Mittwoch, 5. April 2017

Was quakt denn da? Enten in freier Wildbahn - Disney


  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Euro: 20,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3770439614

Verlag: Egmont Comic Collection
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Walt Disney

Zum Inhalt: Klappentext
Die Entenhausener lieben ihre Natur! Während Tick, Trick und Track im nahen Bärenforst Spuren seltener Waldtiere verfolgen, holt sich Daniel Düsentrieb beim versonnenen Betrachten der Libellen im Unkensumpf Anregungen für sein neues Flattermobil. Donald indes versucht, sich beim Bergwandern am Fuchshügel vom anstrengenden Alltag in der Fabrik zu erholen. Kurzum, die nährere Umgebung Entenhausens bietet seinen Einwohnern die viefältigsten Naturlandschaften zum Erkunden. Unterteilt nach Landschaftsformen ist dieses Album vollgepackt mit Comicgeschichten rund um Fürchtelforst, Adlergebirge oder Großer Erpelsee! Redakionelle Texte im Naturführer-Look bieten eine unterhaltsame Einführung in die verschiedenen Vegetations- und Lebensräume.

Meine Meinung:
Comics rund im die Entenhausener Natur. Donald kann es nicht lassen und legt sich mit einer Horde Biber an. Na, wer da wohl den Kürzeren zieht? Das Fähnlein Fieselschweif hat Ärger mit Onkel Dagobert. Und bei einem gewissen Enterich steht plötzlich ein Kamel im Garten. Ich liebe ja die Geschichten rund um Donni und die hiesige Tierwelt. Natürlich sind auch Tick, Trick und Track und ein genialer Erfinder wieder mit von der Partie. Witzig und total unterhaltsam muntern mich meine Entenhausener immer wieder aufs Neue auf.

Cover:
Unser tollpatschiger Donald mit einem Frosch auf dem Kopf, genial!

Fazit:
Enten in freier Wildbahn ist ein Angriff auf die Lachmuskeln.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen