Samstag, 17. Juni 2017

Der kleine Laden der einsamen Herzen - Annie Darling



  • Taschenbuch: 400 Seiten (9. Mai 2017)
    Euro: 10,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3328100980

Verlag: Penguin
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Annie Darling
Übersetzer: Andrea Brandl

Über die Autorin:
Annie Darling lebt in einer winzigen Londoner Wohnung, in der man vor lauter Bücherstapeln kaum treten kann. Ihre große Leidenschaft sind Liebesromane und ihre Katze. "Der kleine Laden der einsamen Herzen" ist Annie Darlings Debüt in deutscher Sprache und der Beginn einer Reihe um einen wunderbaren kleinen Laden in Bloomsbury. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv - und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl - mit Sebastian als Held zum Verlieben....

Meine Meinung:
Posy hat mir gleich supergut gefallen. Sie hat schon extrem viel mitmachen müssen und hat es im Leben nicht leicht. Aber sie ist eine Kämpfernatur und ich bewundere ihre Entschlossenheit. Sie ist eine tolle Freundin und eine großartige Schwester. Ihr Burder Sam ist ein typischer Teenager und die beiden sind trotz, dass sie nicht immer einer Meinung sind, ein tolles Gespann. Sebastian fand ich klasse gestaltet. Dieser Charakter hat superviel Spaß gemacht (auch wenn ich persönlich den Namen schrecklich finde, aber da kann ja die Autorin nichts dafür). Die Wortgefechte, die er sich mit Posy liefert, haben mich so oft lachen lassen und waren einfach nur großartig. Ihn einzuschätzen ist extrem schwer und das macht ihn so wunderbar geheimnisvoll. Wenn er den Raum betritt, walzt er alles nieder und hat sofort alle Aufmerksamkeit. Und doch muß man ihn einfach mögen, finde ich. In den Buchladen hätte sich sofort einziehen können und auch Posys Freundinnen/Mitarbeiter sind ganz wundervoll. Jeder Charakter ist einzigartig und sie harmonieren zusammen doch total gut. Der Schreibstil ist locker, leicht und sehr fesselnd, mit einer sehr bildgewaltigen Sprache. Ich habe jedes einzelne beschriebene Buch sofort vor dem Auge gehabt und ich glaube, ich würde mit verbundenen Augen, durch die Buchhandlung hindurchfinden. Der letzte Satz hat mir sogar die Tränchen in die Augen getrieben. Ich bin restlos begeistert von dieser wundervollen Geschichte.

Cover:
Ein buntes, fröhliches Cover, das sofort ins Auge fällt und Lust auf die Geschichte macht.

Fazit:
Ich bin total verliebt in diese wundervolle Geschichte und hoffe aus ganzem Herzen, dass wir noch viel von Posy und ihrem Buchladen zu lesen bekommen.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen