Dienstag, 11. April 2017

Paper Prince - Das Verlagen - Band 2 - Erin Watt


  • Broschiert: 368 Seiten (3. April 2017)
  • Euro: 12,99 
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492060722

Verlag: Piper
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Erin Watt
Übersetzer: Ulrike Brauns

Über die Autorinnen:
Erin Watt ist das Pseudonym zweier amerikanischer Bestsellerautorinnen, die ihre Begeisterung für großartige Bücher und ihre Schreibsucht verbindet. Beide sind sehr erfolgreiche Autorinnen in den Bereichen Young und New Adult! (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Seit Ella Harper in der Villa die Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert - vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit  verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?

Meine Meinung:
Man wird sofort in die Geschichte hineingezogen. Sie hat ein unglaubliches Tempo. Ständig passiert etwas, man kommt überhaupt nicht zum Luftholen. In Ella konnte ich mich sehr gut hineinversetzen und viele ihrer Handlungen nachvollziehen. Ihre Gefühlswelt ist ein einziges Chaos und die Kids in der Schule sind einfach nur obermies und grausam. Aber da haben sie sich grad mit der Falschen angelegt. Überhaupt hat hier jede Figur irgendwie eine üble Seite. Jeder kämpft für sich und seinen Vorteil und es geht nur ums Überleben und höchstmöglichen Nutzen. Intrigen, Machtkämpfe, Mobbing der schlimmsten Sorte. Wer sich hier nicht behaupten kann, geht sang und klanglos unter. Die Autorin hat mich so sehr an das Buch gefesselt. Ich konnte teils nicht glauben, zu was einige Charaktere fähig sind. Es ist spannend geschrieben und doch zeigt es auch die Verletzlichkeit Einzelner, die in ihrer Hoffnungslosigkeit keinen anderen Ausweg sehen, als eine Dummheit zu begehen. Es kommen Wendungen vor, mit denen der Leser nicht rechnet. Am Schluss haut die Autorin nochmal zwei ganz fiese cliffhanger rein, die mich Band 3 regelrecht herbeisehnen lassen, der zum Glück schon am 02. Mai erscheint.

Cover:
Das Cover ist ein Eyecatcher und kommt harmlos und stylisch daher mit seinen tollen Farben.
Aber wow, was für eine Geschichte es verbringt.

Fazit:
Ich bin von der Geschichte fasziniert und geschockt gleichzeitig. Große Gefühle, viel Hass und Skrupellosigkeit die ihresgleichen sucht. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen