Dienstag, 31. Mai 2016

Tante Poldi und die Früchte des Herrn - Mario Giordano

  • Broschiert: 368 Seiten
  • Euro 14,99
  • ISBN-13: 978-3431039481
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Verlag: Bastei Lübbe
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Mario Giordano

Über den Autor:
Mario Giordano, geboren 1963 in München, studierte Psychologie in Düsseldorf, schreibt Romane, Jugendbücher und Drehbücher (u.a. Tatort, Schimanski, Polizeiruf 110, Das Experiment). Er lebt in Köln. (Qelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Tante Poldi ist sauer: Zuerst wird ihr das Wasser abgestellt, dann auch noch der Hund ihrer Freundin um die Ecke gebracht. Kreizsacklzement! Erste Ermittlungen führen sie zum Winzer Avola. Und der ist auch noch so hammer-attraktiv, dass die Poldi nach einer heißen Nacht prompt ihre Ermittlungen vergisst.

Bis am nächsten Morgen die Polizei vor Avolas Tür steht. Denn zwischen seinen Reben wurde eine Leiche gefunden, und Commissario Montana ist alles andere als erfreut, dass ausgerechnet Poldi Avola ein Alibi geben kann. Außerdem bleibt die Frage: Wer hat Giuliana getötet - und warum?

Meine Meinung:
Endlich, der neue Poldi-Band. Ich konnte es kaum erwarten ihn zu lesen. Tante Poldi ist hier mal wieder in Hochform. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht ihres Neffen, der oft seine liebe Müh mit der hitzigen Tante hat. Ihr kann man nichts vormachen und sie stürzt sich erst ins Abenteuer und denkt dann. Auch wenn mal was schief läuft, das kann Poldi nicht erschüttern. Die sollen sich mal alle nicht so haben. Scharfsinnig und tough nimmt sie die Ermittlungen in Eigenregie auf. Sehr zum Mißfallen eines gewissen Commissario Montana (nebenbei bemerkt: Bild von einem Mann). Ist sie in Fahrt verfällt sie allerliebst ins Bayerische und das versteht, abgesehen von ihrem Neffen, in Sizilien sowieso keiner. Macht aber immer mächtig Eindruck. Sie ist seit ihrem letzten "Fall" ja eine lokale Berühmtheit und lässt nichts anbrennen. Wer es verdient, dem geigt sie ihre Meinung und schreckt auf vor Mafiabossen nicht zurück. Sie begibt sich ständig in Gefahr und ihre Familie kann sie kaum bremsen. Die Situationskomik ist mehr als gekonnt eingesetzt und die Spannung ist bis zum Schluß aufrechterhalten. Der Schreibstil ist fesselnd und ich wähnte mich die ganze Zeit an Tante Poldis Seite. Ich hoffe, es kommen noch ganz viele "'Fälle" für Poldi.

Cover:
Besser als auf diesem Cover hätte man Tante Poldi nicht treffen können. Die Farben sind schrill und bunt, genau wie Poldi selbst.

Fazit:
Die Leser in ihren Bann ziehen und in haarsträubende Abenteuer verwickeln - denn davon versteht die Poldi was!

5/5 Sterne

Laufen, Essen, Schlafen - Eine Frau, drei Trails und 12700 Km Wildnis - Christine Thürmer

  • Broschiert: 288 Seiten
  • Euro 16,99
  • ISBN-13: 978-3890294711
Verlag: Malik
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Christine Thürmer

Über die Autorin:
Christine Thürmer - unter Outdoorfans bekannt als German Tourist - gehört zu den meistgewanderten Menschen weltweit und wurde auch mit dem Triple Crown Award ausgezeichnet.

Zum Inhalt: Klappentext
Als Christine Thürmer gekündigt wird, beschließt sie, sich eine Auszeit zu nehmen und auf dem Pacific Crest Trail von Mexiko nach Kanada zu wandern – 4277 Kilometer. Eigentlich unsportlich und ohne Erfahrung bricht sie zu ihrem Abenteuer auf und schafft es tatsächlich bis ans Ziel. Und sie wandert weiter, läuft 2007 den Continental Divide Trail und 2008 den Appalachian Trail. Aus der gewissenhaften Geschäftsfrau wird eine Langstreckenwanderin, die fast ununterbrochen draußen unterwegs ist – zu Fuß, per Fahrrad oder Boot. Anschaulich und humorvoll beschreibt Christine Thürmer die Geschichte ihrer inneren Suche, ihre Erlebnisse und landschaftlichen Eindrücke auf den drei großen Trails und wie es ist, als Frau allein unterwegs zu sein.

Meine Meinung:
Die Autorin beschreibt in ihren Buch sehr eindrucksvoll und intensiv ihre Wanderungen der drei Trails.
- Pacific Crest Trail
- Continental Divide Trail
- Appalachian Trail.
Wobei das Hauptaugenmerk auf dem Pacific Crest Trail liegt. Dieser wird sehr ausführlich und einfühlsam beschrieben. Wie es dazu kommt, dass sie sich entschließt loszulaufen. Die ersten Tage auf den Trail, die Nächte und die tollen, crazy Leute, die sie auf ihrem Weg trifft. Die Thruhiker sind eine zusammengeschweißte Gemeinschaft, bei der man sich untereinander hilft obwohl man sich nicht kennt. Es war sehr interessant zu lesen, wie sich ihre Lebenseinstellung mit jedem Tag geändert hat und wie schon der PCT (Pacific Crest Trail) angefangen hat, sie zu verändern. Das Laufen wurde für sie zur regelrechten Sucht und das minimalistische Leben in der freien Natur hat sie für sich eingenommen. Es gab auch Tage, die nicht so gut waren, viel Regen, wenig Essen, schwieriges Gelände usw. Aber der positive Aspekt aber überwiegt beim Weitem. Der Schreibstil hat mich gefangengenommen und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich wähnte mich beim PCT ständig an Christines Seite, so eindrucksvoll ist das Buch geschrieben.
Der Continental Divide Trail und der Appalachian Trail kommen etwas zu kurz. Sie werden angeschnitten und die Tage sehr zusammengefasst. Hier wird sich auf das Wichtigste konzentriert.

Cover:
Das Cover hat tolle Farben, ist sehr ansprechend und passt hervorragend zum Inhalt.

Fazit:
Christine Thürmer versteht es den Leser mit auf eine großartige Reise zu nehmen und die wundervollen Landschaften sehr intensiv zu beschreiben.

5/5 Sterne

Donnerstag, 26. Mai 2016

Lustiges Taschenbuch - Elf Enten müsst ihr sein - Walt Disney - LTB 481



Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr das LTB HIER
Euro 5,99
Autor: Walt Disney

Zum Inhalt: Klappentext
Die Ausgabe 481 des Lustigen Taschenbuchs steht ganz im Zeichen des runden Leders, denn im Jahr der Fußball-Europameisterschaft hat auch die Mannschaft des FC Entenhausen die Schuhe geschnürt, um bei einem internationalen Turnier um den Titel zu spielen. Damit die Titelmission gelingt hat der Trainer eigens eine neue Geheimwaffe verpflichtet, der allerdings das Selbstvertrauen gehörig abhandengekommen ist. Ob Pechvogel Donald sein Team trotzdem zum Titel führen kann? Diese und weitere spannende Geschichten erwarten Sie im neuen Lustigen Taschenbuch.

Meine Meinung:
Donald und seine Kumpels unterhalten uns hier in 12 superlustigen Geschichten:

Elf Enten müsst Ihr sein!
Einmal Hollyholz und zurück
Der legendäre Garten der 1.000 Kostbarkeiten
Zum Helden gemacht
Venus auf der Flucht
Die Schreck-Schraube
Fauler Lenz
Die Geburtsstunde des Rock 'n' Roll
Dussel+ Hilfe = Katastrophe
Mit viel Gefühl
Das Rundum-sorgvoll-Paket
Der Lachomat

Im Hinblick auf die EM dreht sich diesmal alles um das runde Leder. Fußballfan Donald ist natürlich vorne mit dabei. Und er hat es nicht leicht, aber Fußball ist seine große Leidenschaft und wehe, da läuft es nicht rund. Sehr gefreut habe ich mich über die Geschichte "Die Schreck-Schraube", da hier Gamma wieder einen Auftritt hat. Die Geschichten mit Gamma habe ich als Kind geliebt und ich habe ihn schon schmerzlich vermisst. Umsomehr freute mich, dass ich ihn hier mal wieder sehen durfe. Rudi sollte Gamma eigentlich besser kennen und hätte sich viel Ärger ersparen können, wenn er ihm nur mal zugehört hätte. Ganz toll finde ich, dass es diese Ausgabe hier exklusiv zur Fußball-Europameisterschaft 2016 als Deutschland - und Österreich-Version mit unterschiedlichen Covern erhältlich ist.
Gewohnt beste Unterhaltung und Anpfiff zu 12 witzigen, spannenden Geschichten rund um den Fußball und sehr rasanten Spielszenen. Die EM kann kommen, die Enten sind gerüstet.

5/5 Sterne

Mittwoch, 25. Mai 2016

Black Blade - Das dunkle Herz der Magie - Band 2 - Jennifer Estep

  • Broschiert: 384 Seiten
  • Euro 14,99
  • ISBN-13: 978-3492703567
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Verlag: ivi (Piper)
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Jennifer Estep
Übersetzer: Vanessa Lamatsch

Über die Autorin:
Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …

Meine Meinung:
Ich habe mich so sehr auf diesen zweiten Teil gefreut und konnte es kaum erwarten wie es weitergeht. Lila ist reifer geworden und versteht die "Regeln" nach denen in Cloudburst gespielt wird, sehr gut. Sie ist mutig und unterschrocken und lässt sich nichts vormachen. Ihre Liebe zu gebratenem Speck, finde ich allerliebst und mußte oft lachen, wenn sie mal wieder Hunger hatte. Devon lässt den Leser in diesem Teil tiefer in sich blicken und ich finde ihn einfach nur großartig. Es gab einige Charaktere die mich mal wieder sehr überraschen konnten, durch ihre Handlungen. Diese kamen für mich oft unverhofft und haben der Geschichte andere Wendungen gegeben. Hat es die Autorin doch geschafft, eine Figur, der ich in Band 1 am liebsten Gift gegeben hätte, mir in Band 2 sympathisch werden zu lassen. So etwas liebe ich ja beim Lesen und das ist etwas, was nicht sehr häufig vorkommt. Dieser Teil steckt wieder voller Emotionen und Gefühlen und Liebe und Hass und überhaupt ist dem Leser hier die komplette Gefühlsachterbahn geboten. Ich wähnte mich ständig an Lila´s Seite und habe mit ihr gekämpft und gehofft und gebangt. Es war großartig mit ihr dieses Abenteuer zu erleben. Die Autorin versteht es glänzend, mit den Gefühlen des Lesers zu spielen und die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite aufrecht zu erhalten. Die Geschichte nimmt immer mehr Tempo auf und man kommt beim Lesen kaum zu luftholen. Der Schreibstil ist fesselnd und die magischen Wesen sind extrem gut und glaubwürdig gestaltet. Sie runden die Geschichte ab und sorgen zusätzlich für Spannung und auch einer Prise Humor. Ich bin total geflasht und kann Band 3 kaum erwarten.

Cover:
Diesmal in Rot gehalten zieht es die Blicke magisch auf sich.

Fazit:
Toppt Band 1 und das will schon was heißen. Noch spannender und aufregender, ein Pageturner den ich nicht aus der Hand legen konnte.

5/5 Sterne

Montag, 23. Mai 2016

Pip Bartlett und die magischen Tiere - Maggie Stiefvater & Jackson Pearce

  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Euro 14,99
  • ISBN-13: 978-3453270442
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
Verlag: Heyne fliegt
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autoren: Maggie Stiefvater & Jackson Pearce
Übersetzer: Stefanie Frida Lemke

Über die Autoren:
Maggie Stiefvater hat schon viele Dinge in ihrem Leben gemacht, bevor sie mit dem Schreiben anfing. Eine Zeit lang war sie sogar Dressurreiterin. Heute lebt die Autorin der internationalen Bestseller-Serie Nach dem Sommer mit ihrem Mann und zwei Kindern in Virginia. 
Jackson Pearce wollte als Kind immer ein Buch über Einhörner, magische Tiere und ein wirklich cooles Mädchen lesen. Doch das gab es einfach nicht - also hat sie sich die Geschichte selbst geschrieben und zusammen mit Maggie Stiefvater PIP BARTLETT erfunden. Die Autorin lebt in Atlanta, Georgia. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Die neunjährige Pip Bartlett hat eine besondere Gabe: Sie kann mit magischen Tieren sprechen – mit Einhörnern, Seidengreifen und Hopp-Grackeln. Mit Eltern und Lehrern klappt die Verständigung allerdings manchmal nicht so gut. Weshalb Pip in den Sommerferien wegen des Einhorn-Vorfalls (wer denkt denn auch, dass die so doof sind!) zu ihrer Tante Emma verbannt wird. Emma leitet eine Praxis für magische Tiere, und begeistert plaudert Pip den ganzen Tag mit den verrücktesten Geschöpfen, die man je gesehen hat. Doch dann taucht ein abenteuerliches Problem auf, nämlich Unmengen von Fussels. Das Schlimme an diesen kleinen pelzigen Wesen: Wenn sie sich aufregen, gehen sie in Flammen auf … Hier können nur Pip und ihr neuer Freund Thomas helfen.

Meine Meinung:
Pip hat mich von der ersten Seite an verzaubert. Ihr Talent, mit magischen Tieren sprechen zu können ist super. Zum einen ist es sehr hilfreich und dazu noch total einzigartig. Ich mußte so oft lachen, über diese wundervollen Wesen. Die eingebildeten Einhörner (oder sind sie doch eher ängstlich?), die lästernden Smaragd-Tauchenten und Unmengen von Fussels. Pip ist wissbegierig und wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, zieht sie das auch durch. An ihrer Seite ihr Freund Thomas. Dieser ist vom Wesen das total Gegenteil von Pip. Er ist so ziemlich gegen wirklich ALLES allergisch und seine Allergien drücken sich in den unterschiedlichsten Beschwerden aus. Wobei ich hier mal die Phantasie der beiden Autorinnen wirklich loben muß, auf solche Dinge muß man erst mal kommen. Ganz großartig. Thomas und Pip könnten unterschiedlicher nicht sein und sind dennoch Freunde und halten zusammen wie Pech und Schwefel. Die magischen Wesen sind mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet und haben ungeheuer witzige und passende Namen. Jedes Wesen ist ein eigener Charakter und das macht sie so liebenswert. Die Charaktere sind enorm vielschichtig und facettenreich und jeder einzelnen von ihnen kommt glaubhaft und sehr echt rüber. Die Story ist spannend und der Schreibstil fesselnd. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und hoffe, dass noch viele weitere Abenteuer von Pip folgen werden.

Cover:
Das Cover ist verspielt und magisch und passt hervorragend zu der Geschichte.

Fazit:
Eine ganz entzückende und zauberhafte Geschichte, mit ganz viel Herz und magischen Tieren, die zu einem meiner absoluten Lesehighlights gehört.

5/5 Sterne

Donnerstag, 19. Mai 2016

Geteiltes Blut dot com - Band 1 - Alena Coletta/Alexa Coletta

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3918 KB
  • Verlag: Impress (5. Mai 2016)
  • Euro 3,99
Verlag: Impress (Carlsen)
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorinnen: Alena Coletta/Alexa Coletta

Über die Autorinnen:
Alena Coletta hat in London studiert und kurzzeitig überlegt, gleich dort zu bleiben. Letztendlich hat sie sich entschieden, nach Frankfurt am Main zu ziehen und Bücher zu schreiben, die in London spielen.
Alexa Coletta hat nach ihrem Studium in Mainz und Weimar in der Verlags- und Buchhandelsbranche sowie am Theater gearbeitet. Heute lebt sie in Frankfurt am Main, wo sie am liebsten um 6:30 Uhr mit einer ausgiebigen Joggingrunde in den Tag startet und dabei die Schauplätze ihrer Geschichten auskundschaftet. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
**Vampire kann man auf viele Arten jagen…**
Die 17-jährige Julie Turner stammt dem Zweig einer traditionellen Vampirjägerfamilie ab, der durch ihre Eltern in Ungnade gefallen ist. Während ihr Cousin zusammen mit anderen Londoner Vampirjägern die Metropole beschützt, kann sie ihren Jagdtrieb lediglich als Hackerin beim Aufspüren gut geschützter Firewalls ausleben. Dabei trifft sie auf die von einem gewissen Mephisto betriebene Bluttauschbörse »Geteiltes Blut dot Com« und wird plötzlich doch noch für die Vampirjägergilde interessant. Sollte sie diesen Mephisto aufspüren, wird die Ächtung aufgehoben, so heißt es. Aber obwohl ihr der attraktive Val Devine, einer der besten jungen Vampirjäger, zur Seite steht, scheint Mephisto ihnen immer einen Schritt voraus zu sein – und bald weiß Julie nicht mehr, ob sie die Fäden noch selbst in der Hand hält oder längst zu einer Figur in Mephistos Spiel geworden ist...

Meine Meinung:
Ich muß ja gestehen, dass mich der Titel des Buches magisch angezogen hat und ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen. Die Charaktere sind vielschichtig und sehr lebendig. Wir entdecken die Vampirwelt größtenteils aus Julies Sichtweise. Diese war mir gleich sympathisch und ich konnte ihre Handlungen sehr gut nachvollziehen. Man erlebt beim Lesen Höhen und Tiefen und fiebert mit den Charakteren regelrecht mit. Es gibt Gute und Böse und alle spielen ihre Rollen toll. Vielleicht hätte man Julie etwas öfter "in Aktion" sehen können, aber das mindert den Lesespaß nicht im Geringsten. Das Thema der Story ist hochinteressant und der Spannungsbogen bis zum Schluß auf hohem Niveau. Die Kombination aus Fantasy- und virtueller Welt ist hier großartig gelöst.  Der Schreibstil ist fesselnd und man fliegt nur so durch die Geschichte durch. Eine aufregende Kulisse in die die Story perfekt passt.

Cover:
Das Cover ist düster, hatte sofort meine Aufmerksamkeit und hat mich sehr neugierig auf die Geschichte gemacht.

Fazit:
Die Geschichte hat mich gefesselt und gefangen gehalten und ich freue mich sehr auf Band 2.

5/5 Sterne

Wolke 7 ist auch nur Nebel - Moyas Liebesexperiment - Mara Andeck

  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Euro 14,99
  • ISBN-13: 978-3846600214
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Verlag: ONE by Lübbe
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Mara

Über die Autorin:
Mara Andeck wurde 1967 in Freiburg geboren und ist in Tübingen aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte sie Journalistik und Biologie in Dortmund und volontierte beim WDR in Köln. Heute lebt sie mit ihrem Mann, zwei Töchtern und zwei Hunden in einem kleinen Dorf bei Stuttgart.

Zum Inhalt: Klappentext
Moya, 18, ist gerade mit der Schule fertig geworden - und an die große Liebe glaubt sie ganz bestimmt nicht. Als ihre beste Freundin Lena sie für ein wissenschaftliches Liebesexperiment anmeldet, macht sie trotzdem mit. Als Versuchskaninchen kann ihr bei diesem Thema schließlich nichts passieren. Oder etwa doch? Plötzlich soll sie sich für einen von drei Jungs entscheiden. Und das auch noch vor laufender Kamera ...

Meine Meinung:
Ich hatte meine liebe Not mit dem Namen Moya, da ich immer wieder automatisch Monya las. Leider wurde ich mit ihr auch nicht so richtig warm. Sie war mir etwas zu bestimmend. Allerdings bleibt sie sich selbst treu und das ist eine bewunderswerte Eigenschaft. In ihre Freundin Lena konnte ich mich besser hineinversetzen und sie fand ich auch sehr erfrischend und toll. Das Konzept der Story war leider nicht neu und ich hatte mir von der Idee mehr versprochen. Es hat mich sehr an bestehende Formate erinnert und war daher für mich auch leider sehr vorhersehbar. Der Schreibstil wiederum ist sehr flüssig und die Geschichte liest sich leicht und flüssig. Der Erzählstil lebt vom Perspektivenwechsel, was mir gut gefallen hat. Es gibt auch Protokolle und Briefe zu lesen. Das hat Abwechslung und Pepp reingebracht. Besonders die Abschnitte von Lena habe ich gerne gelesen. Die angesprochenen Themen der Story sind aktuell und ich denke, viele Jugendliche finden sich hier in manchen Szenen wieder. Von der Spannung mal abgesehen, bietet die Geschichte doch Abwechslung und die wissenschaftichen Ausführungen waren interessant zu lesen. Es gibt einige witzige Momente aber auch ernste Abschnitte.

Am Ende des Buches findet man ein Liebesexperiment mit 36 Fragen, die man selbst durchgehen kann. Das finde ich einen interessanten Abschluß.

Cover:
Ein Gute-Laune-Cover das neugierig auf die Geschichte macht.

Fazit:
Ein nettes Jugendbuch, das für mich allerdings zu vorhersehbar war ich somit nicht komplett mit der Story verschmelzen konnte.

3/5 Sterne

Auslosung Sorgenfresser Gewinnspiel





Urlaubsbedingt schulde ich euch noch eine Gewinnspiel-Auslosung. Ich mach es kurz und schmerzlos!


Je ein Sorgenfresserchen haben gewonnen:


Natalie
und
Melanie

Herzlichen Glückwunsch!!

Sobald ich eure Adressen habe, macht sich euer Gewinn auf den Weg.



Donnerstag, 12. Mai 2016

11 1/2 Orte die Ente gesehen haben muß - Walt Disney

  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Euro 14,99
  • ISBN-13: 978-3770439041
Verlag: Egmont Comic Collection
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Walt Disney

Zum Inhalt: Klappentext
Zuhause ist's am schönsten, klar! Nichtsdestotrotz ist die Freude jedes Mal wieder groß, wenn Donald und die Neffen ihre sieben Sachen packen, um die große weite Welt jenseits des Fürchtelforsts und des Großen Erpelsees zu bereisen. Zumeist geschieht dies ja im Auftrag von Onkel Dagobert. Doch nimmt die Familie jedes Mal weit mehr von ihren Touren mit als „nur“ wieder ein weiteres güldenes Artefakt für den reichsten Erpel der Welt. Diesen Aspekten widmet sich diese Reiseführer-Parodie mit den Ducks, in dem die schönsten Enten-Reiseziele zusammen mit ihren markantesten Sehenswürdigkeiten samt jeweils dazugehörender Story zusammengetragen wurden.

Meine Meinung:
Unser Enten reisen um die ganze Welt und erleben die tollsten und spannendsten Abenteuer. Sei es Paris, Pisa, London oder Neuschwanstein. In Paris machen sie selbstverständlich einen Abstecher ins Disneyland. Meine geliebten Enten im Disneyland, das ich genauso sehr liebe, zu erleben, war grandios. Ich finde die Auswahl der Geschichten klasse und auch ganz toll fand ich, wie sich die Neffen in Pisa um Onkel Dagoberts Hotel kümmern mußte (erstes Haus am Platz, natürlich). Zu jeder Geschichte gibt es vorab Infos sowie grandios gezeichnete Deckblätter. Es sind keine Erstveröffentlichungen sondern gesammelte Geschichten. Das mindert den Spaß und das Lesevergnügen keineswegs und selbst wenn ich mal eine Geschichte schon kannte hat es einen Riesenspaß gemacht, sie erneut zu lesen. Unsere Entenhausener sind witzig, tollpatschig und gerissen und bieten uns wie immer beste Unterhaltung. Ich finde die Bücher der Comic Collection geben auch wunderbare Geschenke ab.

Cover:
Die Ducks mit berühmten Sehenswürdigkeiten, na wenn das nicht Lust auf Mehr macht.

Fazit:
Ich bin total in den Geschichten versunken und meine geliebten Enten haben mir wundervolle, lustige Lesestunden beschert. Sie schaffen es immer mich aufzumuntern.

5/5 Sterne

Mary Poppins - Neuauflage - Pamela L. Travers


  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Euro 9,99
  • ISBN-13: 978-3791520261
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
Verlag: Dressler
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Pamela L. Travers

Über die Autorin:
Pamela Lynwood Travers war eine australische Schriftstellerin. Weltweite Bekanntheit erreichte sie durch ihre Kinderbücher um das magische Kindermädchen Mary Poppins und deren erfolgreiche Verfilmung.

Zum Inhalt: Klappentext
Mit rechten Dingen ist es nicht zugegangen, das haben Jane und Michael ganz genau gesehen. Der Wind hat sie hergeweht und mit einem Plumps vor der Haustür abgesetzt - Mary Poppins, das neue Kindermädchen. Eitel ist sie und sehr energisch, aber dafür hat sie viel beachtlichere Vorzüge: Sie kann das Treppengeländer hinauf rutschen, mit Tieren sprechen, in Bildern verschwinden und noch vieles mehr. Im Kirschbaumweg 17 bricht eine Zeit unglaublicher Abenteuer an. Neuauftritt der Klassiker-Reihe, zeitgemäß modern und wertig.

Meine Meinung:
Mary Poppins ist tough und lässt sich nicht auf der Nase herumtanzen. Auch weiß sie ganz genau wie toll sie ist. Aber man muß sie einfach ins Herz schließen und genauso geht es Jane, Michael und den Zwillingen auch. Zusammen mit Mary erleben sie die tollsten Abenteuer und Mary zeigt ihnen (und uns) wunderbare Welten. Natürlich würde sie das NIE zugeben, da feine Damen solche Dinge ja nicht tun. Sie kümmert sich liebevoll aber mit Strenge um die ihr anvertrauten Kinder, da deren Eltern für die Erziehung so überhaupt keine Zeit haben. Die Charaktere sind wundervoll, vielschichtig und einfach nur magisch. Und auf der einen Seite beneide ich die Kinder heute noch um dieses Kindermädchen. Es geht turbulent und chaotisch zu im Kirschbaumweg Nr. 17 und Mary Poppins hat alles im Griff. Ich habe mich wieder in Mary´s Welt verloren und der Einfallsreichtum der Autorin sucht seinesgleichen. Sie hat uns mit Mary Poppin eine grandiose Geschichte geschenkt, die Generationen überdauert.

Cover:
Das Cover ist im nostalgischen Stil gehalten und sehr ansprechend.

Fazit:
Ein zeitloser Klassiker in dem ich mich immer wieder gerne verlieren kann und mich mit Mary in wundervolle Welten träumen. Sollte in keinem Bücherregal, egal welchen Alters, fehlen.

5/5 Sterne

Wildrosensommer - Gabriella Engelmann

  • Broschiert: 400 Seiten
  • Euro 9,99
  • ISBN-13: 978-3426518458
Verlag: Knaur TB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Gabriella Engelmann

Über die Autorin:
Die gebürtige Münchnerin entdeckte in Hamburg ihre Freude am Schreiben und fühlt sich im Norden pudelwohl. Nach Tätigkeiten als Buchhändlerin, und Verlagsleiterin genießt sie die Freiheit des Daseins als Autorin von Romanen, Kinder- und Jugendbüchern. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Im Licht der glitzernden Nachmittagssonne sieht es beinahe aus wie ein Schlösschen. Ein verwunschenes Schlösschen mitten auf der Elbe. Tatsächlich aber ist es ein Hausboot, das der allein erziehenden Mutter Aurelia in einem Bildband ins Auge fällt. Nun lässt die Sehnsucht nach einem idyllischen Zuhause wie diesem sie nicht mehr los. Denn seit dem plötzlichen Verschwinden ihres Mannes Nic fühlt Aurelia sich einsam und entwurzelt. Als sich wenig später die Gelegenheit ergibt, dieses Hausboot zu kaufen, sieht sie darin einen Wink des Schicksals – und zieht schon wenige Wochen später mit ihren widerstrebenden Töchtern, Katze Momo ,und vielen Träumen im Gepäck von München vor die Tore Hamburgs. Für die gelernte Floristin sind die Vier- und Marschlande mit ihren Rosenhöfen, alten Bauernkaten, Deichen und zahllosen Gärten ein Paradies. Doch auch Rosen im Paradies haben ihre Dornen …

Meine Meinung:
Aurelia ist eine starke Frau, die aber auch ihre verletzliche Seite zeigen kann. Sie kämpft wie eine Löwin wenn es drauf ankommt und hilft wiederum auf der anderen Seite, wo sie nur kann. Ihre Freunde können sich hundert Prozent auf sie verlassen. Ihre Faszination fürs Esoterische passt ganz hervorrangend zu ihrer derzeiten Lebenssituation und ist an manchen ausführlich erklärt. Das konnte sogar mein Interesse wecken und ich habe die Passagen verschlungen. Sie ist mir gleich ans Herz gewachsen, aber mein heimlicher Liebling ist ihre beste Freundin Coco. Diese, ganz Dame von Welt, und herrlich unkonventionell, gibt Aurelia gerne einen Schubs in die richtige Richtung. Facettenreiche Charaktere haben mir eine tolle Lesezeit beschert. Kätzchen Momo war einfach nur entzückend und ich hätte sie die ganze Zeit über knuddeln können. Und manchmal blitzte beim Lesen Jolanda vor meinem Auge auf, grins (eingefleischte Fans der Autorin wissen wovon ich hier rede ;). Die Geschichte hat einen ernsten und sehr spannenden Hintergrund, der geschickt in eine wunderschöne Story verpackt ist. Die Vier- und Marschlande werden von der Autorin mit großer Liebe zum Detail beschrieben und man fühlt sich dort sofort wohl. Ich konnte die Rosen förmlich riechen und mich beim Lesen total entspannen.

Cover:
Das Cover ist wunderschön romantisch und passt perfekt zur Geschichte, man kann den Duft der Rosen förmlich riechen.

Fazit:
Bei Bücher von Gabriella Engelmann bekomme ich immer Fernweh. Sie beschreibt die Landschaften so wunderbar und liebevoll, dass das Lesen einem Urlaubstag gleichkommt.

 
5/5 Sterne

Mittwoch, 11. Mai 2016

Jules Welt - Das Glück der handgemachten Dinge - Marina Boos

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Euro 12,99
  • ISBN-13: 978-3426517192
Verlag: Knaur TB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Marina Boos

Über die Autorin:
Marina Boos wurde 1981 in Baden-Württemberg geboren. Mittlerweile lebt sie mit ihrer Familie sehr dörflich am Rand der Elfringhauser Schweiz. Nach ihrem Studium arbeitete sie für mehrere Jahre in Öffentlichen Bibliotheken. Dort kümmerte sie sich um Naturwissenschaften, Technikprobleme, Schüler und ein riesiges Regal mit Koch-, Bastel- und Handarbeitsbüchern. Sie spinnt und webt nicht nur Wörter zu Geschichten, sondern auch Wolle zu Schals und Decken. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Haben Sie’s schon mal getan? Etwas selbst gemacht? Dann wissen Sie ja, wie wunderbar sich das anfühlt. Auch Jule, die Heldin aus Marina Boos' erstem Kreativ-Roman "Jules Welt" kennt es gut, das Glück der handgemachten Dinge.
Drei Monate vor ihrem 31. Geburtstag ist die Weltenbummlerin Jule auf der Suche nach den drei Großbuchstaben des Lebens: HLL – Heimat, Liebe, Lebensaufgabe. Um das alles zu finden, zieht sie in das Heimatdorf ihrer Großmutter und übernimmt eine geschlossene Schankwirtschaft. Jule möchte daraus etwas ganz Besonderes machen: ein gemütliches Kreativ-Café. Hier sollen sich alle, die ihrer kreativen Seite mehr Raum geben möchten, treffen und austauschen können. Denn seit sie denken kann, bastelt und backt Jule für ihr Leben gern. Und so hängt sie kleine Anleitungen ins Fenster, Tipps, Rezepte und Ideen rund ums Handarbeiten, Basteln, Kochen und den Garten. Aber nicht alle Dorfbewohner sind von Jules Plänen begeistert. Eine moderne Sinnsuche-Geschichte, in der es um das Glück geht, Dinge wieder selber zu machen. Mit umfangreichem Anleitungsteil zum Selbermachen

Meine Meinung:
Jule ist eine starke Frau, die sehr optimistisch an Dinge herangeht und sie dann auch gandenlos durchzieht. Egal was andere sagen, wenn sie sich erst mal zu etwas entschlossen hat, lässt sie sich auch nicht mehr davon abbringen. Das hat mir sehr gefallen und das hat sie mir sehr sympathisch gemacht. Sie zieht von Frankfurt ins dörfliche Müggebach um dort ein Cafe zu eröffnen. Dort trifft sie auch wieder auf ihren Cousin Ole, den sie schon Ewigkeiten nicht mehr gesehen hat. Die Leute im Dörfchen sind natürlich sehr skeptisch und mißtrauisch und machen es Jule alles andere als leicht. So typische Dorfbewohner halt. Alles "neue und fremde" wird erst mal beobachtet. Aber sie findet auch Freundinnen, mit die sie in ihrer kreativen Ader unterstürzen. Die Geschichte handelt von Neubeginn und Freundschaft und ist sehr liebevoll erzählt. Mit ganz viel tollen Basteltipps, die mich sehr inspiriert haben. Ihre Ideen werden Schritt für Schritt erklärt, so dass man sie auch als Leser umsetzen kann. Jule lässt andere an ihren kreativen Ideen teilhaben trifft damit manchen mitten ins Herz. Der Schreibstil ist flüssig und lässt den Leser nur so durch sie Seiten fliegen.

Cover:
Das Cover hat wunderschöne dezente Farben und hat mich magisch angezogen.

Fazit:
Ein schönes Buch, mit tollen, kreativen Ideen zum Nachbasteln, ganz viel Freundschaft und ein Neubeginn.

5/5 Sterne

Gewinnerbekanntgabe - Zwei in einem Traum

So ihr Lieben, heute sind wir zum Auslosen gekommen, 
und eine von Euch darf sich über ein Eemplar von
Zwei in einem Traum
freuen!
Gewonnen hat
Mietze (Carina ♥)
Bitte melde Dich bei einem von uns wegen Deiner Adresse.
Das Buch bekommst Du dann direkt vom Verlag zugeschickt.
 
   
Geschrieben von Lucy Keating
Broschiert: 352 Seiten
Erscheinungstermin: 15. April 2016
ISBN-13: 978-3846600221
HIER geht es zur Verlagsseite.

Dienstag, 10. Mai 2016

Schlank & Glücklich mit Low Carb - Die Genießer-Diät - Daniela Hauser

  • Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
  • Euro 7,99
  • ISBN-13: 978-3809434917
Verlag: Bassermann
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Daniel Hauser

Über den Autor:
Nach seiner Ausbildung zum Koch studierte Daniel Hauser Ernährungswissenschaften. Die Kombination aus praktischer Erfahrung und fundiertem Hintergrundwissen ermöglicht es ihm, Rezepte zu entwickeln, die ernährungswissenschaftlich fundiert und obendrein lecker sind.

Zum Inhalt: Klappentext
Kohlenhydratarm ernähren, schlank durchs Leben und fit durch den Tag: Mit diesen abwechslungsreichen Gerichten ist gesund und lecker essen kein Widerspruch mehr! Die Kombination aus den richtigen Kohlenhydraten, hochwertigen Eiweißen und guten Fetten lässt die Pfunde purzeln und die Leistungsfähigkeit steigen. Lassen Sie sich durch die mehr als 60 vielfältigen Rezepten dieses Buches vom Genusspotenzial einer Low-Carb-Ernährung überzeugen.

Meine Meinung:
Auf der Suche nach Rezepten ohne Kohlehydrate bin ich auf dieses Kochbuch gestoßen. Aufgeteilt ist es in die Kategorien:

- Fit in den Tag starten
- Aus Wok und Suppentopf
- Häppchen auf die Hand
- Hauptsache Eiweiß
- Genießen auf Tour
- Köstliches Wochenende

Den Anfang macht eine Einleitung wie man mit weniger Kohlenhydrate schlank durchs Leben kommt. Dies fand ich sehr informativ und hilfreich. Die leckeren Rezepte sprechen dann für sich. Sei es ein Kokosjoghurt,eine Limettensuppe, Senfmedaillons, Schweinefilet mit Cranberryhaube oder Sezungenfilets. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Rezepte sind toll erklärt, sehr übersichtlich gestaltet und relativ leicht nachzukochen. Untermalt von Bildern, die sofort Lust aufs Kochen machen. Die Zutaten sind überall gut zu bekommen und die Gerichte lassen sich ohne viel Aufwand schnell zubereiten. Preis/Leistung sind hier unschlagbar und es eignsicht sich auch als ein tolles Mitbringsel, wenn man mal eingeladen ist.

Cover:
Das Cover macht total neugierig auf die Gerichte und sieht sehr appetitlich aus.

Fazit:
Schöne, leckere Gerichte die das Nachkochen leicht machen.

5/5 Sterne

Kochen mit dem Spiralschneider - 80 kreative Gerichte - Denise Smart

  • Broschiert: 128 Seiten
  • Euro 12,99
  • ISBN-13: 978-3517094748
Verlag: Südwest
Kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Denise Smart
Übersetzer: Annegret Hunke-Wormser/Claudia Theiss-Passaro

Über die Autorin:
Denise Smart entwickelt seit über 20 Jahren Rezepte und ist eine gefragte Foodstylistin, mit der namhafte Foodfotografen immer wieder gerne zusammenarbeiten. Sie hat bereits zahlreiche Kochbücher veröffentlicht, wobei ihr das Thema Spiralschneider besonders am Herzen lag: Denise spiralisiert für ihr Leben gerne. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Die neuen Nudeln sind aus Gemüse!
Und damit ist der Spiralschneider das »Must Have«-Küchenutensil des Jahres. Das Tolle: Aus vielen Gemüsesorten zaubert der Spiralschneider im Nu bunte und dekorative Spiralen oder Bänder, die nicht nur super aussehen, sondern auch noch low carb und supergesund sind.
Das vorliegende Buch liefert 80 Rezepte – von Vorspeisen und Salaten bis zu Hauptgerichten und Desserts – für jeden Geschmack: Egal ob roh, vegan, vegetarisch oder mit Fisch und Fleisch – hier findet jeder Spiralenfan sein neues Lieblingsrezept.

Meine Meinung:
Tolles Kochbuch, das Abwechslung auf den Tisch bringt. Unterteilt ist es in die Rubriken

- Leichte Gerichte
- Salate
- Hauptgerichte
- Beilagen und Extras
- Süße Leckereien

Alles was man zum Zubereiten braucht ist ein Spiralschneider und schon kanns losgehen. Die Rezepte sind sehr übersichtlich gestaltet und toll erklärt. Die Gerichte sind mit tollen Bildern perfekt in Szene gesetzt und machen sofort Appettit. Es ist einfach klasse, was man aus Gemüse alles zaubern kann. Sei es eine Misosuppe mit Gemüsenudeln, Mini-Frittatas aus Süßkartoffeln und Ricotta (ich lieeeeebe Süßkartoffel), Geflügelsalat mit Zucchini und Quinoa oder Apfel-Ingwer-Kekse. Hier läuft einem schon beim Zubereiten das Wasser im Munde zusammen. Die Gerichte sind leicht nachzukochen und erzielen eine große Wirkung.  Auch die Zutaten sind leicht zu bekommen und das, was ich schon nachgekocht habe, hat superlecker geschmeckt. Auch eine nette Geschenkidee für gute Freunde.

Cover:
Das Cover hat mir sofort Appettit gemacht und ist sehr ansprechend.

Fazit:
Tolle, einfache Rezepte zum Nachkochen und genießen. Ich bin total begeistert.

5/5 Sterne

Sonntag, 8. Mai 2016

Sorgenfresser Sammelserie bei Ehapa - Gewinnspiel




Die frechen Sorgenspezialisten sind zurück!!! zu kaufen gibt es sie HIER

Seit dem 29.04.2016 gibt es die zweite Sammelserie mit zehn neuen frechen Figuren von Ehapa.
zu einem Strückpreis von 2,99 Euro.

Sorgenfresser sind witzige kleine Beschützer mir riesigem Reißverschlssmund, die sich nachts um Albträume kümmern und einem tagsüber als Seelentröster zur Seite stehen. Saggo, Sepp, Flint, Wanda und viele andere mehr warten darauf von euch entdeckt zu werden.

Sie sind durch den abnehmbaren Kopf, ein ideales Versteck und können somit viele kleine Dinge verschwinden lassen. Egal ob gemalt, geschrieber oder gebastelt können "Sorgen" in diesen entzückenden Kummerkasten gesteckt werden. Eine echte Erleichterung und dabei noch so nett anzusehen. Man kann darin aber auch ein Trostpflaster oder Taschengeld aufbewahren.

Und wer dringend einen "Sorgenspezialisten" braucht, kann hier einen gewinnen. Bei zwei von euch wird so ein Süßling einziehen, wenn ihr mir in den Kommentaren verratet, wer ihm ein liebevolle Zuhause geben möchte.






Teilnahmebedingungen:

  1. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein, oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
  2. Teilnahmeschluss ist der 12.05.2016
  3. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
  4. Der Versand erfolgt ausschließlich an Teilnehmer aus Deutschland.
  5. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen muss eine gültige eMail Adresse hinterlegt werden, unter der ich euch im Gewinnfall benachrichtigen können.
  6. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. 
  7. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
  8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  9. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.


Mittwoch, 4. Mai 2016

Auslosung Gewinnspiel Käferkumpel




Mein Mann hat Glücksfee gespielt und folgende Gewinnerin aus dem Lostopf gezogen.

Über das Buch "Käferkumpel" von M.G. Leonard darf sich freuen

Amelie S.

Herzlichen Glückwunsch!!!!!

Sobald ich Deine Adresse habe macht sein Dein Gewinn auf den Weg.

Alle anderen nicht traurig sein, das nächste Gewinnspiel ist schon in Planung.

Dienstag, 3. Mai 2016

Game of Scones - Back dir den Wolf - Jammy Lannister


  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Euro 12,95
  • ISBN-13: 978-3868739251
Verlag: Knesebeck
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Jammy Lannister

Über den Autor:
Jammy Lannister ist ein Ritter von Westeros, langjähriges Mitglied der Königsgarde und einer der besen Patissiers der Sieben Königreiche.

Zum Inhalt: Klappentext
Der Kampf um den Eisernen Scone hat begonnen, und fürchterliches Chaos regiert in den Sieben Königreichen. Der Appetit wächst, und Könige, Königinnen, Ritter, Lügner und aufrechte Männer ziehen in den Kampf und spielen das Game of Scones. Jammy Lannister, ermächtigt durch das Recht von Geburt, Blut und Teig, hat Anspruch erhoben auf den Eisernen Scone von Westeros: In seiner wüsten Küchenschlacht trifft er auf Furcht einflößende Backwaren wie Daenerys Drachen-Eier und unbefleckte Soldaten (nussfrei), Brienne von Tarte, Jaime und Cerceis Familien-Sauerei oder Tyrions Shortbread. Schon hungrig? Gut denn Dinner is comming ...

Meine Meinung:
Pünktlich zum Start der neuen Staffel erscheint dieses witzige Backbuch. Die Figuren werden hier herrlich, wenn auch sehr skurril, auf die Schippe genommen. Seien es Bran-Muffins, Oberyns Augenschmaus (aber Vorsicht: der ist nur was für ganz Hartgesottene), Daenerys Dracheneier oder die Rote Hochzeitstorte. Hier kommen Fans der Serie, die gerne backen, voll auf ihre Kosten. Mit diesen Leckereien lässt sich eine geniale Game of Thrones-Party vorbereiten, die alles andere in den Schatten stellt. Die Zubereitung der Naschwerke ist sehr gut erklärt und leicht verständlich. Allerdings ist das Verzieren einiger Backwerke eine Kunst für sich. Legendäre Desserts und teigige Schattenwölfe. Hier zeigt sich: Rache kann so köstlich sein.

Cover:
Das Cover ist genial, ein Eiserner Scone, der alle Blicke auf sich zieht und mir das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.

Fazit:
Klein und fein und herrlich skurril. Das etwas andere Backbuch. Für Fans wie mich ein absolutes MUSS. Ab an den Backofen ihr Lieben, ...Dinner is coming.

5/5 Sterne

Blogtour Zwei in einem Taum von Lucy Keating



Die Blogtour macht heute bei meinen Klecksen Halt und ich habe das große Vergnügen euch die Charaktere vorstellen zu dürfen. Starten wir mit....

Alice
Alice träumt, und das seit sei denken kann, nur von einer Person: Max. Jede Nacht und er ist für sie der absolut perfekte Junge. Sie erleben im Traum die tollsten Abenteuer und die romantischsten Momente. Ansonsten ärgert sie sich über ihre Mom und lebt bei ihrem Vater, mit dem sie sich gut versteht.

Max
Der Junge aus Alice´ Träume. Plötzlich gibt es ihn wirklich. Er hat eine Freundin und wohnt mit sehr erfolgreichen und ehrgeizigen Eltern in einem tollen Haus.

Oliver
Der total crazy Schulfreund, der immer die besten Ideen hat. Er schafft es, Alice zum Lachen zu bringen und mit ihm zusammen ist immer etwas los. Er fährt supergerne mit seinem Segway und hat immer einen coolen Spruch auf Lager.

Sophie:
Beste Freundin von Alice die mit ihr durch dick und dünn geht. Sie telefonieren häufig und Sophie kennt Alice in und auswendig. Muß ihr öfter ins Gewissen reden und ihr den nötigen Schubs in die richtige Richtung geben, wenn Alice wieder anfängt zuviel in alles hineinzuinterpredieren. Sophie ist spontan und lustig einfach nur toll.

Jerry
Alice´ wundervoller Hund, der immer an ihrer Seite ist. Und den jeder sofort ins Herz schließt.

Dad:
Er ist ein bekannter Neurowissenschaftler und ein absoluter Kopfmensch. Von Herzensdingen hat er, laut Alice, keine Ahnung. Liebevoll nennt er sie "Käferchen", was ich ganz besonders bezaubernd finde. Wenn er in eine Zeitung vertieft ist, murmelt er beim Überfliegen der Seiten vor sich hin und streicht über seinen Bart. Zudem vermisst er seine Frau sehr.

Mom äähhh also Madeleine:
Sie glänzt mit Abwesenheit und treibt sich lieber in der Weltgeschichte rum. Alice weigert sich sie Mom zu nennen. Hat Mann und Tochter verlassen um lebt jetzt in Madagaskar und studiert Menschenaffen.


GEWINNSPIEL
Wer nach unserer Tour nun neugierig ist und den Roman unbedingt lesen möchte, für den haben wir noch etwas:


Einer von euch darf sich über dieses tolle Buch vom Bastei Lübbe Verlag freuen!!!!

Was ihr dafür tun müsst? Kommentiert hier unter meinem Beitrag bis zum 9.05. 23:59Uhr, und beantwortet mir folgende Frage: 

Wie würdet ihr reagieren, wenn euer Traumann plötzlich vor euch stehen würde?

Ihr könnt an jedem Tag der Blogtour auch bei den anderen Teilnehmern Fragen beantworten, und so mehrere Lose sammeln.
Also schaut auch bei den anderen Blogs vorbei, falls ihr dort noch nicht wart:

Natürlich freue ich mich riesig über neue Follower hier oder Liker bei FB .

Unsere Blogtourdaten:
2.5. Fairy-book
***************
Teilnahmebedingungen:
  • Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein, oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
  • Teilnahmeschluss ist der 9.05.2016 23:59Uhr
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
  • Der Versand erfolgt an Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen muss eine gültige eMail Adresse hinterlegt werden, unter der wir euch im Gewinnfall benachrichtigen können.
  • Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt.
  • Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.

Montag, 2. Mai 2016

Hardwired - verführt - Meredith Wild

  • Broschiert: 352 Seiten
  • Euro 12,99
  • ISBN-13: 978-3736301245
Verlag: Egmont Lyx
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Meredith Wild
Übersetzer: Freya Gehrke

Über die Autorin:
Meredith Wild ist die New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin der HARD-Reihe. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern in New Hampshire. Sie bezeichnet sich selbst als Techniknarr, Whiskey-Kennerin und eine hoffnungslose Romantikerin. Wenn sie nicht in der Fantasiewelt ihrer Charaktere lebt, trifft man sie meistens auf Facebook an. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, mächtig und geheimnisvoll – und er schmettert ihre aufwändig vorbereitete Präsentation, ohne mit der Wimper zu zucken, als uninteressant ab. Erica ist außer sich vor Wut. Und doch fühlt sie sich auf magische Weise zu Blake hingezogen. Je mehr Erica über den Self-Made-Milliardär erfährt, desto deutlicher wird, dass er gute Gründe für seine Entscheidung hatte. Und obwohl sie spürt, dass sie besser die Finger von Blake lassen sollte, gibt sie sich ihrem Verlangen hin …

Meine Meinung:
Ich bin mit der Protagonistin nicht warm geworden. Der Name (Erica) hat mich so gar nicht angesprochen, aber das ist nebensächlich. Alle anderen Namen find ich gut gewählt und sehr passend. Erica wurde mir einfach nicht sympathisch und ihre Gedankengänge haben mich zunehmend genervt. Blake ist der typische Geschäftsmann und ich finde sie kommen sich zu schnell näher und die Handlung dreht sich nur noch um das Eine. Die Nebenhandlungen plätschern so dahin und kamen mir eher wie Lückenfüller vor. Statt Spannung gibt es Sexszenen, die sich ständig wiederholen. Den Protagonisten würden mehr Emotionen und Gefühle gut tun und das würde die Geschichte auch enorm aufwerten. Gut gefallen hingegen haben mir Ericas Freunde und Bekannte, die lebendiger und interessanter gestaltet waren und über die ich gerne mehr erfahren hätte.
Der Schreibstil ist realtiv flüssig und man kommt gut durch die Geschichte durch. Über mehr Abwechslung und etwas etwas Spannung hätte ich mich gefreut.

Cover:
Das Cover ist toll, sehr ansprechend und ein echter Eyecatcher.

Fazit:
Leichter Roman für zwischendurch, der aber leider nichts Neues bietet. Das vorhandene Potential wurde leider nicht voll ausgeschöpft.

3/5 Sterne

Auslosung - Gewinnspiel - Welttag des Buches

Blogger schenken Lesefreude


Mein Sohn hat Glücksfee gespielt und folgende Gewinner aus dem Lostopf gezogen:

 Gewinn 1
MARTINA


Gewinn 2


TIFFI 2000

Herzlichen Glückwunsch!!!! Ihr bekommt heute noch eine Mail von mir.

Alle anderen nicht traurig sein, ein Gewinnspiel läuft aktuell noch und ein weiteres ist in Planung.