 3 - Marius Horn Molaug


  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Euro 8,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3505138768
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren

Verlag: Egmont Schneiderbuch
kaufen könnt Ihr das Buch HIER
Autor: Marius Horn Molaug
Übersetzer: Knut Krüger

Über den Autor:
Der Autor wurde 1976 geboren. Er arbeitet als Redakteur für die norwegische Donald-Duck-Ausgabe und genau wie der Illustrator Kristoffer Kjolberg, ist er Mitglied der Künstergruppe Dongery. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Beim Krippenspiel der Schule hat es Ruben und Kent dieses Jahr besonders schlimm erwischt. Ruben hat die Rolle der Jungfrau Maria aufs Auge gedrückt bekommen und Kent das Christkind. Voll peinlich. Bei der Aufführung kommt es dann zur Katastrophe: Das Dach der Turnhalle stürzt ein, als der Erzengel Gabriel alias Fetti Sven an den Bühnenhimmel gehievt wird. Gott sei Dank kommt niemand zu Schaden, aber die Schüler sind durch Geröll und Schnee von der Außenwelt abgeschnitten - gemeinsam mit einem Esel, der an Verdauungsproblemen leidet, und ihrem teuflischen Direktor. Und das an Heiligabend! Kann es noch schrecklicher kommen?

Meine Meinung:
Ruben und Kent, zwei unzertrennliche Freunde, müssen in der Schule beim Krippenspiel mitmachen. Doch es kommt noch schlimmer: Am Tag der Aufführung stürzt das Dach ein und die Schüler mitsamt Rektor sind eingeschlossen. Jetzt müssen sie auch noch mit dem fiesen Rektor, der Weihnachten hasst, die Feiertage verbringen. So mancher Plan, dem Rektor zu entkommen, läuft schief. Der gemeine Rektor will allen Ernstes Unterricht machen und Mathe pauken. Sie erleben allerlei Abenteuer. Lustig beschriebene Charaktere und eine Geschichte, in die man sich reindenken kann.

Cover:
Das Cover ist total lustig und macht sehr neugierig auf den Inhalt. Es sticht auf jeden Fall gleich ins Auge.

Fazit:
Ein toller Comicroman, der schnell gelesen ist. Für Kinder, die nicht gerne lesen ist es eine echte Alternative mit vielen Zeichnungen abgerundet. Ein Buch zum Schmunzeln für zwischendurch.

4/5 Sterne (Rezi von Eva)

Burger Unser - Hubertus Tzschirner/Nicolas Lecloux/Dr. Thomas Vilgis/Nils Jorra


  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Euro 39,95
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3766722010

Verlag: Callwey
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autoren: Hubertus Tzschirner/Nicolas Lecloux/Dr. Thomas Vilgis/Nils Jorra

Zum Inhalt: Klappentext
Es ist nicht das erste und sicherlich nicht das letzte Buch, das über Burger geschrieben wurde - aber vermutlich das beste!
Neben allem Wissenwerten und genialen Bildern verrät es sämtliche Tipps und Tricks für die eigene Herstellung göttlicher Burger. Der Theorieteil liefert Hintergründe und Rezepte zu den Themen Fleischauswahl, Pattyblends und knackige Beilagen sowie mehr als 50 Saucen und perfekte, selbst gebackene Buns. Im zweiten Teil finden sich nicht nur opulente Beefburger, sondern auch vegane und süße Kreationen, sodass keine Wünsche offen bleiben. Abgerundet wird das Standardwerk durch eine Übersicht der besten Burger-Läden im deutschsprachigen Raum. Ob Burger-Novize oder - Professional - das BURGER UNSER verspricht den Eintritt ins Burger-Paradies! Nicht mehr und nicht weniger. Amen.

Meine Meinung:
Los geht es mit dem Inhaltsverzeichnis über das Vorwort bis zur Bedienungsanleitung. Ja, Ihr lest richtig, die Burger-Bibel muß man richtig händeln können. Wir backen die perfekten Buns (ich bin dankbar für die ausführlichen Infos, da weiß ich jetzt, was ich vorher alles falsch gemacht habe). Vom Kartoffel-Bun über das Brioche-Bun ist alles dabei. Selbst Veganer müssen mit dem Veganer-Bun auf nichts verzichten. Bei der Fleischkunde erfahren wir, wie wir zum perfekten Patty kommen und wie dieser auch wirklich gelingt. Ein ganzes Kapitel widmet sich den verschiedenen Sauchen und ihrer jeweiligen Zubereitung. Das nächste Kapitel behandelt die Beilagen, seien es Avocado und Speck oder Artischocke und Garnele. Hier findet jeder Geschmack seinen Favoriten. Es gibt Eingelegtes und natürlich zahlreiche Burger Rezepte. Sei es der klassische Burger, der Hermosa Beach-Boy, der Schöne Jacques, Just Crab oder total abgefahren "From Dusk Till Burn".
Und nicht zu vergessen die "heiligen" 10 Burger-Gebote.
Die Rezepte sind sehr gut aufgegliedert, leicht verständlich und die Zutaten sind gut zu bekommen. Die Gerichte lassen sich toll nachgrillen und das Zubereiten ist eine reine Freude.Was mich sehr begeistert hat, sind die zu jedem Gericht passenden Getränketipps. (Sowohl mit Alkohol, als auch Non Alk). Es sind allgemein viele sehr nützlich Tipps und Tricks enthalten und das Burger-Unser trägt seinen Namen zu recht. Eine Burger-Bibel der Superlative.

Cover:
Das Cover zieht auf jeden alle Blicke auf sich.

Fazit:
Ein grandioses Werk in dem unser heißgeliebter Burger genial in Szene gesetzt wird. Man will sie einfach ALLE haben.

5/5 Sterne