Montag, 25. September 2017

Lustiges Taschenbuch mundart - Münchnerisch


  • Taschenbuch: 96 Seiten
  • Euro 4,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3841324085
Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr den Comic HIER
Autor: Walt Disney

ENDDNHAUSEN IS ÜBEROI:

Der erste Band des Lustigen Taschenbuches Mundart ist wieder für alle da! Lasst ihn euch nicht entgehen, es ist ein Angriff auf eure Lachmuskeln.

Zum Inhalt:
Erleben Sie das Lustige Taschenbuch auf eine ganz neue Art und Weise! Pünktlich zum Oktoberfest erscheint das Lustige Taschenbuch im Münchner Dialekt. Die erste Ausgabe der neuen Reihe "LTB Mundart" bietet den Leserinnen und Lesern 8 spannende Geschichten aus dem Herzen des Freistaates.

Freuen Sie sich auf Entenhausen in den Farben Weiß und Blau!

Meine Meinung:
Das Oktoberfest naht und da unsere Entenhausener immer up to date sind, plaudern sie diesmal im Münchner Dialekt. Ich habe mich schlappgelacht über meine Enten mit bayerischem Dialekt. Es hat zwar das Lesen etwas länger gedauert, weil man die Wörter erst mal verstehen muß. Aber es ist zu köstlich einen Panzerknacker Mundart reden zu hören. Die Geschichten sind spannend, witzig und einfach nur klasse. Donni hat mal wieder unter Onkel Dagobert zu leiden, aber zum Glück gibt's ja die Neffen, die ihm aus so mancher Patsche helfen. 8 spannende Geschichten in schönstem Münchnerisch treffen hier auf unsere Lachmuskeln.

5/5 Sterne

Dienstag, 19. September 2017

New York Christmas Baking


  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten (1. September 2017)
  • Euro: 19,95
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3881171540

Verlag: Hölker Verlag
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Lars Wentrup/Lisa Nieschlag/Agnes Prus

Zum Inhalt: Klappentext
Für alle Fans von "New York Christmas" kommt hier der lang ersehnte Reiseplan für den nächsten New-York-Trip: Der Nachfolger des Bestsellers zeigt, was die trendigen New Yorker Cafes kulinarisch neben dem berühmten Cheesecake noch zu bieten haben. Mit Rezpeten von Cookies, Cakes und das perfekte Weihnachtsfrühstück hält das magische New York der Weihnachtszeit auch dieses Jahr wieder Einzug in unsere Küchen!

Meine Meinung:
Über das Erscheinen dieses Buches habe ich mich sehr gefreut. Vereint es doch das wunderbare New York mit trendigen Rezepten. Eines leckerer als das andere. Besonders angetan haben es mir die Chocolate Pecan Bars mit Salzkaramell. So schnell sie gebacken waren, waren sie auch schon von meiner Familie verspeist. Die Rezepte sind toll beschrieben und aufgegliedert und die Zutaten sind auch überall gut zu bekommen. Das Nachbacken ist auch für ungeübte Hobbybäcker wirklich kein Problem. Etwas Fingerfertigkeit und Liebe zum Detail, dann passt das schon. Ich habe viele neue Backideen gezeigt bekommen, da werden sich unsere Freunde zu Weihnachten besonders überraschen lassen müssen. Hervorzuheben sind auch die großartigen Bilder der Fotografin Julia Cawley. New York sowie die leckeren Naschereien sind perfekt in Szene gesetzt und wirken so greifbar. Ich bin total begeistert, Weihnachten kann kommen.

Cover:
Das Cover ist wunderschön da bekommt man Fernweh und Weihnachtsstimmung zugleich.

Fazit:
Dieses Buch ist sowohl optisch als auch kulinarisch ein wahrer Hochgenuss.

5/5 Sterne

Chaosliebe - Band 3 - Teresa Sporrer

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2504 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 378 Seiten
  • Euro: 3,99

Verlag: Carlsen Impress
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Teresa Sporrer

Über die Autorin:
Teresa Sporrer wurde 1994 in der kleinen österreichischen Stadt Braunau am Inn geboren. Neben ihrer Liebe zur Musik hegt sie noch eine große Leidenschaft für Bücher und kümmert sich regelmäßig um ihren eigenen Bücherblog. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Die Götterdämmerung hat begonnen und die chaotische Hexe May hat in den letzten Monaten neben neuen Verbündeten auch zahlreiche neue Feinde gefunden. Jetzt zählt nur eins: Sie muss unbedingt stärker werden, um im Kampf zwischen Ordnung und Chaos eine Chance zu haben. Dabei wünscht sie sich in ihrem Herzen nichts mehr als ein bisschen Normalität mit ihrem Freund Noah. In der Hoffnung, dass ihre magischen Kräfte endlich vollends erwachen, reist sie mit ihm nach Ägypten, das Land ihrer göttlichen Wurzeln. Doch dort erwartet sie eine Wahrheit, die ein normales Leben für sie unerreichbar macht...

Meine Meinung:
Es geht weiter mit May und ihrem Chaos. In dieser Geschichte benötigt sie die Hilfe ihrer Freunde, ihrer Familie und Noah. Sie muß es schaffen, sich in eine voll entwickelte Hexe zu wandeln. May wird immer stärker und sie ist eine extrem sympathische junge Frau. Das Chaos ist ein Teil von ihr und macht sie so liebenswert und einzigartig. Ihr wohnt eine Leichtigkeit inne, die ich einfach nur toll finde, außerdem sprüht sie nur so vor Sarkasmus. Noah ist der perfekte Partner für sie, weil sie sich so toll ergänzen. Die Liebe und Emotionen, die beide füreinander empfinden, sind sehr gut dargestellt und detailliert beschrieben. Das macht die Charaktere so wunderbar lebendig. Das Setting ist großartig und die Story sehr gut ausgearbeitet. Besonders gut gefallen haben mir die verschiedenen Gottheiten, die hier ihren Auftritt haben. Jede von ihnen ist besonders eigen und sehr speziell. Sie verleihen der Geschichte zusätzlich enormen Pepp. Schreibstil ist flüssig und zieht den Leser nur so in seine magische Welt hinein. Ich konnte es gar nicht aus der Hand legen.

Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut, da es sofort ins Auge sticht und ganz toll zur Geschichte passt.

Fazit:
Tolle Charaktere, eigensinnige Gottheiten, Spannung, Freundschaft und Liebe, alles da, was zu einer wunderbaren Geschichte gehört.

5/5 Sterne

Montag, 18. September 2017

Mach was draus - Band 3 - Katja Enseling / Ruth Niehoff


  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten (27. Juli 2017)
  • Euro: 14,95
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3649625278
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre

Verlag: Coppenrath
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Katja Enseling

Zum Inhalt: Klappentext
Neue Recycling-Bastelideen! Mit Getränkekartons musizieren, mit Trinkhalmen zaubern, mit Altpapier weben und mit Plastikflaschen fliegen: Diese Sachen können mehr! Immer-zu-Hause-Materialien werden zu Lieblingsprojekten. Los geht´s!

Meine Meinung:
Ein Bastelbuch, das es wirklich ins ich hat. Großartige Bastelideen mit Materialien die jeder zu Hause hat. Seien es Kunterbunte Kresse-Häuser, selbst gedruckte Karten für Partymäuse, Seifenblasen-Tüten oder ein goldener Champion-Pokal. Mit leicht verständlichen Anleitungen, die das Nachbasteln zu einer reinen Freude machen. Jeder einzelnen Schritt ist mit Bildern dargestellt. Viele Ideen kann man auch für einen Kindergeburtstag nutzen um gemeinsam zu basteln. Die Kids werden eine Menge Spaß haben. Ob Junge oder Mädchen, hier ist für jedes Kind etwas dabei. Eignet sich auch wunderbar als Geschenk.

Fazit:
Ein ganz tolles Bastelbuch, das ich nur weiterempfehlen kann.

5/5 Sterne

Micky Maus-Magazin 36/17


Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr den Comic HIER
Euro: 3,99
Autor: Walt Disney

Zum Inhalt:
In dieser Ausgabe gibt es wieder spannende Comics mit Micky Maus, Donald Duck, Rita Rührig, Daniel Düsentrieb und Oma Duck. Im Spezial gibt es tolle Infos zu "Cars 3: Evolution" mit passendem Gewinnspiel. Außerdem gibt es in dieser Ausgabe wieder jede Menge Witze, Tipps und Tricks.
Mit Fußball-Sound-Maschine als Extra in jedem Heft!

Meine Meinung:
Von diesem MM-Magazin bin ich sowas von begeistert und zwar aus folgenden Gründen:

- Micky und Donald zusammen in einer Geschichte (das gibt es echt selten und ich liebe diese Geschichten)

- Donald und Gustav sind sich mal einig und schließen sich zusammen und das GEGEN Daisy (wow,  auch das hat Seltenheitswert)

- Rita Rührig und Helferlein wurde je eine eigene Geschichte gewidmet.

- und zum krönenden Abschluß: ein verliebter Franz Gans

Diese Ausgabe hätte ich ewig weiterlesen können. Superwitzig, superschlau und einfach nur großartig. Da lacht mein Disney-Herz.

5/5 Sterne

Samstag, 16. September 2017

Die MEGA Micky Maus - Disney



Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr den Comic HIER
Euro: 4,99

Zum Inhalt:
In Ausgabe 05/2017 des MEGA Micky Maus-Magazins gibt es acht spannende Comic-Geschichten Ihrer Lieblingshelden. Für MEGA-Lesespaß sorgen 40 coole Witze, verteilt in den Comics. Als Extra erhalten Sie einen Abhör-Spion zu jedem Heft.

In der Mega Micky Maus erwartet die Leser alle zwei Monate ein neues, vollgepacktes Magazin im XL-Format, mit 60 Seiten der besten Comics aus Entenhausen. Als hochwertiges Extra liegt dieser Ausgabe ein aufregendes Spionage-Abhörgerät mit Mikrofon und Kopfhörern bei. Die Mega Micky-Maus erscheint zweimonatlich im Großformat.

Unsere Entenhausener in Hochform. Sei es Donald Duck in Tropengold, Goofy, wie er nochmals die Schulbank drückt oder Daniel Düsentrieb in Kleiner Spaß, großer Ärger. Ein Angriff auf unsere Lachmuskeln ist hier wieder garantiert.

5/5 Sterne

Servus Kalender - Süsse Rezepte - 2018

  • Kalender: 14 Seiten (24. August 2017)
  • Euro: 12,95
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3710401619

Verlag: Servus
kaufen könnt ihr das Kalender HIER

Zum Inhalt:
Von österreichischen Klassikern bis zu raffinierten neuen Ideen - mit den besten Mehlspeisenrezepten durchs Jahr! Für jeden Monat des Jahres 2018 ein süßes Rezept. Der große Wandkalender zum Aufhängen bietet 12 köstliche Rezepte aus der Servus-Redaktion. Pro Monat ein Blatt mit Foto, Rezept und Kalender. Mit Spiralbindung.

Meine Meinung:
Von diesem Kalender bin ich total begeistert und er hat schon seinen Platz in unserer Küche gefunden. Die österreichische Küche ist ja überall bekannt. In diesem wunderbaren Kalender finden 12 Naschereien ihren Platz. Jeden Monat erfreut uns ein anderes süßes Rezept zum Nachbacken und Naschen. Seien es Griesnudeln, Zitronenfladen mit Beeren oder Erdbeer-Joghurt-Eis im Pistanzienstanitzel. Die wichtigsten Zutaten haben immer passend zur Saison ihren Auftritt. Im Frühjahr ist es der saure Rhabarber, im Sommer haben Obst und Eis Hochsaison und im Herbst die Äpfel und die Birnen. Die Rezepte sind übersichtlich gestaltet und die Zutaten gut zu bekommen. Das Nachbacken ist somit eine reine Freude und gelingt auch den ungeübten Hobbybäckern. Diesen Kalender kann ich euch nur empfehlen, er eignet sich auch wunderbar als Geschenk für liebe Freunde. Und jetzt: Guten Appetit!!


5/5 Sterne

Schwammerlzeit - Die besten Speisepilze im Wald und in der Küche - das grosse kleine Buch - Klaus Kamolz



  • Gebundene Ausgabe: 64 Seiten (29. Juni 2017)
  • Euro: 7,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3710401572

Verlag: Servus
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Klaus Kamolz

Zum Inhalt: Klappentext
Von den Morcheln im Frühjahr bis zu den Semmelstoppelpilzen im Herbst: Schwammerlzeit ist eigentlich fast immer, im April genauso wie im November. Dieser praktische Band, der jede Hosentasche passt, stellt die beliebtesten Speisepilze vor, verrät, wo man sie am besten findet, wie man sie bestimmt und was man mit ihnen in der Küche alles anstellen kann.

Meine Meinung:
Wir bekommen zunächst praktische, allgemeine Tipps über die Natur, die Strategie und die Ausrüstung. Sehr toll fand ich das Pilzmesser mit integrierter Bürste. So etwas habe ich noch nicht gesehen und finde es aber enorm praktisch. Man erfährt so ziemlich alles über die Verarbeitung, wenn man die gefunden Pilze nicht gleich essen, sondern erst einlegen, einfrieren oder trocknen will. Auch geht der Autor auf die Frage ein, ob Pilze immer noch radioaktiv verseucht sind. Es folgen kurze Kapitel zur Pilzbiologie und dann geht es mit den einzelnen Sorten weiter. Wir lernen, Semmelstoppelpilze, Speisemorcheln, Steinpilze, Wiesenchampiognons und noch einige mehr kennen. Dies ist aufgegliedert in: Fundorte, Merkmal, Küche und Doppelgänger. Es finden sich auch Rezepte am Ende des Buches.

Cover:
Das Cover hat tolle Farben des Waldes und die Pilze sind wunderschön in Szene gesetzt. Sehr ansprechend.

Fazit:
Wieder einmal ein Highlight der Reihe: das grosse kleine Buch, das in jede Hosentasche passt. Sehr informativ und viel kompaktes Wissen.

5/5 Sterne

Freitag, 15. September 2017

Das grosse k.u.k. Mehlspeisenbuch - Die besten Rezepte vom berühmten Zuckerbäcker aus Bad Ischl - Josef Zauner


  • Gebundene Ausgabe: 200 Seiten (10. August 2017)
  • Euro: 30,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3710401466

Verlag: Servus
Kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Josef Zauner

Über den Autor:
Josef Zauner, 1948 in Tamsweg als Josef Ferner geboren, absolvierte seine Zuckerbäckerlehre beim Zauner in Bad Ischl. Er wurde 1987 von Hildegard Zauner, der Erbin der Dynastie, adoptiert. Er führte die Tradition und das Zauner-Vermächtnis weiter und übernahm die Fimenleitung, die er bis heute innehat. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Die besten Rezepte vom berühmten Zuckerbäcker aus Bad Ischl. Ein Backbuch, das bei keinem Mehlspeisliebhaber im Bücherregal fehlen darf. Der Konditormeister Josef Zauner verrät über 100 seiner seiner süßen Rezepte. Mit zahlreichen Fotos. Erschienen im Servus Verlag.

Meine Meinung:
Zauner ist in Bad Ischl eine Institution und in diesem Backbuch verrät uns Josef Zauner einige seiner besten Rezepte. Sehr interessant ist die süße Erfolgsgeschichte, mit der das Buch startet. Dieser folgen Kuchen, Studel, Gebäck, Toten, Schnitten, Parfaits, Gekühltes, warme Süssspeisen, Weihnachten und vieles mehr. Besonders angetan haben es mir der Nussstrudel, der Bienenstich, die Erdbeer-Schokoladenbombe, das Sisi-Parfait und die Schokokrapferl mit Schlag. Die Rezepte sind sehr übersichtlich und gut verständlich gestaltet. Das Nachbacken ist mit ein bißchen Fingerfertigkeit überhaupt kein Problem und das Ergebnis ist ein wahres Geschmackserlebnis. Für alle Süssspeisenliebhaber wie mich, die keinen Zauner um die Ecke haben, eine tolle Alternative auch in den Genuß seiner Köstlichkeiten zum kommen.

Cover:
Schon alleine beim Anblick des Covers läuft einem das Wasser im Munde zusammen.

Fazit:
Ein Rezept leckerer als das andere und für alle Süssspeisenliebhaber ein absolutes Must-Have.

5/5 Sterne

Sternenmeer - Tanja Voosen



  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2339 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 376 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1505953545
  • Euro: 3,99

Verlag: Carlsen Impress
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Tanja Voosen

Über die Autorin:
Tanja Voosen wurde 1989 in Köln geboren und lebt heute in der Nähe der Eifel. Während ihres Abiturs begann sie sich zum ersten Mal mit dem Schreiben von Geschichten zu befassen und kurze Zeit später auch zu publizieren. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, den Weg nach Hogwarts zu suchen, weil die Realität so schlecht ohne echte Magie auskommt, steckt sie ihre Nase in gute Bücher und treibt sich in der Welt der Blogger herum. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
..Für die perfekte Sommerliebe muss man nach den Sternen greifen..
Wenn Laurie in ihrem Leben nicht weiter weiß, sucht sie nachts den Himmel nach Sternschnuppen ab, um sich all ihre Probleme wegzuwünschen. Doch davon bräuchte sie im Moment eine ganze Menge. Ihre Eltern streiten nur noch und wollen sie diesen Sommer ausgerechnet in das Feriencamp ihres Onkels abschieben. Um das zu verhindern, ist Laurie alles recht. Nur leider geht ihr Plan nach hinten los und endet damit, dass sie aus Versehen Derek, den unausstehlichen Bruder ihrer besten Freundin küsst. Aber es kommt noch viel schlimmer. Nicht nur muss sie trotzdem ins Camp fahren, sie läuft dort auch prompt wieder Derek über den Weg.

Meine Meinung:
Laurie fand ich gleich von Anfang an toll. Sie ist sehr erfinderisch, wenn es darum geht, ihre Eltern ärgern zu wollen. Doch es läuft nicht so, wie sie es sich vorstellt. Derek ist der typische nervige Teenie-Bruder der besten Freundin. Die Freundin finde ich total gut gelungen. Sie ist klasse und die Gespräche zwischen den beiden Mädels, fand ich extrem witzig und unterhaltsam. Das Setting ist klasse und im Sommercamp geht es hoch her. Die Charaktere sind wunderbar gelungen, besonders den Onkel fand ich total cool. Laurie´s Eltern sind meiner Meinung nach alles andere als einfühlsam und so sehr mit ihren eigenen Problemen beschäftigt, dass die gar nicht merken, was Laurie fehlt. Im Camp findet sie schnell Anschluß und ist sehr schlagfertig. Die einzelnen Charaktere sind facettenreich und jeder hat seine eigenen "Macken und Spleens". Doch sie passen alle hervorrangend zueinander und harmonieren in der Gruppe. Diesen Zusammenhalt hat die Autorin sehr gut rübergebracht. Der Schreibstil ist flüssig und man kommt schnell durch die Geschichte durch. Ich habe mit Laurie und ihren Freunden einen tollen Sommer in Summerset verbracht.

Cover:
Das Cover ist traumhaft, hat tolle Farben und ist ein absoluter Eyecatcher.

Fazit:
Eine wunderschöne Liebesgeschichte, mit viel Spannung und witzigen Charakteren.

5/5 Sterne

4. Bloggeburtstag - Gewinnspiel

Wahnsinn, mein Blog feiert dieses Jahr schon seinen 4. Geburtstag. Ich möchte mich bei euch allen mit einem Gewinnspiel bedanken. Für die vielen Kommentare, Anregungen und die tollen Leute, die ich in dieser Zeit kennengelernt habe. Und ich hoffe, wir sehen uns alle auf der Buchmesse. Doch jetzt möchte ich es nicht so spannend machen. Ihr könnt folgendes gewinnen:

Verratet mir in den Kommentaren, in welchen der drei Lostöpfe ihr gerne springen möchtet, ihr habt dazu bis 11.10.2017 Zeit.

Lostopf 1    Donald Duck Bettwäsche vom Egmont-Shop


Die Bettwäsche besteht aus 100 % Baumwolle und der Bezug für die Bettdecke zeigt, je nach Belieben, das Antlitz des lustigen Donald Duck oder dessen Fußabdrücke. Die Bettwäsche entspricht dem Ökotex Standart und wird unter ständiger Qualitätskontrolle hergestellt. Maße: Bettdecke 140x200 cm (zum Wenden), Kissen 70x80 cm


Lostopf 2           Ein buchiges Überraschungspaket von der 
                           diesjährigen Frankfurter Buchmesse






 Lostopf 3          Comic "Zauberhafte Einhorn Welt" von 
                           Egmont Ehapa + Goodies




Natürlich freue ich mich riesig über neue Follower hier oder Liker bei FB .

Teilnahmebedingungen:

  1. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein, oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
  2. Teilnahmeschluss ist der 11.10.2017
  3. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
  4. Der Versand erfolgt ausschließlich an Teilnehmer aus Deutschland.
  5. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen muss eine gültige eMail Adresse hinterlegt werden, unter der ich euch im Gewinnfall benachrichtigen können.
  6. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. 
  7. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
  8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  9. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.

Donnerstag, 14. September 2017

Riders - Schatten und Licht - Veronica Rossi


  • Broschiert: 528 Seiten (24. August 2017)
  • Euro: 16,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3841402233

Verlag: Fischer FJB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Veronica Rossi
Übersetzer: Franka Fritz/Heinrich Koop

Über die Autorin:
Veronica Rossi ist mit dem YA-Bestseller "Gebannt. Unter fremdem Himmel" bekannt geworden. Mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen lebt sie in Nordkalifornien. Wenn sie nicht gerade schreibt, liebt sie es zu lesen, zu malen und die Minuten runterzuzählen, bis sie sich wieder damit beschäftigen darf, Geschichten zu erfinden. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Gideon Blake stirbt bei einem Unfall - eigentlich. Und doch findet er sich schwer verletzt im Krankenhaus wieder. Weitere merkwürdige Dinge geschehen: Seine schweren Knochenbrüche sind schon nach wenigen Stunden vollkommen ausgeheilt. Und wenig später überbringt ihm das geheimnisvolle Mädchen Daryn eine Botschaft: Er sei einer der vier Reiter, die die Welt retten müssen.....
Denn ein fieser Haufen Dämonen ist direkt aus der Hölle gekommen, um die Erde zu ihrem zweiten Zuhause zu machen.

Meine Meinung:
Wir erleben die Geschichte aus Gideons Sicht. Er befindet sich in einem Verhör und dementsprechend erzählt er uns, was in der Vergangenheit passiert ist. Das hat der Spannung zwar keinen Abbruch getan, aber ich wurde nicht so richtig warm mit den Charakteren. Und zwar deshalb, weil ich die Geschichte nicht mit ihnen erleben konnte, sondern sie praktisch nur "erzählt" bekommen haben. Das mag jeder anders empfinden, aber bei mir blieb hier immer eine kleine Distanz. Gideon fand ich ganz sympathisch, aber ich konnte nicht alle Handlungen von ihm nachvollziehen. Daryn ist nach wie vor geheimnisvoll und hat mich an ihrem Gefühlsleben nicht richtig teilhaben lassen. Die Charaktere waren leider nicht so vielschichtig, wie ich es mir gewünscht hätte. Es gab einige Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Das ist der Autorin gut gelungen. Der Schreibstil ist flüssig und man kommt gut durch die Geschichte durch. Wieder wiederum war in manchen Szenen recht langatmig und hat sich vom Schema her des Öfteren wiederholt. Das Thema Dämonen ist gut gelungen, doch die vielen kurzen Sätze haben bei mir keinen richtigen Lesefluß erzeugen können.

Cover:
Das Cover ist düster, bedrohlich und macht total neugierig auf die Geschichte.

Fazit:
Ein Urban-Fantasy Roman mit viel Action, fiesen Dämonen und ein bißchen Romantik.

3/5 Sterne

Sonntag, 10. September 2017

New York zu verschenken - Anna Pfeffer


  • Broschiert: 336 Seiten (28. August 2017)
  • Euro: 14,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3570173978
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

Verlag: cbj
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Anna Pfeffer

Über die Autorinnen:
Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmit, die beiden Autorinnen hinter dem Pseudonym Anna Pfeffer, sind seit ihrer gemeinsamen Schulzeit in Wien befreundet. Schon damals entwarfen sie Geschichten, die aus Lehrern, paranoiden Agenten und aus Mitschülern tragische Helden machten. Heute leben sie in Hamburg und Wien und schreiben immer zusammen. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Anton hat alles, was sich ein 17-Jähriger wünscht: vermögende Familie, liebende Eltern und keine Geschwister. Was Anton seit Kurzem auch noch hat: eine Ex-Freundin. Olivia hat ihn grundlos noch ein paar Monaten abserviert, und das, obwohl er sie doch mit einer Reise noch New York überraschen wollte. Das Ticket ist auch schon auf ihren Namen gebucht. Kurzerhand startet der selbstsichere Sonnyboy via Instagram die Suche noch einer neuen Olivia Lindmann. Der Andrang ist mäßig, aber es meldet sich eine 16-jährige Liv, die ganz anders ist, als die Mädchen, die Anton sonst trifft...

Meine Meinung:
Das Buch ist in Chat-Form geschrieben, was ich total witzig und unterhaltsam fand. Anton hat mir toll gefallen. Er ist frech, etwas liebenswert arrogant und ein typischer, verwöhnter Teenager. Mit Liv wurde ich nicht wirklich warm. Ihre teils altklugen Sprüche sind mir oft auf die Nerven gegangen und mache ihrer Argumente konnte ich nicht nachvollziehen. Ihre Mutter hat den totalen Lattenschuß und was sie Liv alles zumutet ist einfach nur egoistisch. Anton lockert den Chat mit seiner coolen Art enorm auf. Der Schreibstil ist flüssig und man kommt gut durch die Geschichte durch. Es liest sich so in einem Rutsch. Leider ist die Story doch sehr vorhersehbar. Es passiert nicht wirklich etwas Neues und Anton und Liv drehen sich permanent im Kreis. Erst jammert der eine, dann jammert die andere. Manche Szenen ziehen sich daher sehr in die Länge. Die Geschichte ist nett und süß und das Ende hat mich nicht wirklich vom Hocker gehauen.

Cover:
Das Cover ist ein echter eyecatcher mit seinen tollen bunten Farben und den quirligen Bildern.

Fazit:
Leichte und Lockere Unterhaltung in Chat-Form und teils witzigen Unterhaltungen, bei der man leider ziemlich früh erkennt, wo die Geschichte hinführt.

3/5 Sterne

Samstag, 9. September 2017

Amrita - am Ende beginnt der Anfang - Aditi Khorana


  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten (21. August 2017)
  • Euro: 17,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3791500560
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

Verlag: Dressler
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Aditi Khorana
Übersetzer: Peter Klöss

Zum Inhalt: Klappentext
Dein Schicksal ist ein Buch, da du selbst schreibst! Das Leben von Amrita, 16-jährige Prinzessin des Königreichs Shalingar, ändert sich auf einen Schlag, als der Despot Sikander Shalingar erobert. Gemeinsam mit der Sklavin und Seherin Thala gelingt Amrita die Flucht und beide machen sich auf den Weg, die "Bibliothek aller Dinge" zu finden, um das Schicksal der Welt zu ändern und schließlich zurück in die Vergangenheit zu reisen: an denn Punkt, wo das Unheil begann. Doch was, wenn der einzige Weg, ihren Vater und ihr Land zu retten, bedeutet dass Amrita sich selbst und ihre große Liebe opfern muss?

Meine Meinung:
Bei dieser Geschichte gehen die Meinungen ja wirklich sehr auseinander. Ich war neugierig und als ich mit dem Lesen angefangen habe, war ich sofort in Amritas Welt gefangen. Wunderbare und sehr charakterstarke Protagonisten entführen uns hier in eine sehr bildhafte Geschichte. Amrita ist mir sofort ans Herz gewachsen. Sie ist mutig und lässt sich nicht unterkriegen. Extrem gut gefallen hat mir auch, dass sie sich nicht herumschubsen lässt und sich auch ihren Gegnern stellt. Ihr Vater liebt sie von ganzem Herzen und das darzustellen ist der Autorin wundervoll gelungen. Auch Thala ist wundervoll. Wenn man bedenkt, was sie schon alles durchmachen mußte, hat sie doch ihre Hoffnung nie verloren und immer weitergekämpft. Die Charaktere sind sehr facettenreich und die von der Autorin geschaffene Welt ist bildgewaltig und opulent. Die Geschichte hat ein tolles Setting und einige überraschende Wendungen.

Cover:
Das Cover hatte mit seinen gewaltigen Farben sofort meine Aufmerksamkeit und es passt hervorragend zur Geschichte.

Fazit:
Lasst euch auf die Geschichte ein und ihr fühlt euch in ein Märchen aus 1001 Nacht versetzt.
Mein Herz hat dieses Buch berührt.

5/5 Sterne

Küchengrüße - Sticker mit Herz





Verlag: Hölker
kaufen könnt ihr die Sticker HIER
Euro: 2,99


Hier kommen die perfekten Helfer für fleißige Küchenbienchen. Ich bin ja auch gerade schwer am Marmelade einkochen und am Gemüse einlegen. Dieses tolle Stickerheft enthält wunderschöne Aufkleber. Sei es für Gelee oder Marmelade, selbstgemachtes Pesto oder ein Likör in der Flasche. Mit diesen tollen Sticker setzt man Selbstgemachtes aus der heimischen Küche, gleich doppelt in Szene. Es enthält auch welche zum selbst Beschriften. Ich bin total begeistert davon.


Mittwoch, 6. September 2017

Der zauberhafte Wunschbuchladen - Schokotörtchen für alle - Band 3 - Katja Frixe


  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten (21. August 2017)
  • Euro: 12,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3791500515
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre

Verlag: Dressler
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Katja Frixe
Illustrator: Florentien Prechtel

Über die Autorin:
Katja Frixe studierte Erziehungswissenschaften und arbeitete mehrere Jahre als Lektorin in verschiedenen Kinder- und Jugendbuchverlagen, bevor sie sich als Autorin und Übersetzerin selbständig machte. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Zwillingstöchtern in Braunschweig. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Geburtstagszauber! Clara ist total aufgeregt: Gemeinsam mit Frau Eule und ihrem Freund Leo plant sie ihre Geburtstagsparty, natürlich im zauberhaften Wunschbuchladen. Doch dann muss Frau Eule verreisen und Monsieur Hibou, ihre französische Vertretung, stellt den ganzen Buchladen um, hat eine zickige Perserkatze, eine geheimnisvolle Kristallkugel und statt Schokotörtchen gibt es Baguette mit Stinkekäse! Allerhand Aufregung, bis Frau Eule wieder zurück ist und sie endlich alle zusammen Claras Geburtstag feiern können.

Meine Meinung:
Ein ganz besonderer Ort mit Spiegel Herr König und Schokotörtchen für alle, dazu Kater Gustaf: Willkommen im zauberhaften Wunschbuchladen von Frau Eule! Ein magischer Ort, in dem ich meine komplette Freizeit verbringen würde. Da kann ich Claras Begeisterung mehr als verstehen. Hier fühlt sie sich pudelwohl. Die Charaktere sind extrem zauberhaft. Es gibt süße, maulige, gewitzte, besserwisserische, durchtriebene und Herzensgute. Jeder einzelne von Ihnen ist mir total ans Herz gewachsen. Als Monsier Hibou als Vetretung von Frau Eule anrückt, stellt er komplett alles auf den Kopf und Clara hat ihre liebe Not mit ihm. Aber ist wirklich alles was er macht schlecht oder ist er einfach nur auf seine Art charmant? Der Schreibstil fesselt den Leser an die Geschichte und man liest das Buch in einem Rutsch durch. Es hat einen riesengroßen Spaß gemacht, diese Geschichte mit ihren facettenreichen Darstellern erleben zu dürfen.

Cover:
Das Cover ist großartig, quietschebunt und genauso zauberhaft wie seine Geschichte.

Fazit:
Ein zauberhaftes Kinderbuch, das mein Buchherz zum schmelzen gebracht hat. Diese Wunschbuchladen würde ich niemals mehr verlassen.

5/5 Sterne

Herzensräuber - Beate Rygiert


  • Taschenbuch: 384 Seiten (17. Juli 2017)
  • Euro: 9,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3734104244

Verlag: Blanvalet Taschenbuch
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Beate Rygiert

Über die Autorin:
Beate Rygiert studierte Theater-, Musikwissenshaft und Italienische Literatur in München und Florenz und arbeitete anschließend als Theaterdramaturgin, ehe sie den Sprung in die künstlerische Selbständigkeit wagte. Zuhause ist sie im Schwarzwald und in Stuttgart. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Tobias´Buchantiquariat läuft nicht besonders gut, noch dazu hat er gerade eine schmerzliche Trennung hinter sich. Als er im Urlaub einen liebenswerten spanischen Straßenhund aufliest, beschließt er kurzerhand, ihn mit nach Heidelberg zu nehmen. Wie sich herausstellt, hat Zola die Gabe, für jeden Menschen die richtigen Bücher zu finden - denn in jedem "Herzensräuber" erschnuppert er die Gefühle, die die bisherigen Leser darin hinterlassen haben. So bringt er nicht nur Tobias´Geschäft auf Vordermann, sondern nach und nach auch dessen chaotisches Liebesleben.

Meine Meinung:
Es war Anfangs etwas ungewöhnlich, die Geschichte aus Zola´s Sicht zu lesen. Aber war sehr schnell in der Story drin. Die verschiedenen Charaktere sind sehr vielschichtig und jeder einzelne bringt Pepp mit. Ein gewisses Faible für Hunde sollte man hier mitbringen, dann wird man das Buch lieben. Es zeigt ganz wunderbar die innige Verbindung zwischen Tier und Mensch und das magische Band, das zwischen Zola und Tobias besteht. Zola ist klug und sehr gewitzt und man einen großartigen Einblick in diesen süßen Hundekopf. Der Schreibstil ist sehr flüssig und witzig, aber an manchen Stellen auch tiefgründig. Zudem hat mir als Heidelbergerin das Setting extrem gut gefallen, da ich mich hier gleich heimisch fühlen konnte. Eine Geschichte über Vertrauen, Freundschaft, Familie und Zusammenhalt. Sehr spaßig fand ich die Szenen mit den sogenannten "Mitbewohner" von Tobias. Hier macht ihm eine resolute Dame, das Leben nicht immer leicht. Die verbalen Schlagabtausche sind einfach nur großartig.

Cover:
Süßes Cover, das den Held der Geschichte zeigt.

Fazit:
Auch der charmante Zola vermag ein kleiner Herzensräuber zu sein. Meins hat er im Sturm erobert.

5/5 Sterne

Auslosung - Micky Maus Sammelfiguren Gewinnspiel



Liebe Katja, liebe Tiffi, da Ihr die beiden Einzigen seid, die diese Figuren genauso sehr lieben wie ich, bekommt Ihr beide eine Sammelfigur. Schickt mir bitte eure Adresse an mgref@hotmail.de




Donnerstag, 31. August 2017

Einfach gut einkochen - Rezepte aus ganz Österreich - das grosse kleine Buch - Elisabeth Ruckser


  • Gebundene Ausgabe: 72 Seiten (29. Juni 2017)
  • Euro: 7,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3710401589

Verlag: Servus
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Elisabeth Ruckser

Über die Autorin:
Elisabeth Ruckser beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema hochwertige Lebensmittel. Für das Magazin Servus in Stadt & Land schreibt sie regelmäßig Beiträge für die Rubriken "Aus Omas Kochbuch" sowie "Gutes von daheim". Sie lebt und arbeitet in Wien und in Eibenstein im Waldviertel. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Der Sommer schmeckt nach Ribiseln und Uhudler, Kriecherln und Dirndln, Heidelbeeren oder Zwetschken. Wir kochen ein und legen ihn ins Glas. Mit Rezepten aus allen Regionen Österreichs - von Osttirol bis in den Lungau, vom Wienerwald bis in die Südsteiermark.

Meine Meinung:
Das Büchlein startet damit, dass es uns die "vielen Seiten des Zuckers" erklärt. Sei es Hut, Bäcker und Würfel oder die Zuckerrübe. Wir lernen die S vieles mehr. Total angetan hat es mir die Brombeer-Schichtmarmelade, die nicht nur optisch ein echter Hingucker ist. Sei es das Himbeergelee mit Pelargonien, Hollerkoch mit Rotwein, Quittenkäse oder der Heidelbeerschnaps. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Rezepte sind sehr übersichtlich gestaltet und man kann sie gut nachkochen. Die Zutaten sind überall zu bekommen. So macht das Nachkochen Spaß. Und selbstgemacht schmeckt es doch am besten!

Cover:
Das Cover ist extrem ansprechend und hat tolle Farben. Da bekommt man sofort Lust auf eine Marmeladensemmel.

Fazit:
Die Autorin präsentiert uns hier tolle Rezepte, die sich einfach nachkochen lassen und wunderbar schmecken.

5/5 Sterne

Zauberhafte Einhorn Welt


Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr des Comic HIER
Euro: 3,99

Der Einhorn-Hype erreicht das Zeitschriftenregal!!

Die "Zauberhafte Einhorn-Welt" gibt es ab dem 05.09.2017 im Handel. Hier können alle Fans der glitzernden Fabelwesen in eine fabelhafte Welt eintauchen. Mit fantastischen Rätseln und tollen Spielen bringt es dem Leser auf regenbogenbunten Seiten gute Laune und eine Menge Spaß. Ausgestattet ist das Magazin mit witzigen Postern, lustigen Quiz-Seiten und traumhaften Styling-Tipps für den eigenen Einhorn-Look. Ein Traum für Mädchen zwischen 4 und 8 Jahren (und allenanderen Einhorn-Fans natürlich auch). Außerdem liegen dieser Ausgabe zwei aufregende Extras bei:
Ein Notizbuch im Einhorn-Stil für funkelnde Notizen, sowie eine witzige Sammelfigur zum Spielen.



Mittwoch, 30. August 2017

Game of Thrones - Haus Targaryen - 3D-Maske mit Wandhalterung





Verlag: arsEdition
kaufen könnt ihr die Masken HIER
Euro: 19,99


Kreative 3D-Maske für alle Game of Thrones Fans - ganz leicht zum Selbermachen!
Inspiriert von der preisgekrönten Serie, enthält dieses Buch neben Infos rund um die Serie und das Haus Targaryen vor allem den dreiköpfigen Drachen, das Wappentier des Hauses, als wunderbar ausgefeilte 3D-Maske zum Selberbauen. Fertig gebastelt kann sie als Maske zum passenden Kostum getragen, mit der beiliegenden Halterung als Dekoration an die Wand gehängt oder aufgestellt werden.

Meine Meinung:
Ich bin total begeistert, was ein tolles Fan-Merch. Es macht auch großen Spaß die Maske zusammenzubauen. Die Anleitung ist super erklärt und es ist gar nicht schwer. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und lässt jedes Fan-Herz höher schlagen. Ein super Geschenk für jeden Game of Thrones Fan, der damit die überaus lange Wartezeit bis zur nächsten Staffel überbrücken kann. Außerdem naht ja bald Weihnachten, grins. Es gibt sie auch noch in den den Ausgaben: Haus Stark, Haus Lennister und (ganz gruselig) als Weißen Wanderer.



Dienstag, 29. August 2017

Schokopokalypse - Chris Callaghan



  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten (31. August 2017)
  • Euro: 12,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3551520944
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 9 - 12 Jahre

Verlag: Chicken House
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Chris Callaghan
Übersetzer: Britt Somann-Jung

Über den Autor:
Chris Callaghan verbrachte als Umweltwissenschaftler viel Zeit - duchnässt - auf Fabrikdächern beim Messen von Luftverschmutzung. Als er Vollzeitvater wurde, kamen ihm die ersten Ideen für seine Geschichten. Seine Frau und Tochter bestanden darauf, dass er einige dieser Geschichten aufschrieb. Und so ist er Autor geworden. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Jelly liebt Schokolade. So wie ihre Oma, ihre Eltern und überhaupt jeder in Mampfton. Schließlich ist die kleine Stadt das Zentrum der Schokoladenherstellung. Doch dann kommt die Horrormeldund: Die Schokopokalypse steht bevor! In wenigen Tagen soll Schluss sein mit Schokodokis und all den anderen Köstlichkeiten. Jelly kann das einfach nicht glauben. Und obwohl sich alle schokopokalyptischen Vorzeichen bewahrheiten, hat sie einen anderen Verdacht. Dass Geschäftsmann Garibaldi und der dubiose Dave irgendwas im Schilde führen....

Meine Meinung:
Ich war sofort in dieser witzigen und etwas skurrilen Geschichte gefangen. Jelly ist tolles Mädchen und liebt Schokolade über alles. Eigentlich so wie jeder in Mampfton. Man kann sagen, Schokodokis sind das Lebenselexier dieser Stadt. Ihre Eltern sind einfach nur entzückend und ihre Großmutter hat es voll drauf. Sie ist zu jeder Schandtat bereit und Jelly versteht sich super mit ihrer agilen Oma. Jelly Vater fand ich besonders schrullig. Er werkelt mit Vorliebe in seinem Garten und geht seine "Pflanzen" mit total Hingabe. Die Charaktere sind sehr bezaubernd ausgearbeitet und man fühlt sich als Leser in Mampfton sofort zu Hause. Es gibt auch zwielichte und dubiose Figuren, denen wirklich nicht zu trauen ist. Was ist ihr Geheimnis? Das hat mich ebenso neugierig gemacht wie Jelly. Und dann steht auch noch eine Schokopokalyspe bevor. Eine größere Katastrophe kann es für die Bewohner von Mampfton gar nicht geben. Und zu allem Elend muß sich Jelly auch noch mit einem nervigen Schulprojekt herumschlagen. Als ob Zeit für sowas hätte, wenn doch die Welt bald ohne Schokolade auskommen soll. Der Schreibstil ist witzig und fesselnd, die Spannung hoch und ich hatte beim Lesen durchgehend Lust auf Schokolade. Bin total begeistert und habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen.

Cover:
Das Cover hatte sofort meine Aufmerksamkeit und hat mich superneugierig auf die Geschichte gemacht.

Fazit:
Witzig, verschroben und einfach nur total spannend zu lesen. Charaktere die mir sofort ans Herz gewachsen sind und es ein großer Spass war, sie in ihrer Geschichte zu begleiten.

5/5 Sterne

Das Haus der gebrochenen Schwingen - Aliette de Bodard


  • Taschenbuch: 480 Seiten (1. August 2017)
  • Verlag: Knaur TB; Auflage: Deutsche Erstausgabe
  • Sprache: Deutsch
  • Euro: 14,99
  • ISBN-13: 978-3426519868

Verlag: Knaur TB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Aliette de Bodard
Übersetzer: Simon Weinert

Über die Autorin:
Aliette de Bodard wurde in den USA geboren und wuchs in Paris auf, wo sie noch heute lebt. Für ihren Roman "Das Haus der gebrochenen Schwingen" erhielt sie den renommierten British Science Fiction Award. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Paris liegt nach dem großen magischen Krieg in Trümmern. Gefallene Engel kämpfen um die Herrschaft über die zerstörte Stadt. Noch steht Selene an der Spitze der macht, doch seit dem Verschwinden ihres Mentors Lucifer Morningstar trachten anderen nach ihrem Thron. Als ein tödlicher Fluch entfesselt wird, scheint Selenes Ende gekommen. Drei Außenseiter könnte ihre Rettung sein: der gefangene Magier Philippe, die junge Gefallene Isabelle und die Alchimistin Madeleine, deren menschlicher Körper abhängig ist von Engels-Essens, einer zerstörerischen magischen Droge. Doch mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten könnten sie Selene auch endgültig zu Fall bringen...

Meine Meinung:
Ich hatte mich total viel von diesem Buch versprochen. Die Geschichte klingt super, das Setting scheint großartig und dann wurde es auch noch vielfach prämiert. Doch leider wurde ich etwas enttäuscht. Ich bin hier hin- und hergerissen. Einerseits konnte mich die Story nicht so richtig in ihren Bann ziehen, andererseits finde ich die Ausarbeitung der Charaktere großartig. Sie sind vielschichtig und tiefgründig. Den Spannungsbogen habe ich leider immer wieder verloren, da es zu viele Rückblicke in zu viele Details gibt. Das zu lesen gestaltet sich als schwierig, wenn man nicht die Zeit hat, an der Geschichte dran zu bleiben. Am besten liest man es in einem Rutsch durch um den Faden nicht zu verlieren. Die Ereignisse sind sehr dramatisch aber bildlich gut dargestellt. Mit der französisch angehauchten Belletristik tat ich mich etwas schwer. Der Schreibstil ist etwas sperrig und hat mir keine flüssigen Lesefluss beschert. Die Story hat Potential, ist aber für mich in einer Weise umgesetzt, mit der ich mich schwer tue.


Cover:
Das Cover ist großartig, ganz tolle düstere Farben und es wirkt richtig bedrohlich. Ein Eyecatcher.

Fazit:
Nicht ganz so einfach zu lesen, da mich der Schreibstil die Geschichte schwer verstehen ließ.

3/5 Sterne

Montag, 28. August 2017

Erwachen des Lichts - Götterleuchten - Jennifer L. Armentrout


  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten Auflage: 1 (12. Juni 2017)
  • Euro: 16,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3959670968
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 17 Jahre

Verlag: Harper Collins
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Übersetzer: Barbara Röhl

Über die Autorin:
Ihre ersten Geschichten verfasste Jennifer L. Armentrout im Matheunterricht. Heute ist der bekennende Zombie-Fan New York Times und SPIEGEL-Bestsellerautorin und schreibt Fantasy- und Liebesromane für Jugendliche und Erwachsene - und denkt  nicht mehr an die schlechten Mathenoten von damals... (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt..

Meine Meinung:
Josie war mit sofort ans Herz gewachsen. Sie ist intelligent und sehr schlagfertig. Dabei aber auch sehr tollpatschig, was sie sehr liebenswert macht. Seth ist mysteriös und nicht so leicht zu durchschauen. Das perfekte Duo also. Die verbalen Schlagabtausche der beiden sind im wahrsten Sinne des Wortes göttlich. Die Spannung ist bis zum Ende auf einem extrem hohen Niveau und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Die Charaktere sind echt und authentisch und man nimmt ihnen einfach alles ab. Ich hatte eine Menge Shocking-Wow-Momente und finde die Phantasie der Autorin einfach nur gigantisch. In ihrer Welt steckt wieder sehr viel Liebe zu Detail. Hier fühlt sich der Leser mitten rein versetzt. Ich kann kaum erwarten wie es mit der Geschichte weitergeht.

Cover:
Das Cover ist wunderschön und passt hervorragend zur Geschichte. Es hat sofort meinen Blick auf sich gezogen.

Fazit:
Ich bin wieder einmal total begeistert vom Einfallsreichtum und Schreibstil dieser großartigen Autorin.

5/5 Sterne

Die Seelen von London - A.K. Benedict



  • Broschiert: 400 Seiten (1. Juni 2017)
  • Euro: 14,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3426520550

Verlag: Knaur TB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: A.K. Benedict
Übersetzer: Alice Jakubeit

Über den Autor:
A.K. Benedict studierte Englische Literatur in Cambridge. Sie veröffentlichte zahlreiche Kurzgeschichten und arbeitet außerdem als Musikerin und Komponistin für Film und Fernsehen. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Glauben Sie an Geister?

Nein? Dann geht es Ihnen wie Detective Inspector Jonathan Dar, der in London einen Frauenmörder jagt. Gerade erst hat das potentielle Opfer, die blinde Maria, bei einer ihrer "Schatzsuchen" im Schlamm der Themse einen menschlichen Finger gefunden. Darauf ein gelber Diamantring und eine Botschaft in Braille-Schrift. "Willst du mich heiraten, Maria?".
Wenn Jonathan Dark Maria retten will, muss er lernen, seiner Intuition zu vertrauen. Und den Seelen, die unsichtbar zwischen den Lebenden wandeln und ihre ganz eigenen Rachepläne hegen.

Meine Meinung:
Man ist gleich in der Geschichte drin und diese gestaltet sich auch als sehr spannend und abwechslungsreich. Maria fand ich sehr sympathisch und sie muß so einiges erleben. Dark versucht mit allen Mitteln den Mörder zu finden. Doch es geschehen hierbei immer sehr merkwürdige Ereignisse. Die Charaktere sind durch die Bank weg alle gut dargestellt und authentisch. Der Schreibstil ist flüssig und ich fand die Idee der Story äußert gelungen. Es hat großen Spaß gemacht, dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Auch die kranken Gedanken und Phantasien des Stalkers konnte man gut mitverfolgen. Zu erwähnen wäre auch noch das tolle Setting. Die Story entwickelt sich immer schräger und das hat mir supergut gefallen. Die einzelnen Dialoge haben mich bestens unterhalten.

Cover:
Das Cover hatte sofort meine Aufmerksamkeit, mir gefallen die düsteren und bedrohlich wirkenden Farben sehr gut.

Fazit:
Das Übernatürliche gepaart mit Kriminalroman. Funktioniert sehr gut und hat mich begeistert.

5/5 Sterne

Mittwoch, 23. August 2017

Micky Maus Magazin Ausgabe 29/17 - Walt Disney + SAMMELFIGUREN + Gewinnspiel


Verlag: Egmont Ehapa
kaufen könnt ihr den Comic HIER
die Sammelfiguren HIER
Autor: Walt Disney

Zum Inhalt:
Das Micky Maus Magazin 29/17 enthält viele Überraschungen bereit. Zum einen wieder tolle und superlustige Geschichten rund um unsere Entenhausener, zum anderen je eine hochwertige Sammelfigur. Donald, Micky und Co. gibt es jetzt im Folienbeutel zusammen mit einem spannenden Mini-Comic. Von Enten über Mäuse bis hin zu den Supergaunern - alle sind dabei. Behaltet auch die Ausgabe 35/17 (ab 25.08.) im Auge, hier wird es eine limitierte, goldene Sonderfigur der Entenhausen-Stars geben.
Das Sammelfiguren-Sortiment umfasst Donald Duck, Micky Maus, Dagobert Duck, die Neffen Tick, Trick und Track, Goofy, Supheld Phantomias, Daisy Duck, Daniel Düsentrieb sowie die Hexe Gundel Gaukeley und einen Panzerknacker.
Mich hat das Sammelfieber bereits gepackt und wie sieht es mit euch aus??

Für alle Entenhausenfans gibt es jetzt hier das Magazin 29/17 sowie zwei Sammelfiguren zu gewinnen. 

Na, wer möchte sich das nicht entgehen lassen?? Einfach folgende Frage in den Kommentaren beantworten:

Über welche Figur würdet ihr euch am meisten freuen?

Natürlich freue ich mich riesig über neue Follower hier oder Liker bei FB .

Teilnahmebedingungen:
  1. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein, oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
  2. Teilnahmeschluss ist der 31.08.17, 23.00 Uhr
  3. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
  4. Der Versand erfolgt ausschließlich an Teilnehmer aus Deutschland.
  5. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen muss eine gültige eMail Adresse hinterlegt werden, unter der ich euch im Gewinnfall benachrichtigen können.
  6. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. 
  7. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
  8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  9. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen

World of Warcraft - Traveler - Greg Weisman


  • Broschiert: 448 Seiten Auflage: 1 (27. Juli 2017)
  • Euro: 12,99
  • ISBN-13: 978-3733503918
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren

Verlag: Fischer Kinder- und Jugendtaschenbuch
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Greg Weisman
Übersetzer: Andreas Kasprzak

Über den Autor:
Greg Weisman erzählt für sein Leben gern Geschichten. Er ist Drehbuchautor und Produzent verschiedener Animationsserien wie Disney "Star Wars: Rebels" oder Marvels "The Spectacular Spiderman". Er war mehrfach für einen Emmy Award in der Kategorie Drehbuch und Animation nominiert. Weisman lebt in Los Angeles, USA. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Ein Abenteuer des weltbekannten Computerspiel-Bestsellers "World of Warcraft" jetzt für junge Leser!

Der zwölfjährige Aram hat seinem Vater nie verziehen, dass er ihn und seine Mutter im Stich gelassen hat. Als Kapitän Dorn acht Jahre später plötzlich wieder auftaucht, Aram auffordert, sich seiner Crew anzuschließen und die Meere Azeroths zu durchkreuzen, ist er alles andere als begeistert. Und dann wird das Schiff von Piraten überfallen und Aram ist plötzlich auf sich allein gestellt. Zum Glück ist er im Besitz von Dorns Kompass gelangt. Doch der zeigt dummerweise nicht nach Norden, wie es jeder anständige Kompass tun sollte. Und so führt er Aram nicht zurück in die Heimat sondern direkt in sein allergrößtes Abenteuer!

Meine Meinung:
Es startet mit einer Karte und einer Widmung. Dann folgt eine sehr intensiv beschriebene Traumsequenz. Bis Aram sehr unsanft geweckt wird. Aram ist mir gleich ans Herz gewachsen und ich konnte mich gut in ihn hineinversetzen. Sein Vater kommt sehr geheimnisvoll und mysteriös rüber. Aram hat so viele unbeantwortete Fragen, aber sein Vater gibt nichts preis. Aram liebt es zu zeichnen und sich so auszudrücken und seine Gefühlen und Gedanken zu verarbeiten. Die Charaktere sind durch die Bank weg total klasse gestaltet und kommen sehr authentisch rüber. Der Scheibstil ist bildgewaltig und zieht den Leser in eine großartige Phantasiewelt hinein. Die Handlung hat mich komplett gefesselt und viele Ereignisse haben mich überrascht. Die Geschichte verbreitet eine tolle Message und hat mein Herz regelrecht berührt. Zudem sind 24 exklusive Illustrationen von Blizzard-Zeichner Samwise Didier enthalten.

Cover:
Das Cover ist genauso bildgewaltig wie die Geschichte. Ein absoluter Hingucker.

Fazit:
Ein Abenteuer ganz nach meinem Geschmack. Ich bin total begeistert.

5/5 Sterne

Dienstag, 22. August 2017

Entageddon - Donald, wir haben ein Problem - Enthologien 34 - Walt Disney



  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten (29. Juni 2017)
  • Verlag: Egmont Comic Collection; Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch
  • Euro: 15,00
  • ISBN-13: 978-3770439584

Verlag: Egmont Comic Collection
kaufen könnt ihr den Comic HIER
Autor: Walt Disney
Übersetzer: Gerlinde Schurr/Gudrun Penndorf/Alexander Ardelt

Zum Inhalt: Klappentext
Unentliche Weiten! Das Weltall mit seinen zahllosen Galaxien und Universen nimmt so manchen Raumfahrer mit auf interstellare Abenteuer und birgt verhängnisvolle Gefahren. So löst Micky beispielsweise das Geheimnis des Schwarzen Mondes, während Tick, Trick und Track von einem sammelwütigen Alien entführt werden. Donald versucht sich stattdessen als Animateur auf Onkel Dagoberts Ferien-Raumstation. Auch Entenhausen selbst bleibt vom galaktischen Chaos nicht verschont und wird widerwilliger Gastgeber für Weltraumdrachen, Roboter und Doppelgänger.

Meine Meinung:
In dieser neuen Enthologie erwarten uns wieder eine Menge entenstarker Geschichten. Diesmal rund ums Weltall und seinen Bewohnern. Was mich besonders gefreut hat ist, dass Gamma wieder mitmischt. (Eingentlich logisch bei diesem Thema) Seine Geschichten liebe ich einfach. Es gibt coole Drachen, eigensinnige Roboter und Aliens der ganz besonderen Art. Meine Lieblingsgeschichte hier ist"Der galaktische Sammler". Tick, Trick und Track werden von einem interstellaren Artensammler entführt und erleben ein galaktisches Abenteuer. Dussel ist auch wieder mit dabei und über ihn "ärgere" ich mich immer. Das ist schon seit meiner Kindheit so. Was er nämlich verbockt muss mein geliebter Schnatterich Donald immer ausbaden. Es könnte alles rund laufen in der Geschichte "Ferien auf dem Mond", wenn Dussel nicht immer so grandios unmögliche Ideen hätte. Die Entenhausener geben wieder einmal alles um uns bestens zu unterhalten.

Fazit:
Eine Enthologie ganz nach meinem Geschmack mit viel Witz, Spannung und tollen Außerirdischen. Auf ins nächsten Enten-Abenteuer.

5/5 Sterne

Montag, 21. August 2017

Mein Dilemma bist du! Aber ich denke nur an dich - Cristina Chiperi


  • Broschiert: 432 Seiten (27. Juli 2017)
  • Verlag: FISCHER KJB; Auflage: 1 
  • Euro: 14,99
  • ISBN-13: 978-3737340991
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

Verlag: Fischer KJB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Cristina Chiperi
Übersetzer: Ulrike Schimming

Über die Autorin:
Cristina Chiperi war sechzehn Jahre alt, als sie an einem Augustnachmittag die Idee zur Liebesgeschichte um Cris und Cameron hatte. Die Geschichte wurde auf Wattpad sofort ein riesiger Erfolg mit Millionen Leserinnen und bald als Buch in Italien ein Bestseller. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Crist hat das perfekte Leben in L.A., doch dann muss sie nach Miami umziehen und ihr altes Leben hinter sich lassen! In der neuen Schule wird sie nicht gerade herzlich willkommen geheißen, vor allem Susan und Cameron reagieren sehr abweisend. Doch er charmante Matt kümmert sich umso liebevoller um sie - er scheint ein wahrer Traumtyp zu sein. Doch Cris ist ausgerechnet vom gutaussehenden Cameron fasziniert und kann einfach nicht aufhören, an ihn zu denken. Sie muss sich zwischen Matt und Cameron entscheiden, wenn sie nicht beide verlieren will.

Meine Meinung:
Cris ist sympathisch und man kann sich gut in ihre Gefühls- und Gedankenwelt hineinversetzen. Mir hat gut gefallen, dass sie sich nicht an der neuen Schule schikanieren lässt und sich durchsetzen kann. Die Jungs der Geschichte, sind sehr klischeehaft und altersgerecht dargestellt. Die Zicken sind auch vertreten, so dass alles passt. Die Charaktere sind gut dargestellt und kommen authentisch rüber. Hingegen das Verhalten von Cris´ eigentlich besten Freunden in L.A. hat mich mehr als genervt. Total realitätsfremd und launisch, lassen sie ihren Frust an Cris aus. Was dann noch kommt hat dem Ganzen die Krone aufgesetzt und war mehr als "zu gewollt". Hier wollte die Autorin wohl noch ein bißchen Drama mit reinbringen. Der Schreibstil hingegen ist flüssig und die Geschichte liest sich in einem Rutsch durch. Ein typischer Mädchenroman über das Erwachsenwerden, der an manchen Stellen sehr vorhersehbar ist. Tiefere Emotionen fehlen, da die einzelnen Szenen sehr schnell abgehandelt werden.

Cover:
Das Cover passt toll zur Geschichte, ist sehr jugendlich gehalten und zieht die Blicke auf sich.

Fazit:
Geschichte für und über Teenies, mit viel Herzschmerz, Intrigen und Freundschaften.

4/5 Sterne