Donnerstag, 25. Mai 2017

Räuchern mit Kräutern und Harzen - Das große kleine Buch - Barbara und Hans Haider


  • Gebundene Ausgabe: 64 Seiten (6. November 2014)
  • Euro 7,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3710400148

Verlag: Servus
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autoren: Barbara und Hans Haider

Zum Inhalt: Klappentext
Die geheimnisvollen Nächte um den Jahreswechsel heißen tatsächlich Rauchnächte und nicht Raunächte. Denn in diesen Nächten ist es in den ländlichen Gegegenden noch Brauch, die Häuser und Wohnungen mit duftenden Kräutern und Harzen auszuräuchern, um Glück und Segen für das kommende Jahr zu erbitten. Die Räucherexperten und Biobauern Barbara und Hans Haider gewähren in diesem Buch Einblicke in dieses uralte, bis heute noch praktizierte Brauchtum.

Meine Meinung: 
Es startet mit Räuchern früher und heute, was schon sehr interessant zu lesen war. Gelungen finde ich auch, dass auf die Sitten und Gebräuche eingegangen wird. So wird beispielsweise auch erklärt, was es mit den geheimnisvollen Rauchnächten (Raunächten) auf sich hat. Die Bedeutung von Weihrauch und Myrrhe wird erklärt, sowie Geschichtliches rund ums Räuchern. Wie kann man geräucherte Kräuter medizinisch einsetzen, welche Kräuter, Hölzer und Harze eignen sich besonders. Hier sind zu den verschiedenen Kräutern ausführliche Informationen enhalten und unterstrichen wird alles mit tollen Bildern. Ich liebe die "kleinen großen Bücher"-Reihe. Sie sind handlich, passen in jede Tasche und enthalten doch  so viel Wissen und Informationen.

Cover:
Das Cover ziert ein tolles Bild, das gekonnt in Szene gesetzt ist.

Fazit:
Ich interessiere mich ja sehr für altes Brauchtum und fand diese Lektüre total spannend. Auch wenn sie für mich weniger umsetzbar ist, da mir einfach die Zeit dazu fehlt. Sehr informativ und spannend.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen