Mittwoch, 17. Mai 2017

Käfer-Queen - Die Käfersaga (Band 2) - M.G. Leonhard


  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten (28. April 2017)
  • Euro: 14,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3551520937
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 13 Jahre

Verlag: Chicken House
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: M.G. Leonard
Übersetzer: Britt Somann-Jung

Über die Autorin:
M.G. Leonard liebt dunkle Geschichten, die von magischem Realismus durchzogen sind. Mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen lebt sie in Brighton am Meer. Ihr Debüt Käferkumpel ist ein internationaler Besteller, der in mehr als 34 Ländern erschienen ist. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Darkus versteht die Welt nicht mehr! Sein Vater will zurück zu Lucretia Cutter. Dabei haben Darkus, sein Käfer Baxter und seine Freunde alles daran gesetzt, ihn aus den Fängen der durchgeknallten Fashionqueen zu befreien. Darkus weiß genau, dass mit Lucretia was nicht stimmt. Sie ist mächtig, gefährlich - und besessen von Käfern. Doch was will sie auf der Oscar-Verleihung in L.A.? Warum entwirft sie plötzlich Kleider aus Käfern? Und wieso schwebt Baxter in Lebensgefahr?
Das große Käfer-Abenteuer geht weiter...

Meine Meinung:
Das haben sich Darkus, Bertolt und Virgina auch anders vorgestellt. Sie fragen sich allen Ernstes, ob Darkus´Vater noch ganz bei Sinnen ist. Kaum ist er wieder bei Ihnen, will er wireder zu der gemeingefährlichen Lucretia zurück. Darkus und seine Freunde haben auch in diesem Band alle Hände voll zu tun und viele Gefahren zu meistern. Mittlerweile sind sie richtig kleine Strategen geworden. Alle drei sind unterschrocken und abenteuerlustig und schrecken vor keine Gefahr zurück. Denn eins ist Fakt: Lucretia Cutter muß aufgehalten und ihre irren Pläne verhindert werden. Ganz besonders gut hat mir in diesem Band auch wieder Darkus´Onkel gefallen. Er hat so eine ruhige und tröstende Art an sich. Die Käfer sind allesamt auch wieder großartig und in jedem einzelnen von ihnen steckt mehr als man denkt. Sie helfen Darkus und seinen Freunden wo sie nur können. Die Story ist sehr spannend und temporeich. Der Schreibstil fesselt den Leser an die Geschichte. Und diese endet mit einem ganz ganz fiesen Cliffhanger (ganz im Stil von Lucretia). Diese wiederum ist an Gemeinheit und Boshaftigkeit kaum zu übertreffen ist. Denn wenn schon, will sie gleich die ganze Welt beherrschen!

Cover:
Das Cover ist witzig, fällt sofort ins Auge und zeigt Lucretia Cutter mit einem mehr als fiesen Lächeln.

Fazit:
Das krabbelige Abenteuer geht weiter, fulminant, spannend und phantastisch. Ich bin total begeistert und freue mich riesig auf Band 3.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen