Donnerstag, 31. August 2017

Einfach gut einkochen - Rezepte aus ganz Österreich - das grosse kleine Buch - Elisabeth Ruckser


  • Gebundene Ausgabe: 72 Seiten (29. Juni 2017)
  • Euro: 7,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3710401589

Verlag: Servus
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Elisabeth Ruckser

Über die Autorin:
Elisabeth Ruckser beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema hochwertige Lebensmittel. Für das Magazin Servus in Stadt & Land schreibt sie regelmäßig Beiträge für die Rubriken "Aus Omas Kochbuch" sowie "Gutes von daheim". Sie lebt und arbeitet in Wien und in Eibenstein im Waldviertel. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Der Sommer schmeckt nach Ribiseln und Uhudler, Kriecherln und Dirndln, Heidelbeeren oder Zwetschken. Wir kochen ein und legen ihn ins Glas. Mit Rezepten aus allen Regionen Österreichs - von Osttirol bis in den Lungau, vom Wienerwald bis in die Südsteiermark.

Meine Meinung:
Das Büchlein startet damit, dass es uns die "vielen Seiten des Zuckers" erklärt. Sei es Hut, Bäcker und Würfel oder die Zuckerrübe. Wir lernen die S vieles mehr. Total angetan hat es mir die Brombeer-Schichtmarmelade, die nicht nur optisch ein echter Hingucker ist. Sei es das Himbeergelee mit Pelargonien, Hollerkoch mit Rotwein, Quittenkäse oder der Heidelbeerschnaps. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Rezepte sind sehr übersichtlich gestaltet und man kann sie gut nachkochen. Die Zutaten sind überall zu bekommen. So macht das Nachkochen Spaß. Und selbstgemacht schmeckt es doch am besten!

Cover:
Das Cover ist extrem ansprechend und hat tolle Farben. Da bekommt man sofort Lust auf eine Marmeladensemmel.

Fazit:
Die Autorin präsentiert uns hier tolle Rezepte, die sich einfach nachkochen lassen und wunderbar schmecken.

5/5 Sterne

Zauberhafte Einhorn Welt


Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr des Comic HIER
Euro: 3,99

Der Einhorn-Hype erreicht das Zeitschriftenregal!!

Die "Zauberhafte Einhorn-Welt" gibt es ab dem 05.09.2017 im Handel. Hier können alle Fans der glitzernden Fabelwesen in eine fabelhafte Welt eintauchen. Mit fantastischen Rätseln und tollen Spielen bringt es dem Leser auf regenbogenbunten Seiten gute Laune und eine Menge Spaß. Ausgestattet ist das Magazin mit witzigen Postern, lustigen Quiz-Seiten und traumhaften Styling-Tipps für den eigenen Einhorn-Look. Ein Traum für Mädchen zwischen 4 und 8 Jahren (und allenanderen Einhorn-Fans natürlich auch). Außerdem liegen dieser Ausgabe zwei aufregende Extras bei:
Ein Notizbuch im Einhorn-Stil für funkelnde Notizen, sowie eine witzige Sammelfigur zum Spielen.



Mittwoch, 30. August 2017

Game of Thrones - Haus Targaryen - 3D-Maske mit Wandhalterung





Verlag: arsEdition
kaufen könnt ihr die Masken HIER
Euro: 19,99


Kreative 3D-Maske für alle Game of Thrones Fans - ganz leicht zum Selbermachen!
Inspiriert von der preisgekrönten Serie, enthält dieses Buch neben Infos rund um die Serie und das Haus Targaryen vor allem den dreiköpfigen Drachen, das Wappentier des Hauses, als wunderbar ausgefeilte 3D-Maske zum Selberbauen. Fertig gebastelt kann sie als Maske zum passenden Kostum getragen, mit der beiliegenden Halterung als Dekoration an die Wand gehängt oder aufgestellt werden.

Meine Meinung:
Ich bin total begeistert, was ein tolles Fan-Merch. Es macht auch großen Spaß die Maske zusammenzubauen. Die Anleitung ist super erklärt und es ist gar nicht schwer. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und lässt jedes Fan-Herz höher schlagen. Ein super Geschenk für jeden Game of Thrones Fan, der damit die überaus lange Wartezeit bis zur nächsten Staffel überbrücken kann. Außerdem naht ja bald Weihnachten, grins. Es gibt sie auch noch in den den Ausgaben: Haus Stark, Haus Lennister und (ganz gruselig) als Weißen Wanderer.



Dienstag, 29. August 2017

Schokopokalypse - Chris Callaghan



  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten (31. August 2017)
  • Euro: 12,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3551520944
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 9 - 12 Jahre

Verlag: Chicken House
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Chris Callaghan
Übersetzer: Britt Somann-Jung

Über den Autor:
Chris Callaghan verbrachte als Umweltwissenschaftler viel Zeit - duchnässt - auf Fabrikdächern beim Messen von Luftverschmutzung. Als er Vollzeitvater wurde, kamen ihm die ersten Ideen für seine Geschichten. Seine Frau und Tochter bestanden darauf, dass er einige dieser Geschichten aufschrieb. Und so ist er Autor geworden. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Jelly liebt Schokolade. So wie ihre Oma, ihre Eltern und überhaupt jeder in Mampfton. Schließlich ist die kleine Stadt das Zentrum der Schokoladenherstellung. Doch dann kommt die Horrormeldund: Die Schokopokalypse steht bevor! In wenigen Tagen soll Schluss sein mit Schokodokis und all den anderen Köstlichkeiten. Jelly kann das einfach nicht glauben. Und obwohl sich alle schokopokalyptischen Vorzeichen bewahrheiten, hat sie einen anderen Verdacht. Dass Geschäftsmann Garibaldi und der dubiose Dave irgendwas im Schilde führen....

Meine Meinung:
Ich war sofort in dieser witzigen und etwas skurrilen Geschichte gefangen. Jelly ist tolles Mädchen und liebt Schokolade über alles. Eigentlich so wie jeder in Mampfton. Man kann sagen, Schokodokis sind das Lebenselexier dieser Stadt. Ihre Eltern sind einfach nur entzückend und ihre Großmutter hat es voll drauf. Sie ist zu jeder Schandtat bereit und Jelly versteht sich super mit ihrer agilen Oma. Jelly Vater fand ich besonders schrullig. Er werkelt mit Vorliebe in seinem Garten und geht seine "Pflanzen" mit total Hingabe. Die Charaktere sind sehr bezaubernd ausgearbeitet und man fühlt sich als Leser in Mampfton sofort zu Hause. Es gibt auch zwielichte und dubiose Figuren, denen wirklich nicht zu trauen ist. Was ist ihr Geheimnis? Das hat mich ebenso neugierig gemacht wie Jelly. Und dann steht auch noch eine Schokopokalyspe bevor. Eine größere Katastrophe kann es für die Bewohner von Mampfton gar nicht geben. Und zu allem Elend muß sich Jelly auch noch mit einem nervigen Schulprojekt herumschlagen. Als ob Zeit für sowas hätte, wenn doch die Welt bald ohne Schokolade auskommen soll. Der Schreibstil ist witzig und fesselnd, die Spannung hoch und ich hatte beim Lesen durchgehend Lust auf Schokolade. Bin total begeistert und habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen.

Cover:
Das Cover hatte sofort meine Aufmerksamkeit und hat mich superneugierig auf die Geschichte gemacht.

Fazit:
Witzig, verschroben und einfach nur total spannend zu lesen. Charaktere die mir sofort ans Herz gewachsen sind und es ein großer Spass war, sie in ihrer Geschichte zu begleiten.

5/5 Sterne

Das Haus der gebrochenen Schwingen - Aliette de Bodard


  • Taschenbuch: 480 Seiten (1. August 2017)
  • Verlag: Knaur TB; Auflage: Deutsche Erstausgabe
  • Sprache: Deutsch
  • Euro: 14,99
  • ISBN-13: 978-3426519868

Verlag: Knaur TB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Aliette de Bodard
Übersetzer: Simon Weinert

Über die Autorin:
Aliette de Bodard wurde in den USA geboren und wuchs in Paris auf, wo sie noch heute lebt. Für ihren Roman "Das Haus der gebrochenen Schwingen" erhielt sie den renommierten British Science Fiction Award. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Paris liegt nach dem großen magischen Krieg in Trümmern. Gefallene Engel kämpfen um die Herrschaft über die zerstörte Stadt. Noch steht Selene an der Spitze der macht, doch seit dem Verschwinden ihres Mentors Lucifer Morningstar trachten anderen nach ihrem Thron. Als ein tödlicher Fluch entfesselt wird, scheint Selenes Ende gekommen. Drei Außenseiter könnte ihre Rettung sein: der gefangene Magier Philippe, die junge Gefallene Isabelle und die Alchimistin Madeleine, deren menschlicher Körper abhängig ist von Engels-Essens, einer zerstörerischen magischen Droge. Doch mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten könnten sie Selene auch endgültig zu Fall bringen...

Meine Meinung:
Ich hatte mich total viel von diesem Buch versprochen. Die Geschichte klingt super, das Setting scheint großartig und dann wurde es auch noch vielfach prämiert. Doch leider wurde ich etwas enttäuscht. Ich bin hier hin- und hergerissen. Einerseits konnte mich die Story nicht so richtig in ihren Bann ziehen, andererseits finde ich die Ausarbeitung der Charaktere großartig. Sie sind vielschichtig und tiefgründig. Den Spannungsbogen habe ich leider immer wieder verloren, da es zu viele Rückblicke in zu viele Details gibt. Das zu lesen gestaltet sich als schwierig, wenn man nicht die Zeit hat, an der Geschichte dran zu bleiben. Am besten liest man es in einem Rutsch durch um den Faden nicht zu verlieren. Die Ereignisse sind sehr dramatisch aber bildlich gut dargestellt. Mit der französisch angehauchten Belletristik tat ich mich etwas schwer. Der Schreibstil ist etwas sperrig und hat mir keine flüssigen Lesefluss beschert. Die Story hat Potential, ist aber für mich in einer Weise umgesetzt, mit der ich mich schwer tue.


Cover:
Das Cover ist großartig, ganz tolle düstere Farben und es wirkt richtig bedrohlich. Ein Eyecatcher.

Fazit:
Nicht ganz so einfach zu lesen, da mich der Schreibstil die Geschichte schwer verstehen ließ.

3/5 Sterne

Montag, 28. August 2017

Erwachen des Lichts - Götterleuchten - Jennifer L. Armentrout


  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten Auflage: 1 (12. Juni 2017)
  • Euro: 16,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3959670968
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 17 Jahre

Verlag: Harper Collins
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Übersetzer: Barbara Röhl

Über die Autorin:
Ihre ersten Geschichten verfasste Jennifer L. Armentrout im Matheunterricht. Heute ist der bekennende Zombie-Fan New York Times und SPIEGEL-Bestsellerautorin und schreibt Fantasy- und Liebesromane für Jugendliche und Erwachsene - und denkt  nicht mehr an die schlechten Mathenoten von damals... (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt..

Meine Meinung:
Josie war mit sofort ans Herz gewachsen. Sie ist intelligent und sehr schlagfertig. Dabei aber auch sehr tollpatschig, was sie sehr liebenswert macht. Seth ist mysteriös und nicht so leicht zu durchschauen. Das perfekte Duo also. Die verbalen Schlagabtausche der beiden sind im wahrsten Sinne des Wortes göttlich. Die Spannung ist bis zum Ende auf einem extrem hohen Niveau und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Die Charaktere sind echt und authentisch und man nimmt ihnen einfach alles ab. Ich hatte eine Menge Shocking-Wow-Momente und finde die Phantasie der Autorin einfach nur gigantisch. In ihrer Welt steckt wieder sehr viel Liebe zu Detail. Hier fühlt sich der Leser mitten rein versetzt. Ich kann kaum erwarten wie es mit der Geschichte weitergeht.

Cover:
Das Cover ist wunderschön und passt hervorragend zur Geschichte. Es hat sofort meinen Blick auf sich gezogen.

Fazit:
Ich bin wieder einmal total begeistert vom Einfallsreichtum und Schreibstil dieser großartigen Autorin.

5/5 Sterne

Die Seelen von London - A.K. Benedict



  • Broschiert: 400 Seiten (1. Juni 2017)
  • Euro: 14,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3426520550

Verlag: Knaur TB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: A.K. Benedict
Übersetzer: Alice Jakubeit

Über den Autor:
A.K. Benedict studierte Englische Literatur in Cambridge. Sie veröffentlichte zahlreiche Kurzgeschichten und arbeitet außerdem als Musikerin und Komponistin für Film und Fernsehen. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Glauben Sie an Geister?

Nein? Dann geht es Ihnen wie Detective Inspector Jonathan Dar, der in London einen Frauenmörder jagt. Gerade erst hat das potentielle Opfer, die blinde Maria, bei einer ihrer "Schatzsuchen" im Schlamm der Themse einen menschlichen Finger gefunden. Darauf ein gelber Diamantring und eine Botschaft in Braille-Schrift. "Willst du mich heiraten, Maria?".
Wenn Jonathan Dark Maria retten will, muss er lernen, seiner Intuition zu vertrauen. Und den Seelen, die unsichtbar zwischen den Lebenden wandeln und ihre ganz eigenen Rachepläne hegen.

Meine Meinung:
Man ist gleich in der Geschichte drin und diese gestaltet sich auch als sehr spannend und abwechslungsreich. Maria fand ich sehr sympathisch und sie muß so einiges erleben. Dark versucht mit allen Mitteln den Mörder zu finden. Doch es geschehen hierbei immer sehr merkwürdige Ereignisse. Die Charaktere sind durch die Bank weg alle gut dargestellt und authentisch. Der Schreibstil ist flüssig und ich fand die Idee der Story äußert gelungen. Es hat großen Spaß gemacht, dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Auch die kranken Gedanken und Phantasien des Stalkers konnte man gut mitverfolgen. Zu erwähnen wäre auch noch das tolle Setting. Die Story entwickelt sich immer schräger und das hat mir supergut gefallen. Die einzelnen Dialoge haben mich bestens unterhalten.

Cover:
Das Cover hatte sofort meine Aufmerksamkeit, mir gefallen die düsteren und bedrohlich wirkenden Farben sehr gut.

Fazit:
Das Übernatürliche gepaart mit Kriminalroman. Funktioniert sehr gut und hat mich begeistert.

5/5 Sterne

Mittwoch, 23. August 2017

Micky Maus Magazin Ausgabe 29/17 - Walt Disney + SAMMELFIGUREN + Gewinnspiel


Verlag: Egmont Ehapa
kaufen könnt ihr den Comic HIER
die Sammelfiguren HIER
Autor: Walt Disney

Zum Inhalt:
Das Micky Maus Magazin 29/17 enthält viele Überraschungen bereit. Zum einen wieder tolle und superlustige Geschichten rund um unsere Entenhausener, zum anderen je eine hochwertige Sammelfigur. Donald, Micky und Co. gibt es jetzt im Folienbeutel zusammen mit einem spannenden Mini-Comic. Von Enten über Mäuse bis hin zu den Supergaunern - alle sind dabei. Behaltet auch die Ausgabe 35/17 (ab 25.08.) im Auge, hier wird es eine limitierte, goldene Sonderfigur der Entenhausen-Stars geben.
Das Sammelfiguren-Sortiment umfasst Donald Duck, Micky Maus, Dagobert Duck, die Neffen Tick, Trick und Track, Goofy, Supheld Phantomias, Daisy Duck, Daniel Düsentrieb sowie die Hexe Gundel Gaukeley und einen Panzerknacker.
Mich hat das Sammelfieber bereits gepackt und wie sieht es mit euch aus??

Für alle Entenhausenfans gibt es jetzt hier das Magazin 29/17 sowie zwei Sammelfiguren zu gewinnen. 

Na, wer möchte sich das nicht entgehen lassen?? Einfach folgende Frage in den Kommentaren beantworten:

Über welche Figur würdet ihr euch am meisten freuen?

Natürlich freue ich mich riesig über neue Follower hier oder Liker bei FB .

Teilnahmebedingungen:
  1. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein, oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
  2. Teilnahmeschluss ist der 31.08.17, 23.00 Uhr
  3. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
  4. Der Versand erfolgt ausschließlich an Teilnehmer aus Deutschland.
  5. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen muss eine gültige eMail Adresse hinterlegt werden, unter der ich euch im Gewinnfall benachrichtigen können.
  6. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. 
  7. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
  8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  9. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen

World of Warcraft - Traveler - Greg Weisman


  • Broschiert: 448 Seiten Auflage: 1 (27. Juli 2017)
  • Euro: 12,99
  • ISBN-13: 978-3733503918
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren

Verlag: Fischer Kinder- und Jugendtaschenbuch
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Greg Weisman
Übersetzer: Andreas Kasprzak

Über den Autor:
Greg Weisman erzählt für sein Leben gern Geschichten. Er ist Drehbuchautor und Produzent verschiedener Animationsserien wie Disney "Star Wars: Rebels" oder Marvels "The Spectacular Spiderman". Er war mehrfach für einen Emmy Award in der Kategorie Drehbuch und Animation nominiert. Weisman lebt in Los Angeles, USA. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Ein Abenteuer des weltbekannten Computerspiel-Bestsellers "World of Warcraft" jetzt für junge Leser!

Der zwölfjährige Aram hat seinem Vater nie verziehen, dass er ihn und seine Mutter im Stich gelassen hat. Als Kapitän Dorn acht Jahre später plötzlich wieder auftaucht, Aram auffordert, sich seiner Crew anzuschließen und die Meere Azeroths zu durchkreuzen, ist er alles andere als begeistert. Und dann wird das Schiff von Piraten überfallen und Aram ist plötzlich auf sich allein gestellt. Zum Glück ist er im Besitz von Dorns Kompass gelangt. Doch der zeigt dummerweise nicht nach Norden, wie es jeder anständige Kompass tun sollte. Und so führt er Aram nicht zurück in die Heimat sondern direkt in sein allergrößtes Abenteuer!

Meine Meinung:
Es startet mit einer Karte und einer Widmung. Dann folgt eine sehr intensiv beschriebene Traumsequenz. Bis Aram sehr unsanft geweckt wird. Aram ist mir gleich ans Herz gewachsen und ich konnte mich gut in ihn hineinversetzen. Sein Vater kommt sehr geheimnisvoll und mysteriös rüber. Aram hat so viele unbeantwortete Fragen, aber sein Vater gibt nichts preis. Aram liebt es zu zeichnen und sich so auszudrücken und seine Gefühlen und Gedanken zu verarbeiten. Die Charaktere sind durch die Bank weg total klasse gestaltet und kommen sehr authentisch rüber. Der Scheibstil ist bildgewaltig und zieht den Leser in eine großartige Phantasiewelt hinein. Die Handlung hat mich komplett gefesselt und viele Ereignisse haben mich überrascht. Die Geschichte verbreitet eine tolle Message und hat mein Herz regelrecht berührt. Zudem sind 24 exklusive Illustrationen von Blizzard-Zeichner Samwise Didier enthalten.

Cover:
Das Cover ist genauso bildgewaltig wie die Geschichte. Ein absoluter Hingucker.

Fazit:
Ein Abenteuer ganz nach meinem Geschmack. Ich bin total begeistert.

5/5 Sterne

Dienstag, 22. August 2017

Entageddon - Donald, wir haben ein Problem - Enthologien 34 - Walt Disney



  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten (29. Juni 2017)
  • Verlag: Egmont Comic Collection; Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch
  • Euro: 15,00
  • ISBN-13: 978-3770439584

Verlag: Egmont Comic Collection
kaufen könnt ihr den Comic HIER
Autor: Walt Disney
Übersetzer: Gerlinde Schurr/Gudrun Penndorf/Alexander Ardelt

Zum Inhalt: Klappentext
Unentliche Weiten! Das Weltall mit seinen zahllosen Galaxien und Universen nimmt so manchen Raumfahrer mit auf interstellare Abenteuer und birgt verhängnisvolle Gefahren. So löst Micky beispielsweise das Geheimnis des Schwarzen Mondes, während Tick, Trick und Track von einem sammelwütigen Alien entführt werden. Donald versucht sich stattdessen als Animateur auf Onkel Dagoberts Ferien-Raumstation. Auch Entenhausen selbst bleibt vom galaktischen Chaos nicht verschont und wird widerwilliger Gastgeber für Weltraumdrachen, Roboter und Doppelgänger.

Meine Meinung:
In dieser neuen Enthologie erwarten uns wieder eine Menge entenstarker Geschichten. Diesmal rund ums Weltall und seinen Bewohnern. Was mich besonders gefreut hat ist, dass Gamma wieder mitmischt. (Eingentlich logisch bei diesem Thema) Seine Geschichten liebe ich einfach. Es gibt coole Drachen, eigensinnige Roboter und Aliens der ganz besonderen Art. Meine Lieblingsgeschichte hier ist"Der galaktische Sammler". Tick, Trick und Track werden von einem interstellaren Artensammler entführt und erleben ein galaktisches Abenteuer. Dussel ist auch wieder mit dabei und über ihn "ärgere" ich mich immer. Das ist schon seit meiner Kindheit so. Was er nämlich verbockt muss mein geliebter Schnatterich Donald immer ausbaden. Es könnte alles rund laufen in der Geschichte "Ferien auf dem Mond", wenn Dussel nicht immer so grandios unmögliche Ideen hätte. Die Entenhausener geben wieder einmal alles um uns bestens zu unterhalten.

Fazit:
Eine Enthologie ganz nach meinem Geschmack mit viel Witz, Spannung und tollen Außerirdischen. Auf ins nächsten Enten-Abenteuer.

5/5 Sterne

Montag, 21. August 2017

Mein Dilemma bist du! Aber ich denke nur an dich - Cristina Chiperi


  • Broschiert: 432 Seiten (27. Juli 2017)
  • Verlag: FISCHER KJB; Auflage: 1 
  • Euro: 14,99
  • ISBN-13: 978-3737340991
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

Verlag: Fischer KJB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Cristina Chiperi
Übersetzer: Ulrike Schimming

Über die Autorin:
Cristina Chiperi war sechzehn Jahre alt, als sie an einem Augustnachmittag die Idee zur Liebesgeschichte um Cris und Cameron hatte. Die Geschichte wurde auf Wattpad sofort ein riesiger Erfolg mit Millionen Leserinnen und bald als Buch in Italien ein Bestseller. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Crist hat das perfekte Leben in L.A., doch dann muss sie nach Miami umziehen und ihr altes Leben hinter sich lassen! In der neuen Schule wird sie nicht gerade herzlich willkommen geheißen, vor allem Susan und Cameron reagieren sehr abweisend. Doch er charmante Matt kümmert sich umso liebevoller um sie - er scheint ein wahrer Traumtyp zu sein. Doch Cris ist ausgerechnet vom gutaussehenden Cameron fasziniert und kann einfach nicht aufhören, an ihn zu denken. Sie muss sich zwischen Matt und Cameron entscheiden, wenn sie nicht beide verlieren will.

Meine Meinung:
Cris ist sympathisch und man kann sich gut in ihre Gefühls- und Gedankenwelt hineinversetzen. Mir hat gut gefallen, dass sie sich nicht an der neuen Schule schikanieren lässt und sich durchsetzen kann. Die Jungs der Geschichte, sind sehr klischeehaft und altersgerecht dargestellt. Die Zicken sind auch vertreten, so dass alles passt. Die Charaktere sind gut dargestellt und kommen authentisch rüber. Hingegen das Verhalten von Cris´ eigentlich besten Freunden in L.A. hat mich mehr als genervt. Total realitätsfremd und launisch, lassen sie ihren Frust an Cris aus. Was dann noch kommt hat dem Ganzen die Krone aufgesetzt und war mehr als "zu gewollt". Hier wollte die Autorin wohl noch ein bißchen Drama mit reinbringen. Der Schreibstil hingegen ist flüssig und die Geschichte liest sich in einem Rutsch durch. Ein typischer Mädchenroman über das Erwachsenwerden, der an manchen Stellen sehr vorhersehbar ist. Tiefere Emotionen fehlen, da die einzelnen Szenen sehr schnell abgehandelt werden.

Cover:
Das Cover passt toll zur Geschichte, ist sehr jugendlich gehalten und zieht die Blicke auf sich.

Fazit:
Geschichte für und über Teenies, mit viel Herzschmerz, Intrigen und Freundschaften.

4/5 Sterne

Dienstag, 1. August 2017

50 Jahre Carlsen Comics - Marsupilami - Two in One - Tumult in Palumbien/Panda in Panik - André Franquin/ Batem / Greg


  • Taschenbuch: 96 Seiten (28. März 2017)
  • Euro: 9,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3551714145
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren

Verlag: Carlsen
kaufen könnt ihr den Comic HIER
Autor: André Franquin, Batem, Greg
Übersetzer: Marcel Le Comte

Über den Autor:
André Franquin ist neben Hergé der wichtigste stilprägende Comic-Zeichner Europas. Franquin wurde 1924 in Brüssel geboren. Nachdem er zuvor die Académie St.-Luc besucht hatte, begann er im Alter von 23 Jahren die Titelseite für das belgische Magazin "Spirou" zu zeichnen. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Der Jubiläumsband versammelt zwei Alben des Marsupilami zum günstigen Preis. Der humoristische Comic um das Wundertier aus dem Dschungel Palumbiens gehört zu den Bestsellern von Carlsen Comics. Dies ist die Chance, in die Serie heinzuschnuppern. Große Funnyklassiker - kleiner Preis.
Diese Ausgabe enthält die Originalbände 1 und 2 der Reihe.

Meine Meinung:
Ich habe mich gefreut, wie ein kleines Kind, endlich mal wieder einen Marsupilami-Comic in den Händen zu halten. Das Maruspilami ist einfach nur toll und sehr clever. In Band 1 erfahren wir dann auch gleich sehr viel über den gewitzten Dschungelbewohner. Er liebt beispielsweise Piranhas, eine seiner Leibspeisen. Dann sind ihm auch noch die Chahutas hinter ihm her, die ihn widerum verspeisen wollen. Der Großwildjäger, gleichzeitig sein Erzfeind, Mr. Bring M. Backalive (ist dieser Namen nicht großartig) ist ihm, wie immer erfolglos, auf dem Fersen. Das Marsupilami hat auch Familie, die ihm in Sachen Cleverness in nichts nachstehen. Es macht einen großen Spaß, diese Abenteuer im Dschungel Palumbiens zu erleben. In Band 2 überschlagen sich die irre witzigen Einfälle ebenfalls. Ein bekanntes Zeichen auf dem Flugzeugheck erinnert an sehr dunkle Zeiten. Chinesen buchen für den Panda eine Flugreise. Die Situationskomik ist große Klasse und unser Marsupilami hat mit dem kleinen Panda alle Hände voll zu tun. Irrsinnig witzig, finde ich auch die vielen Flüche der Eingeborenen, wenn mal wieder alles schief läuft.

Cover:
Tolle Farben und das Wundertier aus dem Dschungel präsentiert sich selbst.

Fazit:
Ich wurde in meine Kindheit zurückversetzt und habe wieder einmal Tränen gelacht. Marsupilami ist einfach nur großartig!

5/5 Sterne

Herz an, Kopf aus (Destination Love, Band 1) - Jo Watson


  • Taschenbuch: 320 Seiten (28. Juni 2017)
  • Euro: 10,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3736304215
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

Verlag: Lyx (Bastei Lübbe)
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Jo Watson
Übersetzer: Barbara Först/Hannah Brosch

Über die Autorin:
Jo Watson schreibt romantische Komödien - und das sehr erfolgreich. 2014 hat sie für ihren Debütroman Kopf aus, Herz an den Watty-Award gewonnen, den Leserpreis, den Millionen von Wattpad-Usern jedes Jahr per Abstimmung vergeben. Sie lebt mit ihrem Mann in Südafrika. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Hör auf dein Herz und tanz unter den Sternen! Lillys schlimmster Albtraum wird wahr, als ihr Verlobter sie vor dem Traualtar stehen lässt. Doch anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, beschließt sie, die Hochzeitsreise nach Thailand trotzdem anzutreten - und zwar allein. Noch im Flugzeug lernt sie den attraktiven Damien kennen, der mit seinen Tattoos und der spontanen Art eigentlich genau die Art Mann ist, um die Lilly sonst einen großen Bogen machen würde. Doch jetzt, wo es nichts gibt, was sie zurückhält, lässt sie es zu, dass er sie auf eine Reise entführt - eine Reise, die ihr zeigt, was es bedeutet, auf sein Herz und nicht auf seinen Kopf zu hören....

Meine Meinung:
Lilly fand ich von Anfang an klasse. Sie war sofort sympathisch und man konnte sich super in sie hineinversetzen. Ihren miesen "Verlobten" kann man großartig mit ihr zusammen hassen. Auch wenn der Anfang für Lilly recht dramatisch und schrecklich beginnt (wird sie doch am Tag ihrer Hochzeit von diesem Fiesling feige stehen gelassen), hat das Ganze auch eine schrecklich lustige Situationskomik. Völlig kopflos und nicht Herr ihrer kompletten Sinne, rennt sie zum Flughafen und tritt die Hochzeitsreise eben alleine an. Auch wenn sie mir hier sehr leid tat, war es doch unheimlich komisch, was ihr alles passiert, bis sie endlich im Flieger sitzt. Und auch da gehen die Peinlichkeiten weiter. Sie trifft auf Damien und dieser ist natürlich hier der geheimnisvolle Fremde. Er ist sehr charismatisch und er wirkt sehr anziehend. Lilly, die eh nichts zu verlieren hat, wird immer mutiger und lässt locker und erlebt damit eine unvergessliche Zeit, die ihr Leben total auf dem Kopf stellt. Die Charaktere sind toll beschrieben und sehr facettenreich. Das Setting ist einfach nur traumhaft und die Geschichte ging mir so richtig ans Herz. Der Schreibstil ist locker und flüssig und lässt den Leser nicht mehr los. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Die absolut perfekte Urlaubslektüre.

Cover:
Die Farben des Covers sind großartig und es macht direkt neugierig auf die Geschichte.

Fazit:
Ich habe Tränen gelacht, eine tolle Geschichte mit großartigen Charakteren, die mich auf eine unvergessliche Reise mitgenommen haben.

5/5 Sterne