Dienstag, 26. Juli 2016

Clean Eating - Natürlich und gesund genießen - Dr. Alejandro Junger


  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Euro 19,99
  • ISBN-13: 978-3517094533
Verlag: Südwest
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Dr. Alejandro Junger
Übersetzer: Franziska Weyer

Über den Autor:
Dr. Alejandro Junger ist Kardiologe und Bestsellerautor. Im Anschluss an sein Medizinstudium studierte er fernöstliche Medizin in Indien. Als Arzt arbeitete er am New York University Downtown Hospital und in der Kardiologie des Lenox Hill Hospitals. Dr. Junger ist der Begründer der erfolgreichen Clean-Detox-Methode, die gerade in Hollywood viele Anhänger hat. Er lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Los Angeles. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Unter Hollywoodstars wie Cameron Diaz, Gwyneth Paltrow, Orlando Bloom und Josh Radnor ist es schon lange kein Geheimnis mehr: Das Clean Eating nach Dr. Alejandro Junger ist ein Jungbrunnen für Körper und Geist, es versorgt den Organismus ebenso wie die Seele mit allen lebenswichtigen Nährstoffen, es reinigt den Darm und heilt gleichsam von innen heraus. Kurz gesagt: Clean Eating macht strahlend schön und auf genussvolle Art fit und gesund. Denn das Beste ist: Clean Eating hat nichts mit Verzicht zu tun – Dr. Jungers Rezepte sind neben clean auch superlecker!

Meine Meinung:
Das Clean Eating Ernährungskonzept finde ich wirklich gut. Das Kochbuch bietet eine große Menge an Rezepten. Sei es Geflügel, Lamm, Fisch, Gemüse, Desserts oder Drinks. Hier ist für jeden etwas dabei. Zudem bekommt man Rezeptvorschläge für Salten, Saucen, Dips und Dressings. Beilagen, Vorspeise und Snacks dürfen auch nicht fehlen. Die Rezepte sind gut strukturiert und leicht verständlich. Das Nachkochen ist relativ einfach, das bekommt jeder hin. Die Zutaten sind überall leich zu bekommen. Was ich schon nachgekocht habe, war sehr lecker und sehr zu empfehlen. Besonders angetan bin ich von der "Tapenade  von schwarzen Oliven" der "Hähnchenbrust mit Kokospanade & Mangosalat" der "Kokos-Himbeer-Limonade" und dem "Hibiskus-Hagebutten-Splash". Bei jedem Rezept steht dabei für was im Körper es gut ist, der Nährwert, die Kalorien, die Kohlenhydrate usw. Was ich etwas langatmig fand, war hier die Einleitung. Diese habe ich mit ihren 30 Seiten doch realtiv schnell überblättert.

Cover:
Das Cover hat mich sofort angesprochen und mich neugierig auf die Rezepte gemacht.

Fazit:
Schöne Rezepte für Anfänger und auch Fortgeschrittene. So macht Kochen und Ernährung Spaß.

4/5 Sterne

Montag, 25. Juli 2016

Essen ohne Kohlenhydrate - Alexander Grimme



  • Broschiert: 128 Seiten
  • Euro 12,99
  • ISBN-13: 978-3442176601
Verlag: Goldmann
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Alexander Grimme

Über den Autor:
Alexander Grimme, geboren 1986, gründete 2015 die Facebook-Seite "Essen ohne Kohlenhydrate", nachdem er durch Low-Carb 16 Kilo abgenommen hatte. Schnell fanden seine dort veröffentlichten Rezepte zahlreiche Anhänger: Über eine halbe Million Fans zählt die Seite. Alexander Grimme arbeitet als Mediengestalter in Stuttgart. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
55 köstliche Low-Carb-Rezepte
Schnell und einfach
Auch vegan und vegetarisch
Der Senkrechtstarter im Food-Bereich: Alexander Grimmes einfache, schnelle und köstlichen Rezepte überzeugten in kürzester Zeit zehntausende Leser und Hobbyköche. Denn sie zeigen, dass Low-Carb weder kompliziert noch aufwändig sein muss und gesundes Essen Spaß macht. Spielend leicht gelingt so eine ausgewogene Ernährung an jedem Tag.
Der Bestseller komplett überarbeitet und mit 15 zusätzlichen Rezepten, einer kurzen Einführung in das Thema "Low-Carb" und einem ausführlichen Register zur Rezept- und Zutatensuche.
Meine Meinung:
Ein Kochbuch mit tollen Gerichten, die einfach und ohne großen Aufwand nachzukochen sind. Perfekt für mich als Berufstätige, wo es immer schnell gehen muß, aber auf gesunde Ernährung Wert gelegt wird. 55 Rezepte von Frühstücksvorschlägen, Mittag, Abend, Backen und Vegan. Zu Anfang eine kleine Einführung "Low-Carb Verstehen" und auch eine Rubrik "So funktioneren die Rezepte". Besonders angetan haben uns es die "Zucchini-Lasagne", das "Chicken Korma Curry" und die "Lachsröllchen aus Pfannkuchenteig". Man bekommt gezeigt wie man ein Chia-Eiweissbrot selbst herstellt und freue mich schon drauf, am Wochenende den "Vanille-Cheescake" nachzubacken. Low-Carb hat mich restlos überzeugt, da es eine Ernährung ist, bei der man abnimmt und nicht hungern muß. Es funktioniert super und ich bin für neue Rezepte wie hier in diesem Buch immer sehr dankbar. Untermalt mit tollen Bildern, die sofort Appettit machen. Die Rezepte sind gut erklärt, die Zutaten überall zu bekommen und das Nachkochen/backen ist eine reine Freude.

Cover:
Das Cover ist sehr ansprechend gestaltet und hat mir gleich Appettit gemacht.

Fazit:
Ein tolles Kochbuch, mit Rezepten die wirklich jeder nachkochen kann und die zudem extrem köstlich sind.
Ich bin begeistert und empfehle es gerne weiter.

5/5 Sterne

Samstag, 23. Juli 2016

Lustiges Taschenbuch - Sommerspiele 01 - Bronze

  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Euro 7,99
  • ISBN-13: 978-3841329110
Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr den Comic HIER
Autor: Walt Disney

Zum Inhalt:
Citius, Altius, Fortius! Schneller, Höher, Stärker!
Im ersten Band der LTB Sommerspiele Reihe steht alles und jeder in den Startlöchern. Egal ob bei den weltweiten Amateurwettkämpfen oder bei der Milliardärsmeisterschaft in Texas, die Zielgerade wird nicht außer Augen gelassen. Die ersten Medaillenvergaben stehen an und wer mit der ganzen Familie vertreten ist, sollte doch für gewöhnlich bessere Chancen haben. Lassen Sie sich überraschen und lesen sie selbst nach, ob dem wirklich so ist.

Meine Meinung:
Olympische Spiele in Entenhausen!!! Großartig, auf dieses Leseerlebnis habe ich mich sehr gefreut. Dass unsere Entenhausener sportlich sind ist ja nichts Neues, grins. Und natürlich mischen sie hier die verschiedensten Sportarten richtig auf. Im Amateur-Wettkampf schickt Onkel Dagobert seine Lieben an den Start. Denn wozu sich die Finger selbst schmutzig machen, wenn man einen hochverschuldeten Neffen samt Angehörige hat? Aber viel Überzeugungskraft braucht es nicht, denn wenn es um Medallien geht, ist der Ehrgezeig von Donald, Micky und Co. sowieso geweckt. Donald in den Schweizer Bergn beim Skirennen, das solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen. Selbst der ständig müde und hungrige Franz ist mit von der Partie und tritt in einer Disziplin an, die wie für ihn geschaffen zu sein scheint.  BRONZE ist der erste von drei Bänden. SILBER erscheint am 28. Juli und GOLD am 04. August. Wir können sehr gespannt gespannt sein, was sich unsere Enten so alles einfallen lassen.

Fazit:
Unseren Entenhausener führen und mit viel Humor und Können durch den Olympiasommer 2016! Da schlägt jedes Comic-Herz höher.

5/5 -Sterne

Was ist Was - Natur - 4er DVD Box


Verlag: Tessloff
kaufen könnt ihr die DVD HIER
Euro 19,99

Zum Inhalt:
Vor über 3500 Millionen Jahren entstanden in den Fluten der Meere die ersten Lebewesen, die Einzeller. Dinosaurier waren über einen Zeitraum von über 170 Millionen Jahre die dominierenden Bewohner der Kontinente. Die ständige Bewegung der Erdplatten lassen Vulkanausbrüche entstehen, die durch die Beobachtung per Satelliten im Weltall vorhersehbarer geworden sind. Spezielle Wettersatelliten geben uns Auskunft über das Wetter des nächsten Tages…Das Moderatorentrio Theo, Tess und Quentin sind der Natur auf der Spur! Sprachauswahl Deutsch oder Englisch möglich.

Meine Meinung:
Diese wundervolle DVD-Box für Kids ist unterteilt in vier Episoden und zeigt sehr kindgerecht und leicht verständlich, warum das Leben auf der Erde überhaupt möglich ist. Von der Entstehung des Planeten über die Entwicklung der ersten Pflanzen und Tiere bis hin zum Menschen. Wir sehen hier die faszinierende Schönheit der Tier- und Pflanzenwelt. Mit einer Gesamtlauftzeit von ca. 100 sehr spannenden und interessanten Minuten. Keine Sekunde langweilig und hochinteressant. Wie entsteht ein Vulkan und warum wir ohne Sonne, Luft und Wasser nicht leben wird hier sehr eindrucksvoll geschildert. Ich bin total begeistert von dieser tollen DVD und ich wollte euch diese einfach nicht vorenthalten. Sie eignet sich nicht nur für die eigenen Kids, sondern ist auch ein tolles, lehrreiches Geschenk.

P.S.: Wer jetzt neugierig ist, der sollte nächsten Monat mein Gewinnspiel zum Bloggeburtstag im Auge behalten, zwinker ;)

5/5 Sterne

Die Stadt der besonderen Kinder - Ransom Riggs

  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (1. September 2016)
  • Euro 12,99
  • ISBN-13: 978-3426517185
Verlag: Knaur
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Ransom Riggs
Übersetzer: Silvia Kinkel

Über den Autor:
Ransom Riggs wuchs in einem kleinen Fischerdorf im südlichen Florida auf, einer Region, in der sich viele Amerikaner zur Ruhe setzen. Um nicht vor Langeweile zu sterben, begann er, in Musikbands zu spielen und mit seinen Freunden Filme zu drehen. Später studierte er in Ohio und Los Angeles Literatur und Filmproduktion.(Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Die Fortsetzung von "Die Insel der besonderen Kinder" von Bestseller-Autor Ransom Riggs
Mit Müh und Not konnten Jakob und die besonderen Kinder aus der Zeitschleife, der Insel Cairnholm, vor ihren Feinden fliehen. Nun sind sie im England der 1940er Jahre gestrandet, immer noch verfolgt und ohne Beistand von Miss Peregrine, die sich nicht mehr in ihre Menschengestalt verwandeln kann.
Um Miss Peregrine zu retten, brauchen die Kinder eine andere Magierin. Gerüchteweise lebt eine in London, und so machen sie sich auf den gefährlichen Weg in die zerbombte Stadt. Dort angekommen, finden sie schließlich Miss Wren und glauben schon, gerettet zu sein. Doch ausgerechnet hier, in ihrer vermeintlichen Zuflucht, erwartet sie der größte Verrat.

Meine Meinung:
Dieser zweite Teil knüpft nahtlos an die Geschichte wieder an. Die Besonderen Kindern haben eine schwere Aufgabe vor sich. Sie müssen sich auf eine sehr gefährliche Reise begeben. Ich war von der ersten Seite an wieder an die Geschichte gefesselt und mir blieb beim Lesen oft die Luft weg. Jakob hat mir sehr gut gefallen. Er nimmt sein Schicksal an und seine Gedanken und Handlungen sind für einen so jungen Menschen erstaunlich reif. Er wächst mit seinen Aufgaben und man kann ihm so leicht nichts vormachen. Die anderen Besonderen Kinder sind auch extrem liebenswert und clever. Sie tun was getan werden muß und sich zu schützen und sie halten alle zusammen wie Pech und Schwefel. Die Freundschaft wird in dieser Geschichte groß geschrieben und hat mich tief beeindruckt. Sie geraten von einer schlimmen Situation in die nächste und die Geschichte hat ein sehr hohes Tempo. Es kommen Wendungen vor, die man nicht erwartet und die Spannung ist fast nicht auszuhalten. Wieder mit vielen Bildern, die die Vorstellungskraft noch mehr anregen. Die Charaktere sind extrem gut gestaltet und man nimmt ihnen alles ab. Was dann am Ende passiert war der Oberhammer, mit dem ich niemals gerechnet hätte. Und mit diesem fiesen Cliffhanger müssen wir jetzt auf Band 3 warten.

Cover:
Das Cover gefällt mir in seiner düsteren, dunklen Aufmachung ausgesprochen gut.

Fazit:
Eine sehr einnehmende Geschichte, die meine Nerven bis zum Zerreißen angespannt hat. Düster, voller Geheimnisse die noch nich aufgedeckt sind und Charaktere, die es schaffen, dass man voll ihnen völlig fasziniert ist. Großartig.

5/5 Sterne

Fünf am Meer - Emma Sternberg

  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Euro 9,99
  • ISBN-13: 978-3453421639
Verlag: Heyne
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Emma Sternberg

Über die Autorin:
Emma Sternberg, geboren 1979, hat schon fast überall gewohnt: in Hamburg, in Oberbayern, in Frankfurt, in Berlin. Wo es am schönsten ist? Natürlich immer da, wo sie noch nicht gewesen ist – das ist ja die Krux mit dem Leben. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: (Klappentext)
Es zieht Linn den Boden unter den Füßen weg, als sie ihren Verlobten in flagranti erwischt. Aber dann erfährt sie, dass sie geerbt hat – und findet sich in einem Haus in den Hamptons wieder, direkt am Meer. Die Bewohner, fünf lebenslustige Senioren, wachsen Linn bald ans Herz, genauso wie die gemeinsamen Granatapfel-Manhattans und die Storys über ihre glamouröse Tante Dorothy. Doch dann taucht dieser attraktive Journalist auf, der noch ein bisschen mehr zu wissen scheint ...

Meine Meinung:
Linns Leben gleicht gerade einer mittleren Katastrophe. Da kommt die unerwartete Erbschaft, in Form eines Anwesens in den Hampton, als Ablenkung gerade recht. Doch was sie dort alles erwartet, damit hätte sie im Leben nicht gerechnet. Sie bekommt es mit fünf sehr agilen Senioren zu tun, die sie schnell in ihr Herz schließt. Das habe ich auch sofort getan. Linn ist sehr sympathisch und man kann sich so gut in sie hineinversetzen. Die Senioren fand ich großartig gestaltet und als sie beginnen, Linn über ihre Vergangenheit zu erzählen, klebte ich förmlich an den Seiten. Was sie alles und vor allem mit wem schon erlebt haben, ist superspannend. Linn fand ich auf der einen Seite superstark, weil sie nicht lange fackelt.Und auf der anderen Seite war sie manchmal etwas zu gutgläubig. Aber genau das macht ihren Charme aus. Die Charaktere sind wunderbar gezeichnet und echt. Das Setting war wundervoll. Ich konnte das Meer rauschen hören und spürte die unvergleichliche Atmosphäre der Hamptons beim Lesen. Der Schreibstil ist flüssig und locker und es ist ein richtiges Gute-Laune-Buch. Perfekt für den nächsten Urlaubstag.

Cover:
Ein richtiges Gute-Laune-Cover mit tollen, bunten, ansprechenden Farben.

Fazit:
Ein Buch, das Spaß macht und perfekt für den nächsten Urlaub ist.

4/5 Sterne

Dienstag, 19. Juli 2016

Das magische Fenster im Bild - Jolanta Lieser

  • Gebundene Ausgabe: 172 Seiten
  • Euro 14,95
  • ISBN-13: 978-3939442936
Verlag: Renaissance Verlag Wetzlar
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Jolanta Lieser

Zum Inhalt: Klappentext
Kara kommt wieder einmal frustriert von der Schule nach Hause und befürchtet, daß die Ferien äußerst langweilig werden… Ihre Eltern sind wie so oft nicht im Hause, und als sie Wieder einmal allein in ihrem Zimmer an die Wand schaut, entdeckt sie plötzlich ein Fenster in einem wunderschönen Bild. Und damit beginnt eine spannende Reise in eine andere Welt, in der Kara die Hauptrolle spielt. Die Schulferien werden alles andere, nur nicht langweilig.

Meine Meinung:
Kaya ist mir gleich ans Herz gewachsen. Sie langweilt sich manchmal, wenn grad keiner Zeit zum Spielen hat. Bis plötzlich das Bild an der Wohnzimmerwand irgendwie lebendig wird und irgendjemand daraus mit ihr spricht. Kaya zögert erst noch, aber dann siegt die Neugier und ihre Abenteuerlust. Plötzlich findet sie sich in einer magischen Welt wieder. Hier erlebt sie fünf phantastische Abenteuer. Die sie klug und mutig und absolut liebenswert in Angriff nimmt. Eine wundersame Welt voll mit Tulpenzwergen, Feen, Zwerge und einer Erdbeertotteliese. Eine bunte, geheimnisvolle Märchenwelt in der Themen wie Ehrlichkeit, Angst haben und auch mal einen Fehler zugeben können, geschickt eingebaut sind. Die Geschichte soll Kaya und ihren Lesern mehr Selbstbewußtsein und etwas mehr Mut näherbringen. Was, wie ich finde, der Autorin auch gelingt. Der Schreibstil ist locker und leicht und man fliegt nur so durch die Geschichte hindurch.

Cover:
Das wunderhübsche Cover hatte sofort meine Aufmerksamkeit. Die Farben sind toll gewählt und die Motive fallen sofort ins Auge.

Fazit:
Eine wundervolle Geschichte über ein Mädchen, das sich in ein phantastisches Abenteuer stürzt. Schön gestaltet und kindgerecht erzählt.

4/5 Sterne

Sonntag, 17. Juli 2016

Die magische Harry-Potter-Lesechallenge / Carlsen Verlag



Super Idee vom Carlsen Verlag: Wir lesen alle Harry-Potter-Bände noch einmal.

Die magische Harry Potter-Lese-Challenge

Bevor wir im September ENDLICH "Harry Potter und das verwunschene Kind" (Band 8) in den Händen halten dürfen, lesen wir alle Bände noch einmal. Fiebert jetzt schon mit und beteiligt euch an dieser tollen Challenge. Wir leiden nochmals zusammen mit Harry unter Onkel Vernon und Tante Petunia, reisen nach Hogwarts, besuchen Hagrid, schleichen uns in den verbotenen Wald und treffen uns in Hogsmeade auf ein Butterbier. Danach stellen wir uns gemeinsam "ihr wißt schon wem". 
Seid dabei auf der Facebookseite der Buch-Helden, das wird super, den Zeitplan seht ihr auf dem Bild. Alle Infos zur Challenge findet ihr HIER (Es winken auch supertolle Gewinne)


Wir freuen uns riesig, endlich nach Hogwarts zurückkehren zu dürfen. Mit Band 8 wartet ein neues, unbekanntes, magisches Abenteuer auf uns: Neunzehn Jahre später. Das Skript zum Theaterstück!

Klappentext:
Harry Potter und das verwunschene Kind, basierend auf einer neuen Geschichte von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne, ist ein neues Theaterstück von Jack Thorne. Es erzählt die achte Geschichte in der Harry-Potter-Serie und ist gleichzeitig die erste offizielle Harry-Potter-Geschichte, die auf der Bühne präsentiert wird. Das Stück feiert am 30. Juli 2016 im Londoner West End Premiere. Es war nie leicht, Harry Potter zu sein – und jetzt, als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden. Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet.

Mittwoch, 6. Juli 2016

Die Insel der besonderen Kinder - Band 1 - Ransom Riggs

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Euro 12,99
  • ISBN-13: 978-3426510575
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 16 Jahre
Verlag:Knaur TB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Ransom Riggs
Übersetzer: Silvia Kinkel

Über den Autor:
 Ransom Riggs wuchs in einem kleinen Fischerdorf im südlichen Florida auf, einer Region, in der sich viele Amerikaner zur Ruhe setzen. Um nicht vor Langeweile zu sterben, begann er, in Musikbands zu spielen und mit seinen Freunden Filme zu drehen. Später studierte er in Ohio und Los Angeles Literatur und Filmproduktion. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Aber was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind.
Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Schauergeschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es die Insel wirklich gibt. Er macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freundschaften schließt, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt …

Meine Meinung:
Wie konnte diese Reihe nur so lange an mir vorbeigehen. Ich bin richtig froh, sie jetzt entdeckt zu haben. Jacob hängt sehr an seinem Opa. Dieser erzählt ihm seit seiner frühesten Kindheit die unglaublichsten Geschichten von besonderen Kindern mit ganz ungewöhnlichen Fähigkeiten und von gruseligen Monstern. Erst als er seinen Opa verliert, erkennt Jacob immer mehr, dass die Schauergeschichten, gar keine Geschichten sind. Ich war von der ersten Seite an gefesselt an diese ungewöhnliche Geschichte. Jacob ist ein sehr aufgeweckter und cleverer Junge und er versteht es glänzend, die Erwachsenen zu durchschauen. Die Beziehung zu seinem Vater fand ich sehr herzergreifend und die zwei sind sich ähnlicher als sie selbst je zugeben würden. Die Charaktere sind wunderbar gestaltet und sehr facettenreich. Ich habe jeden einzelnen von ihnen in mein Herz geschlossen. Die Monster sind extrem gruselig gestaltet und bei manchen Szenen standen mit der regelrecht die Haare zu Berge. Die Inselbwohner sind so authentisch gezeichnet, dass ich mich stets an Jacobs Seite wähnte, das Meer rauschen hörte und mich mittendrin in der Geschicht wieder fand. Das Setting ist toll gewählt und was mir besonder gefallen hat sind die Bilder, die das Geschriebene stets untermalen. Als der Opa Jacob ein Bild von einem besonderen Kind zeigte, dachte ich noch, wow,dieses Foto würde ich auch gerne sehen. Und schwupps... auf der nächsten Seite wurde es dem Leser gezeigt. Es kam mir, als wenn der Opa mir persönlich seine Geschichte erzählt hätte. Die Heimleiterin finde ich besonders gelungen. Sie ist geheimnisvoll und hochinteressant dargestellt. Die Spannung ist kaum zu ertragen und der Schreibstil zieht den Leser in seinen Bann. Der leicht düstere Touch, der sich wie ein roter Faden durch die Geschichte zieht, gibt dem Ganzen das gewisse Etwas.

Cover:
Das düstere Cover hat sofort meine Neugier geweckt und es passt so hervorragend zur Geschichte.

Fazit:
Eine großartige Geschichte, die mein Fantasy-Herz höher schlagen lässt. Mystische Spannung und großartige Charaktere haben mir eine wundervolle Lesezeit beschert.

5/5 Sterne


Lady Midnight - Die dunklen Mächte - Band 1 - Cassandra Clare

  • Gebundene Ausgabe: 832 Seiten
  • Euro 19,99
  • ISBN-13: 978-3442314225
Verlag: Goldmann
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Cassandra Clare
Übersetzer: Franca Fritz/Heinrich Koop

Über die Autorin:
Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Cassandra Clare lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die 17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, die Erzfeinde der Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden, sondern dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und Emma hat Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie dafür ihren engsten Vertrauten und Seelenverwandten Julian Blackthorn in große Gefahr bringt …

Meine Meinung:
Lady Midnight - Die Dunklen Mächte - ist der Start einer neuen Reihe. Die Geschichte beginnt 5 Jahre nach Heavenly Fire und ihrem Fokus steht Emma Carstairs. Das Leben der Schattenjäger und Schattenweltler ist durch den dunklen Krieg total aus dem Ruder gerissen und der kalte Frieden beeinflußt deren aller Leben. Emma steckt in einer Zwickmühle. Da ihr der kalte Frieden jegliche Zusammenarbeit mit den Feenwesen untersagt, weiß sie nicht, was sie tun soll. Da sie diese braucht um in ihrer eigenen Sache Licht ins Dunkle zu bringen. Man ist sofort in der Geschichte drin und diese hat auch gleich ein hohes Tempo. Die Ereignisse überschlagen sich regelrecht und Emma gefällt mir richtig, richtig gut. Julian ist ihr Parabatai und auch das macht ihr Sorgen, da die Regel zwischen Parabatais nicht immer einfach sind. Die beiden haben mir supertoll gefallen und sie harmonieren so gut zusammen. Überhaupt ist Julian sehr verantwortungsbewusst und stark und lässt sich keine Schwäche anmerken, auch wenn ihm manchmal alles über den Kopf wächst. Seine Gedanken und Gefühle konnte ich sehr gut nachvollziehen und es ist bewunderswert, wie er mit schwierigen Situationen umgeht. Die Liebesgeschichte ist alles andere als einfach und man fiebert regelrecht mit. Die Autorin versteht es gewohnt sensationell, mit den Gefühlen des Lesers zu spielen und diesen immer wieder auf falsche Fährten zu locken. Da meint man eine Figur mittlerweile gut zu kennen, aber von von wegen.... Die Phantasie der Autorin ist sehr gewaltig und sie weiß ihre Charaktere super in Szene zu setzen. Der Schreibstil ist extrem fesselnd und spannend und man kann das Buch nicht aus der Hand legen. Die Geschichte ist sehr komplex, sehr gut ausgearbeitet, facettenreich und in sich schlüssig.

Cover:
Das Cover gefällt mir supergut und es passt hervorragend zur Geschichte. Ein absoluter Eyecatcher, der mich total neugierig auf die Geschichte gemacht hat.

Fazit:
Cassandra Clare schafft es jedesmal, mich in ihre Welt zu ziehen und diese nicht mehr verlassen zu wollen.
Gewohnt großartig, eine Geschichte die mein Fantasyherz höher schlagen lässt.

5/5 Sterne

Micky Maus Nr. 27 - Auf nach Frankreich Teil 1 - Walt Disney


copyright: Bild von Verlag


Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr das Magazin HIER

Inhalt:
In Ausgabe 27/2016 des Micky Maus-Magazins dreht sich wieder Alles um das runde Leder. Denn die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich geht in die entscheidende Phase. Im großen EM-Spezial erfahren Sie, wer die Favoriten für einen Platz im Finale und somit die heißesten Kandidaten auf den Titel sind. Tick, Trick und Track machen sich unterdes auf den Weg, in gewohnter Pfadfinder-Manier, das Land des Gastgebers zu erkunden.

Zusammen mit den Ducks geht es auf eine superspannende Entdeckungstour durch Frankreich. Was habe ich mitgefiebert, als Tick, Trick und Track auf großes Fieselschweif-Mission geschickt wurden. Ihnen dir das ERSTE Schlaue Buch anvertraut, das sie zu ganz spektakulären Ausstellungsorten bringen müssen. Natürlich lockt das auch viele Bösewichte auf den Plan, die das Schlaue Buch auch sehr gerne in ihrem Besitz hätten. Über die Dächer von Paris bis in die dunkelsten Katakomben. Spannung Spaß und beste Unterhaltung - dafür sind unseren Enten bekannt und dafür lieben wir sie. Und als zusätzlich Goodie ein cooler Wassershooter für heiße Sommertage.

5/ 5 Sterne

Montag, 4. Juli 2016

and the winners are.......

Die Wendy-Glücksfee hat ausgelost und drei Gewinner gezogen. Über je ein  
"Wendy"-Überraschungspaket dürfen sich freuen........


Lea
Lissy
Verena Normalistlangweilig

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH IHR DREI!!!!!!

Sobald ich eure Adressen habe macht sich euer Gewinn auf den Weg. Alle anderen nicht traurig sein, das nächste Gewinnspiel ist schon in Planung.