Mittwoch, 31. August 2016

Scarlet und der Zauberschirm - Band 1 - Cerrie Burnell

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Euro 9,99
  • ISBN-13: 978-3737340656
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 6 Jahren
Verlag: Fischer KJB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Cerrie Burnell
Übersetzer: Anne Braun

Über die Autorin:
Cerrie Burnell, geboren 1979 in London, England und aufgewachsen in Eastbourne, Sussex, studierte Schauspiel an der Manchester Metropolitan University. Sie hatte als Schauspielerin Engagements an verschiedenen Theatern in Großbritannien und Brasilien, bevor sie 2009 Moderatorin beim Fernsehsender für Vorschulkinder des BBC wurde. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Die kleine Scarlet ist glücklich: Sie lebt mit ihrer Großtante und ihrem geliebten Kater Mitternacht in der Wolkenstadt. Aber dann verschwindet Mitternacht. Als Scarlet ihn sucht, erfährt sie, dass auch alle anderen Katzen in der Nachbarschaft verschwunden sind. Oje. Jetzt braucht Scarlet die Hilfe ihres roten Zauberschirms, mit dem sie fliegen kann und der sie und ihre Freunde an verborgene Orte geleitet.

Meine Meinung:
Als das Buch kam, wollte ich nur kurz reinlesen und was soll ich sagen? Ich habe es innerhalb einer Stunde komplett verschlungen. Diese wunderschöne Geschichte, voll Magie, Freundschaft und ganz vielen Katzen, hat mein Herz höher schlagen lassen. Scarlet ist einfach nur entzückend. Eine tolle Freundin und extrem abenteuerlustig, offen für Neues und Geheimnisvolles. Die Bewohner der Wolkenstadt sind sehr facettenreich und multikulti. Sie halten zusammen und irgendwie haben auch alle Katzen. Diese wiederum haben ihren eigenen Kopf. Die Charaktere sind einfach nur wunderbar und sehr liebenswert. Die Katzen der Wolkenstadt sind vor hochmusikalisch und selbst dem Schurken der Geschichte konnte ich nicht böse sein. Der Autorin ist es gelungen eine wunderbare Geschichte zu schaffen, die vollgepackt ist mit Freundschaft, Abenteuer, Magie und ganz viel Musik. Man hört die melodischen Töne beim Lesen richtig und lässt sich auf einer Woge der Leichtigkeit durch die Geschichte tragen. Obwohl es ein Kinderbuch ist, hat es mich richtig gefesselt und total begeistert.

Cover:
Das Cover ist mir sofort ins Auge gefallen und die Geschichte hat mich magisch angezogen.

Fazit:
Eines der bezauberndsten Kinderbücher, die ich seit langem gelesen haben. Ich bin total begeistert von dieser entzückende Geschichte mit großartigen Charakteren.

5/5 Sterne

Selection - Die Krone - Band 5 - Hörbuch - Kiera Cass

  • Audio CD
  • Euro 19,99
  • ISBN-13: 978-3833736216
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre
  •  Gesamtspielzeit: 05:52:12
Verlag: Goya libre (JUMBO)
kaufen könnt ihr das HB HIER
Autorin: Kiera Cass
Sprecherin: Julia Meier

Über die Autorin:
Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren, studierte Geschichte an der Radford University und lebt heute mit ihrer Familie in Virginia, Ihre Freizeit verbringt sie mit Lesen, Tanzen, Videodrehen und großen Mengen Kuchen. Mit ihren ›Selection‹-Romanen hat sie es weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft.

Zum Inhalt: Klappentext
Noch 19 Kandidaten werben in dem großen Casting um das Herz der schönen Eadlyn. Zwar hat sich die Thronfolgerin Illeás zu Beginn des Wettbewerbs geschworen, sich auf
keinen Fall in einen der Bewerber zu verlieben, doch der ein oder andere hat ihre Gefühle bereits gehörig durcheinandergewirbelt. Als America, Eadlyns Mutter, bewusstlos zusammenbricht, ändert sich das Leben der Kronprinzessin auf einen Schlag. Eadlyn muss schneller Verantwortung übernehmen, als ihr lieb ist. Gerade jetzt wird das Volk immer unruhiger und die Entscheidung, welcher junge Mann zukünftig an ihrer Seite stehen soll, rückt immer näher. Wer steht in dieser schwierigen Zeit an ihrer Seite? Wem kann sie trauen? Und für wen wird am Ende der »Selection« Eadlyns
Herz schlagen?

Meine Meinung:
Ich liebe diese Reihe und habe diesem Band regelecht entgegengefiebert. Ich finde Eadlyn supertoll, da sie nicht immer das nette Mäden ist und genau das macht sie mir sympathisch. Sie hat ihren eigenen Charakter. Leider muß sie sehr schnell Verantwortung übernehmen und diese lastet schwer auf ihren jungen Schultern. Das Casting rückt in hier leider etwas in den Hintergrund, da dringende Staatsgeschäfte anstehen, denen mehr Aufmerksamkeit gewidmet wird. Die Sprecherin gefällt mir sehr gut und sie konnte für mich Eadlyn perfekt rüberbringen. Sie hat mich an ihren Emotionen und Gefühlen teilnehmen lassen und ich konnte ganz in der Geschichte versinken. Einige Dinge warten etwas vorhersehbar, aber das hat mich nicht weiter gestört. Das Ende kommt dann ziemlich abrupt und irgendwie schnell. So richtig vom Hocker gehauen hat mich dieser Teil allerdings nicht. Da haben ihm seine Vorgänger doch ein bißchen was voraus. Trotz allem, die knapp 6 Stunden verfliegen im Nu, da es der Sprecherin gelingt, den Zuhörer in die Geschichte eintauchen zu lassen.

Cover:
Die Farben des Covers gefallen mir supergut allerdings finde ich das Model nicht so gut getroffen.

Fazit:
Schade, dass diese tolle Reihe hiermit zu Ende ist. Ich bin sehr gespannt auf weitere Werke der Autorin und sehen diesen mit großer Spannung entgegen.

4/5 Sterne

Nachtvogel - oder die Geheimnisse von Sidwell - Alice Hoffman


  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
  • Euro 12,99
  • ISBN-13: 978-3737353878
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren
Verlag: Fischer Sauerländer
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Alice Hoffman
Übersetzer: Sibylle Schmidt

Über die Autorin:
Alice Hoffman wurde 1952 in New York geboren und lebt heute in Boston. Ihre Kinder- und Erwachsenenromane wurden in über 20 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Nun legt Alice Hoffman ihr neues Kinderbuch vor – und schreibt poetischer und bezaubernder als je zuvor. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Als Twig mit ihrer Mutter in dem idyllischen Städtchen Sidwell ankommt, ist sie nicht die einzige Person auf dem Rücksitz. Von ihrem Bruder darf jedoch nie jemand etwas erfahren, genauso wenig wie von dem Fluch, der auf ihrer Familie lastet. Deshalb macht Twig sich so unsichtbar wie möglich und entdeckt dabei jede Menge Geheimnisse in Sidwell: Dinge verschwinden, seltsame Graffiti tauchen auf … Ob das alles mit dem geflügelten Ungeheuer zu tun hat, das sich in mondhellen Nächten über ihrem Haus in die Lüfte schwingt?
Während die Leute in Sidwell reden und die aberwitzigsten Vermutungen anstellen, vergräbt Twig sich in Schweigen. Und macht einen besonders großen Bogen um Julia, das mitreißend fröhliche Nachbarsmädchen. Die lässt sich allerdings durch nichts und niemanden davon abhalten, Twigs beste Freundin zu werden, und dann ist es auf einmal vorbei mit der Geheimniskrämerei – zum Glück, denn gemeinsam ist alles plötzlich ganz leicht. Zusammen machen die beiden Mädchen sich daran, die Geheimnisse von Sidwell zu lösen.

Meine Meinung:
Die Geschichte hatte mich von der ersten Seite an. Twig und ihre Familie müssen zu ihrem eigenen Schutz, ein großes hüten. Und das ist nicht immer leicht. Twig ist ein aufgewecktes und sehr liebes Mädchen. Sie wünscht sich eine Freundin mit der sie ganz normale Teenie-Sachen machen kann. Aber das ist schwierig, da niemand hinter das Familiengeheimnis kommen darf. Irgendwann zieht Julia in ihre Nachbarschaft und schwups, beschließt diese, dass Twig ihre neue beste Freundin wird. Die beiden Mädchen sind toll, haben die gleichen Interessen und schon nach kurzer Zeit ist die Freundschaft sehr intensiv. Es war sehr schön zu lesen, wie gut Julia Twig tut und wie sie aufblüht. Ihr Bruder ist sehr geheimnisvoll und toll dargestellt. Die Geschichte ist magisch und sehr phantasiereich und einfach nur wunderschön. Die Mutter ist sozusagen eine wahre Meisterin der Backkunst und mir lief beim Lesen permanent das Wasser im Munde zusammen. Die Dorfgemeinschaft ist sehr typisch darstellt und bedient fast jedes Klischee. Allerdings reagieren die Dorfbewohner in manchen Situationen anders als gedacht und das macht sie sehr liebenswürdig. Die Geschichte ist superspannend und hat ein tolles Setting. Die Charaktere sind authentisch gestaltet und sie sind mit allesamt ans Herz gewachsen. Der Schreibstil ist fesselnd und flüssig und in der von der Autorin geschaffene Welt steckt sehr viel Liebe im Detail.

Cover:
Das Cover hat dunkle, düster Farben, die ich ganz toll und sehr passend zur Geschichte finde.

Fazit:
Ich war beim Lesen hingerissen, verzaubert und einfach nur Teil der Geschichte. Freundschaft und Zusammenhalt werden hier großgeschrieben und auf ganz wundervolle Weise vermittelt.

5/5 Sterne

Montag, 29. August 2016

Freddy Mercury - Die Biographie - Lesley-Ann Jones


  • Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
  • Euro 24,00
  • ISBN-13: 978-3492057608
Verlag: Piper
Kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Lesley-Ann Jones

Über die Autorin:
Lesley-Ann Jones arbeitete für Plattenfirmen, das Fernsehen und als Journalistin. In den 80er Jahren war sie u.a. Rock-Korrespondentin bei der britischen Tageszeitung Daily Mail. In dieser Zeit war sie mit Queen auf Tour und ist bis heute gut befreundet mit der Band. Jones lebt mit ihren drei Kindern in London. (Quelle. Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Freddie Mercury wurde als genialer Songschreiber, charismatischer Sänger und flamboyanter Showman der Band Queen zum Superstar. Jetzt, 25 Jahre nach seinem Tod, gelingt es Lesley-Ann Jones, Rock-Journalistin und Weggefährtin der Band, tiefe Einblicke in Mercurys Leben zu eröffnen. Sie führte über hundert Interviews mit seinen Vertrauten und reiste dafür von seinem Geburtsort Sansibar über Münchens schillerndes Nachtleben bis in Mercurys Wahlheimat London, wo er 1991 auf dramatische Weise den Kampf gegen Aids verlor. Diese Biografie ergänzt die Legenden und Mythen um Mercurys Person kenntnisreich und liefert ein intimes Porträt des Mannes, der einst erklärte: »I won’t be a rockstar. I will be a legend.«

Meine Meinung:
Die Wege der Autorin mit Freddy Mercury haben sich im laufe der Jahre sehr oft gekreuzt. Daher kann sie dem Leser einen sehr besonderen Eindruck von ihm vermitteln. Sie zeigt uns einen sehr privaten Eindruck des Menschen hinter dieser gewaltigen Bühnenfigur. Freddy erklärt immer wieder, dass er ganz anders sei als sein Image ihn darstellt. Mit einem sehr erfahrenen und gewieften Manager an seiner Seite der die Rock-Szene in- und auswendig kennt. Sein Leben ist bestimmt von Exzessen, großem Ruhm, Geld und einer breit ausgelebten Sexualität. Erst viel später fand er zu einer ruhigen Lebensweise. Im Mittelteil des Buch sind sehr viele, eindrucksvolle Bilder. Live-Auftritte (unter anderem sein letzter in Knebworth 1986) aber auch private Aufnahmen. Sehr gut gefallen hat mir das Kapitel über das Live-Aid Konzert. So gewaltig und großartig und sehr gut vorbereitet. Mit was für einem Eifer und welcher Perfektion er sich darauf vorbereitet hat. Und natürlich hat er damit sein Publikum auf der ganzen Welt einfach umgehauen. Das Leben eines so facettenreichen Künstlers mit seiner sehr komplexen Persönlichkeit in Worte zu fassen ist alles andere als leicht. Aber der Autorin ist es gelungen, hier einen guten Weg zu finden. Sie hat ein Porträt geschaffen, das Freddy sehr privat zeigt. In vielen Siuationen konnte ich mich sehr gut in seine Gefühlswelt hineinversetzen und sein Handeln verstehen.

Cover:
Das Cover zeigt ihn so, wie wir Fans ihn kennen.

Fazit:
Auf der einen Seite ein Leben eines großen Künstlers, Rockstar mit vielen Exzessen und privat doch eher der ruhige Typ, der sich einem Traum verschrieben hat. Sehr eindrucksvoll und toll zu lesen.

5/5 Sterne

Black Summer - Band 1 - Any Cherubim



Autorin: Any Cherubim
Kaufen könnt ihr das Buch HIER
Euro 0,99 (ebook)

Über die Autorin:
Mit ihren drei Söhnen und ihrem Mann lebt sie am Stadtrand von Freiburg.
Mehr über die Autorin und von ihren Büchern findet ihr hier: www.anycherubim.de

Zum Inhalt: Klappentext
Offene Boots, Lederjacke, zerrissene Jeans, ein sexy Lächeln - so hatte sich Joy einen FBI-Agenten in ihren kühnsten Träumen nicht ausgemalt. Und diesem Typen soll sie ihr Leben und das ihrer Schwester anvertrauen? Wahrscheinlich wären sie in einem tosenden Hurrikan sicherer als bei diesem unverschämt charmanten Kerl.
Seit dem Tod ihrer Mutter hat es sich die neunzehnjährige Joy zur Aufgabe gemacht, sich um ihre kranke Schwester Holly zu kümmern. Die Familie hat eine enge Bindung, bis das schier Unvorstellbare geschieht:
Kurz vor den Sommerferien konfrontiert der Vater sie mit der Wahrheit, die alles zerstört. Durch sein dunkles Geheimnis bröckelt seine mühsam aufgebaute Fassade. Joy und ihre Schwester werden aus ihrem gewohnten Leben gerissen und drohen in einen Abgrund zu stürzen.

Meine Meinung:
Die Geschichte reißt den Leser gleich mit. Am Anfang passieren viele Dinge auf einmal und genauso wie Joy, steht der Leser erst mal mit einem riesen Fragezeichen da. Man hechelt genauso nach Antworten wie sie. Joy ist erstaunlich reif für so ein junges Mädchen, aber sie mußte sehr früh, schnell erwachsen werden. Sie ist mir sofort ans Herz gewachsen. Nett, aufgeweckt und sehr fürsorglich, hält sie die Fäden zu Hause zusammen. Um ihre kleine Schwester kümmert sie sich rührend. Als alles zu eskalieren droht, behält sie doch immer die Nerven. Einer muß es ja tun. Die kleine Schwester ist zuckersüß, ein ganz zauberhafter Schatz. Und der sexy FBI-Agent ist sehr undurchschaubar und kommt sehr geheimnisvoll rüber. Ein Bad-Boy erster Güte und Joy hat ihre liebe Not mit ihm. (Oder eher er mit ihr?, grins). Die verablen Schlagabtausche der beiden sind einfach nur großartig. Die Charaktere sind toll gestaltet und kommen sehr echt rüber. Die Geschichte hat ein unglaubliches Tempo, ständig passiert etwas oder Dinge ändern sich. Die Spannung ist zum zerreißen gespannt und der Schluß hat mich fertiggemacht. Nach lesen der letzten Seite dachte ich: "So kann mich Any doch nicht sitzen und warten auf Teil 2 warten lassen"!!!!. Ich kann Teil 2 gar nicht schnell genug in den Händen halten, da ich fast platze vor Spannung, wie es weitergeht.

Cover:
Das Cover ist traumhaft schön mit seinen tollen Farben und die Gestaltung passt ganz hervorragend zur Geschichte.

Fazit:
Ein Pageturner der mich das Buch in einem Tag hat durchlesen lassen. Tolle Charaktere, superspannende Geschichte, ich bin restlos begeistert.

5/5 Sterne

Sonntag, 28. August 2016

LTB Entenhausen MAL anders - Walt Disney

  • Taschenbuch: 96 Seiten
  • Euro 4,99
  • ISBN-13: 978-3841324078
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 4 Jahren
Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr das Malbuch HIER
Autor: Disney

Zum Inhalt: Klappentext
Erleben Sie Entenhausen und seine Bewohner einmal auf eine ganz andere Art, denn in diesem Lustigen Taschenbuch sind Sie selbst als Künstler gefragt.
Malbücher liegen voll im Trend und das nicht nur bei den Kleinen, auch Erwachsene finden im LTB Malbuch Spaß und Entspannung.
Greifen Sie selbst zum Stift und entdecken Sie auf 96 Seiten tolle Cover, Illustrationen, Mandalas und natürlich Comics die nur darauf warten von Ihnen Leben eingehaucht zu bekommen.

Meine Meinung:
Seit dem 26. August 2016 im Handel. Ich bin von dieser Idee als riesen Disney-Fan total begeistert, da Malbücher ja momentan auch für Erwachsene total im Trend liegen. Und hier kann man sich richtig austoben. Es gibt Comics zum Ausmalen und ganz viele Disneymotive. Man kann der Fantasie freien Lauf lassen und sich richtig entspannen. Die Kleinen (und Großen) können sich hier stundenlang verweilen. Will man Donald mal nicht in seinen gewohnten Farben sehen, verpasst man ihm "schwups" mal ein ganz grelles Outfit. Hier wird man selbst zum Comic-Künstler. Eignet sich auch hervorragend als Mitbringsel oder kleines Geschenk, das viel Freude macht.

5/5 Sterne

Freitag, 26. August 2016

Die Kochlegende Hans Haas



  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Euro 39,90
  • ISBN-13: 978-3944628837

Verlag: Tre Torri Verlag
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Hans Haas

Über den Autor:
Hans Haas ist ein österreichischer Koch. Er arbeitet als Küchenchef im Münchner Restaurant Tantris, das seit vielen Jahren mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wird.

Zum Inhalt: Klappentext
Unter allen Spitzenköchen in Deutschland ist er wohl der Gradlinigste. Hans Haas, Chefkoch im Münchner Tantris, hat mit seiner Küche der raffinierten Einfachheit eine ganz eigene kulinarische Handschrift entwickelt.
Ausgangspunkt für den gebürtigen Österreicher ist immer ein hervorragendes Produkt und die Suche nach der perfekten Zubereitung.
Kein Wunder, dass er sich als einer der ersten Sterneköche hierzulande auch hochwertigen regionalen Zutaten zugewandt hat. Für diesen Band wurden 35 der wichtigsten Rezepte von Hans Haas versammelt – visualisiert in authentischen, großformatigen Fotografien, die vermitteln, wie der Gast den jeweiligen Teller im Tantris tatsächlich erlebt. Die Rezepte werden begleitet von kurzen Essays, die die besondere Eigenart der Haas’schen Küche verdeutlichen

Meine Meinung:
Den Anfang dieses tollen Kochbuchs macht ein Gespräch mit Hans Haas, in dem man viele hochinteressante Dinge über ihn erfährt. Er plaudert von seinen Anfängen als Koch bis hin zur Perfektionierung seiner Gerichte. Die Gerichte reichen von "Rindertatar in der Filotüte" über "Jakobsmuscheln mit Rumsauce und Topinambur" bis hin zu"mariniertem Thunfisch mit rosa gebratenem Milchkalbsrücken und glasierten Zwiebeln". Auch der Nachtisch darf nicht fehlen. Hier hat es mir das "Karamell-Soufflé mit Zwetschgenröster und Sauerrahmeis besonders angetan. Was mir bei den Gerichten von Herrn Haas besonders hervorgestochen ist, ist die "Einfachheit" seiner Gerichte. Diese sind dermaßen gut konzipiert, dass es auch nicht so erfahrenen Hobbyköchen nicht schwerfällt, ihren Gästen eine Sensation auf dem Tisch zu servieren. Ich habe schon von einigen Sterneköchen Gerichte nachgekocht und bei keinem war es so "leicht" wie bei Herrn Haas. Die Rezepte sind sehr gut aufgegliedert und toll erklärt. Die jeweiligen Zutaten sind auch relativ gut zu bekommen und das Nachkochen ist eine reine Freude. Das Ergebnis ist eine wahre Geschmacksexplosion die seinesgleichen sucht.

Cover:
Der Meister bei der Arbeit. Ein sehr passendes und ansprechendes Cover.

Fazit:
Die Rezepte haben mich umgehauen. Wer selbst eine Leidenschaft fürs Kochen hegt, kommt um dieses Meisterwerk nicht herum.

5/5 Sterne

Mittwoch, 24. August 2016

Das tapfere Schwesterlein (Nicht mein Märchen 4) - E.M. Tippets



kaufen könnt ihr das Buch HIER
ebook 2,99
Autorin: E.M: Tippets
Übersetzer: Michael Drecker

Zum Inhalt: Klappentext
Chloe wollte nie berühmt werden, aber durch ihre Ehe mit Hollywood Superstar Jason Vanderholt ist sie es wohl oder übel doch geworden. Neidische und neugierige Fans belästigen sie in der Öffentlichkeit und die Klatschmagazine porträtieren sie als kalt, arrogant und nicht gut genug für ihren Ehemann. Doch so ärgerlich das auch ist, es kommt noch viel schlimmer.

Ihr Bruder Chris wird aus dem Gefängnis entlassen, wo er eine Haftstrafe für den Mordversuch an Chloe verbüßte. Das ist eine Sache, die sie bestimmt nicht auf den Titelseiten wiederfinden möchte, schon gar nicht, weil es ihren Bruder motivieren könnte, den Job zu Ende zu bringen.

Als Chloe von einer Verbrechensserie Wind bekommt, die auf das Konto ihres Bruders gehen könnte, stellt sie fest, dass sie noch einen anderen Gegenspieler hat: ihren gemeinsamen Vater, Dr. Winters. Er weigert sich mit Chloes Sicherheitsteam zusammenzuarbeiten und lässt selbst die Polizei bei ihren Ermittlungen abblitzen.

Die einzige, auf die Chloe in ihrer Familie setzen kann, ist ihre Halbschwester Beth – eine Staatsanwältin, die Chris seine gerechte Strafe zukommen lassen will. Doch ihre Herangehensweise ist so aggressiv, dass sowohl Chloes Sicherheitsteam, als auch die Polizei glauben, dass sie mehr Schaden als Nutzen anrichtet. Beth versichert Chloe, dass ihr Weg der einzig richtige ist, was Chloe vor die Wahl stellt, entweder den Experten zu trauen oder der Schwester, die sie kaum kennt. Die falsche Entscheidung könnte für sie lebensgefährlich werden.

Meine Meinung:
Chloe kommt einfach nicht zur Ruhe. Ihr Bruder Chris wird aus dem Gefängnis entlassen und deshalb braucht sie ein Sicherheitsteam um sich herum. Das nervt sie, sieht aber ausnahmsweise ein, dass es notwendig ist. Sie hat mir auch in diesem Band wieder gut gefallen. So wie die anderen Charaktere auch. Alle sind sehr lebendig, echt und kommen sehr authentisch rüber. Auch die "bösen" Figuren spielen ihre Rolle toll. Der Schreibstil ist sehr fesselnd und man muß wissen wie es weitergeht. Etwas schade fand ich, dass Jason irgendwie mehr und mehr in den Hintergrund gerückt ist. Gerade diese ungewöhnliche Beziehung der beiden, fand ich immer extrem toll. Es gibt einiges an Hin und Her und das haucht der Story Leben ein. Die Spannung wird durch unvorhersehbare Wendungen sehr hoch gehalten und der Schluß hält noch eine Überraschung bereit. Es bleiben einige Fragen offen und das lässt auf eine weitere Geschichte hoffen.

Cover:
Die Farben vom Cover finde ich toll, das Bild gefällt mir leider nicht so gut.

Fazit:
Es hat Spaß gemacht, mal wieder Zeit mit Chloe und Jason zu verbringen.

4/5 Sterne

Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Berührung - Band 3 - Jennifer L. Armentrout

  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Euro 16,99
  • ISBN-13: 978-3959670203
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 16 Jahre
Verlag: HarperCollins
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Übersetzer: Ralph Sander

Über die Autorin:
Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden in West Virginia. Wenn sie nicht gerade mit dem Schreiben eines neuen Buches beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Ihre E-Books waren in den USA auf Anhieb so erfolgreich, dass sie kurze Zeit später in den Druck kamen und sofort auf die Spitze der New-York-Times-Bestsellerliste kletterten.

Zum Inhalt: Klappentext
Wer die Wahl hat, hat die Qual – Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …

Meine Meinung:
Ich war sofort wieder in der Geschichte drin, es war als hätte ich keine Pause zwischen dem Vorgängerband gehabt. Und wow.... was für ein Tempo in der Geschichte. Die Ereignisse überschlagen sich regelrecht und Layla hat alle Hände voll zu tun um mitzukommen. Layla hat mir wieder ausgesprochen gut gefallen. Sie wird von Band zu Band stärker und durchschaut das Spiel um das es hier geht. Sie lässt sich so leicht nichts mehr vormachen. Auf der anderen Seite ist sie sehr zerbrechlich und einfühlsam. Sie muß Entscheidungen treffen, die nicht immer einfach sind, aber sie muß die Kraft und den Mut aufbringen, diese durchzuführen. Roth und Zayne an ihrer Seite, da sie ihre Freunde braucht. Der Dämon Roth, den ich ja ganz toll finde, er war mir in diesem Band etwas wenig "dämonenhaft". Zayne fand ich stark, er hat eine tolle Entwicklung durchgemacht. Laylas Freundin war diesmal mein heimlicher Liebling. Über Roths "Mitbewohner" habe ich mich köstlich amüsiert, er hat mich mit seinen Kommentaren sehr oft zum Lachen gebracht. Und Bambi, Klopfer und die drei dämonischen Kätzchen würde sich sofort bei mir zu Hause aufnehmen. Man fliegt nur so durch die Seiten durch und die Fantasy der Autorin kennt wieder einmal keine Grenzen. Ein grandioser Abschluss einer genialen Trilogie, schade, ich hätte gerne noch weitere Abenteuer gelesen. Die Autorin ist ja immer ein Garant für großartige Phantasy.

Cover:
Das Cover ist wieder einmal traumhaft schön und ein absoluter Eyecatcher.

Fazit:
Ein Pageturner der Extraklasse, der mein Fantasyherz hat höher schlagen lassen.

5/5 Sterne

Die High-Fat Revolution - Schlank durch Low-Carb Ernährung - Tim Noakes und Jonno Proudfoot

  • Broschiert: 288 Seiten
  • Euro 19,99
  • ISBN-13: 978-3517094793
Verlag: Südwest
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autoren: Tim Noakes/Jonno Proudfoot

Über die Autoren:
Tim Noakes (geb. 1949) ist emeritierter Professor für Sport und Sportwissenschaft der Universität Kapstadt, Südafrika. Der High-Fat-Low-Carb-Ernährung gilt sein besonderes (Forschungs-)Interesse und er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Menschen über den Mythos fettarmen Essens und die daraus resultierende Ernährungskrise, in der wir uns heute befinden, aufzuklären.
Jonno Proudfoot schloss seine Ausbildung zum Koch in einem Restaurant ab, das fünfmal auf die Liste der zehn besten Restaurants Südafrikas gewählt wurde.

Zum Inhalt: Klappentext
Seit Jahrzehnten predigen Ernährungswissenschaftler und Abnehmratgeber das immer gleiche Mantra: Wer dauerhaft schlank werden und sich gesund ernähren will, muss fettarm essen. Jeder, der mit dieser Methode gescheitert ist (und das sind viele), weiß: So funktioniert Abnehmen definitiv nicht. Der Professor für Sportmedizin und Ernährungsexperte Tim Noakes hat das wissenschaftlich untermauert und verkündet die radikale Abkehr von allen bisher geltenden Ernährungsregeln: Fett ist nicht der Feind – die Kohlenhydrate sind es! Mit seinem ketogenen Low-Carb-Ernährungsratgeber „Die High-Fat-Revolution“ essen Sie gesund und lecker – und nehmen nebenbei ganz ohne zu Hungern erfolgreich ab.

Meine Meinung:
Zuerst wird das Ernährungskonzept erklärt gefolgt von einer LCHF-Ampel für den täglichen Alltag. Die Rezepte machen allesamt Appetit und sind durch tolle Bilder präsentiert. Das Nachkochen gestaltet sich denkbar einfach, die Rezepte sehr gut aufgegliedert und verständlich dargestelt sind. Sei es Thailändischer Laab Gai aus Schweinefleisch mit Nouc-Dressing, Roastbeef-Spieße mit Limette und Sumach, grillter Lachs mit KapernNoisette-Butter und Spinat oder der feurige Rindfleischsalat. Die von mir bisher nachgekochten Rezepte waren sehr lecker und sind bei meiner Familie super angekommen. Kohlenhydrat-freies Essen kann so lecker sein und man ist pappsatt. Nährwertangaben zu den einzelnen Gerichten wären auch schön gewesen, diese fehlen leider. Am Ende des Kochbuchs ist noch eine wissenschaftliche
Begründung für eine LCHF-Ernährungsweise enthalten. Diese habe ich aber relativ schnell überblättert. Da ich in einem Kochbuch doch mehr an den Rezepten interessiert bin.

Cover:
Das Cover hat mich sofort angesprochen und gleich Appetit gemacht.

Fazit:
Geniale und sehr abwechslungsreiche Rezepte, die mich begeistert haben.

4/5 Sterne

Montag, 22. August 2016

Mach was draus! Lustig bunte und kreativ geniale Ideen - Katja Enseling, Ruth Niehoff

  • Broschiert: 144 Seiten
  • Euro 14,95
  • ISBN-13: 978-3649669562
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre
Verlag: Coppenrath
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Katja Enseling

Zum Inhalt: Klappentext
Dieses Buch steckt voller Ideen: Aus klassischen Immer-zu-Hause-Sachen wie Klorollen, Eierkartons, Streichholzschachteln oder Papptellern entstehen lustige, bunte und spaßige neue Projekte! Recycling-Basteln mit Kindern! Mit über 60 Bastelideen.

Meine Meinung:
Ein tolles Buch, ich bin ganz begeistert. Kreative Bastelideen, die realtiv einfach umzusetzen sind. Sei es die feine Zauberfee, der wippende Wal, das 3-D Aquarium, für die gruselschöne Monsterparty oder die brave Hundetasche. Das Kind meiner Freundin hat mir das Buch regelrecht aus der Hand gerissen und stundenlang mit großer Begeistertung die kreativen Ideen nachgebastelt. Diese zieren jetzt mein Regal zuhause. Die Materialien sind leicht zu bekommen (eigentlich auch Dinge, die man sowieso daheim hat) und die Anleitungen sind sehr gut aufgegliedert und leicht vertständlich. Auch super geeignet für einen Kindergeburtstag, sei es als Geschenk oder als Anleitung um die Kiddies zu beschäftigen.

Cover:
Das Cover ist ein Hingucker und macht Lust, das Buch in die Hand zu nehmen und direkt loszubasteln.

Fazit:
Ein tolles Bastelbuch mit dem sich kleine und auch große Bastler Stunden daran verweilen können.

5/5 Sterne

Eigentlich bist du gar nicht mein Typ - Anna Bell

  • Broschiert: 400 Seiten
  • Euro 9,99
  • ISBN-13: 978-3426520116
Verlag: Knaur TB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Anna Bell
Übersetzer: Silvia Kinkel

Über die Autorin:
Anna Bell, geboren in England, sagt von sich selbst, sie sei eine hoffnungslose Romantikerin und liebe nichts so sehr wie ein gut gemachtes Happy End. Bevor sie mit dem Schreiben begann, war sie als Museumskuratorin tätig. Derzeit lebt sie mit ihrem Mann, den sie bei einer Trekkingtour am Fuße des Mount Everest kennenlernte, und ihren zwei gemeinsamen Kindern in einem wildromantischen Haus in Frankreich. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Abi ist sich sicher, in Joseph ihren Traummann gefunden zu haben. Mit ihm möchte sie alt werden und den Sonnenuntergang in Portsmouth beobachten. Joseph sieht das allerdings etwas anders und verlässt Abi von einem Tag auf den anderen mit der Begründung, sie seien zu verschieden. Abi ist am Boden zerstört und hofft, dass Joseph wieder zur Besinnung kommt. Als er ihr wenige Tage später allerdings eine Kiste mit ihren Sachen vor die Tür stellt, ist es amtlich: Er will nichts mehr mit ihr zu tun haben.
In der Kiste findet Abi eine Bucket-List von Joseph, die sie nie zuvor gesehen hat: "Zehn Dinge, die ich vor meinem 40. Geburtstag getan haben möchte." Abi ist sich sicher: Wenn sie die Punkte auf Josephs Liste abarbeitet, wird er erkennen, dass sie die perfekte Frau für ihn ist.
Dummerweise muss man ein sportbegeisterter Adrenalin-Junkie sein, um dabei zumindest ein bisschen Spaß zu haben. Surfen, mit dem Fahrrad an einem Tag um eine Insel radeln, Berge erklimmen und den höchsten Turm der Stadt besteigen? Oh Gott, denkt Abi und spürt, wie ihre Knie allein beim Gedanken daran weich werden. Doch sie gibt nicht auf und nimmt all ihren Mut zusammen. Alte und neue Freunde unterstützen sie, und so wächst Abi mit jeder kleinen und großen Herausforderung ein Stück weit mehr über sich hinaus. Sie ist mutig, verlässt ihre Komfortzone und überwindet Unsicherheiten. Als sie sich schließlich ihrer größten Angst - der Höhe - stellt, erkennt Abi, dass sie nur dann wirklich glücklich wird, wenn sie ihre eigenen Träume lebt. Und in denen spielt Joseph plötzlich gar keine Hauptrolle mehr ...

Meine Meinung:
Abi fand ich von Anfang an sympathisch und toll. Ich konnte mich in sehr vielen Situationen in sie hineinversetzen. Sie lässt den Leser an ihrer Gefühlswelt teilhaben. Sie ist spontan, witzig und absolut liebenswert. Jospeh ist ein Unsympath erster Güte, wenn ich Passagen über ihn lesen mußte, habe ich mich ständig geärgert. Abis Freundin fand ich sehr gelungen. Sie sagt ihr auch mal die Meinung, aber das darf sie auch. Die beiden ergänzen sich ganz toll und sind ein richtiges Freundinnen-Team. Alle anderen Charaktere fand ich absolut gelungen und sie haben der Geschichte den richtigen Pepp verpasst. Die Figuren sind sehr authentisch und gut ausgearbeitet. Der Schreibstil ist locker und leicht und man fliegt nur so durch die Geschichte durch. Wie Abi auftaut und Freude am Leben findet, finde ich ganz großartig. Ihre Wandlung mit anzusehen war eine reine Freude. Auch das Setting war großartig und ich habe mich beim Lesen total wohlgefühlt. Etwas vorhersehbar an einer Stelle, an anderer eine totale Überraschung.

Cover:
Schöne Sommerfarben, die Lust auf die Geschichte machen.

Fazit:
Ein toller Lesespaß, perfekt für einen wunderschönen Urlaubstag.

4/5 Sterne

Sonntag, 21. August 2016

Verrat im Zombieland - Band 4 - Gena Showalter


  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Euro 14,99
  • ISBN-13: 978-3959670340
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Verlag: Harper Collins
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Gena Showalter
Übersetzer: Constanze Suhr

Über die Autorin:
Die New-York-Times-Bestsellerautorin Gena Showalter wird immer wieder für ihre "prickelnden Pageturner" und "faszinierend fesselnden Geschichten" gelobt. Weltweit feiert sie Erfolge mit ihren atemberaubend schönen Liebesromanen, in denen düstere, verführerische Helden um starke und liebenswerte Heldinnen kämpfen. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Was machst du, wenn deine große Liebe dich aus dem Jenseits um Hilfe anfleht? Du hilfst. Auch wenn es dich das Leben kosten kann.

Gibt es noch größere Feinde als die Zombies, die Menschenfleisch wollen? Jetzt schon.

„Du musst helfen!“ Zombie-Jäger Ashton „Frosty“ traut seinen Augen nicht: Seine große Liebe Kat hat eine Botschaft aus dem Jenseits für ihn. Sie wirkt so lebendig, dabei ist sie doch bei der letzten monumentalen Schlacht gegen Anima Industries gestorben. Sofort geht er zu dem Ort, den Kat ihm beschreibt. Und sieht schockiert, wer seine Hilfe braucht: Milla Marks, die verantwortlich für Kats Tod ist! Am liebsten würde er die miese Verräterin den gierigsten Zombies zum Fraß vorwerfen. Aber als Anima Industries zurückkehren, um aus den Zombies endgültig das Geheimnis der Unsterblichkeit zu pressen, müssen er, Ali Bell und ihr Freund Cole umdenken. Bevor es für die Zombie-Jäger zu spät ist. Und für die Welt.

Meine Meinung:
Es handelt sich hier um den 4. Band dieser grandiosen Reihe. Und die Autorin setzt nochmal einen drauf. Diesmal fokusiert sich das Hauptaugenmerk auf Frosty, was ich genial fand. Sein Charakter hat mir schon immer toll gefallen, da er so undurchschaubar ist. Seine Gefühlswelt befindet sich in einem total Chaos. Seine Emotionen sind nachvollziehbar und ich konnte mich sehr gut in ihn hineinversetzen. Kat heizt ihm aus dem Jenseits ein. Sie ist wunderbar wie immer. Total von sich überzeugt und doch so extrem liebenswert.Milla Marks ist gar nicht glücklich mit ihrer Aufgabe, aber sie fügt sich in ihre Schicksal weil sie denkt, dass sie "diese Strafe durchaus verdient hat".  Der Autorin ist es hier gelungen, dass ich gewisse Personen, die ich eigentlich so überhaupt nicht leiden kann, auf einem total klasse finde. Und sowas passiert bei mir extrem selten. Ali und Cole haben alle Hände voll zu tun und werden immer erwachsener in ihrer jeweiligen Rolle. Die Geschichte hat ein extrem hohes Tempo und man kommt kaum zum Luftholen. Die Ereignisse überschlagen sich und fesselt den Leser an die Geschichte. Die von der Autorin geschaffene Welt hat mich wieder total in ihren Bann gezogen. Ihre Phantasy ist großartig.

Cover:
Das Cover zieht wieder alle Blicke auf sich. Dunkel und düster, sowas zieht mich ja magisch an.

Fazit:
Ein grandioser Abschluss, voller Höhe und Tiefen. Man lacht, weint, platzt vor Spannung und kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.

5/5 Sterne

Freitag, 19. August 2016

Sommer in St. Ives - Anne Sander

  • Broschiert: 416 Seiten
  • Euro 14,99
  • ISBN-13: 978-3764505462
Verlag: Blanvalet
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Anne Sander

Über die Autorin:
Die Küste Cornwalls begeisterte Anne Sanders auf einer Reise so sehr, dass sie spontan beschloss, ihren Roman Sommer in St. Ives dort spielen zu lassen. Dieser eroberte die Herzen der Leserinnen und war wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Mein Herz ist eine Insel ist ihr zweiter Roman bei Blanvalet. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Lola Lessing stehen turbulente Wochen bevor: Gemeinsam mit ihren Eltern und ihren Geschwistern reist die junge Frau nach Cornwall, um ihrer Großmutter Elvira einen letzten Wunsch zu erfüllen. Denn Elvira möchte ihre Lieben noch einmal um sich haben, und zwar in dem charmanten Fischerdorf St. Ives, wo sie den glücklichsten Sommer ihres Lebens verbrachte. Niemand ahnt, dass Elvira hier einst ihre große Liebe gefunden hatte ― und dass die ganze Familie kurz davor steht, in Elviras geheimnisvolle Vergangenheit einzutauchen und den überraschendsten Sommer ihres Lebens zu verbringen …

Meine Meinung:
Lola muß mit ihrer Familie den Sommer zusammen verbringen, auf Wunsch der Großmutter. Keiner hat richtig Lust dazu, aber was tut man nicht alles. Dann kommt Schwung in die Story, nämlich in Form der Großmutter. Diese ist alles andere als eine langweilige Oma. Mit jedem Tag "schockt" sie ihre Familie mehr, indem sie Verküdungen macht und Geheimnisse von sich preis gibt. Ich fand die Großmutter große Klasse. Topfit und keinem Abenteuer abgeneigt. Sie genießt das Leben in vollen Zügen. Es waren auch tragisch/traurige Momente dabei, da die macht sie mit ihrem Charme wieder wett. Lola hat mich auch sehr gut gefallen und ich konnte mich gut in die junge Frau hineinversetzen. Wenn ich gar nicht mochte waren Lolas Mutter und ihre Schwester. Eine egoistischer und konservativer als die andere, war ich froh, wenn ich Passagen lesen konnte, in denen die beiden nicht vorkamen. Alle anderen Charaktere fand ich einfach nur wunderbar. Eine schöne Geschichte mit einem tollen Settiung, auch wenn die Story in einigen Teilen etwas vorhersehbar war. Der Schreibstil ist locker und leicht und fliegt nur so durch die Geschichte durch. Großmutters Geheimnisse zu erkunden hat einen riesen Spaß gemacht.

Cover:
Das Cover hat in mir sofort Fernweh entfacht. Dieses Buch mußte ich einfach lesen.

Fazit:
Ein schönes Buch für einen wundervollen Urlaubstag. Man taucht in die Geschichte ein und vergisst den Alltag um einen herum.

4/5 Sterne

Micky Maus Magazin 32/33



Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr das Magazin HIER
3,50 Euro

Zum Inhalt:
In Ausgabe 32/33 2016 des Micky Maus-Magazins führt ihre Europa-Reise die Fähnleinführer Tick, Trick und Track nach Berlin. Im großen Comic-Finale gehen die Drei einer Einbruchsserie auf den Grund. Außerdem steht mit den olympischen Spielen in Brasilien ein weiteres Sport-Highlight in den Startlöchern. Im großen Olympia-Spezial erfahren Sie alles Wissenswerte zum Super-Event.

Als Extra enthält dieserAusgabe einen lustigen Wasserspritz-Bogen!

Meine Meinung:
Diesmal sind unsere Enten auf Ihrer Rundreise in Berlin angekommen und hier geht es gleich hoch her. Üble Gauner wollen sich das erste Schlaue Buch unter den Nagel reißen. Donald und seine Neffen haben allerhand um die Ohren und bekommen unerwartete Hilfe. Dann geht es noch für Daisy und Donald nach Brasilien, denn die Olympischen Spiele wollen sich die beiden auf  keinen Fall entgehen lassen. Ich hab diesen Comic mit Genuß verschlungen, da hier in einer Geschichte Charaktere zusammen auftreten, die sich eher selten in den Comics treffen. Und ich freue mich immer, wenn das in einer Geschichte passiert. Witzige und beste Comicunterhaltung die man in einem Rutsch verschlingt.

5/5 Sterne

Donnerstag, 18. August 2016

3. Bloggeburtstag

Heute feiern meine Tintenkleckse schon ihren 3. Geburtstag. Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Ich finde es so toll, mich mit euch über Bücher austauschen zu können und erhalte immer ganz tolles Feedback und so bekomme ich Ideen und viele tolle Tipps. Herzlichen Dank hierfür. Zur Feier des Tages gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen, als kleines Dankeschön an meine lieben Leser.

Hörbuch "Before us" von Anna Todd persönlich signiert (Paket 1)











WAS ist WAS Natur DVD Box Tessloff Verlag (Paket 2)


Zum Inhalt: (100 Minuten Spieldauer)
Vor über 3500 Millionen Jahren entstanden in den Fluten der Meere die ersten Lebewesen, die Einzeller. Dinosaurier waren über einen Zeitraum von über 170 Millionen Jahre die dominierenden Bewohner der Kontinente. Die ständige Bewegung der Erdplatten lassen Vulkanausbrüche entstehen, die durch die Beobachtung per Satelliten im Weltall vorhersehbarer geworden sind. Spezielle Wettersatelliten geben uns Auskunft über das Wetter des nächsten Tages…Das Moderatorentrio Theo, Tess und Quentin sind der Natur auf der Spur! Sprachauswahl Deutsch oder Englisch möglich.

Micky Maus Egmont Ehapa Verlag (Paket 3)
DISNEY PRINZESSINNEN TAG - EINTRITTSKARTEN










Ihr habt kleine Prinzessinnen zuhause?? Dann ist das Paket 3 genau das richtige für euch. Ich verlose
2 x 2 Eintrittskarten für den deutschlandweiten "Disney Prinzessin Tag", 
der Mitte September in zahlreichen Tanzschulen stattfinden wird. (Die beiden Gewinner erhalten zusätzlich noch je ein oben abgebildetes Micky Maus Heft.)

ADTV in zahlreichen Tanzschulen deutschlandweit den "Disney Prinzessin Tag". Unter dem Motto "Glaube an Dich" begrüßen rund 300 Tanzschulen zahlreiche kleine Prinzessinnen und Prinzen zwischen 3 und 8 Jahren, um mit ihnen einen fantastischen Tag zu gestalten. Als Vorlage dient das erfolgreiche Kinder-Magazin "Disney Prinzessin", in dem junge Mädchen zum Spielen und königlichem Träumen eingeladen werden.

Zusätzlich wercden zu Paket 1, 2 und 3 noch die Rubinrot Poster vom Arena Verlag sowie Goodies vom Carlsen Verlag als Überraschung beigelegt.




Wer in den Lostopf möchte, verrät mir bitte hier in den Kommentaren, in welchen Topf er hüpfen möchte. Natürlich könnt ihr in alle drei gleichzeitig springen.

Natürlich freue ich mich riesig über neue Follower hier oder Liker bei FB .

Teilnahmebedingungen:

  1. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein, oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
  2. Teilnahmeschluss ist der 31.08.2016
  3. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
  4. Der Versand erfolgt ausschließlich an Teilnehmer aus Deutschland.
  5. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen muss eine gültige eMail Adresse hinterlegt werden, unter der ich euch im Gewinnfall benachrichtigen können.
  6. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. 
  7. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
  8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  9. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.







 

Dienstag, 2. August 2016

Zimt und weg - Dagmar Bach

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Euro 16,99
  • ISBN-13: 978-3737340472
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Verlag: Fischer KJB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Dagmar Bach

Über die Autorin:
Dagmar Bach, Jahrgang 1978, war schon immer der festen Überzeugung, dass es mehr als ein Universum geben muss. Denn manchmal passieren ihr so merkwürdige Dinge, dass die ganz klar aufs Konto eines ihrer Parallel-Ichs gehen. Dagmar Bach lebt mit ihrer Familie in München. ›Zimt und weg‹ ist ihr Debüt. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt …
Eines Tages findet Victoria sich an einem ihr vollkommen fremden Ort wieder. Zum Glück dauert das nur ein paar Sekunden, und dann ist sie wieder zurück in ihrem normalen Leben. Aber dann passiert es immer häufiger – und dauert immer länger! Was ist da los? Ihre Freundin Pauline ist überzeugt, dass Vicky in Parallelwelten springt, aber kann das wirklich sein? Und was hat es mit dem intensiven Duft nach Zimt auf sich, der diese seltsamen Sprünge ankündigt? Und wer, verflixt nochmal, nimmt ihren Platz ein, solange sie selbst weg ist, und bringt dort alles durcheinander? Und schnell weiß keiner mehr, wer eigentlich wo in wen verliebt ist.
Meine Meinung:
Die Idee der Geschichte gefällt mir supergut und ich finde, sie auch toll umgesetzt. Victoria ist ein typischer Teenager mit den typischen Teenager "Problemen". Sie ist verliebt, aber ihr Schwarm darf das natürlich nicht wissen. Sie hat eine supertolle, sehr begeisterungsfähige beste Freundin und in der Schule läufts auch. Wenn da nur nicht immer dieser Zimt-Duft wäre, der sie für kurze Zeit total aus der Bahn wirft. Die Charaktere sind sehr authentisch und echt und kommen alle, sehr sympathisch rüber. Man wähnt sich beim Lesen mittendrin in dieser turbulenten Geschichte. Die Situationskomik ist sehr gekonnt eingesetzt und unterhält den Leser auf beste Weise. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und man fliegt nur so durch die Seiten durch. Man hat sofort einen richtigen Draht zur Geschichte und die Autorin versteht es glänzend, ihre Leser zu unterhalten. Ich konnte mich sehr gut in Vicky hineinversetzen und habe oft überlegt, wie ich selbst mit manchen Situationen, in die sie immer unfreiwillig reingerät, umgehen würde. Ihre Freundin ist ihr dabei eine sehr große Hilfe und total begeistert von Vicky "Problem". Sehr turbulent und manchmal überschlagen sich die Ereignisse so schnell, dass Vicky kaum hinterkommt. Da helfen nur Tricks und die beste Freundin, um hier den Überblick nicht zu verlieren. Es bleiben noch einige Fragen offen und lassen Platz für Spekulationen, die hoffentlich im zweiten Band aufgeklärt werden.

Cover:
Das Cover gefällt mir nicht so gut und hier muß ich sagen, hat der Klappentext meine Aufmerksamkeit erregt und nicht das Cover.

Fazit:
Eine bezaubernde und humorvolle Geschichte, die Lust auf Mehr macht und bei der ich ganz gespannt bin wie sie weitergeht.

5/5 Sterne