Donnerstag, 21. November 2013

Sei mein Stern - Amanda Frost


Autorin: Amanda Frost

Über die Autorin:
Obwohl Amandas männliche Protagonisten allesamt über außer-irdische Wurzeln verfügen, ist der Mann an ihrer Seite ihres Wissens nach von dieser Welt. ;)

Zum Inhalt: (Vorsicht Spoiler)
Nachdem Rafael so begeistert von der Erde ist und mit seiner neu gegründeten Familie nicht nach Siria zurückkehrt, haben die Sirianer jetzt seinen Bruder Simon geschickt, in den sie alle Hoffnungen setzen. Er soll eine Frau finden mit der er Kinder bekommt und die ihn nach Siria begleitet. Simon ist das komplette Gegenteil seines Bruders und total vernarrt in alles was mit Computer und Technik zu tun hat. Aus reiner Langeweile hackt er sich in die Computer des FBI, des CIA und BSC. Diese setzen die Agentin Jana auf ihn an, damit sie ihn dingefest macht. Simon ist von der ersten Sekunde an völlig fasziniert von dieser Powerfrau. Kann sie ihn ans Messer liefern?

Meine Meinung:
Auch Band 2 hat mich mit seinem tollen, lustigen Schreibstil gleich wieder gefesselt. Für mich ist er nochmal eine Steigerung zu Band 1, da ich die Dialoge und Schlagabtausche der beiden Protas liebe. Es kommen so viele lustige und entzückende Szenen vor, die bei mir oft den Wunsch nach *auchhabenwill geweckt haben. Simon ist zwar der totale Technikfreak und hat mit Sport so gar nichts Hut (durch einen empfindlichen Magen kann er überhaupt keine Geschwindigkeit vertragen), hat aber trotzdem eine Hammerfigur. Jana ist tough, schlagfertig und bildhübsch und bringt Simon oft an den Rand der Verzweiflung, aber gerade das macht den Reiz aus. Ich bin regelrecht durch die Geschichte geflogen. Es sind viele Wendungen in der Geschichte die der Leser nicht erwartet und mein Kopfkino fuhr Achterbahn wegen den genialen technischen Geräten, die Simon "verbessert" hat. Auch mußte ich bei diesem Band nicht auf meine geliebten Mondbärchen verzichten, die einfach nur herzzerreißend sind. Man kann zwar beide Bände unabhängig voneinander lesen, aber es empfiehlt sich doch die Reihenfolge einzuhalten, da wir in Band 2 auch ab und an liebgewonnene Charaktere aus Band 1 (Gib mir meinem Stern zurück) wieder begegnen.

Fazit:
Eine absolut gelungene Fortsetzung mit viel Humor, Erotik und wunderbaren Charakteren die mich Band 3 entgegenfiebern lassen. Dieses Buch hat mir tolle Lesestunden beschert und ich kann es nur weiterempfehlen.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen