Samstag, 28. Februar 2015

Interview mit Schnabel





Verlag: Egmont Ehapa Media GmbH
Micky Maus Magazin 10/2015

Als „duckifizierte“ Publikumslieblinge verraten die Coaches ( Lena Meyer-Landrut, Johannes Strate und Mark Foster) im Interview spannende Infos zur neuen Staffel, blicken hinter die Showkulissen und enthüllen ihre Erfolgsgeheimnisse. Denn wer könnte besser Tipps für eine Musikkarriere geben, von der die Talente träumen?
Im Interview mit der Micky Maus nehmen die drei Coaches von „The Voice Kids“ kein Blatt vor den Mund, sondern sprechen, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist. 


Außerdem unterhalten uns unsere Entenhausener Lieblinge wieder mit spannenden und superlustigen Abenteuern:

- Deyi-Ritter gesucht Teil 1
- Pluto - Wie in Alaska
- Tick, Trick und Track - Entlassungsfeier
- Dagobert Duck - Der Schneeschmelzer

Lesespaß pur, mit vielen Infos und einem tollen Goodie, das Star Wars Fans begeistern wird.

Donnerstag, 26. Februar 2015

Atlantia - Ally Condie



Ausgabeart:
Hardcover
Kategorien:
Jugendbuch / Ab vierzehn Jahren
Jugendbuch
ISBN: 978-3-8414-2169-2

Verlag: Fischer FJB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Ally Condie

Über die Autorin:
Ally Condie lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Salt Lake City, USA. Die phänomenal fesselnde Serie Cassia & Ky wurde in mehr als 30 Sprachen übersetzt und war ein überwältigender internationaler Erfolg.

Zum Inhalt:
Zwillinge.
Sie waren für ein gemeinsames Leben bestimmt.
Doch das Schicksal trennte sie.

In einer Welt, die in Wasser- und Landbevölkerung aufgeteilt ist, werden die Zwillingsschwestern Rio und Bay durch einen Schicksalsschlag getrennt. Bay tritt ihre Reise zur Oberfläche an. Rio bleibt in Atlantia zurück. Um ihre Schwester wiederzusehen, muss sie herausfinden, warum Wasser und Land getrennt wurden und welche wunderbare und zugleich zerstörerische Gabe die Frauen der Familie verbindet.

Meine Meinung:
Wie immer bei Büchern von Ally Condie habe ich etwas gebraucht, bis ich in der Geschichte drin war. Dann hat sie mich aber gefesselt. Die Idee der Geschichte finde ich ganz toll, das Oben und das Unten. Rio´s Faszination das Oben sehen zu können kann ich sehr gut nachvollziehen. Der Autorin ist es super gelungen, diese Sehnsucht in Worte zu fassen. Rio und Maire fand ich die zwei spannendsten Charaktere. Rio ist mutig und klug und hat klare Ziele vor Augen. Sie war mir gleich sehr sympathisch und ich konnte mich super in sie reinversetzen. Maire fand ich klasse gelungen. Geheimnisvoll und man weiß nie ob man ihr trauen kann oder nicht. Viele ihrer Handlungen haben einem beim Lesen auf die Palme gebracht, aber sie hat sich immer etwas dabei gedacht. Die anderen Charaktere der Geschichte fand ich etwas flach, diesen hätte man etwas mehr Leben einhauchen können. Leider fehlte mir auch etwas die Spannung. Atlantia wiederum war von der Autorin sehr bildreich beschrieben und man konnte sich beim Lesen ein gutes Bild von der Stadt machen.

Cover:
Das Cover finde ich genial und es fängt die Stimmung der Geschichte gekonnt ein.

Fazit:
Man kann sich beim Lesen eine schöne Zeit in Atlantia machen, auch wenn ich mir etwas mehr Spannung gewünscht hätte. Die Idee der Geschichte finde ich grandios, aber an der Umsetzung hätte die Autorin noch etwas feilen können.

3/5 Sterne

Kateryna - Die Reise des Protektors - Jhanda Chroniken - Band 1 - Larissa Wolf


Autorin: Larissa Wolf
kaufen könnt ihr das Buch HIER

Über die Autorin:
Larissa Wolf wurde 1992 in Hechingen, am Fuß der Burg Hohenzollern, geboren. Sie studiert Geschichtswissenschaft an der Universität Tübingen. Seit Larissa lesen kann, verschlingt sie Bücher und schreibt auch eigene Geschichten. Neben den Schreiben und Lesen, zeichnet sie gern, bloggt (larissawolf.de) und verfolgt ihre zahlreichen TV-Serien.

Zum Inhalt: (Klapptext)

Wenn du zwischen deiner Familie und der Liebe wählen musst – wofür entscheidest du dich? 

In den Wäldern von Brigansk ist kein wohlhabender Bürger sicher. Dort kommt es immer wieder zu Überfällen durch die Robins, eine Diebesgruppe, die sich für die Armen einsetzt. Die Waise Kateryna ist deren unumstrittene Anführerin, was ihr den Hass des Fürsten von Templow einbringt. Als hätte sie damit nicht schon genügend Probleme, taucht ein junger Mann auf und bittet sie um Hilfe. Nash gehört den seltenen Protektoren an, die die Magie beschützen, und ist verzweifelt auf der Suche nach seiner entführten Großmutter. Kat willigt ein und zusammen mit ihrem besten Freund Juri begleitet sie Nash auf eine gefährliche Reise. Bald stellen sie jedoch fest, dass hinter der Entführung viel mehr steckt und ihnen mächtige Gegner gegenüber stehen – Könige, Protektoren, Assassinen und die Zeit selbst. Obwohl Kat geschworen hat, sich niemals wieder zu verlieben, beginnt sie Gefühle für Nash zu entwickeln. Als dann ihre kleinen Drachen erkranken, muss Kat sich entscheiden. Rettet sie ihre einzige Familie oder öffnet sie ihr Herz für Nash? Eines weiß sie mit Sicherheit: Jede Entscheidung kann ihr Untergang sein.
 
Meine Meinung:
Kat ist mir gleich ans Herz gewachsen. Sie ist sympatisch und äußert mutig, lässt sich nicht so leicht unterkriegen und kämpft für jene die sie liebt. Zudem ist sie eine tolle Freundin. Sie hat zwei superniedliche Taschendrachen, die für sie ihre Familie sind (und für mich meine heimlichen Helden der Geschichte). Die beiden sind überall dabei. Ihr bester Freund ist Juri. Er ist sehr einfühlsam und sieht mehr, als Kat lieb ist. Vor ihm kann sie ihr Gefühlsleben nicht so leicht verbergen. Nash finde ich sehr interessant und ich denke, wir wissen noch vieles nicht von ihm. Auf die weitere Entwicklung dieser Figur bin ich sehr gespannnt. Der flüssige Schreibstil fesselt den Leser regelrecht an Geschichte und man muß einfach wissen wie es weitergeht. Die Spannung ist bis zum Schluss erhalten und es kommen Wendungen vor, die der Leser nicht erwartet. Das Ende ist ein fieser Cliffhanger, der mich wirklich geschockt hat. Larissa Wolf hat eine wunderbare Fantasywelt erschaffen, bei der alles verteten ist, was eine gute Geschichte braucht: Liebe, Verrat, Spannung, magische Wesen. Ich fiebere Band 2 sowas von entgegen und freue mich, wenn ich wieder in dieser aufregenden Welt versinken kann.

Cover:
Das Cover ist traumhaft, die Farben sind der Hammer, ein richtiger Eyecatcher.

Fazit:
Ganz toller Debütroman mit überraschendem Ende, tollen Charakteren und einer magischen Story.

5/5 Sterne

Die Glückskeksbande - Eine Prise Freundschaft - Linda Chapman


Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
ISBN: 3505135585
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahre

Verlag: Egmont Schneiderbuch
Kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Linda Chapman

Über die Autorin:
Sternenschweif-Bestsellerautorin Linda Chapman hat bereits einige erfolgreiche Kinderbuch-Reihen geschrieben. Die Glückskeks-Bande ist ihr neuestes Werk und besticht durch den gewohnten warmherzigen Ton und die hinreißenden Charaktere. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Leicestershire.

Zum Inhalt:
Hannah liebt es zu Backen, seien es zuckrige Cupcakes, sahnige Törtchen oder süße Kekse.  Seit sie denken kann, erfindet sie zusammen mit ihrer Mutter die tollsten Rezepte für die leckersten Kuchen – gemeinsam sind sie ein unschlagbares Team. Als ihre Mama Mark heiratet, erfüllt sich diese den Traum einer eigenen Bäckerei. Zusammen mit Marks quirligen Zwillingen stürzt sich die frisch gebackene Patchwork-Familie in dieses aufregende neue Leben. Ab jetzt hat Mama alle Hände voll zu tun, um Kunden zu gewinnen und hat nicht mehr so viel Zeit für Hannah wie sonst. Hannah möchte helfen und schmiedet Pläne um mehr Kundschaft in die Bäckerei zu locken und findet dabei auch noch die besten Freundinnen aller Zeiten.

Meine Meinung:
Hannah ist toll und erstaunlich reif für ihr Alter. Sie versucht immer alles positiv zu sehen, selbst wenn sie sich mal über etwas ärgert oder traurig ist. Sie ein sehr aufgeschlossenes und aktives Mädchen. Sie backt für ihr Leben gern, liebt ihre chaotische Familie und ist sehr hilfsbereit. Sie ist mir sofort ans Herz gewachsen. Ihre Familie hält wunderbar zusammen, es hat richtig Spaß gemacht, bei diesem Abenteuer dabeisein zu dürfen. Die Charaktere sind super gestaltet und kommen sehr authentisch rüber. Die Freundinnen, die Hannah findet, sind lustig und toll und jede hat ihren eigenen Charakter, was sie als Team einfach nur klasse macht. Die Geschichte wurde von der Autorin mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet. Und in der Bäckerei ist mir beim Lesen regelrecht das Wasser im Mund zusammengelaufen. So schmackhaft und echt wurden die jeweiligen Kuchen beschrieben. Der Schreibstil ist packend und flüssig und zieht den Leser sofort in die Geschichte hinein. Ein rundum zauberhafter Lesespaß.


Cover:
Das Cover spricht nicht nur Kinder an. Es hat Glitzerelemente und ist einfach nur "zimtzucker"-süß.

Fazit:
Wundervolles Kinderbuch mit einer großartigen Protagonistin, die es schafft, einfach jeden um den Finger zu wickeln.

5/5 Sterne

Dienstag, 24. Februar 2015

After Passion Hörbuch




Geschrieben von Anna Todd
Gelesen von Nicole Engeln
MP3 CD
Ungekürzte Lesung
Laufzeit: ca. 1194 Minuten
Erscheinungstermin: 9. Februar 2015
Sprache: Deutsch

Verlag: Random House Audio
kaufen könnt ihr das Hörbuch HIER


Klapptext:

 Life will never be the same ...

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl.
An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott.
Er ist unverschämt und unberechenbar.
Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht.
Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an.
Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben.
Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Zum Inhalt:
Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein good girl. Gleich an ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie auf Hardin Scott. Ein Bad Boy der übelsten Sorte, unverschämt und unberechbar. Er ist das genaue Gegenteil von dem, was sich Tessa für ihr Leben wünscht. Zudem gutaussehend und er zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Meine Meinung:
Als Printbuch habt ihr meine Rezi schon zu lesen bekommen, aber jetzt habe ich mir auch noch das Hörbuch dieser süchtig machenden Geschichte angehört. Ich finde ja, dass bei 20 Stunden Hörvergnügen, die Sprecherin total wichtig ist. Die Stimme muß dem Hörer liegen und sie muß ihn an die Geschichte fesseln können. Das ist hier mit Nicole Engels, meiner Meinung nach, sehr gut gelungen. Die Betonungen waren punktgenau und die Emotionen konnte man regelrecht spüren. Es ist überhaupt nicht langatmig und macht einfach Spaß. Sie schafft es, den Hörer in die Geschichte hinzuziehen und nicht mehr loszulassen. Die 20 Stunden sind sehr schnell verflogen und ich kann den nächsten Teil kaum erwarten. Zum Glück müssen wir nicht so lange auf die nächsten drei Teile warten, denn schon im April, Juni und Oktober dieses Jahres dürfen wir weiterlesen bzw. hören.
 
Fazit:
Da die Filmrechte bereits verkauft sind, freue ich mich jetzt schon auf einen tollen Kinoabend mit meinen Freundinnen, die das Buch/Hörbuch auch alle LIEBEN.

5/5 Sterne

Der kleine Drache Kokosnuss - Rechnen von 1 bis 100

ab 5 Jahren
ISBN: 978-3-570-15918-7
€ 3,99

Verlag: cbj
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Ingo Siegner

Über den Autor:
Ingo Siegner wurde 1965 in Hannover geboren. Dort lebt und arbeitet er als freier Autor und Illustrator. Für Nachbarskinder erfand er zum Spaß Geschichten vom kleinen Drachen Kokosnuss, der sich binnen kurzer Zeit zum beliebten Kinderbuch-Character entwickelte.

Zum Inhalt: (Klapptext)
Mit Kokosnuss, Matilda und Oskarmacht Schule noch viel mehr Spaß:
Mit lustigen Zahlenrätseln und verzwickten Rechenketten können Grundschulkinder der ersten und zweiten Klassen bereits Erlerntes zu Hause vertiefen und ausbauen. So werden selbst knifflige Zahlenaufgaben zu einer spielerisch lösbaren Herausforderung.

Meine Meinung:
Mit Kokosnuss und seinen Freunden macht Rechnen doppelt soviel Spaß. Es sind Aufgaben drin, wie "Die Kokosnuss-Kette" über das "Riesenlineal" bis hin zu "Spinnen im Spukschloß" (bei Letzterem können als Zuhilfenahme die Beinchen der kleinen Spinnen gezählt werden). Ich finde den Aufbau ganz toll. Hier werden spielerisch unter Zuhilfenahme toller Bilder Rechenaufgaben gestellt. Die kleinen ABC-Schützen werden ihre helle Freude daran haben. Das ist eins der Bücher, die ich auch immer gerne wieder, gerade zum Schulanfang, oder als nettes Ostergeschenk, verschenke. Das Buch hat eine liebevolle Aufmachung und mit Hilfe von unserem süßen Drachen Kokosnuss werden die Kinder spielerisch zu wahren Rechnenmeister.

5/5 Sterne

Buchvorstellung - Lena schreibt Briefe an Gott

Auf dieses Buch freue ich mich schon sehr, es wird am 08.05.2015 veröffentlicht und hört sich einfach nur ganz bezaubernd an:

Autor: Jando
Illustration: Antjeca
ISBN: 978-3-9814863-2-2
 "Lena schreibt Briefe an Gott" erscheint bei Koros Nord
INHALT: (Klapptext)

Lena und Lasse sind dicke Freunde, die viel Spaß miteinander haben. Dann wird Lasse immer trauriger und dem Mann im Mond bricht das Herz. Der Himmel verfinstert sich, anhaltende Dunkelheit droht. Lenas Hoffnung sind Superhelden, die der Himmel schickt. Jedoch erfährt sie von der Taube Anastasia, dass sie und Lasse auserkoren sind, dem Mann im Mond zu helfen. Gemeinsam mit Lenas Hund Benny Buxbeutel und Schmusewal Schnorchi machen sie sich auf den Weg, um einen Auftrag zu erfüllen, der für zwei Kinder im Alter von neun und zehn Jahren eigentlich viel zu schwierig ist. Die Beiden erleben spannende Abenteuer und riskieren sogar ihr Leben. Wie schon in seinem Bestseller „Sternenreiter. Kleine Sterne leuchten ewig“ knüpft Jando an die Tradition der Märchenerzähler an. Fabelhafte Wesen, überraschende Wendungen und magische Momente ziehen kleine und erwachsene Leser gleichermaßen in Bann. Eine poetische Geschichte mit zeitlosen Botschaften und zauberhaften Illustrationen der Künstlerin Antjeca.

Montag, 23. Februar 2015

Ankündigung Blogtour Kateryna - Die Reise des Protektors




Ich freue mich, Euch heute wieder eine Blogtour ankündigen zu dürfen!

Es geht um


Kateryna: Die Reise des Protektors (Jhanta Chroniken)

Wir haben zusammen interessante Beiträge erstellt,
und hoffen ihr seid ab Sonntag mit dabei!

Bis dahin könnt ihr Euch HIER schon einmal das Buch anschauen,

 Unsere Blogtour-Daten:

1.3. Fairy-book
2.3. Claudis Gedankenwelt
3.3. Lullabys Bücherkiste
4.3. Letannas Bücherblog
5.3. Manu´s Tintenkleckse

Natürlich wird es auch ein Gewinnspiel geben,
was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr dann während der Tour.

Wir wünschen Euch viel Spass bei unserer Tour!!!

Sonntag, 22. Februar 2015

Scary Harry - Meister aller Geister - Sonja Kaiblinger


Verlag: Loewe
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Sonja Kaiblinger

Über die Autorin:
Sonja Kaiblinger wurde 1985 in Krems geboren. In jeder freien Minute bringt sie die Geschichten zu Papier, die ihr im Kopf herumspuken. Sie lebt zusammen mit ihrem Freund in der Nähe von Wien.

Zum Inhalt:
Otto und Tante Sharon haben eine neue Nachbarin: Madame Olga. Seid diese in den Radieschenweg eingezogen ist, passieren die seltsamsten Dinge. Sensenmann Harold macht eine Entdeckung: Madame Olga ist von einem Poltergeist besessen! Diese Geisterart ist extrem gefährlich und normale Sensenmänner wie Harold sind gegen sie machtlos. Da muß schon die Spezialeinheit SBI anrücken: Die Meister aller Geister.
Blöd nur, dass die gar keine Lust dazu haben.

Meine Meinung:
Es handelt sich hier im Baned 3 der Reihe und obwohl ich eigentlich nicht zur Zielgruppe gehöre, liebe ich diese Bücher und verschlinge sie geradezu. Otto und Emily sind mittlerweile ein eingespieltes Team. Es ist so toll zu lesen wie tief die Freundschaft der beiden ist und sie zusammenhalten wie Pech und Schwefel. Jeder begeistert sich schnell für die Ideen des anderen wenn es um ein neues Geist-reiches Abenteuer geht. Harold fand ich in diesem Band ganz bezaubernd, da wir diesmal eine neue Seite von ihm kennenlernen dürfen. Von der ich hoffe, dass sie in Band 4 vertieft wird, grins. Meine allerliebste Flugratte Vincent ist wieder ganz entzückend und sehr sehr maulig. Er übertrifft sich mit seiner frechen Art diesmal sogar selbst. Jeder Charakter ist einzig-und großartig auf seine eigene Weise. Tante Sharon hat nen Uhrenspleen und die Hausgeister haben ihr eigene Macken. Aber wenn es hart auf hart kommt halten ALLE zusammen, wie es sich in einer Familie gehört. Der Schreibstil ist superspannend und die Geschichte steigert sich mit jedem neuen Band. Es kommen immer wieder neue, ganz geniale Charaktere hinzu, die man künftig einfach nicht mehr missen möchte. Und jedes Mal wird ein kleines Geheimnis immer etwas mehr gelüftet. Die Spannung ist fast unerträglich, für jemanden der so neugierig ist wie ich.

Cover:
Die besondere Gestaltung der Cover dieser ganzen Reihe ist einfach nur großartig, bunt und ein absoluter Hingucker, der in keinem Bücherregal fehlen sollte.

Fazit:
Die Scary-Harry-Bände sind alle wahre Pageturner, mit gruseligen Geistern, wundervollen Freunden und einer Spannung die einen jedes Mal den nächsten Band herbeisehnen lassen.

5/5 Sterne

GEWINNSPIEL: Die Hauptstadt der Enten – Familie Duck auf Entdeckungstour durch Entenhausen!




Berlin, 17. Februar 2015 – Geldspeicher, Emil-Erpel-Statue, Margarinefabrik – ganz klar, die Rede ist von Entenhausen! Die Metropole an der Gumpe ist immer eine Reise wert und lädt ein zu Spaß und unterhaltsamen Abenteuern.

Hier erfahren wir, wo eigentlich das Haus von Daniel Düsentrieb steht, in welcher Richtung man zu Oma Ducks Bauernhof gelangt und wie weit es Tick, Trick und Track zur Schule haben. Dieser Sammelband enthält 12 Geschichten der Serie "Mein Entenhausen" die im Micky-Maus-Magazin erschienen ist. Ergänzt  um vier exklusive neue Kapitel, durch einen detaillierten Stadtplan und 12 Ansichtskarten mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt für Grüße aus Entenhausen.

Macht euch auf die spannende Reise durch Entenhausen!!!

Die Geschichten sind wieder voll Witz und Humor und unsere Entenhausener verstehen es wieder mal bestens uns toll zu unterhalten. Außerdem enthalten sind 12 Postkarten sowie ein Stadtplan!

Und ganze FÜNF!!!! von euch haben die Chance, diesen grandiosen Sammelband hier zu gewinnen.


Was ihr dafür tun müßt, ist nur hier zu kommentieren, von welchem Entenhausener ihr am liebsten die Geschichten lest.

Bitte teilt mir noch eure Mailadresse mit, damit ich euch im Gewinnfall erreichen kann. (Entweder per PN oder direkt unter dem Kommentar)

Über neue Follower hier oder Liker bei FB freue ich mich natürlich riesig.

Erschienen im Egmont Ehapa Verlag
Kaufen könnt ihr diesen genialen Sammelband HIER

Teilnahmebedingungen:
  1. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein, oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
  2. Teilnahmeschluss ist der 01.03. 17Uhr.
  3. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
  4. Der Versand erfolgt an Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  5. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen muss eine gültige eMail Adresse hinterlegt werden, unter der ich euch im Gewinnfall benachrichtigen können.
  6. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. 
  7. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
  8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  9. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.

Buchvorstellung: Die Mutmacherin

Dieses Buch erscheint im März und es es hört sich richtig toll an.
Die Mutmacherin - Das Leben ist schön

Autorin Jacqueline Bakir Brader
ISBN: 978-3-9814863-9-1
Veröffentlichungsdatum: 06.03.2015
Verlag: Koros Nord
 
 
 
 Die wahre Geschichte einer Frau, deren Vater 1969 aus Südostanatolien als „Gastarbeiter“ nach Deutschland kam. Die Spannungen zwischen den westlichen Werten und den türkischen Traditionen werden unerträglich. Sie läuft von zu Hause weg; für die Familie ein Skandal – für die junge Frau ein erster Schritt in die Freiheit, das eigene Leben selbstbestimmt zu gestalten. So schwer sie für ihre Ziele kämpfen musste, so sehr ist Jacqueline Bakir Braders Lebensgeschichte eine Erfolgsgeschichte und ein Plädoyer, Migration als Chance zu begreifen. „Das was wir sind und sein wollen, obliegt uns selbst. Unser Leben ist das, was wir daraus machen.“ Ob es nun darum ging, sich als türkisches Migrantenkind in der Schule zu behaupten, dem engen Korsett der traditionellen Erziehung zu entfliehen, sich im Berufsleben durchzusetzen oder den Brustkrebs zu besiegen – Jacqueline Bakir Brader ist eine Kämpfernatur, die anderen Menschen Mut macht.

Freitag, 20. Februar 2015

Nosferatu - Vom Vollmond geweckt - Barbara J. Zister



Verlag: Carlsen Impress
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Barbara J. Zister

Über die Autorin:
Barbara J. Zister lebt mit ihrem Mann und den beiden Söhnen im mystischen Bayerischen Wald, wo es noch Hexen, Dämonen und gruslige Raunächte gibt. Als Meisterin der Elektrotechnik ist Spannung ihr Handwerk, was ihr auch beim Schreiben von Büchern zugutekommt.

Zum Inhalt:
Finnys Leben hat sich schlagartig verändert. Gerade noch It-Girl an ihrer Schule, lebt sie nun abgeschottet von den Menschen, die ihr einst so viel bedeuteten. Denn wenn die Nacht beginnt, muß sie sich in ihrer dunklen Kellerwohnung verstecken. Niemand sollte dem begegnen, was der Mond in ihr weckt. Erst als sie den Skaterboy Mad trifft, beginnt sie zu hoffen. Sollte eine Zunkunft und die Liebe möglich sein? Bis sie den »Nosferatu« begegnet...

Meine Meinung:
Finny erzählt uns ihre Geschichte aus der Ich-Perspektive. Dadurch hat man einen super Einblick ihre Gedanken und ihre Gefühlswelt. Man ist immer mittendrin und spürt ihre innere Zerrissenheit regelrecht am eigenen Leib. Es stürzen viele Gefühle auf sie ein, mit denen sie nicht so recht umgehen kann. Dann sind da auch noch die Gefühle für Mad, die verarbeitet werden müssen. Die Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein, das finde ich sehr gelungen, da es extrem facettenreich ist. Sie kommen sehr glaubhaft und echt rüber. Der Schreibstil ist toll und sehr flüssig und man fliegt nur so durch die Seiten durch. Die Geschichte hat ein sehr hohes Tempo und ständig schwingt die Gefahr mit. Eine sehr interessante Mischung aus Fantasy und Realität. Das Ende war ziemlich zügig, das hätte man einen Tick mehr ausschmücken können. Es bleiben einige Fragen offen und lassen der Phantasie freien Lauf. Eine überaus fantasievolle Geschichte um Freundschaft, Selbstvertrauen, Liebe und der ewig währende Kampf zwischen Gut und Böse.

Cover:
Super Cover mit tollen, düsteren Farben, fängt die Stimmung der Geschichte klasse ein.

Fazit:
Die Geschichte ist spannend und gespickt mit neuen ungewöhnlichen Fantasyelementen.

4/5 Sterne

Donnerstag, 19. Februar 2015

Kirschen im Schnee - Kat Yeh


Verlag: Magellan
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Kat Yeh

Über die Autorin:
Kat Yeh lebt in einem kleinen Ort in Long Island, in einem Haus ganz nah am Wasser. Sie hat bisher zwei Bilderbücher veröffentlicht. Kirschen im Schnee ist ihr erster Kinderroman.

Zum Inhalt:
Das weltbeste Rezept für Kirschkuchen - viel mehr ist GiGi von ihrer Mutter nicht geblieben. Sie erinnert sich nicht einmal mehr an sie. Aber die hat ihre ältere Schwester DiDi, die in jeder Lebenslage weiß, was Ma gemacht hätte. Doch seit sie an der neuen Schule ist, kommen GiGi immer wieder Zweife, ob ihre Schwester wirklich immer ein Erfolgsrezept für das Leben hat. Und ist sie nicht langsam alt genug um selbst über ihr Glück zu bestimmen? Welche Rolle dabei Kirschgrütze, ein berühmter Sternenforscher und ein Lippenstift spielen, konnte ja keiner ahnen..

Meine Meinung:
Ich war von der ersten Seite an in dieser wundervollen Geschichte gefangen. GiGi ist ein tolles Mädchen und eine wunderbare Freundin. Fleißig, nett, sehr selbständig und immer hilfsbereit. Ihre Schwester DiDi hat das gemeinsame Leben voll im Griff und tut alles für ihre Schwester. Aber sie legt Wert auf bestimmte Dinge, die auch eingehalten werden müssen. GiGi´s schulische Ausbildung ist ihr wichtiger als alles andere und dadurch kommt GiGi´s Freizeit oft zu knapp. Aber an der neuen Schule findet sie schnell Freunde und findet schnell Gefallen an gemeinsamen Aktivitäten. Diese Freunde sind alle komplett verschieden und jeder hat seinen ganz eigenen Charakter. Aber sie passen als Gruppen großartig zusammen und jeder kann sie auf den anderen verlassen. Der Schreibstil ist sehr fesselnd und bezaubernd den Leser von Anfang an. Die Autorin schafft es den Leser in ihre wundervolle Welt, die sie mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet hat, komplett eintauchen zu lassen. Es kommen Wendungen vor, die der Leser nicht erwartet. Das Buch hat alles, was eine gute Geschichte braucht: Tolle, sehr facettenreiche Charaktere, Spannung, Freundschaft, Zusammenhalt und Liebe.

Cover:
Das Cover hat super Farben und ist ein echter Hingucker. Ein Cover das magisch anzieht und dazu verleitet, das Buch in die Hand zu nehmen.

Fazit:
Ich bin ganz verliebt in die Charaktere und diese zauberhafte Geschichte. Absolute Lesempfehlung.

5/5 Sterne

Selection - Der Erwählte - Band 3 - Kiera Cass


Verlag: Fischer Sauerländer
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Kiera Cass

Über die Autorin:
Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren, studierte Geschichte an der Radford University und lebt heute mit ihrer Familie in Virginia, USA. Ihre Freizeit verbringt sie mit Lesen, Tanzen, Videodrehen und großen Mengen Kuchen. In ihrem Leben hat sie ca. 14 Jungs geküsst. Keiner davon war ein Prinz.
Mit ihren ›Selection‹-Romanen hat sie es weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft.

Zum Inhalt:
35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Fünf Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …

Meine Meinung:
Dieser 3. Band kann wieder absolut mit seinen Vorgängern mithalten. America ist reifer geworden, hatte ich das Gefühl, und sie hat plötzlich klare Ziele vor Augen. Für diese kämpft sie mit aller Kraft. Sie ist liebenswert, mutig und lässt sich nicht einschüchtern. Maxon hat mich in manchen Szenen auch sehr überrascht, was mich richtig gefreut hat, ihn so zu erleben. Aspen ist sehr pflichtbewußt, das war er ja schon immer, und seine Freunde können jederzeit auf ihn zählen. Ich mußte meine Meinung über einige Charakter aus dem Vorgänger Bänden ändern, da einige von ihnen den Leser doch plötzlich tief in ihr Herz blicken lassen. Die Charaktere sind so authentisch und extrem gut gestaltet. Dieser Band steckt voller Überraschungen. Die Spannung ist bis zum Schluss auf höchstem Niveau und die Geschichte hat ein unglaubliches Tempo. Die Ereignisse überschlagen sich nur so. Man liebt, lacht und leidet mit den Mädchen regelrecht mit und es kommen Szenen vor, die mich echt geschockt haben. Man erlebt bei diesem Buch so ziemlich alle Gefühle die es gibt. Der wunderbare Schreibstil fesselt den Leser an die Geschichte und macht das Buch zu einem unvergesslichen Leseerlebnis.

Cover:
Das Cover ist traumhaft und das Kleid der absolute Wahnsinn.

Fazit:
Auch dieser 3. Band hatte für mich den absoluten Wow-Effekt beim Lesen. Großartig!!

5/5 Sterne

Mittwoch, 18. Februar 2015

Schnucken gucken - Andrea Hackenberg



Verlag: Dromer Knaur
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Andrea Hackenberg

Über die Autorin:
Andrea Hackenberg, Jahrgang 1973, studierte Geisteswissenschaften und arbeitete danach bei einer Tageszeitung in Lüneburg als Journalistin. Heute ist sie als Redakteurin für ein Fachmagazin in Frankfurt am Main tätig.

Zum Inhalt:
Billi Sander, Umweltaktivistin und frisch gefeuerte Enthüllungsreporterin, landet da, wo sie nie wieder hinwollte: zu Hause. Knieftief im Dispo, heuert sie im Feuilleton der Lokalzeitung an, um wieder an Geld zu kommen. Unter Laienschauspielern, Freizeit-van Goghs und korrupten Landespolitikern muß sie feststellen, dass die Heide tatsächlich eine Kulturlandschaft ist. Und auch ihr Exfreund sieht besser aus, als sie ihn in Erinnerung hatte...

Meine Meinung:
Billi ist von der Sorte Mensch, die immer mit dem Kopf durch die Wand will . Um ihre Ziele zu erreichen, greift sie oft zu sehr drastischen Maßnahmen. Doch sie steht zu ihren "Taten". Es ist toll, wie sehr sie sich für die Umwelt einsetzt. Sie kämpft für die Schwachen egal ob Mensch oder Tier. Ich mußte sehr lachen, als sie ihren neuen Job bei der Grümmsteiner Zeitung annimmt und von einem Fettnapf in den anderen tapst. Billi ist so liebenswert und chaotisch. Auch Manolo, ihr Exfreund ist sehr gelungen. Die Wortgefechte, die sich beide liefern haben mich super unterhalten. Der Schreibstil ist flüssig, fesselnd und sehr unterhaltsam. Konflikte bleiben nicht aus, aber der Humor kommt auch nicht zu kurz. Alle Charaktere sind durch die Bank weg sehr gelungen und kommen sehr glaubhaft rüber. Jeder ist auf seine Art speziell und das Chaos ist vorprogrammiert. Die Geschichte enthält überraschende Wendungen, die teils doch sehr ans Herz gehen. Man merkt richtig beim Lesen, dass die Autorin wohl sehr viel Spaß beim Schreiben der Geschichte hatte.

Cover:
Das Cover ist einfach nur zauberhaft und ein echter Hingucker mit dieser süßen Schnucke.

Fazit:
Bei diesem Buch konnte ich richtig abschalten und herzhaft lachen. Die Charaktere sind irgendwie alle etwas durchgeknallt aber sehr liebenswert. Absolute Leseempfehlung.

5/5 Sterne

Dienstag, 17. Februar 2015

Jolanda ahoi! Großer Zeh ins kalte Wasser - Gabriella Engelmann



Verlag: Magellan
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Gabriella Engelmann

Über die Autorin:
Gabriella Engelmann wurde in München geboren und wuchs hier auch auf. Ihre Ausbildung als Buchhändlerin verschlug sie nach Hamburg. Sie arbeitete lange Zeit als Buchhändlerin und wählte dann aber den Schritt zum Verlagswesen.

Zum Inhalt:
Das Leben der zehnjährigen Jolanda steht kopf! Eben erst hat sie von der Trennung ihrer Eltern erfahren, und nun verkündet ihre Mutter auch noch, dass sie zusammen mit ihrer kleinen Schwester und ihrem Ich-bin-ja-so-cool-Bruder aus dem idyllischen Oberbayern nach Hamburg ziehen werden. Noch dazu sollen sie auf dem Wasser wohnen, denn Jolandas Mutter hat ein Hausboot gekauft. Das stellt sich allerdings als fürchterliche Bruchbude heraus und außerdem scheint es dort unheimliche Besucher zu geben.

Meine Meinung:
Ich habe mich gleich in Jolanda und ihre Familie verliebt. Sie ist ein tolles Mädchen mit tollen Geschwistern und einer großartigen Omalona. Diese ist einzigartig und wirkt etwas fern von dieser Welt, ABER sie hat immer den Überblick wenn es um ihre geliebte Familie geht. Ganz entzückend fand ich, wie Jolanda immer ins Bayerische verfällt, wenn sie aufgeregt oder nervös ist. Das macht sie so liebenswert, dass man sie einfach ins Herz schließen muß. Jungs sind sowieso doof  und Spinnen gehören definitiv verboten, baah eklige Viecher. Der große Buder Max ist supercool, aber so ab und zu kann er sein gutes Herz nicht immer verbergen. Leni die kleine Schwester ist zauberhaft, ein Wirbelwind, der die ganze Familie auf Trab hält. Alle drei wissen ganz genau, wie sie das Herz ihrer Mama erweichen können. Dann gibt es noch einen weiteren Charakter, der sich gerne nachts rumtreibt und alle in Angst und Schrecken versetzt aber mein heimlicher Held der Geschichte ist. Der Schreibstil ist witzig, spannend und es steckt soviel Liebe im Detail, dass ich das Buch in einem Rutsch durchlesen mußte. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Man kann sich sehr gut in jeden einzelnen Charakter hineinfühlen und die Geschichte überzeugt mit Humor und Warmherzigkeit.

Cover:
Kunterbunt und ansprechend und witzig und einfach nur toll, wie alle Bücher vom Magellan Verlag.

Fazit:
Ich hoffe,dass wir noch ganz viele Abenteuer mit Jolanda und ihrer  Familie lesen werden. Ein Buch das jedem Spaß macht, egal wie alt.

5/5 Sterne

Auslosung Valentins Gewinnspiel



Der Gewinner steht fest!!


Ich habe fleißig die Lostrommel gerührt und die Glücksfee hat entschieden.......

Trommelwirbel



SINA

Herzlichen Glückwunsch

Du bekommst heute noch eine Mail von mir und sobald ich Deine Adresse habe, macht sich das Buch zu Dir auf den Weg.

Alle anderen nicht traurig sein, ein neues Gewinnspiel ist schon in Planung ;)

Closed Hearts - Gefährliche Hoffnung - Susan Kaye Quinn



Übersetzer: Michael Drecker
Autorin: Susann Kaye Quinn

Zum Inhalt:
Wenn du Gedanken kontrollierst, kann nur dein Herz dir zum Verhängnis werden.


Kira Moore hat der Welt der Gedankenleser offenbart, dass es Mindjacker wie sie selbst gibt. Diese können Gedanken kontrollieren. Allerdings fragt sie sich jetzt, ob das wirklich die richtige Entscheidung war. Die Gerüchte verbreiten sich und ein mächtiger Anti-Jacker Politiker nutzt die Angst der Gedankenleser und beraubt Jacker ihrer Rechte. Manche fliehen daraufhin nach Jackertown, aber Kira und ihre Familie  verstecken sich vor den Lesern, die sie fürchten und den Jackern die sie hassen.


Doch nachdem ein Jacker-Clan Kiras Freund Raf in ihren Armen zusammenbrechen lässt, ist Kira gezwungen, die Leute die sie am meisten liebt dadurch zu retten, indem sie sich der Sache stellt, die sie am meisten fürchtet: FBI Agent Kestrel und seine experimentelle Folterkammer für Jacker.


Meine Meinung:
Die Story wird auch diesmal wieder von Kira erzählt. Mittlerweile geht sie sehr selbtbewußt mit ihren Fähigkeiten um und hat dieses akzeptiert und weiß sie einzusetzen. Kiera ist wieder sehr authentisch und kommt sehr glaubhaft rüber. Ich finde sie total sympathisch und bewundere, wie sie sich allem stellt. Sie hat zu Band 1 eine enorme Entwicklung durchgemacht und wir erleben beim Lesen eine Achterbahn der Gefühle. Es wirkt aber nicht überzogen, sondern passt genau auf den Charakter einer jungen Frau. Das ist der Autorin super gelungen. Der Schreibstil ist sehr fesselnd und die Story hat ein unglaubliches Tempo. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Was ist ganz toll fand ist, dass kein Charakter verschont bleibt. Es ist irgendwie alles geboten, sei es Krieg, Lügen, Flucht. Diese Buchreihe hätte eindeutig mehr Aufmerksamkeit verdient, weil sie einfach großartig ist. Ich kann kaum erwarten wie es weitergeht, diese Geschichte ist ein wahrer Pageturner.

Cover:
Das Cover finde ich extrem klasse, es ist ein eyecatcher der mich magisch anzieht. Die Farben gefallen mir besonders gut.

Fazit:
Auch dieser zweite Band der Mindjack-Reihe hat mich völlig gefesselt und in seinen Bann gezogen.

5/5 Sterne

Montag, 16. Februar 2015

Linkin Park - What they´ve done - Die inoffizielle Biographie



Verlag: HEEL
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Michael Fuchs-Gamböck

Zum Inhalt:
Von Xero über Hybrid Theory zu Linkin Park - die Band durchlebte in ihrer Karriere bis heute viele Höhen und Tiefen, feierte weltweit Erfolge, war jedoch nicht immer unumstritten. Kaum eine andere Band ist so vielseitig, so wandelbar, so innovativ. Mit ihren Songs heben sie die Grenzen der Genres auf. Ob Crossover, Rock, Nu-Metall, Alternative, Electro, Pop oder Hip-Hop - stilistisch erfinden sich die Musiker immer wieder neu, unabhängig davon, was Fans und Kritiker von den häufigen Richtungswechseln halten.

Linkin Park - What they've done beschreibt den turbulenten Werdegang einer äußerst kreativen, polarisierenden und sozial engagierten Gruppe, die es als erste Rockband geschafft hat, eine Milliarde Klicks auf YouTube zu bekommen. Allen Vorwürfen zum Trotz, denen sie aufgrund ihrer fortwährenden musikalischen Veränderungen ausgesetzt waren, verkauften Linkin Park über 55 Millionen Tonträger und konnten zahllose Auszeichnungen sowie Chart-Platzierungen für sich verbuchen.

Meine Meinung:
Das Buch ist unterteilt in 15 Kapitel. Vom Karrierestart über die Alben und Konzerte, die Bedeutung der Texte. 16 Seiten enthalten Farbfotos und im Anhang befindet sich eine Diskografie und die Charplatzierungen. Bei inoffiziellen Biographien ist es leider so, dass der Autor nichts erzählen kann, was ein eingefleischter Fan nicht schon wüßte. Der Aufbau ist leider nicht chronologisch, aber man kann praktisch jedes Kapitel für sich lesen. Leider werden Brad Delson, Rob Bourdon und David Farrell so gut wie gar nicht erwähnt. Wer Linkin Park nicht kennt, kann sich hier aber einen groben Überblick verschaffen. Auch finde ich es schade,dass der Autor sich sehr oft wiederholt. Da diese Biographie nicht von der Band abgesegnet wurde, fehlen auch die Interviews. Man hätte hier Zitate aus Interviews verwenden können, das hätte alles etwas aufgelockert und interessanter gemacht. Gut gefallen hat mir Kapitel 14 "From the Inside". Hier steht die Bedeutung der Songs im Fokus. Das Ziel der Texte sei es, den inneren Schmerz möglichst in etwas Positives umzuwandel. (aus einem Interview mit Chester Bennington).


Cover:
Das Cover finde ich sehr ansprechend, die Farben gefallen mir supergut.

Fazit:
Ein informatives Werk über eine der wichtigsten Rockbands der letzten Jahre.

4/5 Sterne

Bittersweets




Verlag: bittersweet (Carlsen)
kaufen könnt ihr diesen bittersüßen Lesestoff HIER

Heute stelle ich auch 6 bittersüße Kurzroma vor, die BitterSweets. Los geht es mit:

Autorin: Felicitas Brandt
Inhalt:
Faith fühlt sich nur an einem Ort wirklich wohl: in der Bibliothek. Doch plötzlich befindet sie sich in den Geschichten, die hinter den Buchstaben liegen. Und sie soll ausgerechnet den legendären (und extrem charmanten) Robin Hood retten.

Meine Meinung:
Faith fand ich gleich toll. Sie ist ein aufgewecktes und abenteuerlustiges Mädchen, mit dem Herzen am rechten Fleck. Ich kann mich so gut in sie reinversetzen, da auch ich mich in einer Bibliothek pudelwohl fühle. Als sie auf die Fee  trifft, beginnt ein großese Abenteuer.  ist mein heimlicher Liebling in dieser wundervollen Geschichte. Sie ist so frech und einfach supertoll. Der Schreibstil ist fesselnd und man fliegt nur so durch die Seiten durch. Es ist alles vorhanden, was eine gute Geschichte braucht: Tolle Charaktere, großartige Idee, Humor und Spannung.


Autorin: Mirjam H. Hüberli
Inhalt:
Es ist ihr drittes Jahr in Paris – der Stadt der Liebe, wenn auch nicht für Geneviève. Bis sie eines Tages anfängt Botschaften zu finden. Auf Kaffeebechern, Parkbänken und in den Augen eines jungen Mannes, den sie nie zuvor gesehen hat. Aber der sie zu kennen scheint.

Meine Meinung:
Genevieve erzählt uns hier die Geschichte. Sie ist in ihrem dritten Jahr in Paris und fühlt sich einsamer als je zuvor. Ich finde sie ist ein ganz zauberhafter Charakter und es hat Spaß gemacht, mit ihr durch Paris zu ziehen. Als Nash in ihre Leben tritt, verändert es sich schlagartig. Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass er sie kennt. Sie träumt sogar von ihm, dabei hat sie ihn nie zuvor gesehen. Die Geschichte ist so gefühlvoll und mitreißend geschrieben. Eine wundervolle Liebesgeschichte, die durch ihren tollen Schreibstil überzeugt und den Leser gefangenhält. Großartig sind auch die Bilder der Protagonisten, die die Autorin in die Geschichte eingebaut hat. Lest es!!!



Autorin: Amelie Murmann
Inhalt:
Sophia liebt Worte. Für Tobias hat sie auch ein paar übrig: fies, hinterhältig, verabscheuenswert … Die Liste geht noch ewig weiter. Doch dann geschieht die Katastrophe: Sie soll mit ihm Tango tanzen! Auf Tuchfühlung mit dem Todfeind – aber ist er das wirklich?

Meine Meinung:
Die Geschichte wird uns von Sophia erzählt. Sophia liebt Worte und hegt zu ihrem Klassenkameraden Tobias eine tiefe Feindschaft. Ständige Streitereien und Diskussionen mit ihm sind Programm. Bis sie ihn bei einem Tanzwettbewerb von einern anderen Seite kennenlernt. Sophia ist ein toller Charakter, der mir sehr gut gefällt. Die Geschichte ist mit viel Humor geschrieben und der Schreibstil ist packend und mitreißend. Der Schlagabtausch der beiden ist unheimlich lustig und ich hätte ewig weiterlesen können.



Autorin: Natalie Luca
Inhalt:
 Während der Vollmond aufgeht, muss Lillys Zug in einer menschenleeren Gegend einen Nothalt einlegen. Entnervt verlässt sie den Zug, um sich selbst durchzuschlagen. Und stößt auf ein geheimnisvolles Dorf mitten im Nirgendwo.

Meine Meinung:
Lilly muß sich nach einer Zugpanne alleine durchschlagen und sie fühlt sich beobachtet. Eine merkwürdige ältere Dame bringt sie in seltsames Dorf wo sie auf den geheimnisvollen Julian von Hagen trifft. Es hat einen Riesenspaß gemacht, mit Lilly loszuziehen. Die Autorin hat eine dunkle und geheimnisvolle Atmosphäre geschaffen. Lilly ist tough und hat Mut, das hat mich sehr beeindruckt. Julian ist sehr rätselhaft und man möchte unbedingt hinter sein Geheimnis kommen. Den Schreibstil fand ist genial. Man hat beim Lesen regelrecht das Knacken der Äste gehört. Die Spannung war bis zum Schluß kaum auszuhalten. Unbedingte Leseempfehlung.



Autorin: Jennifer Wolf
Inhalt: 
Schon seit Kindertagen ist Zofia mit Sean befreundet. Dass er eine Freundin hat, kümmert sie nicht – und auf einmal doch. Was tun, wenn man sich nicht in seinen besten Freund verlieben will? Man folgt den Tipps des Blogs »Love Hurtzzz«.

Meine Meinung:
Zofia und Seans sind beste Freunde, schon immer. Eine Geschichte mit Schmetterlingen im Bauch. Wir lesen die Geschichte aus Zofias Sicht. Wie sie sich im Internet Tipps holt um sich zu entlieben ist einfach nur klasse. Seans Art immer wieder ins Englische zu fallen ist einfach nur zauberhaft. Hier sind der Autorin zwei wundervolle Charaktere gelungen. Als halber Schotte hat er natürlich Charm und konnte sich in mein Leserherz schleichen. Toller Schreibstil der den Leser fesselt.
Eine ganz wundervolle Liebesgeschichte, bei der man mitfühlen und lachen kann.


Autorin: Tanja Voosen
Inhalt:
OMG! Mallorys Traum von einem eigenen Auto droht zu zerplatzen. Die erhoffte Lösung: ein Auftritt beim Diary-Slam und die Peinlichkeiten ihres jüngeren Ichs zum Besten geben. Theoretisch machbar, wäre da nicht der neue Typ an ihrer Schule.

Meine Meinung:
Mallory ist immer durch und durch organisiert und sie überlässt in ihrem Leben nichts dem Zufall. Ich fand sie sehr sympathisch und hat Spaß gemacht, ihre Geschichte zu lesen. Ihre ein oder andere Macke macht sie sehr liebenswert. Die Dialoge sind sehr humorvoll und auch sarkastisch. Auch die Großmutter fand ich sehr gelungen. Sie überredet ihre Enkelin zu einem Diary-Slam. Hier geht es darum, dass man aus alten Tagenbücher seiner Kindheit einem Publikum vorliest und dafür ein Feedback bekommt. Da waren so lustige und auch peinliche Momente dabei, und in einigen Punkten erkennt man sich beim Lesen selbst wieder. Sehr gelungen.

BitterSweets sind kurze Geschichten, die mich dem Alltag für kurz eZeit haben entfliehen lassen. 

5/5 Stern für die gesamten e-Shorts!!!









Freitag, 13. Februar 2015

Valentinstag Gewinnspiel

Morgen ist Valentinstag und alles dreht sich um das eine Thema:

LIEBE


Deswegen könnt ihr heute ein ganz tolles neues Buch mit Suchtfaktor gewinnen. Es ist im Heyne Verlag erschienen und erzählt die Geschichte von Tessa und Hardin die mich komplett in ihren Bann gezogen hat. Ihr könnt jetzt hier ein Exemplar von "After Passion" von Anna Todd gewinnen.



Um in den Lostopf zu hüpfen verratet mir unten in den Kommentaren, was bisher euer schönstes Valentinstags-Geschenk war..

Über neue Follower hier oder Liker bei FB freue ich mich natürlich riesig.

Vielen lieben Dank an den Heyne Verlag, der diesen Preis für euch zur Verfügung gestellt hat.

Teilnahmebedingungen:
  1. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein, oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
  2. Teilnahmeschluss ist der 17.02. 17Uhr.
  3. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
  4. Der Versand erfolgt an Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  5. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen muss eine gültige eMail Adresse hinterlegt werden, unter der wir euch im Gewinnfall benachrichtigen können.
  6. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. 
  7. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
  8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  9. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.

Donnerstag, 12. Februar 2015

Der Seidenspinner - Cormoran Strike Fälle Band 2 - Robert Galbraith


Verlag: Blanvalet
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor(in): Robert Galbraiht alias J.K. Rowling

Über die Autorin:
Robert Galbraith ist das Pseudonym von J.K. Rowling, Autorin der Harry-Potter-Reihe . Der Seidenspinner ist der zweite Fall von Privatdetektiv Cormoran Strike.

Zum Inhalt:
Als der Romanautor Owen Quine spurlos verschwindet, bittet seine Frau den privaten Ermittler Cormoran Strike um Hilfe. Es ist nicht das erste Mal, dass Quine für einige Tage abgetaucht ist, und sie möchte, dass Strike ihn findet und nach Hause zurückbringt. Doch schon zu Beginn seiner Ermittlungen wird Strike klar, dass mehr hinter Quines Verschwinden steckt, als seine Frau ahnt. Der Schriftsteller hat soeben ein Manuskript vollendet, das scharfzüngige Porträts beinahe jeder Person aus seinem Bekanntenkreis enthält. Sollte das Buch veröffentlicht werden, würde es Leben zerstören – zahlreiche Menschen hätten also allen Grund, Quine zum Schweigen zu bringen.

Meine Meinung:
Von Anfang an wieder sehr fesselnd. In diesem zweiten Band macht sich Cormoran Strike mit sehr viel Cleverness daran, einen verschwundenen Romanautor zu finden. Er ist wieder absolut sympathisch und er und seine Sekretärin Robin sind ein tolles eingespieltes Team. Den Verlobten von Robin finde ich auch total klasse. Es passt ihm so gar nicht, dass Robin für Strike arbeitet, aber ist doch immer interessiert und neugierig auf den jeweiligen Fall, den es zu lösen gilt. Strike gegenüber verhält er sich ziemlich unhöflich, aber er kommt dabei so liebenswert eifersüchtig rüber, dass man ihn einfach mögen muß. Die Geschichte ist so komplex und die Autorin versteht es glänzend mit vielen Details zu arbeiten. Der Schreibstil ist wie immer grandios und die Spannung ist kaum auszuhalten. Es kommen Wendungen vor, die der Leser nicht erwartet und es bleibt bis zum Schluß sehr spannend. Ein klassisch britischer Kriminalroman. Die Verdächtigen bleiben überschaubar, jeder hätte ein Motiv und sie bewegen sich auch noch alle in den selben Kreisen. Die Location ist sehr atmosphärisch geschildert und die Charaktere sind perfekt ausgearbeitet und aufeinander abgestimmt. Es wird eine Stimmung geschaffen, daß man meint, mittendrin im Geschehen zu sein.

Cover:
Absoluter Eyechatcher, mir gefallen die Farben sehr gut.

Fazit:
Mit dem 2. Fall von Strike setzt die Autorin nochmal eins drauf. Absolute Leseempfehlung für Krimifans und J.K. Rowling beweist wieder einmal, dass sie auch dieses Genre perfekt beherrscht.

5/5 Sterne

Holly - Die verschwundene Chefredakteurin - Band 1 - Anna Friedrich



Verlag: Goldmann
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Anna Friedrich

Über die Autorin:
Anna Friedrich ist ein Pseudonym. Gäbe es sie wirklich, würde sie in Hamburg leben.

Zum Inhalt:
Holly ist die glamouröseste Frauenzeitschrift auf dem Markt. Holly sagt, was Mode ist, und bestimmt die Trends. Jeden Monat arbeiten viele Frauen (und ein paar Männer) an der nächsten Ausgabe des Magazins. Sie sind jung, alt, dick, dünn, It-Girls, Intellektuelle, Bitches und Muttis. Sie wollen Karriere machen, Kinder kriegen, aufregenden Sex, die Welt verbessern und neue Schuhe. Machtkämpfe und Intrigen sind in der Redaktion an der Tagesordnung – Journalisten befehden sich, Freundschaften werden geknüpft, und verbotene Affären könnten jeden Moment ans Licht kommen. Die Jobs bei Holly sind hart umkämpft und heiß begehrt. Dementsprechend nervös ist die junge Simone Pfeffer, die neu zu Holly stoßen soll, vor ihrem Treffen mit der Chefredakteurin Annika Stassen.

1 Staffel, 6 Bücher, jeden Monat ein neuer Band.

Meine Meinung:
Simone freut sich auf ihren Job bei Holly. Doch die Grande Dame der Medienwelt, die fast 50-jährige Annika Stassen, ist nicht gerade begeistert von Simones Rolle in der Redaktion. Als diese plötzlich spurlos verschwindet, bricht in der Redaktion das Chaos aus. Was steckt hinter dem Verschwinden?? Die Perspektive wechselt ständig zwischen den Personen hin und her und es gibt auch eine Kameraperspektive, die dem Leser Dinge zeigt, die den Charakteren verborgen bleiben.  Das fand ich eine tolle Idee und es hat Spaß gemacht die Geschichte so zu lesen. Ich kann mit gut vorstellen, dass es in manchen Redaktionen so zugeht. Manche Szenen haben mich mehr gepackt als andere, jeder macht irgendwie sein eigenes Ding und schaut, welchen Vorteil er sich jeweils verschaffen kann. Die Charaktere waren leider etwas flach und der Schreibstil nicht wirklich packend. Eingebauter Cliffhanger, der neugierig auf die nächste Ausgabe macht.

Cover:
Das Cover ist im Zeitschriften-Stil gehalten und kommt auch in einer Folienverpacken. Tolle Idee wie ich finde.

Fazit:
Tolles Format, innovative Idee aber die Umsetzung hätte etwas witziger und spannender sein können.

3/5 Sterne

Montag, 9. Februar 2015

Eden Academy - Du kannst dich nicht verstecken - Lauren Miller


Verlag: Ravensburger
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Lauren Miller

Zum Inhalt:
Sie beobachten jeden deiner Schritte.
Sie wissen, wovon du träumst.
Sie kennen dein Geheimnis.

Rory kann ihr Glück kaum fassen: Sie hat eine Zusage von der berühmten Eden Academy! Doch schon in den ersten Tagen an dem Elite-Internat geschehen sehr merkwürdige Zwischenfälle. Zudem wird Rory das Gefühl nicht los, dass jemand sie verfolgt. Dann trifft sie auch noch auf den geheimnisvollen North, der eindeutig mehr weiß, als er zugeben will. Und wieso zum Teufel geht er ihr nicht mehr aus dem Kopf??

Meine Meinung:
Rory ist ein tolles Mädchen und sehr sympathisch. Das Schicksal hat für sie schon einiges in Petto und ich dachte öfter: Hut ab, wie sie sich allem stellt und dabei auch noch einen klaren Kopf behält. Man freut sich richtig mit ihr, als sie die Zusage für Eden bekommt. North ist sehr geheimnisvoll und man versteht als Leser die Faszination, die er auf Rory ausübt. Er ist so ganz anders als ihre Mitschüler und das macht ihn so interessant. Hershey ist ein Biest und man weiß nie, ob sie etwas ernst meint oder ob man ihr doch besser mißtrauen soll. Die Charektere sind toll ausgearbeitet und kommen sehr glaubhaft rüber. Der Schreibstil ist fesselnd und sehr flüssig, das macht es einem leicht durch die Geschichte hindurchzufliegen. Die Handlung ist leider etwas vorhersehbar, aber die Geschichte ist dennoch spannend und hat stellenweise in hohes Tempo. Die Handlung spielt etwa 20 Jahre in der Zukunft und die Menschen sind extrem von Handys und Apps abhängig, was das eigenständige Denken schwer macht und auch eigentlicht nicht gewünscht ist.

Cover:
Das Cover gefällt mir supergut. Es hat tolle Farben und kommt sehr geheimnisvoll rüber. Absolut passend zu seiner Geschichte.

Fazit:
Ein spannendes Jugendbuch, mit tollen Charakteren. Einzig die Handlung war etwas vorhersehbar, so dass ich ein Sternchen abziehen muß.

4/5 Sterne

Donnerstag, 5. Februar 2015

Sterntaler - Kristina Ohlsson



Verlag: Blanvalet
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Kristina Ohlsson

Über die Autorin:
Kristina Ohlsson, Jahrgang 1979, arbeitete im schwedischen Außen- und Verteidigungsministerium als Expertin für EU-Außenpolitik und Nahostfragen, bei der nationalen schwedischen Polizeibehörde in Stockholm und als Terrorismusexpertin bei der OSZE in Wien. Mit ihrem Debütroman Aschenputtel gelang ihr der internationale Durchbruch als Thrillerautorin.

Zum Inhalt:
Die Kinderbuchautorin Thea Aldrin hat schon seit vielen Jahren mit niemandem mehr gesprochen. Jeden Samstag bekommt sie aber von einem Fremden einen Strauß Blumen und eine Karte, auf der nur ein einziges Wort steht: Danke.
Als eine Studentin sie im Pflegeheim besucht, verschwindet diese kurz darauf spurlos. Zwei Jahre später wird ihre Leiche in einem Waldstück in Midsommarkransen gefunden. Daneben liegt eine weitere Leiche, die schon deutlich länger tief in der Erde liegt. Und schließlich: eine dritte. Welches Geheimnis verschweigt die stumme Autorin?

Meine Meinung:

Der Thriller Sterntaler wird aus verschiedenen Richtungen erzählt, so hat man den Einblick
aus der Ermittlersicht und aus der Sicht der Protagonistin Thea Aldrin. Sie ist eine Kinderbuch-
autorin, die seit vielen Jahren aufgehört hat zu sprechen. Die Polizistin Frederika Bergman
ermittelt in einem Mordfall und stösst auf die Kinderbuchautorin. Die Geschichte wendet sich
immer wieder und man weiss nie, wer nun wirklich der Schuldige ist. Der Schreibstil der Autorin
ist toll und spannend, da man immer wieder Verhörprotokolle zu lesen bekommt, die die
Geschichte in einem anderen Licht zeigen. Die Protagonisten sind sehr präzise beschrieben,
so das man sich sehr gut einfühlen kann. Sie kommen sehr authentisch rüber und wirklich gut ausgearbeitet.  Am Ende kommt es anders als man denkt und das macht die tolle Story aus.
Fazit:
Ich hatte sehr viel Freude an diesem Thriller, man kann dieses Buch in einem Zug lesen, ohne
das Langeweile aufkommt. Es gibt viele Beteiligte Personen, aber man kommt nie durcheinander
und weiss diese Personen immer einzuordnen.
Daumen hoch, tolles Lesevergnügen.
5/5 Sterne (EVA)

Mittwoch, 4. Februar 2015

Neues vom Tessloff Verlag


Heute möchte ich euch drei superschöne Bücher für unsere lieben Kleinen und ganz Kleinen vom
Tessloff Verlag vorstellen. Los geht es mit einem wundervollen Geschenkset "Gute Nacht Geschichten" Schlaf Schäfchen Schlaf mit kuscheliger Handpuppe.


Die zauberhaften kleinen Geschichten und Gedichte sind so wundervoll gestaltet und laden zum gemeinsamen Lesen und Kuscheln beim abendlichen Einschlafritual regelrecht ein. Die Kleinen werden so im Handumdrehen zu kleinen Schlafmützen. Das zuckersüße und ganz kuschelige Schäfchen kann von kleinen Patschhändchen richtig gedrückt und geknuddelt werden. Tagsüber eine Handpuppe und nachts ein Einschlafschäfchen.

Anschauen könnt ihr es euch HIER

Weiter gehts mit "Mein schönstes Stoffbuch Raupe"


Diese tolle Büchlein hat es mir besonders angetan. Es ist total kuschelig und flauschig und lädt zum ersten Entdecken, Streicheln, Drücken und Liebhaben ein.  Die Flügel des Schmetterlings knistern und das Fell des Hundes ist superweich. Die Kleinen werden diesen Schatz nicht mehr aus den Händen legen wollen, weil es hier so viel zu entdecken gibt. Das Büchlein hat einen Henkel und kommt im tollen Schmuckkarton.

Entdecken könnt ihr es HIER

Und jetzt noch etwas für unsere "großen" Prinzessinnen

Meine Prinzessinnen Welt Sticker Malbuch






In diesem Malbuch gibt eine große Menge prinzessinnenhafter Malvorlagen rund um die hübsche kleine Prinzessin Pauline. In der Mitte des Heftes sind 40 wunderschöne Sticker, mit denen sich die Kleinen richtige austoben und verzieren können. Ein ganz zauberhaftes Mitbringsel, Ostergeschenk, Geburtstagesgeschenk .... das die Herzen von kleinen Mädchen höher schlagen lässt.

HIER gehts lang


Ich bin ganz begeistert von diesen tollen Produkten und es sind wunderschöne Geschenke die Kinderaugen leuchten lassen!!

Dienstag, 3. Februar 2015

After Passion - Band 1 - Anna Todd



Verlag: Heyne
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Anna Todd

Über die Autorin:
Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.

Zum Inhalt:
Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein good girl. Gleich an ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie auf Hardin Scott. Ein Bad Boy der übelsten Sorte, unverschämt und unberechbar. Er ist das genaue Gegenteil von dem, was sich Tessa für ihr Leben wünscht. Zudem gutaussehend und er zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Meine Meinung:
Tessa ist wundervoll. Hübsch, klug, fleißig und voller Erwartungen für ihre Zukunft. Eine Freundin, auf die man sich immer verlassen kann. Sie habe ich von Anfang an gemocht, da sie sehr bodenständig ist und klare Ziele vor Augen hat. Hardin ist ein Bad Boy und ausgerechnet auf ihn muß Tessa an ihrem ersten Tag an der Uni treffen.Unverschämt und unberechenbar und zudem auch noch gutaussehend. Er übt eine magische Anziehung auf Tessa aus, aber sie auch auf ihn. Steph fand ich eigentlich auch sehr sympathisch, sie ist Tessas Zimmergenossin an der Uni. Total crazy und das genau Gegenteil von Tessa, gehört sie zu Hardins Clique. Die Mutter von Tessa ist sehr anstrengend und ein totaler Kontrollfreak was ihre Tochter betrifft.  Die Charaktere sind alle sehr gut ausgearbeitet und kommen dermaßen glaubwürdig rüber, dass sich der Leser mittendrin im Geschehen wiederfindet. Der Leser wird auf Reise der Extreme geschickt. Es werden Probleme wie ein kaputtes Elternhaus oder Gruppenzwang sehr geschickt eingewoben. Der Schreibstil ist so dermaßen fesselnd und die Geschichte hat ein unglaubliches Tempo. Man kommt überhaupt nicht dazu Luft zu holen, da ein Ereignis das nächste jagt. Man leidet und liebt mit Tessa und kann oft nur mit dem Kopf schütteln, wenn Hardin mal wieder voll "er selbst" ist. Trotz der 700 Seiten hatte ich das Buch in nicht ganz 2 Tagen durch. Es ist unmöglich das Buch aus der Hand zu legen. Der Schluß ist unglaublich und es endet mit einem extrem fiesen Cliffhanger. Als ich zu Ende gelesen hatte, dachte ich: WTF war das?? Zum Glück müssen wir nicht ewig auf die Forsetzung warten, denn im April kommt "schon" Band 2. So gespannt, wie es weitergeht, war ich schon lange nicht mehr bei einem Buch.

Cover:
Das Cover ist ein richtiger Eyechatcher. Wunderschön mit filigranen Zeichen und die Farben passen dermaßen gut zur Geschichte und haben ihren Sinn.

Fazit:
Ich durchlebte beim Lesen eine wahre Achterbahn der Gefühle, schwankend zwischen Liebe und Hass und mit absoluter SUCHTGEFAHR und... das Buch hallt Tage lang nach.

5/5 Sterne