Freitag, 29. April 2016

Käferkumpel - M.G. Leonard


  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Euro 14,99
  • ISBN-13: 978-3551520845
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 13 Jahre
Verlag: Chicken House (Carlsen)
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: M.G. Leonard
Übersetzer: Julia Sarda/Britt Somann-Jung

Über die Autorin:
M.G. Leonards erster Job war in der Musikbranche im PR-Bereich. Während des Masterstudiums wurde ihr ein Job am Shakespeare’s Globe angeboten, als Digital Manager for education. Mittlerweile arbeitet sie als Senior Digital Media Producer für das Royal Opera House und das National Theatre. Dort erstellt sie digitale Inhalte, die vor allem Jugendliche ans Theater heranführen sollen. M.G. Leonard liebt dunkle Geschichten, die von magischem Realismus durchzogen sind. Mit ihrem Partner und ihren zwei Söhnen lebt sie in Brighton am Meer. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Das Bestseller-Debüt aus England!
Eigentlich will Darkus Cuttle nur herausfinden, wieso sein Vater auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Doch plötzlich steckt er mitten in einem wahnwitzigen Abenteuer: Er wird von seinen (überaus seltsamen) Nachbarn eingesperrt und von einer Horde Käfer befreit – angeführt von Baxter, dem riesigen Nashornkäfer. Er entdeckt, dass er seine neuen krabbelnden Freunde unbedingt vor Lucretia Cutter beschützen muss. Und dass die gemeine und exzentrische Modedesignerin vor vielen Jahren mit seinem Vater an einem geheimen Projekt gearbeitet hat. Aber wie das alles zusammenhängt, kann Darkus nur mit Baxters Hilfe enträtseln.

Meine Meinung:
Die Geschichte hat mich sofort gefesselt. Zuallererst hervorheben muß ich die großartige Wahl der Namen der Charaktere, sowie die ihrer krabbeligen Freunde. Treffender könnten die Namen nicht sein und das hat mich sehr beeindruckt. Oft finde ich nämlich beim Lesen, die Namenswahl recht einfallslos und langweilig. Darkus ist ein toller, mutiger Junge der ganz tolle Freunde an seiner Seite hat. Die drei könnten unterschiedlicher nicht sein und gerade deshalb ergänzen sie sich so gut. Jeder hat Eigenschaften, die die anderen nicht haben und so werden sie ein verschworenes Team. Sie sind abenteuerlustig und halten zusammen wie Pech und Schwefel. Es gibt verschrobene und verrückte Nachbar-Cousins, die total verrückt sind. Eine kleine Drama-Queen, die ich persönlich großartig gelungen fand. Und natürlich die "BÖSE" Lucretia Cutter, die mehr durchtriebene Geheimnisse hat als auf den ersten Blick vermutet. Mein heimlicher Liebling ist ganz klar Baxter. Dieser Käfer ist direkt in mein Herz geflattert. Er ist mutig und irgendwie hat er als einziger bei dem ganzen Chaos den Überblick. Der Schreibstil ist sehr einnehmend und flüssig und die Geschichte liest sich in einem Rutsch durch. Der Autor hat sehr viel Liebe ins Detail gesteckt und die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet, extrem facettenreich und sehr authentisch. Ein ganz gemeiner Cliffhänger, lässt mich Band 2 herbeisehnen.

Cover:
Das Cover ist ein aboluter Eyecatcher und hat mich sehr neugierung auf die Geschichte gemacht.

Fazit:
Eine krabbelige Geschichte mit großartigen Charakteren, die mich ein Abenteuer der ganz anderen Art erleben ließ. Ein Pageturner der süchtig nach mehr macht!

5/5 Sterne

Blogtour-Ankündigung - Zwei in einem Traum


Jede Nacht träume ich von Max.
Dabei gibt es ihn gar nicht wirklich.

Für mich ist er der perfekte Junge -
auch wenn ich ihn mir nur erträumt habe.

Gemeinsam erleben wir die verrücktesten und romantischsten Abenteuer.
Doch wie kann es sein, dass er eines Tages plötzlich vor mir steht?



Am Montag startet unsere Blogtour zu "Zwei in einem Traum",
und ich hoffe ihr schaut alle vorbei :-)
Unsere Blogtourdaten:

Mittwoch, 27. April 2016

Gewinnspiel Käferkumpel - M.G. Howard


Das große Krabbeln kommt und zwar in Form von "Käferkumpel" von M.G. Howard !!! Erscheinen wird es am 29.05.2016 bei Chicken House (Carlsen) Und ihr könnt euch schon drauf freuen. Die Leseprobe habe ich in zwei Minuten inhaliert und platze fast vor Neugier, wie es weitergeht. Barry Cunningham  haben wir das Erscheinen von Harry Potter zu verdanken, und Käferkumpel ist seine neueste buchige Endeckung.

Und hier bei meinen Tintenklecksen könnt ihr ein Exemplar davon gewinnen

Klapptentext:
Das Bestseller-Debüt aus England! Eigentlich will Darkus Cuttle nur herausfinden, wieso sein Vater auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Doch plötzlich steckt er mitten in einem wahnwitzigen Abenteuer: Er wird von seinen (überaus seltsamen) Nachbarn eingesperrt und von einer Horde Käfer befreit – angeführt von Baxter, dem riesigen Nashornkäfer. Er entdeckt, dass er seine neuen krabbelnden Freunde unbedingt vor Lucretia Cutter beschützen muss. Und dass die gemeine und exzentrische Modedesignerin vor vielen Jahren mit seinem Vater an einem geheimen Projekt gearbeitet hat. Aber wie das alles zusammenhängt, kann Darkus nur mit Baxters Hilfe enträtseln.

Und in den Lostopf kommt ihr so:

- Verratet mir hier in den Kommentaren was euch auf dieses Buch neugierig gemacht hat (1 Los)
- Liked und kommentiert den Beitrag auf meiner FB Seite und ihr sammelt ein 2. Los.

Teilnahmebedingungen:

  1. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein, oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
  2. Teilnahmeschluss ist der 02.05.2016
  3. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
  4. Der Versand erfolgt ausschließlich an Teilnehmer aus Deutschland.
  5. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen muss eine gültige eMail Adresse hinterlegt werden, unter der ich euch im Gewinnfall benachrichtigen können.
  6. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. 
  7. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
  8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  9. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.

Ars Edition...bringt Freude








Da hab ich doch glatt bei Ostergewinnspiel von ars Edition Verlag gewonnen. Heute kam das Überraschungspakekt und seit dem laufe ich mit einem doofen Grinsen im Gesicht durch die Gegend. Ich habe mich so sehr über diese tollen Bücher und Aufmerksamkeiten gefreut. Das Malbuch habe ich mir gleich geschnappt, damit kann so herrlich entspannen und abschalten. Und die Kräuter habe ich eingepflantzt und freue mich schon auf die Ernte, da ich es es liebe mit frischen Kräutern zu kochen. DANKESCHÖN an ars Edition für diese wundervolle Überraschung!!!

Inhalt:

- "In den kleinen Dingen liegt das Glück" ist ein 240-Seiten-Aufsteller

Papier-Basteleien mit 100 bunten Papiervorlagen

Let Life Flow: Notizbuch

- Blumenmeer & Gartenzauber - Ein Blütentraum zum Ausmalen

Mein buntes Klavierbuch

- Kräuterzauber Oregano









Samstag, 23. April 2016

Blogger schenken Lesefreude





Blogger schenken Lesefreue zum Welttag des Buches

Auch meine Kleckse sind dieses Jahr wieder bei dieser tollen Akion dabei!
Wir Blogger nehmen den Welttag des Buches zum Anlass und verschenken Lesefreude!

Aus diesem Grund verlose ich dieses wundervolle Buch vom Tessloff Verlag

 Gewinn 1

Taucht ein in die Geheimnisse des Meeres und erlebt eine faszinierende und einzigartige Unterwasserwelt.

Und ein Überraschungspaket!!!
Gewinn 2

Verratet mir hier in den Kommentaren euren liebsten Leseplatz und für welchen Gewinn Ihr in den Lostopf hüpfen wolllte. Natürlich könnt ich auch in beide Lostöpfe gleichzeitig springen.

Bitte achtet darauf das ich euch im Gewinnfall erreichen kann.
(Anonyme Teilnehmer schicken mir also bitte ihre Emailadresse).

Über neue Follower hier oder Liker bei FB freue ich mich natürlich riesig.

 Teilnahmebedingungen:


  1. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein, oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
  2. Teilnahmeschluss ist der 30.04.2016
  3. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
  4. Der Versand erfolgt ausschließlich an Teilnehmer aus Deutschland.
  5. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen muss eine gültige eMail Adresse hinterlegt werden, unter der ich euch im Gewinnfall benachrichtigen können.
  6. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. 
  7. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
  8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  9. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.

Donnerstag, 21. April 2016

Gewinnspielauslosung Super Donald


Super-Donald!!!!
Verlag: Egmont Ehapa Media

Die Glücksfee hat in den Lostopf gegriffen und folgende Gewinner gezogen

                                    Micky Maus Magazin + Donald Superman Poster 

Nilsle
Alexandra
                          
                                                                ein Supermanposter

Silvia
 Isabelle

 Herzlichen Glückwunsch

Sobald ich eure Adressen habe machen sich die Gewinne auf den Weg.


 

Verschwundene Seelen - Annika Meyer

  • Gebundene Ausgabe: 340 Seiten
  • Verlag: fabulus Verlag; Auflage: 1000. (1. März 2016)
  • Euro 16,95
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Verlag: fabulus Verlag
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Annika Meyer

Über die Autorin:
Jahrgang 1999, ist musisch und künstlerisch hochtalentiert und hat bereits an mehreren Wettbewerben erfolgreich teilgenommen. Ihre wahre Leidenschaft gilt aber der Literatur und dem Schreiben. Neben der Schule widmet sie jede freie Minute diesem Hobby. »Verschwundene Seelen« ist ihr Debütroman. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Alina und weitere sechs Jugendliche gehören zum engeren Kreis der Auserwählten. Sie sollen das Buch des Lebens, das »Zauberbuch«, vor der Vernichtung durch die Schattenmenschen retten. Dazu sind die Auserwählten mit übernatürlichen Fähigkeiten ausgestattet. Im Kampf um das Gute haben sie es jedoch mit einem übermächtigen und verschlagenen Feind zu tun, der mit aller Brutalität vorgeht. Werden die sieben diese Schlacht letztendlich für sich entscheiden und die Schattenmenschen zurückdrängen können?
Der Preis ist hoch, den die Auserwählten für ihre Berufung zu zahlen haben: Solange sie sich in ihrer Parallelwelt bewegen, verlieren Freunde, Verwandte und Kameraden in der »normalen« Welt jegliche Erinnerung an sie. Die Auserwählten sind dann die »verschwundenen Seelen«.

Meine Meinung:
Alina, die Hauptperson in diesem Jugendroman, ist eine der sieben Auserwählten, die Kräfte besitzen, aber sich deren erst einmal vertraut machen müssen. Dann gibt es da dieses Zauberbuch, das von den Auserwählten beschützt werden muss.
Auf der dunklen Seite stehen die Schattenmenschen, die alles daran setzten, dieses Buch zu zerstören, und dabei gehen sie nicht zimperlich vor. Das Zauberbuch zu retten und damit die Welt zu beschützen ist die Mission der Auserwählten, die allerdings sehr jung sind.
Werden sie es schaffen gegen die Brutalität der Schattenmenschen anzukämpfen?
Die Figuren sind toll beschrieben und der Stil und die Schreibweise der jungen Autorin sehr spannend und voller guter Ideen. Ab und an etwas brutal für einen Jugendroman, aber ich hatte Spaß beim Lesen.
 
Cover:
Das Cover zieht auf jeden Fall die Blicke auf sich. Die Farben gefallen mir gut und das Motiv passt zur Geschichte.

Fazit:
Hut ab, der Debutroman von der jungen Annika Meyer ist gelungen, auch wenn es oft Wiederholungen gibt, aber ich denke wir werden noch einiges von ihr lesen. Talent besitzt sie und kann dieses auch umsetzten.

4/5 Sterne (Rezi von EVA)

Babylon - Thomas Thiemeyer


  • Broschiert: 528 Seiten
  • Euro 14,99
  • ISBN-13: 978-3426653630
Verlag: Knaur
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Thomas Thiemeyer

Über den Autor:
Thomas Thiemeyer, geboren 1963, studierte Geologie und Geographie, ehe er sich selbständig machte und eine Laufbahn als Autor und Illustrator einschlug. Mit seinen Wissenschaftsthrillern und Jugendbuchzyklen, die etliche Preise gewannen, sich über eine halbe Million Mal verkauften und in dreizehn Sprachen übersetzt wurden, ist er eine feste Größe in der deutschen Unterhaltungsliteratur. Der Autor lebt mit seiner Familie in Stuttgart. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Das irakisch-syrische Grenzgebiet. Zweistromland, Wiege der Zivilisation. Heute eine der gefährlichsten Krisenregionen der Erde.
Ausgerechnet hierhin entsendet Multimilliardär Norman Stromberg die Archäologen Hannah Peters und ihren Mann John Evans. Der Auftrag: die Erkundung eines der rätselhaftesten Zeugnisse der Menschheitsgeschichte. Hannah und ihr Team stoßen auf ein pyramidenartiges Bauwerk, das sich in immer engeren Spiralen hinunter in die Erde schraubt. Ein Schlund der Hölle, der fatal an Dantes Unterwelt erinnert. Was immer in der tiefsten seiner Kammern erwacht ist – ein vorzeitlicher Mechanismus oder eine uralte rachsüchtige Gottheit –, es hat das Ende der Menschheit eingeläutet.

Meine Meinung:
In seinem neuen Roman, man könnte Thriller oder auch Abenteuerroman sagen, trifft Thiemeyer den Nerv der Zeit. Ein Forscher entdeckt mit seinem Sohn im Irak ein rätselhaftes unterirdisches Bauwerk. Sie kommen allerdings nur bis in die Vorhalle, da sie den Mechanismus nicht entschlüsseln können.
Ein reicher Kunstsammler, Norman Stromberg, und sein Sohn wollen ein Abenteuer erleben. Sie und die Archäologen John und Hannah Peters, sowie deren Tochter sind mit Feuereifer dabei dieses Rätsel zu lösen. Norman Stromberg vermutet den Turm von Babel dort unten zu finden.
Allerdings kommt ihnen die Terrormiliz IS in die Quere, es wird nicht leicht werden.
Der Thriller ist höchstaktuell und sehr gut recherchiert. Die Protagonisten sind hervorragend ausgearbeitet und der Schreibstil des Autors rasant und es geht auch in Richtung Horrorgenre, was mir persönlich sehr gut gefällt. Trotzdem ist es kein politischer Roman.
Fazit:
Toll, Daumen hoch, dieses Buch ist ganz nach meinem Geschmack. Es lässt sich wirklich gut lesen, ist interessant und spannend. Also alles was ein Thriller braucht. Mehr davon...
5/5 Sterne (Rezi von EVA)

Mittwoch, 20. April 2016

Das schlaue Buch: Die Geheimnisse des Fähnlein Fieselschweif


  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Euro 29,99
  • ISBN-13: 978-3770438693
Verlag: Egmont Comic Collection
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Walt Disney

Zum Inhalt: Klappentext
Ob es um tote Sprachen, wilde Tiere, erste Hilfe oder verborgene Schätze geht – das legendäre Handbuch des Fähnlein Fieselschweif enthält das gesamte Weltwissen auf wenigen hundert Seiten. Für die Ducks ist es daher auf ihren zahlreichen Abenteuerreisen ein unverzichtbarer Begleiter. Der Inhalt des Schlauen Buches war stets den wackeren Pfadfindern vorbehalten – bis jetzt! Dieser Band präsentiert nicht nur eine umfangreiche Auswahl der besten Geschichten mit dem Schlauen Buch, sondern auch für Nicht-Entenhausener exlusive Einblicke in das geheime Wissen der weltumspannenden Pfadfinderorganisation.

Meine Meinung:
Ich habe es regelrecht verschlungen. Das Schlaue Buch des Fähnlein Fieselschweif begleitet mich ja schon seit meiner Kindheit. Tick, Trick und Track tragen es ständig bei sich und ich habe mich schon immer gefragt, wie SO VIEL Wissen in dieses doch relativ "dünne" Büchlein passt. Und hier erfahren wir es ENDLICH.  432 Seiten mit geballten entigen Abenteuer rund um diese verflixt clevere Büchlein. Was ich besonders genial fand in der Geschichte "Ein Fehler im Schlauen Buch" was nicht passt wird passend gemacht sozusagen. Meine Lieblingsgeschichte hier war "Die Schande". Hier haben unsere drei Kücken echt Stress und können nicht mal was dazu. Der Schuldige: Donald, na klar. Die Comicauswahl ist sehr abwechslungsreich und sehr gut gelungen. Es gibt allerhand mit den Ducks zu entdecken und Geheimnisse gilt es zu lüften. Was mich auch super gefreut hat ist, dass Supergoof mal wieder einen Auftritt hatte. Seine Geschichten habe ich als Kind sehr geliebt.

Cover:
Die Ducks in einer scheinbar sehr brenzligen Situation. Während sich General Sniff eher für die Maus  interessiert und diese das schlaue Buch in Augenschein nimmt.

Fazit:
Mit Charme, Humor und Abenteuerlust geht es auf Entdeckungsreise mit unserem Schnatterich, seinen drei Küken und einem Buch, das das gesamte Wissen dieser Welt enthält. Großartige Unterhaltung.

5/5 Sterne

Tauchen - Faszination unter Wasser - Was ist Was Band 139

  • Gebundene Ausgabe: 48 Seiten
  • Euro 9,95
  • ISBN-13: 978-3788620981
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre
Verlag: Tessloff
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Uli Kunz/Florian Huber

Zum Inhalt: Klappentext
Unter der Wasseroberfläche von Flüssen, Seen und Meeren warten sagenhafte Geheimnisse auf ihre Entdeckung: wogende Algenwälder, bodenloses Blau, riesige Fische und Wale, aber auch winzige Krebse und farbenprächtige Schnecken. Seit Jahrhunderten tauchen Menschen hinab in diese faszinierende Welt, um dort nach Nahrung zu suchen, untergegangene Schiffe zu finden, wissenschaftliche Experimente durchzuführen oder im Urlaub ein Korallenriff zu erkunden. Mit Tauchflaschen, Mischgasen, Trockentauchanzügen, Unterwasser-Scootern, Kreislauftauchgeräten und Tauchbooten dringt der Mensch immer tiefer in ein unbekanntes Reich vor. Aber auch tauchende Tiere haben sich im Laufe der Evolution hervorragend an das Leben unter Wasser angepasst. Seeelefanten, Pottwale, Pinguine und Wasserkäfer vollbringen fantastische Meisterleistungen bei ihren Beutezügen.

Welche Ausbildung müssen Taucher haben? Wie arbeiten Forschungstaucher unter Wasser? Werden wir in der Zukunft einmal auf treibenden Häusern im Meer leben und von dort aus die Unterwasserwelt erkunden? Das Abenteuer wartet in der Tiefe.

Meine Meinung:
Ein Buch, das selbst mich als Erwachsene völlig in seinen Bann gezogen hat. Ich liebe ja das Meer und hier kann man in unbekannte, dunkle Tiefen abtauchen und wundervolle Kreaturen entdecken, die es nur dort unten gibt. Die beiden Autoren Florian Huber (Tauchlehrer und Unterwasserarchäolge) und Uli Kunz (Meeresbiologe und Fotograf) erforschen für uns die unbekannte Unterwasserwelten. Und sie haben allerlei Spannendes und Wundervolles zu erzählen. Mit farbenfrohen Bildern und einer absolut leicht verständlichen Sprache erklären sie uns wie man Tauchen lernt und welche Gefahren unter Wasser lauern. Sie laden ein zum "Fest der Wale" und machen Abstecher zu den "Pionieren des Tauchens". Die 48 Seiten sind vollgepackt mit Wissen und kleinen Spalten mit Zusatzwissen. Auf jeder Seite gibt es Neues zu entdecken. Wie spannend und faszinierend die Unterwasserwelt sein kann, wird sehr eindrucksvoll geschildert. Es wird regelrecht der Entdecker- und Forscherdrang geweckt und man würde am liebsten sofort in einen Tauchanzug steigen und hinabtauchen.

Cover:
Das Cover finde ich großartig, das Motiv, die Farben, das Meer. Es hat mich magisch angezogen.

Fazit:
Ein MUSS für alle Wasserratten und wer sich für die Meeresbewohner wie Wale oder Robben interessiert, wird einfach begeistert sein.

5/5 Sterne

Montag, 18. April 2016

Zwei in einem Traum - Lucy Keating


  • Broschiert: 352 Seiten
  • Euro 14,99
  • ISBN-13: 978-3846600221
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Verlag: one (by Bastei Lübbe)
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Lucy Keating
Übersetzer: Susanne Klein

Über die Autorin:
Lucy Keating arbeitet in einem Verlag, liebt Musik und ihren Hund Ernie. Die Geschichte rund um Alice und Max ist Debüt als Autorin. Sie selbst träumt intensiv und lebensnah und hat dabei das ein oder andere Mal im Schlaf auch schon ganze Zimmer umgeräumt. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Solange Alice denken kann, träumt sie Nacht für Nacht von Max. In echt hat sie ihn noch nie getroffen, doch in ihren Träumen sind sie unsterblich ineinander verliebt. Bis Max eines Tages vor ihr steht. Doch im echten Leben ist er abweisend und hat eine Freundin - nicht gerade die perfekten Voraussetzungen für ein Happy End. Max und Alice beschließen, ihre gemeinsamen Träume zu beenden. Doch wie geht das? Und kann man die große Liebe einfach so in den Wind schlagen?

Meine Meinung:
Mich hatte die Geschichte von der ersten Seite an. Der Mann ihrer Träume steht plötzlich vor Alice, wow, wer wünscht sich das nicht? Alice ist klasse. Sie ich eine tolle Freundin, leicht crazy und für jeden Spaß zu haben. Ganz begeistert bin ich auch von ihrer besten Freundin. Die zwei gehen wirklich durch Dick und Dünn. Überhaupt fand ich alle Charaktere extrem gut gelungen. Max sowie auch Oliver, ich konnte mich überhaupt nicht entscheiden, welchen von beiden ich lieber mag. Max Gefühlswelt ist ein einziges Chaos und man sich sehr gut in ihn hineinversetzen. Oliver ist klasse. Ausgeflippt, frech und er hat einfach Spaß im Leben. Immer wenn er auftauchte, war gute Laune beim Lesen garantiert. Das hat Geschichte enorm aufgepeppt. Die Charaktere sind durch die Bank weg sehr facettenreich und sehr echt. Die Story hat mich gefangengenommen und bei der Liebesgeschichte fuhren die Gefühle Achterbahn. Der Schreibstil ist fesselnd und einnehmend und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Man ist beim Lesen stets an Alice´ Seite und hat in ihr eine super Freundin.

Cover:
Das Cover gefällt mir jetzt nicht so gut, die zwei Gesichter sind mir zu dominant. Die Farbwahl finde ich wiederum schön.

Fazit:
Eine traumhafte, spannend und sehr berührende Geschichte, die mach lachen, hoffen und träumen ließ.

5/5 Sterne

Sonntag, 17. April 2016

Herzflattern mit Karamell - oder wie ich in zwei Wochen mein Leben ruinierte - Erin Gough


  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Euro 15,99
  • ISBN-13: 978-3737340281
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Verlag: Fischer KJB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Erin Gough
Übersetzer: Yvonne Hergane

Über die Autorin:
Erin Gough gewann 2013 mit dem Manuskript zu ihrem Debüt ›Herzflattern mit Karamell oder Wie ich in zwei Wochen mein Leben ruinierte‹ einen Nachwuchspreis. Zuvor veröffentlichte sie Kolumnen und Kurzgeschichten. Sie lebt in Sydney, Australien, und liebt Karamell-Milchshakes und Kaffee über alles.(Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Ein eigenes Café leiten – das ist doch viel besser als lernen!

Als Delilahs Vater auf Weltreise geht, muss die Siebzehnjährige plötzlich alleine sein Café in Sydney leiten, das ›Flywheel‹. In die Schule will sie sowieso nicht mehr. Außerdem hat sie vom Café aus den perfekten Blick auf Rosa, die Kellnerin im Restaurant gegenüber. Für sie und ihren besten Freund Charlie wird das ›Flywheel‹ ihre eigene kleine Welt. Doch dann scheint sich alles und jeder gegen Delilah zu verschwören, und sie muss sich der entscheidenden Frage stellen: Wie viel Flywheel-Spezial-Karamell-Milchshake braucht man wirklich, um ein ruiniertes Leben zu retten?

Meine Meinung:
Die Thematik der Geschichte muß dem Leser liegen. Da ich mich aber in die Liebesgeschichte nicht hineinträumen und mich auch nicht mit ihr identifizieren konnte, war es für mich einfach eine Geschichte, die mich emotional nicht berühren konnte. Eigentlich bin ich selbst Schuld, da ich den Klappentext etwas aufmerksamer hätte lesen sollen. Das eine, für mich beim Lesen wichtige Detail, entging mir somit und in Verbindung mit dem supersüßen Cover, hatte das Buch gleich meine Aufmerksamkeit. Ich möchte beim Lesen mit den Charakteren verschmelzen und meine Gefühlen sollen Achterbahn fahren und das konnte hier nicht passieren. Delilah tat mir sehr leid, da ich finde, dass das Mobbing und Drangsalieren in unserer heutigen Zeit komplett fehl am Platze ist. Die Charaktere kamen sympathisch rüber und ihr Handeln war mir verständlich und nachvollziehbar. Der Schreibstil ist amüsant und locker und der Autorin gelingt es auch, dieses ernste Thema geschickt umzusetzen. Wie wichtig das Thema Freundschaft und Zusammenhalt in schweren Zeiten ist, ist toll umschrieben und ohne diese wäre Delilah wohl komplett verloren gewesen.

Cover:
Das Cover ist witzig, bunt, sehr ansprechend und lässt die ernste Thematik, die sich hinter der Geschichte verbirgt überhaupt nicht erahnen.

Fazit:
Eine Geschichte, die sensibel von der Autorin behandelt ist, aber mit der ich aufgrund der Thematik leider nicht verschmelzen konnte.

3/5 Sterne

Donnerstag, 14. April 2016

Victoria Street No. 17 - Das Geheimnis der Schildkröte - Janet Foxley


  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Euro 12,99
  • ISBN-13: 978-3737340229
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre

Verlag: Fischer KJB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Janet Foxley

Über die Autorin:
Janet Foxley mag nicht nur kleine Riesen, sondern auch Zauberer, ansonsten hat sie schon eine Menge erlebt (studiert, in Deutschland gearbeitet, geheiratet, Kinder gekriegt und Bücher geschrieben), bevor sie mit ›Munkel Trogg‹ den renommierten Kinderliteraturwettbewerb der »Times« gewann und einen internationalen Bestseller landete. Sie lebt zusammen mit ihrem Mann in einem großen alten Bauernhaus auf dem Land in Carlisle, England. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Ein magisches Abenteuer mit Zauberspucke, fliegendem Teppich und allem, was dazugehört – spannend von der ersten bis zur letzten Zeile!Zufällig findet Tom heraus, dass er zaubern kann! Auch seine Großmutter verfügt über magische Fähigkeiten. Was ein Glück! Denn seine spurlos verschwundene Mutter wurde vor sieben Jahren in eine Schildkröte verwandelt. Und um die Schildkröte zu finden und die Verwandlung rückgängig zu machen, hat er nur sieben Tage Zeit!

Meine Meinung:
Die Geschichte hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Tom ist ein toller, aufgeweckter Junge. Er vermisst seine Mama und setzt alles daran sie zu finden. Als er auf seine Großmutter trifft erfährt er Unglaubliches. Mit seiner Großmutter kommt auch ein sehr quriliges, freches und absolut liebenserts Mädel ins Spiel. Seine Cousine Rike. Dieses bezaubernde Etwas hat mich total begeisert und sie stiehlt Tom in einiges Szenen regelrecht die Show. Auch die Großmutter hat mich begeistert. Sie weiß die beiden unterschiedlichen Enkelkinder gut zu händeln und findet immer die richtigen Worte. Der Schreibstil ist fesselnd und die von der Autorin geschaffene Welt steckt voller Liebe zum Detail. Alleine was es bei der einzigartigen Großmutter im Haus alles zu entdecken gibt ist fantastisch. Die Geschichte ist sehr liebevoll und spannend erzählt und die Situationskomik ist sehr gekonnt eingesetzt. Spaß, Magie und Spannung sind hier ebenso vertreten wie Zaubertränke und fliegende Teppiche. Außergewöhnliche Kleidungsstücke haben auch ihren Auftritt und die Verblüffung Toms´s über diese hat mich oft schmunzeln lassen. Die Geschichte war leider viel zu schnell vorbei.

Cover:
Ein wunderschönes, magisches Cover, das sofort ins Auge fällt.

Fazit:
Eine zauberhafte, rundum gelungene Geschichte, mit Charakteren die mir allesamt sofort ans Herz gewachsen sind.

5/5 Sterne

Mittwoch, 13. April 2016

Die Traumweberin - Ben Bennett


  • Broschiert: 304 Seiten
  • Euro 9,99
  • ISBN-13: 978-3956492624
Verlag: mtb Mira Taschenbuch
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Ben Bennett

Über den Autor:
Ben Bennett, geboren 1970, lebt in Barcelona, wo er märchenhaft-spirituelle Bestseller für Leserinnen jeden Alters schreibt – über die große Liebe, echte Freundschaft und die wahren Werte im Leben. Er hat einen kleinen Sohn und zwei Hunde.

Zum Inhalt: Klappentext
In einer stürmischen Winternacht wird vor der Küste Cornwalls ein bewusstloser Surfer angespült. Es findet sich nicht der leiseste Hinweis auf seine Herkunft – außer einem geheimnisvollen Amulett mit dem Foto einer jungen Frau. Da er nicht aus dem Koma erwacht, wird er in das alte Hospiz am Meer verlegt, in dem die 25-jährige Ruby Light als Krankenschwester arbeitet. Ruby spürt augenblicklich eine tiefe, unerklärliche Verbindung zu dem unbekannten Patienten. Verzweifelt bittet sie ihre Großmutter Tilda, die in St Ives nur als die Traumweberin bekannt ist, sie in seine Träume zu führen – denn nur so kann sie sein Leben retten …

Meine Meinung:
Die Geschichte ist sehr bewegend und die Gedanken des Autors über Träume und den Sinn des Lebens sehr präsent. Man macht sich seine Gedanken und das Buch hallt nach. Die Protagonistin Ruby ist sehr bodenständig und kommt sympathisch rüber. Sie ist sehr einfühlsam und bei ihrem Beruf sollte man das auch sein. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und Gefühls- und Gedankenwelt war sehr gut nachvollziehbar. Toll gefallen hat mir auch ihr Großmutter Tilda. Auch die restlichen Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und sehr authentisch. Der Autor hat einen schönen Schreibstil, der den Leser die von ihm beschriebenen Orte bildhaft vor sich sehen lässt. Die Geschiche ist sehr detailreich und liebevoll geschildert. Oft sehr emotional und bewegend. Man hofft, bangt und lacht mit den Charakteren mit und erkennt sich in einigen Situation selbst wieder.

Cover:
Das Cover läd zum Träumen ein und passt ganz toll zur Geschichte.

Fazit:
Eine bewegende Geschichte, die zum Nachdenken anregt.

4/5 Sterne

Dienstag, 12. April 2016

Superhelden- Wochen im Micky Maus-Magazin + Superhelden-Gewinnspiel


Super-Donald!!!!
Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr die Comics HIER

So gab es Donald Duck noch nie zu sehen: Als Superman und als Iron Man und das ganz ohne sein Markenzeichen - den Matrosenanzug.
Das Micky Maus-Magazin widmet den Kinokrachern Batman vs. Superman und The First Avenger - Civil War ganz besonders duckifizierte Cover und lässte Entenhausens beliebtesten Bewohner in die legendäre Kostüme der Superhelden von DC und Marvel schlüpfen!

Das Magazin im Dress von Superman ist bereits im Handel erhätlich und in der Ausgabe 18 (ab 29. April) wird Donni zu Iron Man. Damit nicht genug, verfügt, wie wir alle wissen, Entenhausen mit Phantomias natürlich über einen Stadteigenen Superhelden, der in der Micky Maus Doppelausgabe 16/17 über die nächtliche Gumpe fliegt und im Comic "Feuer und Eis" gegen die Schurkin "Rote Rita" antreten muß. Diese macht ihm gehörig Feuer unter dem Bürzel.

Unser Donni als Superheld - Ich habe es schon immer gewußt. Wir werden wieder bestens mit entig-lustigen Geschichten unterhalten und unser Schnatterich hat für euch noch tolle Gewinne im Gepäck.

Gewinnen könnt ihr:

2 x das oben abgebildete Micky Maus Magazin + Donald Superman Poster 
2 x ein Supermanposter

Was ihr dafür tun müßt?? 
Schreit laut in den Kommentaren "HIER" und verratet mir euren Lieblingsentenhausener. 

Natürlich freue ich mich riesig über neue Follower hier oder Liker bei FB .


 Teilnahmebedingungen:

  1. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein, oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
  2. Teilnahmeschluss ist der 20.04.2016
  3. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
  4. Der Versand erfolgt ausschließlich an Teilnehmer aus Deutschland.
  5. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen muss eine gültige eMail Adresse hinterlegt werden, unter der ich euch im Gewinnfall benachrichtigen können.
  6. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. 
  7. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
  8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  9. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.



Montag, 11. April 2016

Weltenspringer - James Riley


  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Euro 14,99
  • ISBN-13: 978-3522504973
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
Verlag: Planet!
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: James Riley
Übersetzer: Gabriele Haefs

Über den Autor:
James Riley, geboren in Connecticut, lebt heute in der Gegend um Washington. Sein Erstlingswerk, die "The Half Upon a Time"-Trilogie, wurde in den USA zum Bestseller.

Zum Inhalt: Klappentext
Dieses Abenteuer ist total abgefahren. Besser als Dumbledore zu retten. Das Leben wäre totlangweilig, wenn es keine coolen Bücher gäbe. Noch besser wäre es allerdings, wenn man der Held aus seiner absoluten Lieblingsreihe sein könnte, über die wirklich jeder spricht. Das weiß niemand besser als Owen. Denn als er nach einem zum Gähnen langweiligen Schultag beobachtet, wie seine Mitschülerin Bethany aus einem Buch klettert – ja, richtig, AUS EINEM BUCH –, bringt er sie dazu, ihn auf ihre nächste Reise mitzunehmen. Dabei vergisst Owen allerdings die wichtigste Regel überhaupt: Greif nie in die Geschichte ein!

Meine Meinung:
Ich war total neugierig auf das Buch, denn die Idee der Geschichte fand ich toll. Bethany fand ich sehr bezaubernd aber mit Owen wurde ich erst spät warm . Dieser ist eine Leseratte und sein Lieblingsheld ist Kiel Gnomenfuß. Da hat er das große Glück auf Bethany zu treffen und herauszufinden, dass sie eins sogenannter Weltenspringer ist. Das passt hervorragend, denn es tun sich ihm plötzlich großartige Möglichkeiten auf. Owen ist in meinem Augen, sehr egoistisch und komplett auf seinen Spaß aus. Und das ohne groß Rücksicht auf andere zu nehmen. Ich verstehe zwar seine Beweggründe, da Jungs in dem Alter halt so sind. Bethany hingegen sucht verzweifelt ihren Vaer. Die bildhafte Sprache des Autors lässt die Geschichte sehr lebendig werden, allerdings muß ich sagen, dass mir das Gewisse Etwas gefehlt hat. Es gab einige Szenen die sich etwas zogen. Die Story in der Story konnte mich leider nicht richtig packen. Da wird die magische mit Computerkauderwelsch vermischt. Ich hätte es spannender gefunden, wenn die beiden bei ihren Sprüngen auf richtige Buchcharaktere getroffen wären.  Die Szenen sind zum Teil sehr unübersichtlich und verwirrend und ich hatte manchmal echt zu kämpfen um das Buch zu Ende zu lesen.

Cover:
Das Cover ist toll, ein echter Eyecatcher und passt hervorragend zur Geschichte.

Fazit:
Eine schöne Geschichte über Bücher, bei der mir allerdings der Überraschungseffekt komplett fehlt.

3/5 Sterne




Die Seiten der Welt - Blutbuch - Bd. 3 - Kai Meyer

  • Gebundene Ausgabe: 528 Seiten
  • Euro 19,99
  • ISBN-13: 978-3841402264
Verlag: Fischer
Kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Kai Meyer

Über den Autor:
Kai Meyer, geboren 1969, ist einer der wichtigsten deutschen Phantastik-Autoren. Er hat über fünfzig Romane veröffentlicht, Übersetzungen erscheinen in dreißig Sprachen. Seine Geschichten wurden als Film, Hörspiel und Graphic Novel adaptiert und mit Preisen im In- und Ausland ausgezeichnet.

Zum Inhalt: Klappentext

Das Ende der Bücher
„Schreibe etwas in den Büchern der Schöpfung um, und du veränderst die Vergangenheit. Und mit ihr die Gegenwart und Zukunft. Furia, du hast die Macht, diese Welt zu einer besseren zu machen. Wer schlägt so eine Chance aus?“
„Ich“, sagte sie.
Das Sanktuarium ist untergegangen, aber schon wird die bibliomantische Welt von einer neuen, übermächtigen Gefahr bedroht. Die Ideen steigen aus dem goldenen Abgrund zwischen den Seiten der Welt auf und verschlingen ein Refugium nach dem anderen. Bald ahnt Furia, dass sie die einzige ist, die die Vernichtung der Welt aufhalten kann und dass sie dafür einen sehr hohen Preis zahlen muss. Doch ist sie dazu bereit?

Meine Meinung:
Als ich das Buch in die Hand nahm und zu lesen anfing war es, als ob ich die Reihe in einem durchgelesen hätte. Ich war sofort wieder in dieser fulminanten Geschichte drin und die Spannung war von Anfang an wieder da. Die Charaktere haben sich nochmal weiterentwickelt und sind an ihrer Aufgabe noch mehr gewachsen. Sie sind so extem vielschichtig und facettenreich und wissen immer wieder zu überraschen. Ganz toll fand ich, dass wir endlich mehr über das Leben der Tintlinge erfahren haben. Sehr faszinierende Wesen deren Geschichte ich mit Spannung verfolgt habe. In Furia konnte ich wieder sehr gut hineinversetzen und ihren Mut und ihre Entschlossenheit kann man nur bewundern. Die Ereignisse überschlagen sich und man kommt kaum zum Luftholen. Der Schreibstil ist gewohnt auf höchstem Niveau und die Atmosphäre hat mich komplett in ihren Bann gezogen. Die Geschichte ist emotionsgeladen und tiefgründig und durch die bildhafte Beschreibung entsteht ein wundervolles Kopfkino. Die vom Autor geschaffene Welt ist sehr komplex und es steckt sehr viel Liebe im Detail. Es kommen Wendungen vor, die der Leser nicht erwartet und die mich oft überrascht haben. Der Schluß könnte gelungener nicht sein und hat mich mit einem zufriedenen Lächeln zurückgelassen.

Cover:
Wieder mal ein tolles Cover, das perfekt zu der Geschichte passt. Klasse Aufmachung, die sofort ins Auge fällt.

Fazit:
An der Seite der Rebellion dieses Abenteuer erleben zu dürfen war ein unvergessliches, großartiges Erlebnis.

5/5 Sterne


Niemand kannst du trauen - Band 3 - Nancy Bush

  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Euro 9,99 
  • ISBN-13: 978-3426518090
Verlag: Knaur TB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Nancy Bush
Übersetzer: Kristina Lake-Zapp

Über die Autorin:
Nancy Bush ist wie ihre Schwester Lisa Jackson eine New York Times- und USA Today-Bestsellerautorin und Garantin für nervenzerreißend spannende Thriller. Sie begann ihre schriftstellerische Karriere mit dem Schreiben von Romances, bevor sie als Drehbuchautorin zusammen mit einem Team jahrelang die Folgen der beliebten amerikanischen Fernsehserie »All My Children« verfasste.

Zum Inhalt: Klappentext
Vor der Post in Oregon wird die nackte Leiche des Postboten gefunden. Um seinen Hals trägt er ein Schild mit den Worten „Ich muss für das bezahlen, was ich getan habe“. Wenig später taucht ein weiterer nackter Mann auf, gefesselt, vor einer Grundschule. „Ich will, was ich nicht haben kann“ steht auf dem Schild um seinen Hals. Dabei handelt es sich ausgerechnet um den Stiefbruder von Detective September Rafferty. Was September ahnt, bestätigt sich im Laufe der Ermittlungen: Beide Männer sind mutmaßliche Triebtäter, die der Polizei unbekannt waren; sie wurden ermordet, bevor sie noch mehr Menschen Leid zufügen konnten. September steht vor ihrem bisher schwersten Fall, bei dem die Grenzen zwischen Täter und Opfer immer mehr verschwimmen …

Meine Meinung:
Detective Rafferty ermittelt wieder. Diesmal ein kniffeliger Fall, denn die Opfer scheinen auf den ersten Blick harmlos zu sein. Das sind sie aber ganz und gar nicht.
Dann gibt es diese junge Frau, Lucky, die jahrelang missbraucht wurde. Spielt sie eine Rolle bei den Morden? Denn schließlich wird den Opfern nachgesagt, sie wären pädophil.
Also der dritte Roman dieser Reihe von Nancy Bush ist wieder sehr spannend. Die Hauptfiguren, Rafferty und ihre Kollegen, sind wie gewohnt toll ausgearbeitet, und auch Lucky, die junge Frau in dieser Geschichte, kommt autentisch rüber.
Der Schreibstil der Autorin ist wie immer rasant, allerdings sollte man dranbleiben beim Lesen, ansonsten könnte man ab und an den Überblick verlieren, was wichtig ist bei dem Thriller.
 
Cover:
Die Reihe erkennt man schon am Coverstil. Diesmal in grün, was mir sehr gut gefällt.

Fazit:
Toller dritter Teil dieser Reihe. Man kann dieses Buch wieder in einem Rutsch lesen und es steht den zwei Vorgängern in nichts nach. Ich hatte wieder spannende Stunden und freue mich auf mehr von Nancy Bush. Für alle Thriller-Fans eine tolle Anschaffung oder Geschenketipp.
 
5/5 Sterne (Rezi von EVA)

Dienstag, 5. April 2016

Taxi Gourmet - Auf der Suche nach dem Geschmack des Lebens und der Liebe - Layne Mosler

  • Broschiert: 416 Seiten
  • Euro 14,99
  • ISBN-13: 978-3426301098

Verlag: Droemer TB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Layne Mosler
Übersetzer: Sabine Thiele

Über die Autorin:
Seit sie denken kann, ist gutes Essen Layne Moslers große Leidenschaft. Zehn Jahre lang träumte sie von einem eigenen Restaurant in San Francisco, aber dann erkannte sie, dass Kochen unter Zeitdruck nicht ihr Ding ist. So verlegte sie sich stattdessen aufs Schreiben und erfand den Kultblog „Taxi Gourmet“. Layne Mosler lebt in Berlin.

Zum Inhalt: Klapptext
Layne Mosler ist Anfang 30 und auf der Suche: nach Abenteuer und gutem Essen. In Buenos Aires bittet sie aus einer Laune heraus einen Taxifahrer, sie zu seinem Lieblingsrestaurant zu fahren. So kommt sie nicht nur zum besten Steak, das sie je gegessen hat, sondern zudem auf eine Idee, die ihr Leben verändert. Von nun an lässt sie sich regelmäßig von Taxifahrern zu deren kulinarischen Geheimtipps entführen. Ihre Reise führt sie weiter nach New York, wo sie sich selbst ans Steuer eines Yellow Cabs setzt, und schließlich nach Berlin. Dort begegnet ihr nicht nur via Taxifahrt die beste Currywurst, sondern auch die große Liebe.

Meine Meinung:
Man merkt schon beim Lesen, dass sehr viel vom Leben der Autorin in der Geschichte steckt. Das finde ich großartig, das macht die Story so authentisch. Sie lässt uns teilhaben an ihrer Suche nach dem Platz in ihrem Leben. Ich hatte das ganze Buch über Hunger, weil die Autorin es schafft, das Essen, welches sie auf ihrer Reise kostet, so wunderbar zu beschreiben. Man hat plötzlich den Geruch in der Nase und sieht die Teller mit den Köstlichkeiten direkt vor sich stehen. Genuß spielt in ihrem Leben eine große Rolle und ihre Ideen, neue Restaurants und Geheimtipps zu entdecken, fand ich ganz wunderbar. Sie lernt Tango tanzen und verinnerlicht die Gefühle, die die Menschen dabei empfinden. Man spürt die Leidenschaft und die Lebensfreude beim Lesen. Sie hat einen Foodblog für den sie Restaurant testet. Sie zeigt und Buenos Aires, führt uns nach New York und schlußendlich nach Berlin. Der Erzählstil ist sehr fesselnd und führt uns durch eine Geschichte voll Leidenschaft, Vertrauen, Freundschaft und Liebe. Das Einzige, das mich bei meinem Lesefluss etwas gestört hat, waren die vielen Zitate in Spanisch. Da ich der Sprache leider nicht mächtig bin mußte ich viele Zeilen überspringen. Die Übersetzung wird zwar gleich mitgeliefert, aber das war mir doch etwas too much an für mich fremden Wörtern.

Cover:
Das Cover haut mich jetzt leider nicht so aus den Socken, da hätte mir etwas Stimmigers gewünscht. as Auge ißt ja bekanntlich mit. Aber es kommt ja auch auf den Inhalt an und der ist toll.

Fazit:
Eine wunderbare Reise voller Leidenschaft, purem Genuß und der großen Liebe.

4/5 Sterne

Before us - Anna Todd

  • MP3 CD
  • Verlag: Random House Audio; Auflage: Gekürzte Lesung (8. März 2016)
  • Euro 14,99
  • ISBN-13: 978-3837133325
Verlag: Random House Audio
kaufen könnt ihr das HB HIER
Autorin: Anna Todd
Sprecher: Martin Bross

Über die Autorin:
Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten.

Zum Inhalt: Klapptext
Bad Boy ― wie alles begann ...
Er hatte keine Ahnung, dass sein Leben schön sein könnte. Aber selbst wenn er es gewusst hätte, es wäre ihm egal gewesen. Ihm war damals alles egal, auch sein eigenes Leben. Vor ihr. Vor ihr war er leer. Vor ihr hatte er keine Ahnung von Glück oder Verständnis. Hier beginnt seine Reise zu ihr.

Meine Meinung:
Endlich erfahren wir die Geschichte aus Hardins Sicht. Ich liebe es, Bücher aus der Sicht von beiden Protagonisten zu haben, da sie mich dadurch viel echter und lebendiger werden. Und ich dadurch ihre jeweiligen Handlungen besser verstehen und viel besser in ihre jeweilige Gefühlswelt abtauchen kann. Der Autorin ist es hier wunderbar gelungen, mich an eine, mir doch eigentlich bekannte, Geschichte erneut zu fesseln.

Die Story wird gelesen von Martin Bross und was soll ich sagen: Er ist Hardin!
Eine Stimme zum dahinschmelzen und er schafft es, die Emotionen auf den Punkt genau zu treffen und dem Zuhörer zu vermitteln. Hardins Gefühlswelt gleicht einer Achterbahnfahrt und die Geschichte zieht den Zuhörer in ihren Bann. Es war zu keiner Zeit langatmig und Zeit verging wie im Flug und das Hörbuch war viel zu schnell zu Ende. Die Lesung ist mit einer Laufzeit von ca. 10 Stunden gekürzt. Aber diese Kürzungen sind supergut ausgewählt und alles Wichtige ist enthalten.




Fazit:

Ich bin dieser Reihe komplett verfallen und und die Hörbücher sind für Fans ein absolutes MUSS!!!

5/5 Sterne

Before us (After Band 5) - Anna Todd


  • Broschiert: 400 Seiten
  • Euro 12,99
  • ISBN-10: 3453419693
Verlag: Heyne
Kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Anna Todd
Übersetzer: Sabine Schilasky/Anja Mehrmann

Über die Autorin:
Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.

Zum Inhalt: Klapptext
Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war ...
Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.

Meine Meinung:
Im ersten Abschnitt "before" wird die Geschichte von Molly, Melissa, Steph und Natalie angeschnitten. Was ich sehr interessant fand, da ich dadurch die Charaktere besser verstehe. Man erfährt woher sie kommen und wie sie Hardin kennengelernt haben. Im zweiten Abschnitt "during" erzählt uns Hardin aus seiner Sicht den ersten Band der Reihe "Afer Passion". Viele mögen jetzt vielleicht sagen: "nichts Neues, alles Wiederholung, kennen wir schon." Ja, aber eben nicht aus Hardins Sicht. Ich persönlich liebe es Bücher aus der Sicht des anderen zu lesen. Dadurch werden die Charaktere für mich lebendiger und ich kann  mich viel besser in ihre Gefühlswelt hineinversetzen. Auch verstehe ich hierdurch einige Handlungen und Reaktion von Hardin viel besser. Seine innere Zerrissenheit und seinen ständigen Kampf mit seinen Gefühlen war hier von der Autorin großartig geschildert. Der "Lernprozess", der in ihm vorgeht, weil Tessa seine Welt komplett auf den Kopf stellt. Und plötzlich Gefühle da sind, die ihm komplett fremd sind, die er nie erfahren hat und mit denen er lernen muß umzugehen. Ich fand es sehr fesselnd und sehr interessant. Auch erfährt man hier und da ein neues Detail. Im letzten Teil des Buches "after" erfahren wir vieles aus dem Leben von Landon, Christian, Smith und Zed und darum, wie es nach Band 4 mit ihnen weitergegangen ist. Was ich sehr schön zum Lesen fand, da man doch immer gerne erfährt was aus den liebgewonnenen Charakteren so alles geworden ist und wo das Leben sie noch hinführt.

Cover:
Mir gefallen die Cover der kompletten Reihe supergut, weil sie so toll zur Geschichte passen.


Fazit:
Die Geschichte aus Hardins Sicht rundet für mich die komplette Reihe ab und lässt mich ihr noch mehr verfallen. Auch wenn die Story bekannt war, hat mich das Buch gefesselt und ich konnte es nicht aus der Hand legen. Der Autorin ist es gelungen, mich erneut in ihre Welt zu ziehen.

5/5 Sterne

Montag, 4. April 2016

Rock´n´Love - Teresa Sporrer




Verlag: Impress (Carlsen)
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Teresa Sporrer

Über die Autorin:
Teresa Sporrer wurde 1994 in der kleinen österreichischen Stadt Braunau am Inn geboren. Da ihr Heimatdorf fast nur aus Feldern und Bäumen besteht, zieht es die Autorin seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr regelmäßig auf verschiedene Rockkonzerte und Festivals.

Zum Inhalt: Klapptext
**Liebe ist wie ein Rocksong**
Emily versteht einfach nicht, warum fast jedes Mädchen aus ihrer Schule ausgerechnet Sean Nixon zu Füßen liegt. Schließlich ist er ihrer Meinung nach DAS Paradebeispiel eines verzogenen, reichen Teenagers. Im Gegensatz zu ihm muss Emily jeden Cent sparen, um studieren zu können und ergreift jede Gelegenheit, sich etwas dazu zu verdienen. Es muss ja keiner wissen, dass sie ein Doppelleben führt und heimliche Gigs in heruntergekommenen Locations spielt. Welcher ihrer stinkreichen Mitschüler sollte sich schon in einen der billigen Clubs verirren, in denen sie mit ihrer Band auftritt? Die Antwort lautet: Sean Nixon…

Meine Meinung:
Die Geschichte hat mich wieder von der ersten Seite an gefesselt. Die Charaktere sind mir alle ans Herz gewachsen. Die zwei Protagonisten Emily und Sean erzählen die Story immer abwechselnd. So bekommt man einen tollen Eindruck in die jeweils Gefühls- und Gedankenwelt des Charakters. Man kann sich gut in sie hineinversetzen und auch ihre jeweilige Handlungsweise sind schlüssig und logisch. Die Charaktere kommen alle sehr authentisch und echt rüber. Es war auch wieder sehr schön, auf geliebte Charaktere aus den Vorgängerbänden zu treffen. Der Schreibstil lässt den Leser nur so durch die Geschichte hindurchfliegen. Sie ist humorvoll und emotionsgeladen und man wähnt sich beim Lesen stets an der Seite der Charaktere. Es macht großen Spaß mit ihnen abzuhängen. Die Wortgefechte sind frech, witzig und sehr passend. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Die Rockstars-Reihe ist großartig und ich bin ganz traurig, dass dies der letzte Band war.

Cover:
Das Cover ist im Stil der Reihe gehalten und passt toll zur Geschichte.

Fazit:
Eine turbulente Liebesgeschichte bei der die Gefühle Achterbahn fahren.

5/5 Sterne

Sonntag, 3. April 2016

Ein Fall für Me, Mum and Mystery - können Geister Fahrrad fahren? - Bd. 1 - Lucia Vaccarino


  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Egmont Schneiderbuch; Auflage: 1 (3. März 2016)
  • Euro 9,99
  • ISBN-13: 978-3505138140
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 9 Jahren
Verlag: Egmont Schneiderbuch
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Lucia Vaccarino
Übersetzer: Bettina Dürr

Über die Autorin:
1981 in Turin geboren, lebt Lucia Vaccarino heute in Mailand. Sie arbeitet als Produktionsleiterin im Kinderfernsehen und hat ein Haus voller Bücher und Erinnerungsstücke. Kein Wunder also, dass es in ihrem Kopf nur so vor Träumen und Ideen schwirrt, die darauf warten, umgesetzt zu werden.

Zum Inhalt: Klapptext
Emily ist völlig aus dem Häuschen! Sie soll das Cottage ihres Onkels in Südengland erben. Zusammen mit ihrer Mutter Linda erkundet sie das malerische Dorf Blossom Creek. Beide sind nicht nur von dem außergewöhnlichen Charme des Häuschens begeistert. Auch mit den Dorfbewohnern freunden sie sich sehr schnell an. Doch was sie nicht ahnen: zusammen mit dem Cottage erbt Emily das Detektivbüro des Onkels. So klopft schon bald die erste Klientin an die Tür. Sie benötigt Hilfe bei der Aufklärung mysteriöser Vorfälle, die sich im Herrenhaus Sherrington Lodge zugetragen haben. Gefragt ist weiblicher Spürsinn, um die vermeintlichen Geister zu enttarnen …

Meine Meinung:
Emily ist supersüß, abenteuerlustig und total begeisterungsfähig. Als Sie das Cottages ihres Onkels erbt, ist sie nicht mehr zu bremsen. Fast... denn ihre Mutter ist nicht so angetan davon. Sie war es auch,  mit der ich nicht wirklich richtig warm wurde. Seitenweise total nett und cool und dann wieder bremst sie Emily total aus und ich hatte das Gefühl, dass sie ihr das Cottage richtig mies machen will. Klar, sie sorgt sich und hat viele Probleme zu bewältigfen, aber die Möglichkeit und großartige Chance, die diese Erbschaft bietet, sieht sie eigentlich nicht. Zum Glück hat sie Emily, die sich so schnell nicht aus dem Konzept bringen lässt. Die Geschichte ist wundervoll geschrieben und wird kleine Abenteurer total begeistern. Mysteriöse Vorfälle, Gespenster, dubiose Gestalten... alles vertreten was eine spannende Geschichte braucht. Die Charaktere sind wunderbar vielschichtig und jede ist einzigartig. Ich fand auch alle toll, wurde nur mit Emilys Mutter hatte ich leichte Schwierigkeiten. Der Schreibstil ist leicht und lässt den Leser nur so durch die Seiten fliegen. Die Autorin versteht es, den jungen Leser in ihren Bann zu ziehen und weiß mit ihrer Geschichte zu überraschen.

Cover:
Witzig und bunt und verspielt. Passt toll zu seiner spannenden Geschichte.

Fazit:
Ein tolles Abenteuer mit einer sehr begeisterungsfähigen kleinen Protagonistin, die alle um den Finger wickelt.

4/5 Sterne



Mea Suna - Seelentod - Band 4 - Any Cherubim

  • Taschenbuch: 434 Seiten
  • Euro 11,99
  • ISBN-10: 1530331986
Autorin: Any Cherubim
kaufen könnt ihr das Buch HIER

Zum Inhalt: Klapptext
Der 4. und letzte Band der Mea Suna Reihe "Ich atme, esse und schlafe, um zu funktionieren - mehr nicht. In mir ist so viel Schmerz, so viel Dunkelheit - so viel Seelentod." Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden, aber eine zerstörte Seele zu heilen ist unmöglich! Alles was Jade liebte und alles, woran sie je glaubte, wurde ihr genommen. Die Padres befürchten, Jade wäre eine Gefahr für die Menschheit und für sich selbst. Deshalb halten sie sie auf Grace Island gefangen. Ihre dunkle Gabe scheint die einzigste Verbündete zu sein. Kann Jade, gemeinsam mit ihr, die Menschen, die sie liebt, retten?

Meine Meinung:
Ich war sofort wieder in der Geschichte drin und wurde von ihr gefangen genommen. Jade wird mit jedem Band erwachsener und abgehärteter. Sie beherrscht das Spiel der Padres mittlerweile selbst perfekt. Sie kämpft für die die sie liebt und ihre Feinde sollten sie nicht unterschätzen. Die Entschlossenheit von Jade hat mich enorm beeindruckt und sie ist sehr clever. Luca wirkte mal wieder sehr geheimnisvoll und bei ihm habe ich auch wieder in diesem Band das Gefühl, dass er noch lange nicht alles von sich preisgibt. Das macht diesen Charakter so faszinierend und geheimnisvoll. Auch mein zuckersüßer Gavin mischt wieder kräftig mit und dieser steckt sowieso mit Luca unter einer Decke. Die Geschichte hat ein unglaubliches Tempo und man kann sich als Leser nie, aber wirklich NIE, in Sicherheit wiegen. Kaum fängt man an sich beim Lesen etwas zu entspannen, passiert der nächste Knaller. Und dann natürlich wieder so einer, mit dem absolut nicht rechnet. Man erlebt eine Achterbahn der Gefühle und die Spannung ist seitenweise fast unerträglich. Der Schreibstil ist fesselnd und man kann sich toll in die Charaktere hineinversetzen.

Cover:
Das Cover sticht mit seiner wundervollen Farbe und der Aufmachung sofort ins Auge und mehr sehr neugierig auf die Geschichte.

Fazit:
Ein Ereignis jagt das nächste und die Charaktere beherrschen, das Spiel den Leser zu unterhalten, perfekt. Ein würdiger Abschluß einer großartigen Reihe.

5/5 Sterne

Ada von Goth und das Vollmondfest - Band 2 - Chris Riddell



  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Euro 14,99
  • ISBN-13: 978-3737351638
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
Verlag: Fischer Sauerländer
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Chris Riddel
Übersetzer: Thomas Merk

Über den Autor:
Chris Riddell studierte Illustration in Brighton und hat zahlreiche Bilderbücher illustriert. Seine Figuren sind bekannt für ihren Witz und ihre faszinierenden Details. Er schuf u. a. Cover für die Kult gewordenen Bücher von Terry Pratchett und schrieb mit Paul Stewart die Bestsellerserie ›Die Klippenland-Chroniken‹.

Zum Inhalt: Klapptext
Schloss Gormengraus ist in Aufruhr, denn das große Vollmondfest steht an. Aus dem ganzen Land kommen Starköche, um die köstlichsten Speisen zuzubereiten und in einem Backwettbewerb gegeneinander anzutreten. Doch der zwielichtige Butler Maltravers benimmt sich wieder höchst verdächtig. Und bei der ganzen Aufregung scheinen alle Adas Geburtstag vergessen zu haben!
Mit wunderschönen Illustrationen, rot glänzendem Buchschnitt und Silberfolienprägung

Meine Meinung:
Hier erleben wir das zweite Abenteuer von Ada. Diesmal geht es etwas ruhiger und entspannter los. Ada hat Geburtstag, aber wahrscheinlich erinnert sich sowieso niemand daran. Denn alle sind in heller Aufregung wegen dem Vollmondfest. Die Geschichte hat diesmal ein etwas langsamers Tempo und man bekommt als Leser viele Informationen, Ada lernt neue Menschen kennen und das Vollmondfest muß vorbereitet werden. Das Highlight für mich diesmal, war weniger die Spannung in der Geschichte, als die unsagbar interessanten und skurrilen Charaktere. Zum Wettbacken wurde nur die Creme de la Creme der Küchenchefs eingeladen. Sei es der Dichtende Konditor, die Wuscheligen Wanderköche, Nigellina Sugarspoon (soll bestimmt die englische Köchin Nigella Lawson darstellen) oder Gordon Ramsgate (abgeleitet vom Spitzenkoch Gordon Ramsey). Die Zeichnungen runden die Story gekonnt ab und man bekommt eine sehr plastisches Bild der jeweiligen Charaktere. Diese Namensspielerreien finde ich wieder mal großartig. Die Situationskomik ist sehr gekonnt und geschickt eingesetzt und macht diese Geschichte zu einem wahren Lesegenuß. Es hat großen Spaß gemacht, zusammen mit diesen wunderlichen und herrlich skurril/abgedrehten Bewohnern von Schloß Gormengraus das Vollmondfest vorzubereiten.

Cover:
Das Cover ist wieder superschön gestaltet. Nicht ganz so aufwending wie bei Band 1, aber ein absoluter Hingucker, bei dem es viel zu entdecken gibt.

Fazit:
Ich bin ein riesen Fan von Ada und hoffe es wird noch viele Abenteuer von ihr geben.

5/5 Sterne